Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Vallendar

Vallendar

Landtag Rheinland-Pfalz

Kinderprinzenpaare übernehmen Regiment im Parlament

Mainz. Bereits einige Tage vor dem Höhepunkt der diesjährigen Fastnachtskampagne haben über 20 Kinderprinzenpaare aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz und dem Rheinland mit ihrem Gefolge das Regiment im Parlament übernommen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lud der Landtag erneut gemeinsam mit dem Verband „Rheinische Karnevals-Korporationen e.V.“ (RKK) die Nachwuchsnarren ein, gemeinsam... mehr...

Entscheidung des Ministerrats zur zukünftigen Struktur der Universität Koblenz-Landau

Eine selbstständige Universität Koblenz wird geschaffen

Koblenz. Eine Expertenkommission hat im April 2018 einen Bericht für ein Hochschulzukunftsprogramm vorgelegt. Der Ministerrat hat darauf basierend eine Entscheidung zur zukünftigen Struktur der Universität Koblenz-Landau getroffen: eine selbstständige Universität Koblenz sowie eine Zusammenlegung des Standortes Landau mit der Technischen Universität Kaiserslautern. mehr...

Infoangebot für Eltern von beeinträchtigten Kindern

„Wohnen und Arbeiten“ erwies sich als Erfolgskonzept

Neuwied. "Mein Kind hat eine Beeinträchtigung. Was wird es einmal arbeiten, wo wird es wohnen können?" Zahlreiche Infos auf einen Blick gab es jetzt hierzu vom Neuwieder Verein für Menschen mit Behinderung (VMB). Anstatt des üblichen Vereinsfestes entschied sich das VMB-Team, in diesem Jahr in den eigenen Räumlichkeiten am Beverwijker Ring einen Elterninfo-Tag auszurichten – ein hilfreiches Angebot, das den Betroffenen eine Vielzahl möglicher Wege aufzeigen konnte. mehr...

Politik

CDU-Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz

Ausdruck einer besonderen Fachkompetenz und Engagements

Kreis MYK. Einstimmig hat der rheinland-pfälzische Landtag mit Wirkung vom 7. Februar Georg Moesta (Plaidt) zum ordentlichen Mitglied des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz gewählt. Georg Moesta leitet die Kreistagsfraktion seit 1994 und übernahm das Amt seiner Zeit im Alter von 31 Jahren. Eine Aufgabe, die er auch heute noch mit großem Fleiß, hoher Auffassungsgabe und vor allem mit großer Freude wahrnimmt. mehr...

MIT Mayen-Koblenz will Grenzwerte aussetzen und Messverfahren überprüfen

„Fahrverbote müssen in jedem Fall verhindert werden“

Kreis Mayen-Koblenz. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Mayen-Koblenz (MIT) will die derzeit geltenden Stickoxid-Grenzwerte im Straßenverkehr aussetzen und die umstrittenen Messverfahren auf den Prüfstand stellen. „Fahrverbote in Koblenz und den benachbarten Städten müssen in jedem Fall verhindert werden“, sagt Jörg Meurer, Vorsitzender der MIT Mayen-Koblenz. mehr...

Andernacher SPD-Abgeordneter ruft zur Teilnahme am Girls Day auf

Girls Day 2019: Junge Frauen in die Politik!

Mainz/Region. Auch in diesem Jahr findet am 28. März wieder der Girls Day in der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz in Mainz statt. Hierbei können Mädchen einen Einblick in die politische und parlamentarische Arbeit der Fraktion und des Landtages gewinnen. mehr...

Sozialdemokraten starten in Kommunal- und Europawahlkampf

SPD lädt zum politischen Aschermittwoch ein

Kreis Mayen-Koblenz/Koblenz. Gemeinsam mit dem SPD-Stadtverband Koblenz lädt der SPD-Kreisverband Mayen-Koblenz zu ihrem gemeinsamen politischen Aschermittwoch ein, der, in guter Tradition, auch in diesem Jahr am 6. März in der Koblenzer Brauerei (An der Königsbach 8) in Koblenz stattfinden wird. Mit von der Partie werden neben Hendrik Hering, Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz, den Oberbürgermeistern... mehr...

Lokalsport

Jahreshauptversammlung der Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn

Neues Logo ausgewählt

Mülheim-Kärlich. Vor Kurzem fand die Jahreshauptversammlung der Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V. in der Gaststätte Brauhaus in Mülheim-Kärlich statt. mehr...

Schönstätter Marienschule (SMS)

„Wir haben alles gegeben!“

Oberwesel/Vallendar. Kürzlich war es so weit: Die Fußballerinnen der SMS traten zur Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups in Oberwesel an. Da die Mannschaft des Gymnasiums Asterstein mit im Bus fuhr, wusste man von Anfang an, dass das Weiterkommen schwer werden würde. Aber die Schülerinnen hatten sich vorgenommen alles zu versuchen und das Beste zu geben. Leider ging es direkt im ersten Spiel gegen diesen starken Gegner. mehr...

FC Urbar

Erfolgreicher Sieg der Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Kirchberg/Urbar. Der Futsal-Rheinlandmeister 2019 kommt aus dem Kreis Koblenz: B-Ligist FC Urbar hat sich am Samstag im Finale gegen den gastgebenden TuS Kirchberg mit 3:1 nach Sechsmeterschießen durchgesetzt – nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Damit qualifizierten sich sowohl Urbar als auch der entthronte Vorjahressieger Kirchberg für die Regionalmeisterschaft in Wadern (Saarland).... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Porta präsentiert die Möbeltrends 2019

Große Auswahl für jeden Geschmack und Geldbeutel

Region. Ab sofort können Kunden bei Porta Möbel die Neuheiten und Trends der weltweit größten Möbelfachmesse „imm cologne“ entdecken. Das Einrichtungsunternehmen hält eine große Auswahl an vielfältigen, neuen Wohnbeispielen und Gestaltungsideen für jeden Geschmack und Geldbeutel bereit. Zu beobachten ist der vermehrte Einsatz natürlicher Materialien wie Massivholz in Verbindung mit Metall. Wildeiche... mehr...

VR-Bank Neuwied-Linz eG setzt auf den Nachwuchs

Gratulation an vier frisch gebackene Bankkaufleute

Neuwied. Annika Krämer, Sabrina Esch, Kira Hardt und Clara Schäfer haben am 14. Januar vor dem Prüfungsausschuss der IHK erfolgreich ihre Prüfung abgelegt. Der Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG überreichte Blumen, Geschenke und unbefristete Anstellungsverträge. Bis auf Kira Hardt, die sich neuen Herausforderungen im elterlichen Betrieb stellt, bleiben alle Absolventinnen im Unternehmen. mehr...

- Anzeige -VR-BANK zieht positive Bilanz

Solides Wachstum trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Neuwied. Die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG hat im vergangenen Jahr nicht nur den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen gefeiert, sie hat sich vor allem um ihre Kunden und ums Geschäft gekümmert. Der Erfolg lässt sich sehen: steigende Zahlen können in praktisch allen Sparten verzeichnet werden. „Wir haben uns als verlässlicher Partner der Privatkunden und des Mittelstandes erwiesen“, so Vorstandssprecher Andreas Harner. mehr...

Termine

Finanzamts-Hotline informiert

Aktionstag Steuererklärung

Koblenz. Mit einem Aktionstag am Donnerstag, 7. März erläutert die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter die wichtigsten Änderungen für Arbeitnehmer, die es für die Steuererklärung des Jahres 2018 zu beachten gilt. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr beantworten fachkundige Finanzbeamte unter Tel. (02 61) 20 17 92 79 Fragen rund um die Einkommensteuererklärung 2018 und informieren über Änderungen, die es ab 2019 zu beachten gilt. mehr...

Non-verbale Kommunikationim Alltag

„Der Körper spricht...“

Vallendar. Die Katholische Erwachsenenbildung Koblenz lädt ein zu einem Seminar „Der Körper spricht… non-verbale Kommunikation im Alltag“ am Samstag, 30. März, von 10 Uhr bis 17 Uhr im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar. Die Leitung hat Veronika Uhlich aus Leverkusen. mehr...

Sportjugend Rheinland bietet erstmals Ferienbetreuung an

Buntes Programm aus Sport, Spielen und Action

Koblenz. In den Sommerferien bietet die Sportjugend Rheinland erstmals eine Ferienbetreuung für Kinder in Koblenz an. Vom 8. bis 12.Juli 2019 erwartet die Teilnehmer ein buntes Programm aus Sport, Spielen und Action. Ausprobieren was Spaß macht, lautet das Motto. Egal ob in der Turnhalle, auf dem Schulhof oder im Wald – die qualifizierten Betreuer haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Aber auch ruhige Phasen und kreative Workshops kommen nicht zu kurz. mehr...

Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Mayen-Koblenz e.V.

Wochenendsprechstunde

Weißenthurm. Der AWO Betreuungsverein Mayen-Koblenz bietet am Samstag, 23.Februar, von 9.30 bis 10.30 Uhr auf seiner Geschäftsstelle in der Berliner Straße 2 a in Weißenthurm eine Wochenendsprechstunde an. Die Teilnahme an der Wochenendsprechstunde ist aus organisatorischen Gründen nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. mehr...

Umfrage

1.000 Euro für jeden - Sollte es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben?

Ja, finde ich gut.
Nein, sowas brauchen wir nicht.
Ist mir egal.
Anzeige
 
 
Anzeige
Kommentare
juergen mueller:
Es geht hier nicht um Verteufelung, sondern einzig und alleine darum, dieser Veranstaltung etwas positives abzugewinnen, was ich nicht tue. Anstatt auf die Strasse zu gehen und Transparente hochzuhalten oder Sprüche (wie die von Anne) vom Stapel zu lassen, gibt es in vielfältiger Weise Dinge, etwas für EURE Zukunft zu tun, ohne laut zu werden. Laut ist unsere heutige Jugend eh schon bis zur Unerträglichkeit und zwar ohne positive Ergebnisse. Dass meine Generation eure Zukunft klaut ist ganz einfach nur das Ergebnis von Faulheit beim Denken. Ihr macht es euch zu einfach, wenn ihr denkt, wenn ihr auf die Strasse geht, dass sich dadurch etwas ändert. Steht ihr irgendwann einmal im Berufsleben (oder auch nicht), dann ist für viele von euch nur noch eines wichtig - dass es euch persönlich gut geht ... hierbei an andere zu denken, das ist dann nebensächlich u.egal ... das nennt man fortschreitende negative Entwicklung unserer Gesellschaft im ICH-Denken.
Anne:
Also an alle die schreiben das wir schwänzen. Nein das tun wir nicht! Wir haben unsere Lehrer und Direktoren gefragt und die haben dies ausdrücklich unterstützt und beführwortet. Uns liegt etwas an unserer Zukunft. Wir waren da, Wir waren laut, Weil Ihr unsere Zukunft klaut!
Lara :
Schade, dass die Aktion anscheinend so verteufelt wird. Es geht nicht um Lernverweigerung, sondern darum ein Zeichen zu setzten! Ich finde, dass vier Stunden Unterricht nicht mit dem Einsatz für unsere (!) Zukunft in Relation zu setzten ist. Waren zum allergrößten Teil engagierte Jugendliche, die ein ernstes Interesse haben :-)
Eks feeling:
Eks feeling hahaha das war so schlecht evakuiert mein ganzer Körper juckt danke für garnix
Kai Birkner:
Ehrlich gesagt, halte ich das für Unsinn. Es passiert kontinuierlich etwas. (https://www.umweltbundesamt.de/themen/luft/daten-karten/entwicklung-der-luftqualitaet#textpart-1) Wenn nun der Grenzwert für Stickoxyde der ohne wissenschaftliche Substanz festgelegt wurde und nun (nur in Deutschland) auch noch dilettantisch gemessen wird, zu Fahrverboten führt, führt das nicht zu mehr Verständnis für die berechtigte Forderung nach Umweltschutz, sondern bringt leider immer mehr Menschen dazu auch berechtigte Forderungen in Zweifel zu ziehen. Man sollte diese alberne und unsinnige Debatte um Diesel-Fahrverbote endlich beenden. Das hilft keinem.
Uwe Klasen:
„Der BUND fordert“ .... dabei ist noch nicht einmal in Ansätzen dazu demokratisch Legitimiert, geschweige denn durch den Souverän (Wähler) dazu berufen!
juergen mueller:
BUND fordert - Langner VERSPRICHT (was Zeit braucht) - aber NIX passiert. POLITIK auf - wie immer auf Ab (Irr-Wegen). Auch wenn für Visionen Geld benötigt wird - nicht immer alles Versprechen für sein eigenes Fortkommen, sondern auch einmal daran denken, dass Versprechen, was das immer in der Politik an Wahrheitsgehalt daran von Wert ist, zumindest versuchen, dies einzuhalten ... LANGNER. Sie haben Zeit genug gehabt, Positives auf den Tisch zu legen.
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.