Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Ransbach-Baumbach

Öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates

Eilentscheidung zur neuen Kindertagesstätte

Ransbach-Baumbach. Vor Kurzem fand in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt. mehr...

Ortsgemeinde Wirscheid

Gemeinderat tagte

Wirscheid. Vor Kurzem trat der Ortsgemeinderat der Ortsgemeinde Wirscheid im Dorfgemeinschaftshaus zusammen. mehr...

Sitzung des Ortsgemeinderates Nauort

Mängel an Spielplätzen werden behoben

Nauort. Zu Beginn der Sitzung informierte Ortsbürgermeister Dietmar Quernes den Rat über aktuelle Geschehnisse innerhalb der Gemeinde. Dies waren unter anderem die Mitteilung, dass die jährliche Spielplatzüberprüfung stattgefunden hat und die festgestellten leichten Mängel jetzt behoben werden. mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) erteilt Absage an Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD)

„Mineralwasser ist hochwertiges Lebensmittel“

Bad Neuenahr-Ahrweiler.). Einen intensiven Meinungsaustausch führte die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil jetzt mit regionalen Vertretern des Bundesverbandes Deutscher Mineralbrunnen in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aus Heils Sicht zu Recht beklagen die Mineralbrunnenbetriebe die einseitige Positionierung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), die zuletzt dazu aufrief, statt Mineralwasser lieber Leitungswasser zu trinken. mehr...

Vorweihnachtliche Dekoration

Nadelbäume gesucht

Ransbach-Baumbach. Für die vorweihnachtliche Gestaltung der öffentlichen Straßen und Plätze in der Stadt Ransbach-Baumbach werden noch Spender von geeigneten Nadelbäumen gesucht. Wer aus seinem Vorgarten kostenlos Nadelbäume zur Verfügung stellen möchte, wendet sich bitte an das Bauamt unter Tel. (0 26 23) 86 21 1 oder 86 21 2. Die Mitarbeiter des Bauhofes werden das Spendenangebot vor Ort prüfen und danach mit den Grundstückseigentümern die weitere Vorgehensweise absprechen. mehr...

Verbandsgemeindeverwaltung

Geänderte Öffnungszeiten

Ransbach-Baumbach. In der 38. Kalenderwoche ändern sich die Öffnungszeiten des Rathauses wie folgt: Dienstag, 17. September, durchgehend von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Donnerstag, 19. September , durchgehend von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Am Freitag, 20. September, bleibt das Rathaus aus innerbetrieblichen Gründen geschlossen. Um Beachtung wird gebeten. mehr...

Meudt und Rennerod

Deponien bleiben geschlossen

Ransbach-Baumbach. Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb weist darauf hin, dass die Hausmülldeponien des Westerwaldkreises in Meudt und Rennerod aus verwaltungsinternen Gründen am Samstag, 14. September geschlossen bleiben. mehr...

 

Große Resonanz bei Archiven, Bibliotheken und Museen

Landesprogramm „Bestandserhaltung“ erfolgreich

Region. Das schriftliche kulturelle Erbe in Archiven, Bibliotheken und Museen ist durch viele Faktoren in seinem Bestand bedroht: Gestiegene Benutzerfrequenzen, schlechte Lagerungsbedingungen, mangelnde konservatorische Betreuung, Tintenfraß, Feuchtigkeit und Schimmel sind nur einige Stichworte. Das schriftliche Kulturgut im Original zu erhalten, ist auch in Rheinland-Pfalz eine dringende und zentrale Langzeitaufgabe. mehr...

Initiative des rheinland-pfälzischen Justizministeriums

„Upskirting“ soll unter Strafe gestellt werden

Mainz. Die Landesregierung hat heute, 3. September, auf Initiative des Ministeriums der Justiz beschlossen, beim Bundesrat einen Entschließungsantrag gegen das sogenannte „Upskirting“ – also das heimliche Filmen oder Fotografieren unter Röcke und Kleider, vor allem bei Mädchen und Frauen – einzubringen. Ziel der Initiative ist es, zukünftig die Strafbarkeit eines solchen Verhaltens sicherzustellen. mehr...

Gerd Schreiner im Blick

„Das Wichtigste ist der Mut“

Sinzig. Die Bundestags- und Kommunalwahlen sind an der CDU nicht spurlos vorbeigegangen. Auch wenn man nach wie vor die stärkste Kraft in der Parteienlandschaft ist, musste man deutlich Federn lassen. Deshalb wollen die Christdemokraten wieder für frischen Wind sorgen. Neuerungen sollen nicht nur programmatischer Natur sein; auch personell tut sich etwas. Einen neuen Generalsekretär für die rheinland-pfälzische CDU hat man beispielsweise schon gefunden. mehr...

Klausurtagung der rheinland-pfälzischen CDU in Maria Laach

Klimaschutz und soziale Medien

Maria Laach. Klimaschutz und soziale Medien waren die Themen der diesjährigen Klausurtagung der rheinland-pfälzischen CDU. Seit nunmehr zwölf Jahren halten die Christdemokraten Klausur in Maria Laach. „Wir sind nicht nur dahin gegangen, wo es schön ist, sondern auch dahin, wo es wehtut“, kommt die CDU-Landeschefin und Bundesagrarministerin Julia Klöckner nach einem ausgiebigen Waldspaziergang gleich zum Punkt. mehr...

Nachrichten der Stadt Ransbach-Baumbach

Wahl zum Beirat für Miragtion und Integration

Ransbach-Baumbach. Am Sonntag, dem 27. Oktober, findet die Wahl des Beirats für Migration und Integration der Stadt Ransbach-Baumbach statt. Wahlberechtigte ausländische Einwohnerinnen und Einwohner, die von der Meldepflicht befreit und deshalb in der Gemeinde nicht gemeldet sind und daher auch nicht von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen werden können, können ihre Eintragung in das Wählerverzeichnis... mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
„Das Betreiben von Parteiausschlußverfahren …. Ein äußerst seltsames Demokratieverständnis“ --- So wie in der SPD gegen Herrn Sarrazin oder in der CDU gegen Frau Schirdewahn oder die Forderungen bei den Grünen bezüglich Herrn Palmer. Einem liberalen Demokraten wird dabei Angst und Bange!
Patrick Baum:
Politische Sacharbeit ist auch nicht so wirklich das Ding von Jan Bollinger. Als Beisitzer im Landesvorstand der AfD Rheinland-Pfalz treibt er dafür umso lieber Parteiausschlußverfahren (PAV) gegen parteiinterne Kritiker voran. Christiane Christen oder Jens Ahnemüller sind hier nur zwei Opfer dieser Maßnahmen mit oft fragwürdigen Begründungen. Meistens scheitern diese Parteiausschlußverfahren dann auch. Aber Hauptsache der Ruf der beschuldigten Personen ist erstmal beschädigt worden. Ein äußerst seltsames Demokratieverständnis des Herrn Bollinger.
Antje Schulz:
Diese eitle Selbstdarstellung von Herrn Bollinger von der AfD ist immer wieder amüsant. Es ist schon eigenartig, was für lächerliche Repräsentanten an der Spitze der AfD Rheinland-Pfalz stehen.
Uwe Klasen:
"Altersarmut stoppen" --- Eine recht einfache Möglichkeit wäre, Energie radikal zu verbilligen, also die Steuern und Abgaben darauf zu reduzieren, aber die wohlstandsverwarlosten Politikdarsteller sind offensichtlich nicht in der Lage sich empathisch in die Ebene der Menschen zu versetzen, welche wirklich wenig Geld, zur Sicherung ihrer Lebensgrundlage, zur Verfügung haben. Solche Politikdarsteller schwafeln viel lieber von „sozialer Gerechtigkeit“ und ziehen sich dann in ihr Anwesen zurück!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen