BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Dierdorf / Puderbach

Dierdorf / Puderbach

Rust. Klapprige Skelette sitzen zwischen leuchtenden Kürbisköpfen und das Lachen fürchterlicher Geister und Hexen schallt durch den Europa-Park. Der Herbst in Deutschlands größtem Freizeitpark mit seiner einmaligen Atmosphäre begeistert Jahr für Jahr die Gäste. mehr...

Führungswechsel beim Landesverband Rhein-Mosel-Lahn im BDK

Andreas Noll einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt

Region. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung in Trier wurde Andreas Noll, der bisher als Vizepräsident der Region Trier fungierte, einstimmig zum neuen Präsidenten des Landesverbandes Rhein-Mosel-Lahn gewählt. Er tritt somit in die karnevalistischen Fußstapfen von Präsident Peter Pries, der den Verband lange Jahre erfolgreich anführte und den Karneval in Trier über 50 Jahre prägte. Der Präsident... mehr...

Aus dem Polizeibericht

Diesel sickert in Boden: Mutwillige Beschädigungen an Fahrzeugen hat Schädigung der Umwelt zur Folge

Straßenhaus. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden, in der Ortslage Straßenhaus, 2 Firmenfahrzeuge durch unbekannte Täter beschädigt. Die, in der Nähe der Buswendestelle, abgestellten Fahrzeuge wurden im Bereich des Kraftstofftanks so angegangen, dass beide Fahrzeuge erhebliche Mengen Diesel verloren. Durch den Abstellort in der Nähe des Waldes geriet ein Großteil des Diesels in den Boden... mehr...

Politik

Senioren Union im Kreis Neuwied

Reiner Kilgen bleibt Vorsitzender

Kreis Neuwied. Die Senioren Union im Landkreis Neuwied hatte zur Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen geladen. Auch bei der Senioren Union waren die letzten Monate von der Pandemie bestimmt, sodass die beliebten regelmäßigen Veranstaltungen eingestellt werden mussten. Nach Monaten der Abstinenz war die Mitgliederversammlung in Neustadt/Wied das erste physische Treffen seit langer Zeit und... mehr...

Alternative Wohnmöglichkeiten für Flutopfer entstehen auch in Bad Neuenahr, Heimersheim und Ramersbach

Tiny Houses sollen im November bezugsbereit sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Durch die Flutkatastrophe Mitte Juli dieses Jahres haben zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtgebiet ihr Haus vollständig verloren oder es wurde in einem solchen Ausmaß beschädigt, dass es aktuell nicht mehr bewohnbar ist. Um die Betroffenen der Flutkatastrophe in dieser schweren Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 64 Tiny Houses bestellt. mehr...

Freie Wähler

Wefelscheid fordert Freedom-Day

Kreis Neuwied. In der 8. Plenarsitzung Ende September hatte die Freie Wähler Landtagsfraktion im Rahmen der „Aktuellen Debatte“ angesichts der gestiegenen Impfquote bereits für Oktober den Stichtag der Freiheit gefordert, den Tag an dem die staatlichen Corona-Beschränkungen enden müssen. Der parlamentarische Geschäftsführer der Freie Wähler-Landtagsfraktion, Stephan Wefelscheid, verwies in seiner... mehr...

MdL Stephan Wefelscheid (Freie Wähler) empfing Besuchergruppe im Landtag

Bürger treffen Politik vor Ort

Koblenz/ Kreis Neuwied. Der Freie Wähler-Landtagsabgeordnete Stephan Wefelscheid hatte zur ersten politischen Bildungsfahrt nach Mainz in das neu sanierte Deutschhaus eingeladen. Nach seinem erstmaligen Einzug in das Landesparlament war es dem parlamentarischen Geschäftsführer der Freie Wähler-Landtagsfraktion Wefelscheid ein besonderes Anliegen, Menschen aus seiner Heimat in den frisch sanierten Landtag einzuladen. mehr...

Lokalsport

TC Steimel Jugend Clubmeisterschaften

Jan Schreiner holte Titel

Steimel. Nach den Erwachsenen haben auch die Jugendlichen des TC Steimel ihren Clubmeister ermittelt. Nach etlichen Matches setzte sich im Finale Jan Schreiner gegen Demian Seifert mit 6:4 und 6:4 durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Daniel Schreiner und Jaroslav Mois. Die Siegerehrung nahm nach dem Finale Jugendwartin Nadine Hachenberg vor. Danach feierten alle gemeinsam ausgiebig den neuen Clubmeister mit Pizza und alkoholfreien Getränken. mehr...

KSC Puderbach Karate Team bei der der Deutschen U18 Meisterschaft

Meriel Weiler gewinnt Bronze

Puderbach. Zwei Starter vom KSC Karate Team gehören mit Platz drei (Weiler) und Platz sieben (Block) zur Top Ten in Deutschland. Mariel Weiler zeigte sich in sehr guter Form und belegte einen sehr guten dritten Platz. Lediglich im Halbfinale konnte Sie sich nicht durchsetzen. Den Kampf um Platz drei gewann Sie danach wieder sehr souverän. mehr...

Sportverein Grün-Weiß Raubach e.V.

Sportangebot wird erweitert

Raubach. Neben dem Fußball-Angebot im Jugend- und Seniorenbereich, wird es in Zukunft für Kinder und Erwachsene zahlreiche neue Aktivitäten geben. mehr...

Wirtschaft

Der Rotary-Club „Koblenz-Mittelrhein“ ruft zur Charity-Auktion zugunsten der Flutopfer an der Ahr auf:

Mach Rar zu Bar für die Ahr

Koblenz. Mehr als drei Monate nach der verheerenden Flut sind die Schäden in den betroffenen Gebieten immer noch immens. Durch die Katastrophe am 14./15. Juli stiegen die Fluten der Ahr in einem Ausmaß an, welches die Meisten für unvorstellbar gehalten haben. 133 Tote sind im Ahrtal zu beklagen, dazu kommen unzählige Verletzte. Über 60 Brücken wurden zerstört, weitere schwer beschädigt, 19 Kindertagesstätten und 14 Schulen wurden teils leicht, teils schwer getroffen. mehr...

- Anzeige -XXXLUTZ Görgeshausen

Oktoberfest

Görgeshausen. Alles steht schon in den Startlöchern. Damit hätte keiner mehr gerechnet, dass solch eine Veranstaltung noch stattfinden kann. Mit den nötigen Hygiene Maßnahmen ist es aber nun möglich geworden. Der verkaufsoffene Sonntag am 24. Oktober in Görgeshausen steht ganz unter dem Motto: „Wieder Spaß haben“. Ein tolles Programm mit dem Live Trio: Bernd Schütz, er schrieb schon Titel u.a. für... mehr...

- Anzeige -Das Neuwieder Goldhaus feierte seinen 10. Geburtstag

„Goldverkauf ist Vertrauenssache“

Neuwied. Ein besonderer Tag für das Neuwieder Goldhaus war der 10. Oktober 2021 – das Unternehmen feierte seinen 10. Geburtstag. Der Geschäftsführer Edi Walter kann jedoch schon viel mehr Jahre Berufserfahrung vorweisen. Die Begeisterung für Edelsteine und Schmuck hat der Inhaber des Neuwieder Goldhauses sozusagen in die Wiege gelegt bekommen und von seinem Großvater und Vater von klein auf alles dazu gelernt, auch was es heißt, ein Großhändler zu sein. mehr...

- Anzeige -RHODIUS startet große Förderaktion in der Region

Gemeinsam mehr erreichen

Burgbrohl. Rhodius Mineralwasser ist zum zweiten Mal mit der großen Förderaktion „Rhodius. Gemeinsam mehr erreichen“ gestartet. Mit einem Gesamtbetrag von 20.000 Euro unterstützt das Unternehmen diverse gemeinnützige Projekte in der Region und insbesondere auch im Hochwassergebiet. Die Vereine haben diesmal die Möglichkeit, nicht nur ein Projekt für eigene Vereinsmaßnahmen anzumelden, sondern auch für ein soziales Projekt im Hochwassergebiet. mehr...

Termine

KVHS Neuwied

Letzte Hilfe Kurs

Kreis Neuwied. „Am Ende wissen, wie es geht.“ – Dieses Ziel hat der „Letzte Hilfe Kurs“, den die KreisVolkshochschule Neuwied in Kooperation mit dem Förderverein für Palliativ- und Hospizarbeit Rhein-Wied e.V. am 20. November von 14-18 Uhr in Unkel anbietet. Der Kurs kostet acht Euro. Weitere Information über das zertifizierte und mehrfach ausgezeichnete Projekt finden Sie unter www.letztehilfe.info. mehr...

KVHS Neuwied

Workshop

Kreis Neuwied. In Kooperation mit dem Umweltreferat der Kreisverwaltung Neuwied bietet die KreisVolkshochschule am 28.Oktober ab 18 Uhr in Linkenbach einen Workshop zur Herstellung von Bienenwachstüchern und anderem alternativen Verpackungsmaterial an. So kann jeder einen Beitrag leisten zur Vermeidung von Plastik und Alufolie im Alltag. Durch die finanzielle Förderung des Kreises fällt für den Kurs mit Kordula Honnef lediglich ein Materialkostenbeitrag von fünf Euro an. mehr...

VdK Kirchspiel Urbach

Zwiebelkuchen und Federweißer

Niederhofen. Der VdK im Kirchspiel Urbach lädt Interessierte, Freunde und Mitglieder ein zum geselligen Beisammensein bei Zwiebelkuchen und Federweißer am Samstag, 30. Oktober, 17 Uhr im Bürgerhaus in Niederhofen. Jeder ist willkommen. mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
 
 
Kommentare
Hilde Meyer:
Und was ist mit der Anschlussstelle Meckenheimer Kreuz?...
H. Aumann:
Sehr authentisch und dabei doch fast poetisch, eine wunderbare Momentaufnahme....
Angela Höhne:
Ich fühle mit jedem Betroffenen mit. Auch meinem Sohn, seiner Frau und meinen beiden kleinen Enkeln aus Ahrweiler hat diese Nacht im Juli so viel abverlangt. Sie können von Glück reden, denn sie haben eine neue Wohnung, einen Kitaplatz und eine neue Schule zur Einschulung meines Enkelsohns gefunden. Sie...
Jutta Friedrich :
Jetzt werden Timy Häuser gebaut. Dazu muss das Grundstück noch voll erschlossen werden. 40 Häuschen für 4 Millionen aus Spendengeldern. Diese gehören dann einem gemeinnützigen Verein. Für 4 Millionen könnte man auch Wohnungen renovieren, die den Betroffenen auch gehören. So werden Spendengelder veruntreut....
Gabriele Friedrich:
Es gibt Glocken, die läuten nachts leiser. Ich habe immer eine Kirche in der Nähe gehabt und es war ein schönes Gefühl, wenn die Glocken läuteten. Schlimmer sind doch Güterverkehr und Autobahn. Ich glaube, die Menschen haben keine Mitte mehr in sich selber. Eine Glocke ist dazu da, das sie läutet. Wem...
Antje Schlaud:
Wer in die Nähe einer Kirche zieht, weiß dass Glocken nunmal läuten. Ich wohne seit über 20 Jahren genau gegenüber der Erpeler Kirche in Remagen am Rhein und immer freue ich mich, wenn mich die Glocken von gegenüber grüßen - auch nachts! Denjenigen, die sich gestört fühlen, empfehle ich sich eine...
Gabriele Friedrich:
Die schönen Bildchen sind wichtiger, Herr Müller. Das ja jeder gut getroffen ist und der Name richtig geschrieben. Die Leute haben Probleme ohne Ende. Bürokratie-Wahnsinn: Wer im Internet Fluthilfen beantragt, kommt nicht weiter, wenn die Nummer des verlorengegangen Personalausweises nicht bekannt...
Wally:
Ausgabestellen für Heizlüfter haben Abgabeverbot durch die Ahrtalwerke, weil eine Überlastung des Netzes befürchtet wird. Sollen die betroffenen Bürger weiter frieren?...
juergen mueller:
Ja, es ist überwältigend, wenn man sieht, was die betroffenen Menschen sowie tausende ehrenamtlicher Helfer an Wiederaufbau geleistet haben, das von der ersten Stunde nach der Katastrophe an. bis heute und fortlaufend. Nicht zu vergessen die ebenso überwältigende Spendenbereitschaft, darunter Gelder,...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen