Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Sinzig

Dreifacher Erfolg für Mercedes beim 51. Barbarossapreis des MSC Sinzig

Nach knapp einer Minute kam der Abbruch

Sinzig/Nürburg. Mit einem Dreifacherfolg für Mercedes-AMG endete am vergangenen Samstag der vorletzte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Nachdem der Saisonverlauf 2019 oft von heftigen Wetterkapriolen geprägt war, empfing der 51. Barbarossapreis des MSC Sinzig die Akteure und Besucher mit fast kaiserlichen Witterungsbedingungen. mehr...

Turnverein Sinzig 08 e. V., Abteilung Ski

TV-Skijugend nutzt Herbstferien zum Skifahren

Sinzig/Neuss. Mitten in den Herbstferien, nutzen Kinder, Jugendliche und erwachsenen Ski- und Snowboardschüler das Angebot des Turnverein, Abteilung Ski, sich auf die Wintersportsaison 2019/2020 vorzubereiten. mehr...

Die SG Westum/Löhndorf empfing den SV Oberzissen

SG gewann Gipfeltreffen

Westum. Im Topspiel der Kreisliga A empfing die SG Westum/Löhndorf als Tabellenzweiter am vergangenen Sonntag bei bestem Fußballwetter und ansehnlicher Kulisse den SV Oberzissen, der als Tabellenführer in den Erlebnispark reiste. In einem unterhaltsamen und spannenden Match gelang es den Kombinierten, bereits die erste Torchance in der dritten Minute in einen zählbaren Erfolg umzuwandeln, als im Anschluss... mehr...

SG Bad Breisig/ Inter Sinzig I - Kreisliga A

Mannschaft schoss sich den Frust von der Seele

Bad Breisig. Gleich nach der zweiten Mannschaft trat die Erste im Rheintalstadion an. Zurzeit ziemlich durch Verletzungen gebeutelt musste die Mannschaft mit Spielern aus der Reserve aufgefüllt werden, was dem Spiel allerdings keinen Abbruch tat. Das Match begann jedoch mit einem Paukenschlag, denn kaum war der Pfiff des Schiedsrichters verklungen, da war der Ball auch schon im Tor der Hausherren gelandet. mehr...

Bezirksligist TTC Karla kassierte zwei Niederlagen

Ein herber Rückschlag

Region. Für den Tischtennis-Bezirksligisten TTC Karla gab es im Doppelspiel des Wochenendes zwei ernüchternde Niederlagen. Bei der TTSG Weißenthurm unterlag man am Freitag mit 5:9 und verlor auch das Derby am Samstag in Adenau mit 6:9. „Das war natürlich ein richtig herber Rückschlag“, so Karla Sprecher Karl-Heinz Mombauer. Zwar stehen die Karlas mit nun 5:7 Zählern noch relativ gut da, aber im Restprogramm... mehr...

Anzeige
 

Spvgg Porz enttäuschte ihren „Edel-Fan“

Zurück in der Erfolgsspur

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der ehemalige Nationalspieler des 1. FC Köln, Wolfgang Weber, war zum wiederholten Male als treuer Weggefährte seines Porzer Ü50-Teams im Apollinarisstadion anwesend, um ein Fußballspiel seiner Freunde zu verfolgen. Mit hohen Erwartungen sind die Kölner Vorstädter angereist, wollten sie doch an den Vorjahreserfolg (5:2 Sieg) mit ähnlichen Leistungen anknüpfen. Aus diesem Spiel... mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

TuS Mayen klettert aus dem Tabellenkeller

Sinzig. Am zwölften Spieltag der Fußball-Rheinlandliga setzt der FSV Trier-Tarforst nach dem klaren 5:0-Sieg gegen den SV Mehring seinen Marsch aus dem Tabellenkeller fort. Für den TuS Mayen gilt nach dem 4:1-Auswärtssieg in Malberg das Gleiche. mehr...

SC Sinzig springt auf den zweiten Tabellenrang

SC Sinzig ringt Oberwinter nieder

Sinzig. Vor Kurzem sollte der SC Sinzig eigentlich auf heimischem Geläuf die Zweitvertretung des TuS Oberwinter empfangen. Durch sinnflutartige Regenfälle wurde die Begegnung allerdings kurzfristig nach Oberwinter verlegt – und die Barbarossastädter erwartete somit ein unerwartetes Auswärtsspiel. mehr...

Blitzturnier des Schachvereins Remagen-Sinzig

Spannende Kämpfe und ein Überraschungssieger

Remagen. Seit einigen Jahren veranstaltet der Schachverein Remagen-Sinzig zum Saisonanfang ein offenes Blitzturnier. Der Einladung in die Aula der Integrierten Gesamtschule Remagen folgten am Tag der Deutschen Einheit zwölf Spieler, davon fünf Gäste aus anderen Vereinen der Region. Die Teilnehmerliste versprach, trotz Gefälle in der Spielstärke, spannende Partien, zumal beim Blitzschach, wo die Bedenkzeit... mehr...

SC Sinzig spielt im ersten Heimspiel der Saison gegen Aufstiegsaspiranten SV Leimersdorf

SC Sinzig muss sich mit unentschieden begnügen

Sinzig. Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison musste sich der SC Sinzig mit einem 1:1-Remis gegen den Aufstiegsaspiranten SV Leimersdorf begnügen. mehr...

Umfrage

Steinwüsten im Vorgarten - Sollten Schottergärten verboten werden?

Ja
Nein
Mir egal
 
 
Kommentare
Karsten Kocher:
Die AfD Neuwied zeichnet sich durch erschreckende Inkompetenz aus. Man könnte es auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Patrick Baum:
Wieder einmal kommt die AfD Neuwied mit einem ungenügenden Konzept.
Antje Schulz:
Dies ist so ein typischer AfD-Antrag mit dem typischen AfD-Verhalten, ganz besonders bei der AfD Neuwied mit ihrem Vorsitzenden Jan Bollinger. Undurchdacht und nur auf Show-Effekte aus. Hauptsache, die Pressemitteilung wird herausgehauen und Reichweite bei Facebook erzielt. Man kann das Ganze auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Armin Linden:
Andrea Nahles (SPD), hat dieser Region gut getan. Sie hat viel bewirkt für den kleinen, inhaltlichen AW-Kreis. Außer Rentnern Rollatoren & Pflege, ist hier mittlerweile "Totes Land". Nur die CDU, hat die Realität noch nicht geschnallt. Aber das Wake-Up, kommt da noch. Fr. Andrea Nahles war "Impulsiv & Frisch". Das tat gut. Eine jederzeit "Hilfsbereite" Frau mit Kinderstube ! In allen Themen gut bewandert ! Trotz "Bätschi". Schade, diese Frauen fehlen überall.
Uwe Klasen:
. „Durch harte Arbeit.“--- Etwas was Frau Nahles in ihrem bisherigen Leben als Berufspolitikerin und, vor allem anderen, treue Parteisoldatin, nicht kennen gelernt hat!