BLICK aktuell - Politik aus Rheinbach / Swisttal

Politik #Rheinbach/Swisttal

Christian Baldauf im BLICK

Ein Macher, der in die Staatskanzlei will

Der CDU-Politiker im Online-Gespräch mit BLICK-aktuell Chef-Redakteur Hermann Krupp. Er kämpft für eine bessere Bildung und für Hilfen für die Wirtschaft – im März möchte er neuer Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz werden. Und zu Beginn erzählt er erst einmal eine aktuelle Geschichte, wie er seine Rolle als Politiker sieht. mehr...

SPD Swisttal fordert

Gestaffelter Schulbeginn und mehr Busse zum Schulstart

Swisttal. Bereits im letzten Jahr hatten die SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg und die Swisttaler SPD-Ratsfraktion das Thema Schülerbeförderung in Corona-Zeiten mehrfach thematisiert. „Volle Schulbusse, in denen Schulkinder dicht an dicht stehen, sind das Letzte, was wir in dieser Phase der Pandemie brauchen“, so SPD-Rats- und Kreistagsmitglied Tobias Leuning. Die Zeit der schrittweisen Rückkehr zum... mehr...

SPD Swisttal

Kreisel zwischen Straßfeld und Heimerzheim kommt

Swisttal. In Kürze beginnen die Bauarbeiten für den Kreisel zwischen Straßfeld und Heimerzheim an der Kreuzung von K3 und K61. Dies freut den Straßfelder Ratsherr Karl-Heinz Peters: „Die Bauarbeiten sollen Ende März beginnen und zu Beginn der Sommerferien abgeschlossen sein. Es wird eine großräumige Umleitung über die L182 geben. Der Linienverkehr zwischen Heimerzheim und Straßfeld bleibe aber weitgehend unbelastet, nur ein einziges Wochenende müsse die Kreuzung komplett gesperrt werden.“ mehr...

CDU spricht sich gegen eine Aufwandsentschädigung für Ausschussvorsitzende aus

Aufsichtsbehörde soll Abstimmungsergebnis prüfen

Swisttal. Auf Antrag der SPD sollen die Aufwandsentschädigungen für den Rat um 19.000 Euro pro Jahr erhöht werden. Dazu müsste die Hauptsatzung der Gemeindeordnung dahingehend geändert werden, dass Ausschussvorsitzende zukünftig eine zusätzliche monatliche Aufwandsentschädigung von 228,50 Euro erhalten. mehr...

Kölner Straße in Heimerzheim soll in den Sommerferien gesperrt werden

SPD kritisiert neuerliche Sperrung Heimerzheim im Sommer

Heimerzheim. Schmerzlich erinnern wir uns, als im Sommer letzten Jahres Geschäfte und Gastronomie nach dem Frühjahrslockdown wieder öffnen durften, wurde der Fronhof in der Heimerzheimer Ortsmitte für Bauarbeiten die kompletten sechs Wochen Sommerferien gesperrt. Gewerbetreibende und Gastronomen wurden davon eiskalt überrascht. Erst auf Druck von Bürgermeisterkandidat Böse und der SPD wurde wenigstens teilweise nachgebessert und die Bauarbeiten beschleunigt. mehr...

Kuriose Situation im Gemeinderat Swisttal

Sieben Sozialdemokraten gewannen Abstimmung trotz 26 Gegenstimmen

Swisttal. Eine kuriose Situation ergab sich in der jüngsten Sitzung des Swisttaler Gemeinderates bei der Frage, ob die Ausschussvorsitzenden künftig eine Aufwandsentschädigung erhalten sollen. Bislang waren sich die Swisttaler Kommunalpolitiker einig, dass es für die Ausschussvorsitzenden keine extra Aufwandsentschädigung gilt, das hatten sie auch in der Hauptsatzung so festgelegt. Doch die nordrhein-westfälische... mehr...

Bündnis 90/Die Grünen Ratsfraktion Swisttal

Die Gesamtschule Swisttal hat überzeugt

Swisttal. Heureka, es ist vollbracht! Über 100 Anmeldungen – über 100 Mal Vertrauen in die Gesamtschule Swisttal und das ganze Gründungs-Team – was für ein Erfolg! Die Ratsfraktion der Grünen freut sich sehr über diese großartige Aufwertung der Schullandschaft; kein Kind muss mehr die Schule wechseln, jeder Abschluss kann vor Ort erarbeitet werden. Geschafft durch die Unterstützung vieler benachbarter Gemeinden und einer Aufbruchstimmung, die das Swisttal in den letzten Tagen erschüttern lies. mehr...

Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (CDU) bringt Doppelhaushalt im Swisttaler Gemeinderat ein

Trotz der Corona-Pandemie gelingt der Haushaltsausgleich ein Jahr früher als geplant

Swisttal.„Wir behalten unsere Ziele im Auge und halten Kurs in der Krise und auch danach“, mit diesen Worten brachte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (CDU) den Doppelhaushalt für die Jahre 2021 und 2022 im Swisttaler Gemeinderat ein. Während im laufenden Jahr bei einem Gesamtvolumen von 41,7 Millionen Euro noch ein Minus von 1,6 Millionen Euro im Ergebnisplan zu befürchten sind, soll im kommenden... mehr...

Anzeige
 

Integrationsarbeit der Stadt Rheinbach wird neu ausgerichtet

Statt eigener Sozialarbeiterin künftig Unterstützung durch Case-Manager des Kreises

Rheinbach. Geflüchtete Menschen sollen in Rheinbach gute Teilhabechancen erfahren und ihre Potenziale im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben der Stadtgemeinschaft einbringen können. Um dies zu erreichen, soll die Integrationsarbeit der Stadt neu ausgerichtet werden, das erfuhr der Ausschuss für Generationen, Integration und Soziales in seiner ersten Sitzung der aktuellen Wahlperiode von Fachbereichsleiterin Daniela Hoffmann. mehr...

CDU Rheinbach

Radwegenetz seriös betrachtet

Rheinbach. Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Rheinbach stellt sich die Frage, warum haben CDU, FDP und UWG den Antrag der SPD für das Radwegenetz „Blauen Straßen“, Haushaltsmittel unabhängig von möglichen Fördermitteln einzustellen, mit klarer Mehrheit abgelehnt? Alle Ratsfraktionen sind sich einig, dass ein Radwegenetz in Rheinbach sinnvoll und notwendig ist und es herrscht Einigkeit darüber, dass ein solches Projekt weiterverfolgt werden muss. mehr...

UWG Rheinbach

Appell an Swisttaler Eltern

Rheinbach. Es klingt unglaublich und die UWG spricht dies auch aus. Mit vielen Millionen Euro an Steuergeldern von Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger wurde vor einigen Jahren erfolgreich die Rheinbacher Gesamtschule errichtet und kürzlich mit hohen Investitionen um die Mensa und Fachräume für die Oberstufe ergänzt. Schon seit Gründung der Gesamtschule Rheinbach bangen Rheinbacher Kinder um ihre Aufnahme in ihrer Schule des gemeinsamen Lernens. mehr...

Schwarz-grüne Koalition im Kreistag:

Stärkung von Heimat-, Brauchtums-, Bürger- und Kulturvereinen im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis. Die Koalition aus CDU und GRÜNEN im Rhein-Sieg-Kreis schätzt den Einsatz und die Arbeit der Vereine in der Region und steht weiter an der Seite des Ehrenamts. Mit einem gemeinsamen Antrag der Koalition an die Verwaltung will Schwarz-Grün die Strukturen und die Vernetzung der Heimat-, Brauchtums-, Bürger- und Kulturvereine im Kreis stärken. Durch die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen stehen viele Vereine vor großen Herausforderungen. mehr...

Deutsche Polizeigewerkschaft kritisiert geänderte Impfreihenfolge in Nordrhein-Westfalen

Keine Impfpriorisierung für Polizei: „Krasse Fehlentscheidung“

Nordrhein-Westfalen. In einer Erklärung der Deutschen Polizeigewerkschaft NRW (DPolG NRW) herrscht großes Unverständnis über die von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann geänderte Impfreihenfolge in NRW. In der Pressemitteilung heißt es: „In den Direktionen GE, K und V leisten die operativen Einheiten gerade in der Pandemie hervorragende und unverzichtbare Arbeit! Insbesondere diese Kolleginnen und Kollegen brauchen besonderen Schutz und dürfen in der Pandemie nicht vergessen werden. mehr...

Anzeige
Umfrage

Über welche Öffnungsperspektiven freust du dich am meisten?

Frisörsalon
Blumenladen
Zoo & botanischer Garten (Außenbereiche)
Termin-Shopping
Fahrschule
Gartencenter
Fußpflege
Musikschule
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Der Einsatz künstlicher Intelligenz wird Menschen überflüssig u. abhängig machen. KI funktioniert doch schon nicht erst seit gestern mit künstlichen Netzen/Programmen, die die Funktionsweise des Gehirns nachahmen (wenn man denn eines hat). Maschinen erbringen menschenähnliche Intelligenzleistungen wie...

„Wölfe scheuen die Nähe des Menschen“

Niedersachse:
Ich lebe in Niedersachsen, an der Nordseeküste, genau solche Geschichten hat man uns um das Jahr 2000 herum auch erzählt. Man hat uns erzählt, dass die Wölfe sich von Osten her nur langsam ausbreiten würden und es würde mindestens 30 Jahre dauern bis sie hier wären. Man hat uns erzählt, der Wolf würde...
Kurt:
Kann man das auch fertig kaufen?...
Biker-Klaus:
Habe das mal von der Homepage der Schule runtergeladen und auf mein Heimsystem installiert. Es funktioniert wirklich gut. Tolle Sache. Warum müssen denn Profigeräte so teuer sein, wenn sogar Schüler das hinbekommen? Und das auch noch mit mehr Funktionen! ...
H. Baumann:
Was Schüler in der Coronazeit so alles wegstecken müssen ist schon enorm. Ganz geschweige denn von den Eltern. Die (meisten) Lehrer leisten z.Zt. einen tollen Job. Doch mit z.T. noch so ausgefeilten Homeschooling Konferenzen erreichen Sie nicht alle. Viele werden auf der Strecke bleiben. Ganz geschweige...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen