Verdacht auf illegales Autorennen im Flutgebiet

Bad Neuenahr: Junger Autofahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am frühen Samstagmorgen, 22. Januar gegen 01.00 Uhr, fiel einer Streife in Bad Neuenahr ein Pkw-Fahrer auf, der augenscheinlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt fuhr. Die Streifenwagenbesatzung entschied sich zu einer Verkehrskontrolle. Als der Fahrer die Polizei hinter sich bemerkte, beschleunigte er seinen hochmotorisierten Pkw und fuhr von Bad Neuenahr in Richtung Heppingen. mehr...

In der Tasche befanden sich knapp 2000 Euro

Koblenz:Ehrlicher Finder gibt Handtasche mit Bargeld ab

Koblenz. Eine Damenhandtasche mit knapp 2.000 Euro Bargeld gab am Freitagabend ein 41-jähriger Mann bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz ab. Die Handtasche hatte der in Koblenz wohnhafte Mann zuvor im Regionalexpress von Köln nach Koblenz, kurz nach Zustieg am Bahnhof Köln-Süd, auf einer Sitzbank gefunden. Anhand persönlicher Unterlagen / Dokumente machten die Beamten die Eigentümerin ausfindig... mehr...

Scheinbar hatten es die Diebe geziehlt auf das Futter abgesehen

Futter aus Tierheim gestohlen

Unbekannte haben in der Zeit von Freitag auf Samstag (21. bis 22.01.2022) Futter im Wert von 120 Euro aus dem Tierheim in Troisdorf gestohlen. Sie kletterten über den Zaun, öffneten auf ungeklärte Art ein Fenster zu einem Gebäudeteil und durchsuchten einen der Räume. Außer dem Tierfutter wurde offensichtlich nichts gestohlen. Wer hat zur fraglichen Zeit, zwischen 13:00 Uhr am Freitag und 07:30 Uhr am Samstag, etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise an die Wache Troisdorf unter 02241 541-3221. mehr...

Die Ermittlungen der Polizei zu der flüchtigen Frau dauern an

Kein Geld: Taxi-Fahrgast hinterlässt Drogen als Pfand

Linz. In der Nacht von Freitag auf Samstag sprach eine junge Frau einen Taxi-Fahrer am Bahnhof in Linz an und ließ sich im Anschluss nach Bad Honnef fahren. Am Zielort angekommen, gab sie gegenüber dem Fahrer an, sie wolle in der Wohnung Geld holen. Der Taxi-Fahrer bestand auf die Übergabe von einem Pfand. Daraufhin übergab die Frau dem Fahrer zwei Taschen und ein Handy. Nachdem sich die Frau nicht... mehr...

Mit der aufgeklebten HU-Plakette stimmte etwas nicht...

Porsche war seit 2015 ohne Hauptuntersuchung unterwegs

Siegburg. Beamte des Verkehrsdienstes der Polizei Rhein-Sieg-Kreis kontrollierten am Freitagmittag (21.01.2022) in Höhe der Aggerbrücke den Fahrzeugverkehr zwischen Siegburg und Troisdorf. Gegen 14.15 Uhr wurde ein 59-jähriger Troisdorfer mit seinem Porsche SUV angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung stellte eine Beamtin eine Ungereimtheit zwischen aufgeklebter Hauptuntersuchungsplakette (Prüftermin Oktober 2021) und den Eintragungen in den Fahrzeugpapieren fest. mehr...

Fußgänger verursacht Unfall in Mayen

Plötzlich auf Straße gesprungen und geflüchtet

Mayen. Am Donnerstag, 20. Januar, gegen 18:00 Uhr, lief ein männlicher Fußgänger auf dem Gehweg zwischen der Fa. Aldi und dem Centershop in Richtung Innenstadt. Unter Außerachtlassung des Straßenverkehrs sprang der Mann plötzlich auf die Fahrbahn der Polcher Straße. Der Fahrer eines herannahenden VW-Golf, musste sein Fahrzeug heftig bis zum Stillstand abbremsen, um eine Kollision mit dem Fußgänger zu vermeiden. mehr...

Unfallflucht in Mendig

Geparktes Auto beschädigt

Mendig.In der Zeit von Mittwoch, 19.01.2022, 19.30 Uhr, bis Donnerstag, 20.01.2022, 09.30 Uhr, wurde in der Schulstraße in Mendig, ein ordnungsgemäß, am rechten Fahrbahnrand, geparkter Pkw (Mercedes-Benz) beschädigt. Vermutlich touchierte der Unfallverursacher beim Vorbeifahren den geparkten Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. mehr...

Umfrage

Welche Vorsätze habt Ihr fürs neue Jahr?

Mehr Sport treiben
Gesünder ernähren
Mehr Zeit für Freunde und Familie
Eine Diät machen
Mit dem Rauchen aufhören
Andere / Keine
Kommentare
Antwort auf S. Schmidt:
Scheinbar haben Sie das Ziel des Spendenlaufs nicht erfasst. Ist doch super, wenn für gute Zwecke Geld gesammelt wird....
S. Schmidt:
Die "üblichen Verdächtigen", also sogenannte Aktivisten, sondern die "üblichen Sprüche" über Andersdenkende ab, also irgendwas mit "Rechts" und insgesamt unwissend was Sie damit ausdrücken, und fühlen sich zusätzlich in ihrem verwirrten tun noch durch Mitläufer bestätigt, welches doch nur eine Ausgrenzung...
Christian Stopp:
Traurig das die Helfer als Verursacher von sogenannten Fluthelferschäden nun ausgemacht werden und somit aus dem Thal vertrieben werden sollen. Ich denke es ist noch genug zu tun und auch wenn ein Azubi mal was kaputt macht kann er dadurch nur lernen. Hier die Firmen in die Pflicht zu nehmen, ganze...
Herbert Wiesel:
Das ist die Arroganz einer Handwerksvertretung, Helfer zu diskreditieren. Ich kann Ihnen als ehemaliger Gutachter unendlich viele Fehler von Meisterbetrieben benennen. Es gilt: wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht. Bei 100.000 Helfern im Tal ist das doch selbstverständlich. Wenn sie gegenteiliger...

Neue Wolfssichtungen im Kreis Ahrweiler

Gabriele Friedrich:
Was frisst der Wolf? Rehe, Rothirsche und Wildschweine: Davon ernährt sich der Wolf zu über 96 Prozent. Das sind die Ergebnisse einer Analyse von über 2.000 Kotproben. Nutztiere wie zum Beispiel Schafe machen dagegen weniger als ein Prozent aus. Quelle: nabu.de ** Also Herr Otterbach, der Wolf...
Sven Jakob Otterbach:
Liebe Frau Ampel Der Wolf gehört in Deutschland zu einem Tier das historische Ursprünge hier hat es ist die Mittelalterliche urangst die sie hier schüren , der Wolf an sich ist keine Gefahr er ist Teil der Natur , des Kreislaufs des natürlich selektiven Erhaltungsstandes unserer Natur . Es ist...
Anne Ampel:
Wölfe im Ahrtal, oh Gott…das auch noch! Da darf man nun gespannt sein, wie das Volk reagiert und wie das ausgeht. Gehts dem Isegrim durch den strammen Weidmann an den Kragen oder läßt man ihn in Ruhe? Ich befürchte eher ersteres! Wir werden sehen. Freiheit für den Isegrim Anne Ampel...
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service