Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Cochem Politik

Politik aus Cochem

Koblenz. Der 13. und letzte Verschub der Hochmoselbrücke endet am Freitag, 24. August, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung. Ab 14.30 Uhr halten der Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer und der Verkehrsminister des Landes, Dr. mehr...

SPD Rheinland-Pfalz nominierte ihre Kandidaten für Europa

Katarina Barley betont die große Bedeutung der Europawahl

Ochtendung. Am 26. Mai 2019 werden in Deutschland zum neunten Male in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl unsere Parlamentarier für das Europäische Parlament bestimmt. Die SPD Rheinland-Pfalz legte dazu am vergangenen Wochenende auf der Landesvertreterversammlung Europa in der Ochtendunger Kulturhalle ihre Kandidatenvorschläge für die SPD-Bundesliste zur Europawahl fest. Darauf wird... mehr...

Straßenmeisterei Mayen

K 24 wird saniert

Mayen. Die Straßenmeisterei Mayen plant, am 23. Oktober eine Deckensanierung in einem Bereich der K 24 bei Cond durchzuführen. Dafür ist es erforderlich, die K 24 in diesem Teilbereich vom 23. Oktober, 7.30 Uhr, bis zum 24. Oktober, 7 Uhr, voll zu sperren. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die L 98, B 258, B 262, K 25 bis Kehrig und von dort über einen asphaltierten Wirtschaftsweg. Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bedankt sich für das Verständnis. mehr...

Kreisverwaltung Cochem-Zell

Fünf Bedienstete wurden anlässlich ihres Dienstjubiläums geehrt

Kreis Cochem-Zell. Bettina Körsten aus Filz konnte vor kurzem ihr 25-jähriges Dienstjubiläum begehen. Nach ihrer erfolgreichen dreijährigen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ist sie seit 1996 für die Kreisverwaltung Cochem-Zell tätig. In ihrer beruflichen Laufbahn wurde Bettina Körsten bereits in mehreren Aufgabengebieten eingesetzt. Derzeit ist sie im Fachbereich „Zentrale Aufgaben, Finanzen, Controlling“ tätig. mehr...

Landtagsabgeordneter Oster: Anfrage zur Wasserversorgung zeigt Handlungsbedarf auf

Wasserversorgung zukunftsfest gestalten

Kreis Cochem-Zell. Die Antwort auf die Anfrage zur Wasserversorgung in Cochem-Zell des Kreistagsmitglied Benedikt Oster ist eindeutig: Regelmäßig in den Sommermonaten wird die Leistungsfähigkeit der Anlagen ausgereizt. Im Angesicht des Klimawandels und immer längerer Trockenphasen sieht Oster hier Handlungsbedarf. mehr...

Mainz. „Die ökologische Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz wächst weiter: Inzwischen werden knapp zehn Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet. Das ist ein großer Erfolg dieser Landesregierung“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken in Mainz. mehr...

CDU-MdB Peter Bleser - Landräte Manfred Schnur, Dr. Marlon Bröhr und Gregor Eibes

Engagement für flächendeckende 4G und 5G Versorgung

Bonn. Auf Anregung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser trafen sich am 15. Oktober die Landräte Manfred Schnur, Dr. Marlon Bröhr und Gregor Eibes mit Vertretern der Deutschen Telekom AG, Vodafone Deutschland und Telefónica im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Thematisiert wurde eine flächendeckende Breitbandversorgung der drei Landkreise Cochem-Zell, Rhein-Hunsrück und Bernkastel-Wittlich. mehr...

Benedikt Oster MdL

Landarztquote bringt Cochem-Zell Vorteile

Kreis Cochem-Zell. Zur Vorstellung einer Landarzt-Offensive durch Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Wissenschaftsminister Konrad Wolf erklärt Benedikt Oster, Landtagsabgeordneter aus Binningen: mehr...

Grundsatzvereinbarung soll Qualität von Fertiggerichten erhöhen

Weniger Zucker, Fett und Salz

Berlin. 43 Prozent der Frauen, 62 Prozent der Männer und 15 Prozent der Kinder sind in Deutschland übergewichtig. Zu viel Zucker, gesättigte Fettsäuren und Salz erhöhen das Risiko für Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) und ernährungsmitbedingte chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-II-Diabetes.Angesichts ihres häufigen Vorkommens stellen diese Erkrankungen die Gesundheitssysteme weltweit vor enorme Herausforderungen. mehr...

Weitere Politiknachrichten aus der Region
neues Format
Umfrage

Stimm-Debakel nach Bayern-Wahl - Welcher politischen Partei vertrauen Sie noch?

CDU/CSU
SPD
Bündnis 90/Die Grünen
Die Linke
FDP
AFD
Piraten
Keiner Partei!
Andere Parteien
Anzeige
 
Anzeige
Kommentare

Geld bewegt das Land

juergen mueller:
Es ist kein Wunder,wenn 24% der Bevölkerung die Meinung vertreten,keiner Partei mehr Vertrauen zu können - aber erschreckend,dass über 27% der AfD vertrauen.Diese JUNGE-DIALOGE-Veranstaltungen zeigen nichts Neues auf,da sie immer auf eine Strategie hinaus laufen:"Ängste, Sorgen, Nöte" schüren,sich bewusst Themen aussuchend,wo es Not tut,hier insbesondere DASEINSVORSORGE u.nicht vergessend,den immerwährenden Hinweis,wem dies geschuldet wird.Das Geld unser Land bewegt,ist ein alter Hut,ohne geht halt nichts u.das unser Steuergeld verschwendet,falsch oder garnicht an richtiger Stelle angelegt wird,ebenso.Das würde die AfD auch nicht besser machen,zumal ihr ausser davon reden nichts weiter verbleibt (geht man ins Detail).Unser Land als so unsicher wie nie darzustellen (was ebenso auf den ganzen Globus zutrifft) passt in das Kalkül der AfD,die immer nur den Finger in eine Wunde legt,deren Heilung sie selbst bewusst verhindert.Mein Opa sagte immer:"Große braune Fresse u.nichts dahinter!"

Für den Ernstfall gewappnet

Werner Hoffmann:
Notfallordner gibt es ja viele auf dem Markt, allerdings sehr oft zu allgemein. Auch bei Senioren muss man differenzieren. So benötigen zB Beamte aufgrund beamtenrechtlicher Versorgung zusätzliche Informationen. Den speziellen Nitfallordner für Beamte gibt es auf der Internetseite www.notfallordner-beamte.de Und Selbstständige, Unternehmer, Apotheker, Ärzte oder auch Handwerker brauchen wieder einen anderen Nitfallordner. Diese gibt es bei www.notfallordner-vorsorgeordner.de
juergen mueller:
Wenn diese Äusserung zutreffen sollte, dann reiht sich dieser Vorfall in eine Reihe ähnlicher Vorfälle mit ein, in denen Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung den Launen und der Willkür schlecht gelaunter, unfreundlicher sowie wenig entgegenkommender Busfahrer (ohne zu verallgemeinern) ausgesetzt sind. Das betrifft sowohl EVM als auch RMV..
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.