BLICK aktuell - Politik aus Cochem

Politik #Cochem

Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Cochem-Zell mit 153.000 Euro

Benedikt Oster, MdL: „Bestmögliche Förderung für Kinder in Rheinland-Pfalz“

Kreis Cochem-Zell. „Gute Nachrichten für die Schulgemeinschaft im Kreis Cochem-Zell: Dank der Förderung der Landesregierung fließen 122.400 Euro in die Schulsozialarbeit an allgemeinbildenden Schulen und 30.600 Euro an Berufsbildenden Schulen. Das entspricht 4 Vollzeitstellen an allgemeinbildenden und 1 an Berufsbildenden Schulen.“ Diese gute Nachricht für die Region kann der SPD-Landtagsabgeordnete Benedikt Oster basierend auf den heute vorgestellten Zahlen des Bildungsministeriums verkünden. mehr...

Landtag beschließt Schuldenübernahme: Rund drei Milliarden Euro für rheinland-pfälzische Kommunen

Benedikt Oster begrüßt „Historischen Schuldenschnitt“

Kreis Cochem-Zell. Der rheinland-pfälzische Landtag hat beschlossen, die Kommunen im Land um rund drei Milliarden Euro zu entlasten. „Mit diesem historischen Schuldenschnitt gewinnen unsere Städte und Gemeinden einen immensen Handlungsspielraum“, begrüßt der SPD Landtagsabgeordnete Benedikt Oster, die milliardenschwere Entlastung der rheinland-pfälzischen Kommunen. Das sei ein wichtiger Schritt hin zur Gewährleistung der im Grundgesetz festgeschriebenen Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse. mehr...

Ortsgemeinde Urmersbach

Einwohnerversammlung

Urmersbach. Am Donnerstag, 9. Februar, findet um 18.30 Uhr im Gemeindehaus in Urmersbach eine Einwohnerversammlung gemäß § 16 GemO statt. Hierzu lädt Bürgermeister Thilo Schmitt alle Einwohnerinnen und Einwohner, Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Urmersbach ein. mehr...

Ortsgemeinde Gamlen

Einwohnerversammlung

Gamlen. Am Dienstag, 7. Februar, findet um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Gamlen (Borngasse 9) eine Einwohnerversammlung gemäß § 16 GemO statt. Hierzu lädt Bürgermeister Michael Münch alle Einwohnerinnen und Einwohner, Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Gamlen ein. mehr...

Die Kreisverwaltung Cochem-Zell informiert

Landkreis zieht erste Zwischenbilanz in Sachen Nachhaltigkeit

Kreis Cochem-Zell. Im Jahr 2022 wurde im Landkreis Cochem-Zell das Thema Nachhaltigkeit nochmals mehr fokussiert. Mit dem Start der Projektstelle Koordination kommunaler Entwicklungspolitik erhielt die Kreisverwaltung personelle Unterstützung, um sich diesem Themenbereich vermehrt zu widmen. mehr...

Wirtschaftsrat Rheinland-Pfalz fordert Vorfahrt für Bauherren gegen Wohnungsmangel

Thomas Brahm: Nur weniger Bürokratie, mehr Pragmatismus und eine höhere Wohneigentumsquote helfen

Rheinland-Pfalz. Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Wirtschaftsrates der CDU e.V. fordert mit Blick auf die Wohnungssituation in Rheinland-Pfalz schnellstmögliche Reformen des Baurechts. „Die einzig praktikable Lösung für den anhaltenden Mangel an Wohnraum ist schnellstmöglich mehr zu bauen. Dafür muss die Politik die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen“, sagt der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates, Thomas Brahm. mehr...

Anzeige
 

Neujahrsempfang der CDU Cochem-Zell im Bürgerhaus von Auderath

„Wir sollten 2023 mit Tatkraft und Optimismus anpacken“

Auderath. Rund 250 Gäste konnte CDU Kreisvorsitzende Anke Beilstein zum Neujahrsempfang im Bürgerhaus von Auderath begrüßen: „Wir sollten 2023 mit Tatkraft und Optimismus anpacken. Dazu wünsche ich Ihnen Gesundheit und Gottes Segen“, hieß Anke Beilstein den großen Kreis von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinsvertretern sowie aus der Blaulichtfamilie willkommen. In ihrer Ansprache ging sie auf die aktuellen... mehr...

SPD Cochem-Zell startet mit Zuversicht ins neue Jahr

Minister Ebling unter den Gästen

Kreis Cochem-Zell. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte Benedikt Oster nun wieder die Kreis-SPD zum Neujahrsempfang begrüßen und mit den Genossinnen und Genossen ins Jahr 2023 vorausblicken. Unter den rund 130 Gästen weilten allerdings nicht nur solche mit SPD-Parteibuch, sondern auch viele Vertreter aus der kommunalen Politik, von Behörden, Schulen, Vereinen und Verbänden fanden den Weg in die Alte Schule der Eifelstadt Kaisersesch. mehr...

Nachdem die Asphaltarbeiten auf der Bundesstraße abgeschlossen werden konnten, sind jetzt noch Restarbeiten zu erledigen

B9 in Bad Breisig: Bauarbeiten gehen weiter

Bad Breisig. Nachdem vor Weihnachten die Asphaltarbeiten auf der Bundesstraße in Bad Breisig abgeschlossen werden konnten, sind jetzt noch Restarbeiten zu erledigen. Dazu sollen am 9. und 10. Januar die Kontaktschleifen für die Ampelanlagen folgender Straßen, die in die B 9 einmünden, hergestellt werden: Mittelstraße, K 47/St. Nikolausstraße, Am Kesselberg/St. Sebastianusstraße.Diese Arbeiten sind mit kurzzeitigen Einschränkungen des Verkehrs im jeweiligen Kreuzungsbereich verbunden. mehr...

Frühe Winterpause am Arbeitsmarkt

Eisige Temperaturen und Ukraineflüchtlinge treiben Arbeitslosigkeit in die Höhe

Kreis Cochem-Zell. Im letzten Monat des alten Jahres verzeichnet der Landkreis Cochem-Zell einen deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit: Im Dezember stieg die Zahl der arbeitslosen Menschen um 189 auf 1.453 an. Gegenüber dem Vorjahr waren das sogar 278 Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote lag zum Jahresende bei 4,3 Prozent und damit um 0,5 Punkte höher als im November. Im Dezember 2021 lag die Quote bei 3,5 Prozent. mehr...

In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab

Promille, aber keinen Führerschein: 35-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Schürdt. Am Mittwoch, 28.12.2022, gegen 18.55 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße (L) 276 in der Gemarkung Schürdt ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 35-jähriger Mann mit einem Pkw die L 276, aus Richtung Giershausen kommend, in Fahrtrichtung Schürdt. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam anschließend von der Fahrbahn ab. Der Unfallverursacher erlitt hierbei leichte Verletzungen. mehr...

Politik Regional
Kommentare
germät:
Was für ein Andrang in der Neuwieder Innenstadt. Da gab es "nur" die Wurst, nämlich die "Curywurst". Neuwied rief zum Currywurst-Festival und "Alle" kamen. Respekt und Lob den Initiatoren und Verantwortlichen!....

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
germät:
Es ist mal wieder soweit: Ohne Aufforderung oder wie hier einer Resolution läuft gar nichts. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, wofür Sie ihr Mandat bekommen haben!...
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service