Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Sinzig Lokalsport

Lokalsport aus Sinzig

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

Koblenz. Die wieder aufgelegte Deutschland Tour der Radprofis startet am 23. August 2018 am Deutschen Eck. Doch dieses Großereignis kam nur durch die Hilfe namhafter Sponsoren zustande. Jetzt fand die... mehr...

SC Rhein-Ahr Sinzig 1910 e.V.

Verstärkung für die Jugendabteilung

Sinzig. Der SC Rhein-Ahr Sinzig 1910 e.V. sucht zur Verstärkung der Jugendabteilung Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2011-2013. Schnuppertraining mittwochs von 16 bis 17 Uhr im Rhein-Ahr-Stadion, Grüner Weg, Sinzig. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Weitere Informationen bei Rene Beyreuther, Tel. (01 78) 4 92 19 92 oder Jugendkoordinator Christian Engelmann, Tel. (01 57) 72 51 83 23, Mail: christian.engelmann1996@yahoo.de. mehr...

SC Rhein-Ahr Sinzig 1910 e.V.

Fußballbegeisterte Mädchen gesucht

Sinzig. Zur Neuaufstellung einer Mädchenjugend sucht der SC Rhein-Ahr Sinzig ab sofort fußballbegeisterte Mädchen aller Jahrgänge. Gesucht werden schon erfahrene Fußballerinnen als auch Anfängerinnen. Eine Möglichkeit beim SC Sinzig reinzuschnuppern besteht am 23. Juni ab 15 Uhr bei der Saisonabschlussfete der Jugend auf dem Sportplatz. Nähere und/oder weitere Informationen bzw. Kontaktaufnahme erfolgt über Jürgen Saess unter der Email: geschaeftsfuehrer@scsinzig.net. mehr...

SC Rhein-Ahr Sinzig 1910 e.V.

Jugendtrainer gesucht

Sinzig. Für die kommende Saison 2018 / 2019 sucht der SC Rhein-Ahr Sinzig Trainer oder Trainerinnen und Betreuerinnen oder Betreuer für die Jugend-Mannschaften. mehr...

SC Rhein-Ahr Sinzig 1910 e.V.

Fußball-Ferien-Camp

Sinzig. Der SC Rhein-Ahr Sinzig bietet auch in diesem Jahr wieder sein seit vielen Jahren beliebte Ferien-Fußball-Camp an. mehr...

Sinzig. Mohamed „Mo“ Abdallah ist wieder zurück am Rhein. Nachdem der 23jährige K1-Boxer, Welt- und Europameister Mitte letzten Jahres seinen Lebens- und Trainingsmittelpunkt in Amsterdam gefunden hatte, ist er wieder zurück in seiner Sinziger Heimat. mehr...

Aarhus. Wer hätte das gedacht? Elisabeth Meyer fuhr mit gemischten Gefühlen zu den Europameisterschaften der Senioren ins dänische Aarhus. Gemeinsam mit ihrem Mann Hans hatten sie sich, aufgrund der Nähe, wieder eine internationale Meisterschaft als Höhepunkt der Saison ausgesucht. mehr...

TV Sinzig - Leichtathletik

Sprinter starten in die Saison

Sinzig. Nach dem erfolgreichen Trainingslager des TV Sinzig in Erbach nach Ostern standen auch für die Sprinter des TV Sinzig die ersten Wettkämpfe an. Der etwas holprige Start waren die Bezirksmeisterschaften in Mayen. Bei sehr starkem Wind waren die einzelnen Zeiten nicht der Leistung entsprechend, führten aber zu guten Platzierungen. Sowohl Tokessa Zinn über 100 m und Weitsprung (5,17m) wie auch Tamina Zinn über 400 m erreichten den zweiten Platz. mehr...

MGC Bad Bodendorf - 3. Spieltag der Verbandsliga Rheinland-Pfalz

Bodendorfer Minigolfer erneut nur Dritter

Rodalben Spannend ging es zu beim dritten Spieltag der Verbandsliga auf der Eternitanlage in Rodalben. Bei besten Wetterbedingungen gingen die Teilnehmer um 9 Uhr an den Start. Von Beginn an lagen alle vier Mannschaften mit nur geringer Schlagdifferenz dicht beieinander. Die Führung wechselte dabei ständig. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Konzentration der Spieler durch die schwüle Hitze auf eine harte Probe gestellt. mehr...

SC Bad Bodendorf 1919 e.V.

Public-Viewing am Vereinsheim

Bad Bodendorf. Am Sonntag, 17. Juni steigt die deutsche Nationalmannschaft in das Fußball-WM-Turnier in Russland ein. Erster Gegner für die Mannschaft um Trainer Joachim Löw ist dann das Team aus Mexiko. Der SC Bad Bodendorf lädt aus diesem Grund zum Public-Viewing ans Vereinsheim in Bad Bodendorf ein. Spielbeginn ist um 17 Uhr. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
juergen mueller:
Fragt mal bei der angeblich nicht nur unter Geldsorgen kränkelnden SPD in Berlin nach - die haben ein Trödelschätzchen. Manch einer wäre froh, es loszuwerden. Vorteil: Eine Rückgabe nicht verkaufter Trödelspenden erfolgt nicht. Ob jemand allerdings bereit ist, etwas dafür zu bezahlen wage ich zu bezweifeln.

Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt

juergen mueller:
Ja,Frau Sievert,verstanden.Dafür,dass ich wohl etwas überreagiert habe,möchte ich mich entschuldigen.Auch das gehört dazu,zumal es selten geworden ist,zumindest wenn es aufrichtig gemeint ist.Sorgen um unsere konsumbestimmte Gesellschaft mache ich mir allerdings nicht,das wäre zuviel des Guten auch im Hinblick darauf,dass unsere Gesellschaft gerade durch die Medien im weiten Vorfeld auf Ereignisse hingewiesen wird,die man in der guten,alten Zeit mal so einfach mit echter Freude hat auf sich zukommen lassen,Freude,die heutzutage fehlt.Das ärgert mich,nicht die Dummheit unserer Gesellschaft,die anscheinend mediale Erinnerer und Einpeitscher benötigt.Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt?Mal ehrlich - Was gibt es da vorzubereiten? Ich freue mich schon darauf,demnächst einen Osterhasen im Nikolauskostüm auf einem Rentierschlitten durch eine Styroporflockenlandschaft fahrend bestaunen zu dürfen,begleitet von einem Feuerwerk auf dem Weg zu einer närrischen Faschingssitzung.
Maxie Sievert:
Sehr geehrter Herr Müller, dass dieser Artikel laut Zeitstempel erst gestern online gegangen ist, ist ein Datenbankfehler - es handelt sich hierbei um einen alten Beitrag aus der Adventszeit. Sie können Ihre Sorge um unsere kommerzbestimmte Gesellschaft, die gar nicht weiß, worum es an Weihnachten geht, also noch eine Weile ruhen lassen - ich schätze, etwa bis Ende der Sommerferien ;-) Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion Maxie Sievert
juergen mueller:
Hallo, wie bescheuert muss unsere kranke Gesellschaft noch werden, 2 Wochen nach Sommeranfang schon den Weihnachtsmarkt anzuversieren? Alles müsste doch seine Grenzen haben. Verantwortliche für diesen Scheiß haben doch überhaupt keinen Überblick und die Seriösität ehemals für unsere Gesellschaft normale und bedeutsame Jahreszeiten mehr. Unsere nur auf Konsum und das Erinnern daran nimmt Formen an, die alte Werte vergessen lassen. Gut vorbereitet!!! Mich würde interessieren, wer für diesen Scheiß verantwortlich ist?
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet