Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach

Kreis Ahrweiler. Der Sommerurlaub ist gestrichen, der Garten bereits zum zweiten Mal umgegraben und die Kinder haben ihr Können als kleine zerstörerische Raumausstatter unter Beweis gestellt? Da erfreut es viele Leser, dass die Campingplätze in der Region wieder geöffnet haben. mehr...

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Herschbach

Schwerer Unfall führte zu Vollsperrung

Herschbach. Am 25. Mai ereignete sich gegen 18.22 Uhr auf der L305 bei Herschbach ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 25 Jahre alter Verkehrsteilnehmer befuhr die L305 aus Richtung Selters kommend, in Richtung B413. mehr...

Politik

- Anzeige -Deutscher Traumhauspreis 2020

Silber für Kern-Haus

Ransbach-Baumbach. Der Massivhaushersteller Kern-Haus konnte auch 2020 beim Deutschen Traumhauspreis einen Erfolg erzielen. Mit einem individuellen Familienhaus erreichte man die Silbermedaille in der Kategorie „Familienhaus“. Jedes Jahr werden die Gewinner des Deutschen Traumhauspreises bei einer feierlichen Verleihung verkündet. Das Coronavirus änderte jedoch in diesem Jahr die Umstände und so wurde die Preisverleihung kurzerhand digital realisiert. mehr...

Ärztlicher Direktor zieht Zwischenfazit

COVID-19 Patienten werden in Selters behandelz

Dierdorf/Selters. Seit März 2020 hat die Pandemie nicht nur Deutschland fest im Griff. Das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) konnte sich mit einer Vielzahl von Maßnahmen auf die Behandlung möglicher COVID-19-Patienten vorbereiten. Dr. Reinhold Ostwald ist seit mehr als sechzehn Jahren Ärztlicher Direktor des KHDS. In dieser Funktion leitet er seit Ausbruch der Pandemie die interdisziplinäre Corona-Arbeitsgruppe der Klinik. mehr...

Hilgert hat jetzt auch eine Bücherbox

Kleine freie Bücherei

Hilgert. In Hilgert, direkt am Raderwanderweg Puderbacherland (Richtung Steimeler-Wald) finden Wanderer, Radler und alle Leseratten eine kleine freie Bücherei. mehr...

Katholische Fachstelle für Jugendarbeit Westerwald/Rhein-Lahn

Jugendbegegnung und 72-Stunden-Aktion

Montabaur / Sarajevo. Ein toller Mix aus Sightseeing, Erlebnispädagogik, der aktiven Teilnahme an einem Projekt und ganz viel persönlichem Austausch mit der Partnergruppe machen diese Woche zu einem eindrücklichen Erlebnis für die mitreisenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen! Viele bereichernde und lang anhaltende Kontakte haben sich über die Jahre des Austauschs ergeben. mehr...

Lokalsport

Hendrik Hering lädt zur Online-Gesprächsrunde

Videokonferenz für Sportvereine

Hachenburg. Die Corona-Pandemie stellt die gesamte Gesellschaft vor enorme Herausforderungen. Auch die Sportvereine bekommen die Auswirkungen schmerzhaft zu spüren, denn ein normales Vereinsleben ist in diesen Zeiten kaum möglich. Neben den gravierenden sozialen Aspekten sind es vor allem die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, die den Vereinen Kopfzerbrechen bereiten. Die für Sportvereine wichtigen Einnahmen durch den Betrieb der Vereinsgaststätten sind weggebrochen. mehr...

Verkehrsbehinderung durch Baumaßnahmen beendet - Erneuerungen sind abgeschlossen

Wissing: Ausbau der L 330 und der K3 abgeschlossen

Welschneudorf. Nach einer Bauzeit von rund vier Monaten kann die L 330 zwischen Welschneudorf und der Einmündung der K 3 nach Zimmerschied im Laufe des 21. Mai 2020 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt. mehr...

Aktueller Flyer erschienen

Endlich - zumindest ein wenig - wieder raus!

Kannenbäckerland. So langsam - mit gebotener Vorsicht - kann man wieder raus und man möchte auch Ausflüge machen. Die touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach gibt seit einigen Jahren den Flyer „Region erleben- das Kannenbäckerland und Umgebung entdecken“ heraus, der bei den Planungen sehr hilfreich ist. Im handlichen Format sind die Infos nach Themen geordnet... mehr...

DRK-Ortsverein Selters

Blutspende-termin in Wittgert

Wittgert. Jeden Tag werden im Bereich des Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz täglich 800 Blutkonserven benötigt. Auch und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Situation rund um die Verbreitung des Coronavirus ist das Deutsche Rote Kreuz dringend auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Das Rote Kreuz ruft daher zur Blutspende auf am Donnerstag, 25. Juni von 16.30 bis 19.30 Uhr in der Haiderbachhalle Wittgert. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Lebensmittel Zeitung prämiertjedes Jahr die 100 erfolgreichsten Marken

Prinzen Rolle als „Top-Marke 2020“ ausgezeichnet

Polch. Erstklassige Markenleistung: Die Prinzen Rolle von Griesson - de Beukelaer (GdB) wird von der Fachzeitschrift Lebensmittel Zeitung als eine der „Top-Marken 2020“ prämiert. Deutschlands beliebtester Keks ist demnach Klassenbester in der Kategorie „Kekse“. Die Auszeichnung basiert auf dem Verbraucher-Panel „GfK Consumer Scan“ der Gesellschaft für Konsumforschung, das 30.000 Haushalte umfasst, sowie einem Panel aus 40.000 Individualkäufern. mehr...

BLICK aktuell fragt nach

Veranstalter schauen mit Zuversicht in die Zukunft

Region. Durch die Corona-Pandemie sind viele wichtige Ereignisse gestoppt worden. Sportliche Veranstaltungen, kulturelle und traditionelle Veranstaltungen und vieles mehr sind weggebrochen. Das hat das Leben von uns allen verändert und eingeschränkt. Jeder geht mit dieser Situation anders um. Und jeder versucht, das Beste aus der Krise zu machen. Viele sind am Existenzlimit. Nun folgen jede Woche neue Lockerungsmaßnahmen und das Leben beginnt wieder. mehr...

- Anzeige -LebensArt im Kurpark Bad Neuenahr findet vom 5. bis 7. Juni auf vergrößerter Fläche statt

Inspirierende Themenbereiche rund um Garten, Wohnen und Lifestyle

Bad Neuenahr. Vielfältige Inspirationen, verteilt auf eine deutlich vergrößerte Fläche im Kurpark, das ist die LebensArt vom 5. bis 7. Juni in Bad Neuenahr. Neue Trends für Garten und Wohnen, kulinarische Köstlichkeiten zum Schlemmen, Schönes für Drinnen und Draußen versprechen einen schönen Tag im Freien. mehr...

Kaufen und verkaufen im Deutschlandweiten Vergleich: So teuer ist Wohnraum in den einzelnen Bundeslä

Die Nachfrage nach Wohnraum ist so groß wie nie zuvor. Vor allem in den urbanen Ballungsräumen ist bezahlbarer Wohnraum längst zur begehrten Mangelware geworden. Eine hohe Fluktuation eröffnet immer wieder Möglichkeiten für interessierte Käufer oder Verkäufer, aber das Budget muss stimmen. Wer günstig mieten oder kaufen möchte, orientiert sich eher in ländlichere Regionen. Und auch im Vergleich der Bundesländer zeigen sich große Unterschiede auf dem Immobilienmarkt. mehr...

Termine

NABU Hundsangen

Neophyten- Exkursion abgesagt

Hundsangen. Die NABU Veranstaltung: „Neophyten – Gefahren am Wegesrand oder übertriebene Hysterie?“ Fällt wegen der unübersichtlichen Corona-Lage aus. mehr...

Ordnungsamt der VG Montabaur

Sperrung der Eichwiese

Montabaur. In der Zeit von Samstag, 30. Mai bis Sonntag, 21. Juni wird der Parkplatz Eichwiese jeweils Samstag ab 10 Uhr bis Sonntag 24 Uhr für die Ausrichtung des Autokinos gesperrt. mehr...

Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach informiert:

Verschiebung der wöchentlichen Behälterabfuhr

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb weist darauf hin, dass wegen des Feiertages „Christi Himmelfahrt“ am Donnerstag, dem 21. Mai die Entleerung der Restabfall- bzw. Wertstoffgefäße oder die Einsammlung der gelben Säcke am 21. Mai und 22. Mai jeweils einen Tag später stattfindet, d. h. anstatt donnerstags erst freitags und anstatt freitags erst samstags (23. Mai). mehr...

Umfrage

Wollen Sie dieses Jahr Urlaub in der Region machen?

Ja, klar! Ich habe schon gebucht.
Mich zieht es in die Ferne!
Sehr gern, aber ich weiß noch nicht genau, wann und wo...
Nein, ich fahre lieber an die See.
Hier kenne ich doch bereits jeden Winkel!
Ehrlich gesagt: Weiß nicht.
Anzeige
 
 
Kommentare
Heinrich Heine:
Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.

Koblenzer Schulen

juergen mueller:
Etwas anderes war von Herrn Roos auch nicht zu erwarten - zumindest öffentlich - als das man mit dem Krisenmanagement u.sogen.Stellschrauben,wenn überhaupt,das macht man dann unter sich aus.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen