Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Weißenthurm

Personelle Entwicklung in SPD-Fraktion

Jan Schatton verlässt den VG-Rat

Weißenthurm. Seit der Kommunalwahl 2009 war Jan Schatton, der beruflich als Verwaltungsbeamter bei der Bundespolizei aktiv ist, Mitglied des Verbandsgemeinderates und Vorsitzender der SPD-Fraktion. In diesen elf Jahren setzte sich der Urmitzer tatkräftig für soziale Belange ein. Besonders das Wohl benachteiligter Menschen fasste er ins Auge. Und nie wollte er die Weiterentwicklung der Verbandsgemeinde auf Kosten der Natur. mehr...

Ruland: „Land ermöglicht kostenfreie Nutzungvon Audio- und Videokonferenzen für Schulen“

Adäquater digitaler Unterricht wird ermöglicht

Mainz/Mayen-Koblenz. Ab sofort können Schulen in Rheinland-Pfalz Computerprogramme für Telefon- und Videokonferenzen kostenfrei zu nutzen. Dies hat die SPD-geführte Landesregierung kürzlich auf den Weg gebracht. Der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland begrüßt die Bereitstellung des Systems: „Die Corona-Pandemie stellt das Schulsystem vor große Herausforderungen. Durch das Webkonferenzsystem... mehr...

Berichtsantrag auf Initiative der SPD-Kreistagsfraktion

SPD fragt Sachstand am Gemeinschaftsklinikum ab

Mayen-Koblenz. Die SPD-Kreistagsfraktion steht für ein stabiles Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) mit der Sana AG als Partner. In eilig einberufenen Sitzungen hatte der Kreistag ein millionenschweres Rettungspacket mit anderen Partnern geschnürt. mehr...

Oster sucht Interessenten für Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Vor dem Abi ein Jahr lang in die USA

Koblenz/Berlin. Der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster beteiligt sich weiterhin als Pate am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP), das Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen einen einjährigen Aufenthalt in den USA ermöglicht. Ab sofort bis zum 13. September können sich Interessenten für das nunmehr 38. PPP-Programmjahr 2021/2022 bewerben. Ein Jahr als Stipendiat... mehr...

Gastronomen in Videokonferenz mit dem Bundestagsabgeordneten Josef Oster

Rettungsfond muss kommen

Region. Auf Initiative des Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordneten Josef Oster fand eine große Videokonferenz mit Hoteliers und Gastronomen der Region statt, zu der Oster gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Präsidenten des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Gereon Haumann, eingeladen hatte. Die klare Kernbotschaft der unter den Folgen der Coronakrise notleidendenden Branche: Damit die Mehrzahl der Betriebe überleben kann, ist ein Rettungsfonds dringend notwendig. mehr...

Josef Oster ist von studentischer Initiative beeindruckt

„Studis gegen Corona“

Koblenz. „Studis gegen Corona“ ist eine Initiative von Studierenden, die in Koblenz und Umgebung Risikogruppen den Gang in den Supermarkt ersparen. Bisher hat das Team schon über 150 Einkäufe erledigt und durchweg positive Resonanz bekommen. Neben Einkäufen und anderen Erledigungen für Privatpersonen engagiert sich die Initiative vor allem auch für Pflege- und Seniorenheime rund um Koblenz. mehr...

Telefonsprechstunde mit Josef Oster

Gespräch und Gedankenaustausch

Koblenz. Der direktgewählte CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Koblenz, Josef Oster bietet wieder eine Telefonsprechstunde an. „Das Gespräch und der Gedankenaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir sehr wichtig“, sagt Josef Oster, „auch und gerade in diesen Zeiten, in denen der direkte Kontakt schwierig ist.“ mehr...

Anzeige
 

Landtagsabgeordneter Ruland (SPD) lädt Sportvereine zu Telefonkonferenz ein

Austausch zwischen Vereinen und mehreren Landespolitikern

Region. Die Corona-Pandemie stellt die gesamte Gesellschaft vor enorme Herausforderungen. Auch die Sportvereine bekommen die Auswirkungen schmerzhaft zu spüren, denn ein normales Vereinsleben ist in diesen Zeiten kaum möglich. „Neben den gravierenden sozialen Aspekten sind es vor allem die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, die den Vereinen Kopfzerbrechen bereiten“, weiß der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Ruland aus zahlreichen Gesprächen mit Vereinsverantwortlichen zu berichten. mehr...

Jamaika-Koalition in der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Telemedizin könnte eine Alternative nicht nur in Pandemiezeiten sein

Weißenthurm. In einer weiteren Onlinesitzung von CDU, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN informierten sich die Spitzen der Parteien und Fraktionen über den gegenwärtigen Stand sowie die Chancen der Telemedizin. Hierzu stand der Bonner Mediziner Holger Liebermann Rede und Antwort. mehr...

Landesmittel zum Breitbandausbau im Kreis Mayen-Koblenz

11,5 Millionen für Gigabit-Ausbau werden bereitgestellt

Kreis Mayen-Koblenz. Innenminister Roger Lewentz hat dem Landkreis Mayen-Koblenz eine Zuwendung über rund 11,5 Millionen Euro an Landesmitteln zum Breitbandausbau gewährt. Für den kreisweiten Ausbau der Breitband-Infrastruktur hat das Land in der Vergangenheit bereits Fördermittel in Höhe von rund 514.500 Euro bereitgestellt. Insgesamt soll der Kreis für die Gigabit-Gesellschaft ausgestattet werden. mehr...

„Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ vorgestellt

Landesregierung legt Stufenplan zu Corona-Lockerungen vor

„Allen Lebens- und Geschäftsbereichen eine verlässliche Perspektive geben, den veränderten Alltag gestalten und dabei das Infektionsgeschehen kontrollieren, das ist Ziel der „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“, die der Ministerrat verabschiedet hat. Ministerpräsidentin Malu Dreyer stellte die„Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ am Mittwoch gemeinsam mit Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing, Umweltministerin... mehr...

CDU St. Sebastian

Ostergeschenk schon an Gründonnerstag

St. Sebastian. „Wenn unsere älteren Mitmenschen plötzlich ohne Zutun zu einer Risikogruppe gehören, unsere Kinder weder ihre Kita noch die Schule besuchen dürfen, wenn Geschäfte schließen und Behörden ihren Bürgerservice auf ein Minimum beschränken, dann können wir sehr wohl von außergewöhnlichen Zeiten sprechen,“ ist sich die CDU St. Sebastian unter Vorsitz von Hajo Reif einig. mehr...

Neue Verkehrsführung vor der Weißenthurmer Grundschule

Sicher zur Schule

Weißenthurm. Der lange Kampf für eine verbesserte Verkehrssituation an der Weißenthurmer Grundschule zeigt erste Früchte. Seit vielen Jahren war es allmorgendlich an der Weißenthurmer Grundschule zu chaotischen Verkehrssituationen gekommen. Daher hatte die FWG Weißenthurm Ende 2018 mit betroffenen Eltern einen Gesprächsabend veranstaltet, an dem auch Stadtbürgermeister Gerd Heim mitgewirkt hatte.... mehr...

Umfrage

Wollen Sie dieses Jahr Urlaub in der Region machen?

Ja, klar! Ich habe schon gebucht.
Mich zieht es in die Ferne!
Sehr gern, aber ich weiß noch nicht genau, wann und wo...
Nein, ich fahre lieber an die See.
Hier kenne ich doch bereits jeden Winkel!
Ehrlich gesagt: Weiß nicht.
 
 
Kommentare
Heinrich Heine:
Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.

Koblenzer Schulen

juergen mueller:
Etwas anderes war von Herrn Roos auch nicht zu erwarten - zumindest öffentlich - als das man mit dem Krisenmanagement u.sogen.Stellschrauben,wenn überhaupt,das macht man dann unter sich aus.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen