Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Konfetti fliegt durch den Saal, der Narhalla-Marsch wird angestimmt, das Publikum aus bunt verkleideten Jecken erhebt sich. Erwartungsvoll klatscht der Saal zum Rhythmus der Musik, sie erwarten den Elferrat, der die zweite Blau-Gold-Sitzung eröffnen wird. mehr...

Infektionen in Deutschland

Coronavirus: Infos für besorgte Bürger

Region. Informationen über das Coronavirus sind über die Hotline des Bundesministeriums für Gesundheit, Tel.: 030 / 346 465 100, erhältlich. Weitere Informationen gibt es auch beim Robert Koch-Institut (www.rki.de) und bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de). mehr...

Forum soziale Gerechtigkeit - eine Initiative für den Westerwaldkreis

„Sozialticket – Mobilität für alle auch im Westerwald“

Westerwald. Einkaufen fahren, ein Besuch beim Arzt oder ein Treffen mit Freunden: Mobilität ist auch im Westerwald eine wichtige Voraussetzung, damit Menschen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Was aber ist mit denjenigen, denen das nötige Geld für ein Bus- oder Zugticket zu oft fehlt. Um Mobilität auch für finanziell schwächer gestellte Menschen zu verbessern, wird landesweit über ein „Sozialticket“ diskutiert, jetzt auch im Westerwald. mehr...

Politik

- Anzeige -Gespür für Sprache und Bilder sind die Werkzeuge eines Reporters

Starke Bilder, treffende Worte!

Du wirst immer wieder gefragt, ob du „da mal eben drüber lesen kannst“? Hast bei allen Gelegenheiten Kamera oder Smartphone griffbereit, um den Augenblick festzuhalten? Wenn du endlich mal deine eigenen Bilder und Worte gedruckt in den Händen halten möchtest, bist du bei uns richtig. Wir suchen rasende Reporter für unsere lokale Berichterstattung – Menschen, die mit unseren Lesern leben und wissen, was sie bewegt. mehr...

Weltreise oder sogar auswandern? Was sind die Träume der Rheinland-Pfälzer Senioren?

Das Rentenalter bringt viele Umbrüche mit sich. Der geregelte Tagesablauf des Arbeitslebens ist vorbei und muss durch etwas anderes ersetzt werden. Viele Senioren nutzen die freie Zeit, um sich mit ihrer Familie und ihren Freunden zu treffen. Andere wollen endlich all die Dinge tun, die während der Arbeitszeit nicht möglich waren. Einige begeben sich auf große Reise, andere zeigen ehrenamtliches Engagement oder wandern sogar aus. mehr...

Entlastung der Bürger nur durch Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen zu erreichen

Junge Union hält Vorschlag der Landesregierung für Augenwischerei

Koblenz. Mit der Mehrheit von SPD, FDP und Grünen wurde der Antrag der CDU auf Abschaffung der Straßenausbaubeiträge im Landtag abgelehnt und soll nun in ein flächendeckendes System wiederkehrender Beiträge in Rheinland-Pfalz umgestellt werden. Beim System der wiederkehrenden Beiträge wird nicht einmalig, sondern jedes Jahr ein Beitrag durch die Bürger entrichtet, sodass es zu keinen unverhältnismäßigen Einmalbelastungen kommt. mehr...

Sascha Müller erhält DTB-Trainer-Award

Ausgezeichneter Trainer

Koblenz. Im Rahmen der diesjährigen Koblenz Open wurde der Verbandstrainer des Tennisverbandes Rheinland Sascha Müller mit dem DTB-Trainer-Award 2020 für außergewöhnliche Leistungen im deutschen Tennissport ausgezeichnet. DTB-Präsident Ulrich Klaus und DTB-Vizepräsident Hans-Wolfgang Kende überreichten Sascha Müller die Auszeichnung für „außergewöhnliche Leistungen im deutschen Tennissport“, wie Präsident Klaus in seiner Laudatio ausführte. mehr...

Lokalsport

Nachhaltig Geld verdienen mit Feriengästen: Tipps für Vermieter

In Rheinland-Pfalz gibt es viel zu entdecken und das schlägt sich auch in den Übernachtungszahlen nieder. Im Jahr 2008 waren es rund 8,28 Millionen Übernachtungen im Jahr, 2018 hingegen kratze der Wert bereits an der 10-Millionen-Grenze. Der Trend zum Urlaub im eigenen Land hat gerade erste begonnen und wird in den folgenden Jahren vermutlich noch weiter ansteigen. Immer mehr Urlauber legen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. mehr...

Aktienhandel – für Anfänger und Profis

„In Aktien zu machen“ – das ist gar nicht so einfach, wie der Satz vielleicht klingen mag. Experten raten Anfängern im Aktienumfeld dazu, sich zunächst im Umfeld der DAX-30-Werte zu orientieren und hier ganz explizit nach den Aktien Ausschau zu halten, die zumindest inhaltlich etwas bekannter sein dürften. Wer ein Interesse an ausländischen Aktien hat, kann die Auszeichnung als Blue-Chip-Aktie nutzen, um sich zu orientieren. mehr...

Den Garten frühlingsfit machen

Die Tage werden wieder länger und schon bald wird der Winter, der eher einem ewigen Herbst glich, dem Frühling weichen. Dann heißt es: raus aus dem Haus und rein in den Garten. Im Frühjahr ist die Zeit gekommen, den Garten auf die warme Jahreszeit vorzubereiten. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie Rasen, Beete, Bäume, Sträucher und die Terrasse frühlingsfit machen, damit Ihr Garten wieder eine Naturoase zum Wohlfühlen wird. mehr...

Interview mit den „Fridays for future“-Aktivisten Pierre-Marc Hartenfels und Alexander Arenz

Wieder mit Demos warm machen

Montabaur. Hinter den Montabaurer „Fridays for future“-Aktivisten Pierre-Marc Hartenfels und Alexander Arenz liegt eine sehr anstrengende und engagierte Zeit, blicken sie gemeinsam im Gespräch mit BLICK aktuell auf die Erfolge, aber auch auf die Ernüchterungen seit dem Beginn der Bewegung vor einem Jahr zurück. mehr...

Wirtschaft

Kannenbäckerland-Touristik Service (K-T-S) und Keramikmuseum Westerwald

Infostand auf der Touristik-Messe 2020 Koblenz war erfolgreich

Koblenz. Bereits zum 7. Mal fand die Touristik Messe in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz statt. Die touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach ist seit Anbeginn dabei. Am Stand präsentierte man sich gemeinsam mit dem Keramikmuseum Westerwald den Besuchern. Insbesondere die Vorführungen an der fußbetriebenen Töpferscheibe waren ein „echter Hingucker“ und begeisterten die zahlreichen Besucher. mehr...

- Anzeige -evm passt Stromtarife an

Gestiegene Kosten führen zu einer Erhöhung

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) passt zum 1. April 2020 ihre Strompreise an. Grund sind gestiegene Kosten, vor allem bedingt durch die Erhöhung der Umlage für Erneuerbare Energien (EEG-Umlage) sowie höhere Einkaufspreise. Auch die gestiegenen Entgelte der überregionalen Netzbetreiber machen sich bemerkbar. mehr...

- Anzeige -AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

Gesunde Ernährung im Winter

Eisenberg. Im Sommer ist alles frisch, im Winter gibt es in Deutschland nichts? Wer glaubt, dass man im Winter auf weit gereistes Obst und Gemüse angewiesen sind, liegt falsch: Auch im Winter kann man sich mit heimischen Produkten extrem lecker und ausgewogen versorgen. mehr...

- Anzeige -AOK-Info: Neuartiges Coronavirus

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Region. Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt die Menschen weltweit. Bislang haben sich tausende Menschen in China infiziert, mehr als hundert Menschen sind gestorben und viele Länder melden Erkrankungsfälle. Nun sind auch erste Erkrankungsfälle in Deutschland bestätigt worden (Stand 28. Januar). Wie groß ist die Gefahr durch das neue Virus? mehr...

Termine

NABU-Gruppe Montabaur

Jahreshauptversammlung

Montabaur. Die NABU-Gruppe Montabaur und Umgebung lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 13. März, um 18 Uhr, in die Stadthalle Montabaur - Seminarraum 2 ein. mehr...

Caritas Westerwald-Rhein-Lahn

Informationsveranstaltung zur Härtefallkommission

Montabaur. „Nach der Ablehnung: Ein Härtefall?“, lautet der Titel einer Informationsveranstaltung über die Härtefallkommission, zu der der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn, Aktiv für Flüchtlinge Rheinland-Pfalz und der AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V. im Rahmen der regelmäßigen Caritas-Netzwerktreffen Asyl im Westerwald einladen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 5. März von 14 bis... mehr...

Besichtigung von Produktionsstätten in Köln

TV-Studio-Backstage-Tour - Es sind noch Plätze frei

Montabaur. Einmal hinter die Kulissen des „Hollywood Europas“, wie Ben Kingsley einst die MMC Film & TV Studios Cologne nannte, werfen und die Stadt Köln erkunden. Wer hieran Interesse hat, sollte sich noch schnell zum Tagesausflug der Kreisjugendpflege anmelden. mehr...

Umfrage

Was halten Sie von einem generellen Rauchverbot in der Öffentlichkeit?

Ich bin dafür.
Nein, sowas geht zu weit.
Mir egal.
668 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Jochen Seifert:
Müntefering hat Recht: „Macht die Kommunen stark“ Franz Müntefering hat beim Jahresempfang der SPD in Sinzig etwas Wahres gesagt: „Macht die Kommunen stark!“ und dazu dann die Aufforderung die Angebote zu verbessern, unter anderem auch die Versorgung der älteren Mitbürger. Eine Antwort seitens der Kreis-SPD darauf gibt es nicht. Genauso verhält sie sich im Rahmen der Kreis - Haushaltsberatungen, wenn es darum geht, Landeszuschüsse anzufordern, die das Land den Kommunen nicht weiterleitet bzw. vorenthält. Das „Starkmachen“ der Kommunen wird bei dieser Landesregierung nicht funktionieren. Das hat selbst der Landesrechnungshof unterschwellig eingesehen. Vielleicht prüft er ja zukünftig auch die Haushaltswirtschaft der Landesregierung, so die Deutung einer Aussage in einem Schreiben an die FWG. Auch die Neueinstellung eines Direktors/Direktorin beim Landesrechnungshof, mit der Aufgabe zur Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Landes, könnte ein Zeichen sein. Noch besser wäre es jedoch, wenn die Kreis-SPD mal eigenständig in Mainz vorspricht und Verbesserungen anmahnt. Sie hat ja jetzt einen Anlass. Jochen Seifert, Fraktionssprecher der FWG im Kreistag Ahrweiler

Vortrags- und Diskussionsabend

Stefan Knoll:
Ganz schlimm, was Demos e.V. auf Facebook über die Machenschaften der AfD im Westerwald aufdeckt. Bei der AfD im Westerwald findet man Rassismus und Antisemitismus. Ganz übel.
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
Karsten Kocher:
Und heute berichtet DEMOS e.V. auf Facebook über einen weiteren schlimmen Vorfall bei der AfD Westerwald. Der Rechtsextremismus feiert fröhliche Urständ bei der AfD Westerwald.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen