Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Rheinbach, Swisttal Politik

Politik aus Rheinbach / Swisttal

Meckenheim. Kilometerweit war die Rauchsäule über dem Gewerbegebiet Mühlgrabenstraße in Meckenheim zu sehen, und die Freiwillige Feuerwehr Meckenheim empfahl den Bewohnern der umliegenden Ortschaften,... mehr...

CDU Rheinbach

Neuer Vorstand der Frauenunion einstimmig gewählt

Rheinbach. Nach etwa anderthalb Jahren Stillstand hat sich die Frauenunion der CDU auf einer von der Kreisvorsitzenden Monika Grünewald temperamentvoll geleiteten Startkonferenz mit der Vorstandswahl ein neues Fundament gegeben. Die teilnehmenden Frauen hatten eine so gute Stimmung mitgebracht, dass die Vorstandswahl zügig ablief und alle Wahlvorschläge in geheimer Wahl einstimmig Zustimmung fanden. mehr...

FDP-Fraktion Swisttal

Swisttal braucht ein Spielplatzkonzept

Swisttal. Mit den Worten „Flickschusterei“ und „fantasielos“ kommentierte Dr. Karl-Heinz Lamberty, FDP-Vertreter im zuständigen Jugend-Ausschuss, die Vorlage der Swisttaler Verwaltung, nur einfach marode Spielgeräte auf den gemeindlichen Kinderspielplätzen auszutauschen und kein Konzept vorzulegen. mehr...

Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Rheinbach

Gefährdung in der Engstelle Neukirchener Straße

Neukirchen. UWG Ratsherr Jörg Meyer stellte vor kurzem einen Antrag zur weiteren Entschärfung der Ortsdurchfahrt in Neukirchen im Bereich des Dorfkerns. Eine Bewohnerin des genau in der Engstelle gelegenen Hauses, Neukirchener Straße Nr. 29, hatte Jörg Meyer kontaktiert und um Hilfe gebeten. In einem ausführlichen Gespräch vor Ort schilderten die Bewohner Frau N. und Herr L. (Buchstaben der Namen geändert) die Problematik. mehr...

Unter dem Motto „Zusammen sind wir Deutschland“ richtet Rheinland-Pfalz mit seiner gastgebenden Landeshauptstadt Mainz am 2. und 3. Oktober die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Für das Bürgerfest ist auf einer Fläche von 1,2 Quadratkilometern in der Innenstadt eine Festmeile entstanden, auf der sich traditionell die 16 Länder sowie die Verfassungsorgane präsentieren.mehr...

Swisttaler SPD

„Trödelschätzchen“ gesucht

Swisttal. Auch dieses Jahr findet im Rahmen des Odendorfer Dorffestes am Samstag, 30. Juni ab 12 Uhr wieder der von den Odendorfer SPD-Ratsmitgliedern Gisela Hein, Paul Adams und Hartmut Benthin organisierte Flohmarkt auf dem Zehnthofplatz statt. Dafür werden nun wieder Trödelspenden gesammelt. mehr...

CDU-Gemeindeverband Swisttal

Mitbestimmung durch Sportvereine

Rheinbach. Im Generationen-, Sozial-, Kultur- und Sportausschuss der Gemeinde Swisttal wurde beschlossen, dass alle Swisttaler Sportvereine der Verwaltung Vorschläge zur Verwendung der Sportpauschale dahingehend einreichen können, welche (Instandhaltungs-) Maßnahmen aus ihrer Sicht Priorität haben. mehr...

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Rheinbach

Für Small Cell vorgesehen

Wormersdorf. Das öffentliche Telefon in der Ortsmitte von Wormersdorf bleibt erhalten und ist für Small Cells vorgesehen. Das ist die gute Nachricht, die die Deutsche Telekom Bürgermeister Stefan Raetz aufgrund eines Gesprächs im März jetzt mitgeteilt hat. Dabei ging es um Themen zum Mobilfunk in Rheinbach. Ergebnis der Prüfung zum öffentlichen Telefon in Wormersdorf ist nun, dass die Voraussetzung für die Nutzung mit einer Small Cell gegeben ist. mehr...

FDP-Fraktion Swisttal

Antrag zur Ehrenamtskarte wird umgesetzt

Swisttal. „Was lange währt, wird endlich gut,“ kommentierte Dr. Karl-Heinz Lamberty, FDP-Mitglied im Generationen- und Jugendausschuss, die Vorlage der Verwaltung, in Swisttal die NRW-Ehrenamtskarte einzuführen. Bereits 2016 hatte die FDP den entsprechenden Antrag im Ausschuss gestellt, der zwar damals so beschlossen wurde, aber mit Rücksicht auf die angespannte personelle Situation in der Verwaltung zurückgestellt werden musste. mehr...

Weitere Politiknachrichten aus der Region
neues format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Fragt mal bei der angeblich nicht nur unter Geldsorgen kränkelnden SPD in Berlin nach - die haben ein Trödelschätzchen. Manch einer wäre froh, es loszuwerden. Vorteil: Eine Rückgabe nicht verkaufter Trödelspenden erfolgt nicht. Ob jemand allerdings bereit ist, etwas dafür zu bezahlen wage ich zu bezweifeln.

Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt

juergen mueller:
Ja,Frau Sievert,verstanden.Dafür,dass ich wohl etwas überreagiert habe,möchte ich mich entschuldigen.Auch das gehört dazu,zumal es selten geworden ist,zumindest wenn es aufrichtig gemeint ist.Sorgen um unsere konsumbestimmte Gesellschaft mache ich mir allerdings nicht,das wäre zuviel des Guten auch im Hinblick darauf,dass unsere Gesellschaft gerade durch die Medien im weiten Vorfeld auf Ereignisse hingewiesen wird,die man in der guten,alten Zeit mal so einfach mit echter Freude hat auf sich zukommen lassen,Freude,die heutzutage fehlt.Das ärgert mich,nicht die Dummheit unserer Gesellschaft,die anscheinend mediale Erinnerer und Einpeitscher benötigt.Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt?Mal ehrlich - Was gibt es da vorzubereiten? Ich freue mich schon darauf,demnächst einen Osterhasen im Nikolauskostüm auf einem Rentierschlitten durch eine Styroporflockenlandschaft fahrend bestaunen zu dürfen,begleitet von einem Feuerwerk auf dem Weg zu einer närrischen Faschingssitzung.
Maxie Sievert:
Sehr geehrter Herr Müller, dass dieser Artikel laut Zeitstempel erst gestern online gegangen ist, ist ein Datenbankfehler - es handelt sich hierbei um einen alten Beitrag aus der Adventszeit. Sie können Ihre Sorge um unsere kommerzbestimmte Gesellschaft, die gar nicht weiß, worum es an Weihnachten geht, also noch eine Weile ruhen lassen - ich schätze, etwa bis Ende der Sommerferien ;-) Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion Maxie Sievert
juergen mueller:
Hallo, wie bescheuert muss unsere kranke Gesellschaft noch werden, 2 Wochen nach Sommeranfang schon den Weihnachtsmarkt anzuversieren? Alles müsste doch seine Grenzen haben. Verantwortliche für diesen Scheiß haben doch überhaupt keinen Überblick und die Seriösität ehemals für unsere Gesellschaft normale und bedeutsame Jahreszeiten mehr. Unsere nur auf Konsum und das Erinnern daran nimmt Formen an, die alte Werte vergessen lassen. Gut vorbereitet!!! Mich würde interessieren, wer für diesen Scheiß verantwortlich ist?
Neues Format
anzeige
Service
Lesetipps
GelesenBewertet