BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach

Zudem hatte er keinen Führerschein

B256: Autofahrer mit 2,99 Promille erwischt

Güllesheim. Am Dienstagabend erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus einen Zeugenhinweis zu einem unsicher geführten PKW auf der Bundesstraße 256 zwischen Willroth und Horhausen (WW). Der 42-jährige PKW Fahrer wurde daraufhin in Güllesheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist und merklich unter Alkoholeinfluss steht. mehr...

Er war Beifahrer des Unfallfahrzeugs gewesen und aus diesem herausgeschleudert worden

19-Jähriger stirbt bei schwerem Unfall auf der B49

Montabaur. Am gestrigen Dienstag, 31.01.2023, gegen 16:55 Uhr befuhr ein Opel Corsa, besetzt mit zwei 19-jährigen Personen aus der Verbandsgemeinde Montabaur, die B49 von Neuhäusel kommend in Fahrtrichtung Montabaur. Im Bereich großer Herrgott verlor der Fahrzeugführer in einer Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletzungen. mehr...

Politik

Fortbildung beim BWV

Seminar zur Pferdehaltung

Koblenz. Die Haltung von Pferden ist sehr aufwändig und die wirtschaftliche Nutzung kann sehr vielseitig sein. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) führt am 23. Februar 2023 von 10.00 bis 15.00 Uhr das Seminar „Wirtschaftlichkeit der Pferdehaltung“ in seiner Zentrale in Koblenz durch. Referenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, der Landwirtschaftskammer, der Landestierärztekammer... mehr...

Der 26-Jährige wurde von der Polizei geweckt

Koblenz: Tiefschlaf bewahrt vor Trunkenheitsfahrt

Koblenz. Am Sonntag, den 29.01.2023 wurde die Polizei Koblenz gegen 7 Uhr morgens in eine Tiefgarage in der Weißer Gasse gerufen. Zeugen gaben an, dass sie den Insassen eines dort geparkten Autos nicht wach bekämen. Dieser schlafe tief und fest bei laufendem Motor in seinem Pkw. mehr...

Fotogalerie: Prunksitzung in Kripp 2023

Sehenswerte Kostüme, rasante Tanzeinlagen und ein fantastisch gelauntes Dreigestirn: Die Prunksitzung in Kripp war einfach klasse.Lustige Büttenreden rundeten das Programm ab. Fotos des gelungenen Abends gibt es hier: mehr...

Zum Glück verringerte der Zugfahrer rechtzeitig das Tempo

Westerwald: Fahrzeug überquert Bahnübergang trotz geschlossener Halbschranke

Marzhausen. Trotz geschlossener Halbschranken überquerte am Freitagnachmittag, 27.1.2023, gegen 17:20 Uhr eine unbekannte Person mit ihrem PKW den Bahnübergang an der B 414 (alter Haltepunkt Marzhausen). Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen VW Golf V handeln. Der Zugführer der herannahenden Regionalbahn gab mehrere Achtungspfiffe ab und verringerte die Geschwindigkeit, um eine Kollision zu vermeiden. mehr...

Lokalsport

- Anzeige -Optimistisch: Mittelständler mit weit überdurchschnittlichem Wachstum 2022

Westerwald-Brauerei trotz Kostenexplosion verhalten

Hachenburg. Ein besonders herausforderndes Jahr liegt hinter der Westerwald-Brauerei. Energiepreisexplosion, Lieferkettenprobleme, stark gestiegene Rohstoffpreise und ein zeitweiliger Kohlensäure-Mangel hatten die Braubranche 2022 fest im Griff. Die Westerwald-Brauerei konnte sich in diesem sehr schweren Marktumfeld iedoch behaupten, mehr noch: Der Mengen-Zuwachs ist prozentual und absolut so hoch wie seit Jahrzehnten nicht. mehr...

Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig sein

Schneeverwehungen und Glatteis im Rhein-Hunsrück-Kreis

Koblenz/Simmern.Derzeit kommt es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Simmern vereinzelt zu größeren Schneeverwehungen und Glatteis. Besonders tückisch ist, dass die Beeinträchtigungen teils nur auf kurzen Streckenabschnitten auftreten. mehr...

Nächstes Kamishibai

Holler/Untershausen.Am Dienstag, 14. Februar 2023, 16:30 Uhr findet in der Bücherei Holler das nächste Kamishibai statt. Thema diesmal „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Sie ist ein echter Klassiker - aber die Geschichte und vor allem die farbenfrohen Bilder kann man sich immer wieder ansehen. mehr...

CDU-Gemeindeverband Ransbach-Baumbach

Gemeindeverband spricht sich für Beitritt zum Klimapakt aus

Ransbach-Baumbach. Für einen Beitritt der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zum Klimapakt des Landes und der Kommunalen Spitzenverbände spricht sich der CDU Gemeindeverband Ransbach-Baumbach aus. Mit dieser Frage und weiteren Sachfragen beschäftigten sich der Vorstand und die Fraktion im Verbandsgemeinderat in einer alljährlichen gemeinsamen Arbeitssitzung zu Beginn eines Jahres. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen zusammengehen

Genossenschaftsbanken planen Fusion

Montabaur. Die Vorstände der Raiffeisenbank eG Unterwesterwald und der Westerwald Bank eG haben eine Absichtserklärung zur Verschmelzung der beiden genossenschaftlichen Kreditinstitute unterzeichnet. Die Fusion soll im Frühsommer von der Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank eG Unterwesterwald und der Vertreterversammlung der Westerwald Bank eG beschlossen werden. Ziel des Zusammenschlusses ist... mehr...

- Anzeige -Ärztlicher online-Gesundheitsvortrag

Spinalkanalstenose in der Lendenwirbelsäule

Dierdorf. Eine Wirbelkanalverengung zählt zu den häufigsten Erkrankungen der Wirbelsäule im Alter. Diese Verengungen, sogenannte Stenosen des Wirbelkanals, verursachen Schmerzen beim Gehen und Rückenschmerzen. Dr. med. Daniel Benner, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) erklärt: „In der Wirbelsäule befindet sich der Wirbelkanal. In diesem verläuft das Rückenmark in einer engen Röhre. mehr...

Die WHU-InitiativeFEM präsentiert 1. Event

Weibliche Führungskräfte im Mittelpunkt

Vallendar. An der WHU in Vallendar stehen dank einer Initiative namens FEM weibliche Führungskräfte im Mittelpunkt. FEM wurde zur Unterstützung und Förderung weiblicher Talente mit besonderem Schwerpunkt auf Studentinnen gegründet. Durch die Bereitstellung eines umfassenden Netzwerks und einzigartiger Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung hoffen die Mitglieder der Initiative, schon heute weibliche Führungskräfte von morgen zu formen. mehr...

- Anzeige -Mitarbeiterzufriedenheit: KHDS im Treatfair-Ranking weit vorne

Auszeichnung für Innere Medizin/Kardiologie

Dierdorf/Selters. Führungskompetenz, Fairness und Wertschätzung sowie flache Hierarchien und beste Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, das bewerten die ärztlichen Mitarbeiter:innen der Abteilung Innere Medizin/Kardiologie im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) besonders positiv. Es ist das Ergebnis einer aktuellen Mitarbeiterbefragung des Instituts Treatfair aus Stuttgart. mehr...

Termine

Pflegestützpunkt Selters

Pflegestützpunkt stellt sich vor

Selters. Über die Landesregierung sind in Rheinland-Pfalz 135 Pflegestützpunkte eingerichtet, welche pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen beraten, unterstützen und bei der Organisation der Pflege behilflich sind. Am Dienstag, 14. Februar um 18 Uhr stellt sich der Pflegestützpunkt Selters in der Gemeindehalle in Quirnbach vor. Es gibt weitreichende Hilfen für alle, welche auf diese angewiesen sind. mehr...

Hospizverein Westerwald e.V.

Frühstück für Trauernde

Westerwaldkreis. Der Hospizverein Westerwald e.V. lädt Trauernde am Dienstag, 7. Februar um 9 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück in den Merkelbacher Hof, Rheinstraße 14 in Merkelbach ein. Hier haben Trauernde die Möglichkeit Menschen zu treffen, die Ähnliches erlitten haben. Sie können ins Gespräch kommen, sich über ihre Trauer austauschen und neue Begegnungen erleben. Ausgebildete TrauerbegleiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. mehr...

Trauercafé

Montabaur. Das nächste offene Treffen im Trauercafé findet am Freitag, 3. Februar 2023 von 14.30 - 16.30 Uhr statt. Ort: Begegnungsstätte „Wäller Treff“, Joseph-Kehrein-Str. 3, 56410 Montabaur. Parkmöglichkeiten befinden sich an der Joseph-Kehrein-Schule oder gegenüber auf dem Parkplatz. mehr...

 
Kommentare
germät:
Was für ein Andrang in der Neuwieder Innenstadt. Da gab es "nur" die Wurst, nämlich die "Curywurst". Neuwied rief zum Currywurst-Festival und "Alle" kamen. Respekt und Lob den Initiatoren und Verantwortlichen!....

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
germät:
Es ist mal wieder soweit: Ohne Aufforderung oder wie hier einer Resolution läuft gar nichts. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, wofür Sie ihr Mandat bekommen haben!...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen