Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Dierdorf / Puderbach

Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung Neuwied

Landrat Achim Hallerbach begrüßt Verwaltungsnachwuchs

Kreis Neuwied. Elf junge Frauen und Männer starten dieser Tage bei der Kreisverwaltung Neuwied ins Berufsleben. Landrat Achim Hallerbach ernannte die Anwärterinnen und Anwärter für das sogenannte 2. bzw. 3. Einstiegsamt der Beamtenlaufbahn, Dienstbeginn: 1. Juli und begrüßte die neuen Auszubildenden, die offiziell zum 1. August ihre Ausbildung im Kreishaus beginnen. Mit auf den Weg gab er allen gute Wünsche. mehr...

SPD-Landtagsabgeordnete Lefkowitz besuchte die Verbandsgemeinde Dierdorf

Neueste Lockerungsmaßnahmen für Freizeitangebote betrachtet

Neuwied/Dierdorf. Kurz vor der parlamentarischen Sommerpause besuchte der SPD-Landtagsabgeordnete Lefkowitz die Verbandsgemeinde Dierdorf und nutzte die Möglichkeit zum Informationsaustausch mit Bürgermeister Horst Rasbach. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen in Anbetracht der herannahenden Sommerferien unter anderem auch die neuesten Lockerungsmaßnahmen für Freizeitangebote und die Regelungen zur Öffnung des Schwimmbadbetriebs. mehr...

60 Autos fahren im Korso durch Neuwied: IG Metallruft zur Unterstützung der ZF-Mitarbeiter auf

ZF-Mitarbeiter kämpfen um ihre Jobs

Neuwied. Im Mai hatte der Vorstand des Automobilzulieferers ZF alle Beschäftigten angeschrieben und ein dramatisches Bild zur Lage des Unternehmens gezeichnet. ZF kündigte einen Abbau von 15.000 Arbeitsplätzen an, etwa die Hälfte davon in Deutschland. Gemeinsam durch die Krise? Darunter haben sich die IG Metall und die Beschäftigten von ZF etwas Anderes vorgestellt. „Als IG Metall fordern wir von... mehr...

Michael Treppesch leitet außerschulischen Lernort Linkenbach

Umwelt, Abfall und Ressourcen stehen auf dem Lehrplan des ASL

„Das Angebot, die Themen Abfall, Umwelt und Energie zum großen Feld der Umweltbildung zusammenzufassen, ergibt sich von selbst. Mehr als 500 Kilogramm Müll pro Kopf produzieren die Deutschen derzeit in einem Jahr. Ein Prinzip „In die Tonne, aus den Augen, aus dem Sinn?“ darf es nicht geben. Durch die Nähe zu Wertstoffhof, Mechanisch-Biologische - Abfallentsorgungsanlage (MBA) und Deponie sind wir hier ganz nah dran an den Themen Abfall und Umwelt. mehr...

Corona-Verdachtsfall im rheinland-pfälzischen Landtag

Landtagssitzung wegen Corona-Verdacht abgesagt

Mainz. Der für heute geplante zweite Tag der Juni-Plenarsitzung des rheinland-pfälzischen Landtags ist aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls abgesagt worden. Im Anschluss an die gestrige Plenarsitzung wurde bekannt, dass eine Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags als Kontaktperson eines bestätigten COVID 19- Falles gilt. Die Abgeordnete wurde heute früh auf das neuartige Coronavirus getestet. mehr...

Kreisverwaltung Neuwied

Baden im Trinkwasserschutzgebiet ist verboten!!

Kreis Neuwied. Der Sommer ist da und er lockt uns hinaus. Durch die Corona-Pandemie bleiben viele Freibäder geschlossen oder stehen nur zur eingeschränkten Verfügung. Daher zieht es die Menschen in diesem Jahr insbesondere zu den Baggerseen im „Engerser Feld“. Die Kreisverwaltung Neuwied als Untere Wasserbehörde weist ausdrücklich auf das absolute Badeverbot in den Seen des Engerser Feldes hin. mehr...

Demuth: Rheinland-Pfalz ist das Land der Funklöcher

„Landesregierung hat wichtige Zeit verschenkt“

Region. Rheinland-Pfalz ist leider immer noch das Land der Funklöcher. In der CDU-Landtagsfraktion wurde die Pressekonferenz der Ministerpräsidentin mit Telekom-Vorstand Dirk Wössner zum Mobilfunk diskutiert. Ellen Demuth berichtet: mehr...

Bündnis 90 / Die Grünen Dierdorf

Nächstes Treffen

Dierdorf. Zu seinem nächsten Treffen lädt der Ortsverein Dierdorf der Grünen alle Mitglieder, Freunde und Interessierte ein. Neben aktuellen Mitteilungen aus der Arbeit in den Räten und Ausschüssen der Verbandsgemeinde und der Stadt Dierdorf blickt der Ortsverein zurück auf das erste Jahr der Kommunalpolitik in Dierdorf unter Beteiligung der Grünen. Zudem geht es um anstehende Aktivitäten und Themen sowie die Ausrichtung zur Landtagswahl 2021. mehr...

Anzeige
 

SPD im Kreis Neuwied

Neue Sommerschule als Angebot für Schülerinnen und Schüler

Kreis Neuwied. „Familien, Kinder und Jugendliche können sich auch in diesem Jahr auf erlebnisreiche, spannende und erholsame Sommerferien in Rheinland-Pfalz freuen.“ Wie der Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz mitteilt, hat die Landesregierung unter dem Motto „MiteinanderGutLeben – Familiensommer Rheinland-Pfalz“ ein vielfältiges Ferienprogramm auf die Beine gestellt, an dem neben dem Bildungsressort auch das Familienministerium sowie das Umweltministerium beteiligt sind. mehr...

Regionale Mittelständler reagierten kurzfristig auf Hygienetechnikbedarf

Positive Bilanz nach Eröffnung des ersten Cleanotec - Stores

Kreis Neuwied. „Die Krise als Chance nutzen“, das dachte sich auch Peter Hack. Der Kurtscheider Unternehmer – bekannt durch sein gleichnamiges Backwarenunternehmen - nutzte die Zeit des Shutdowns, um gemeinsam mit anderen Firmen im Kreis Neuwied die Corona-bedingte Not im Bereich der Hygienetechnik zu lindern. Schnell gewann er Mitstreiter aus der lokalen Metallverarbeitungsbranche. „Kreative Ideen in der Krise, gepaart mit Machern und einer Portion Risiko, schaffen neue Arbeitsplätze und zukunftsorientierte Produkte. Dies sind Unternehmer aus dem richtigen Holz“, lobt Landrat Achim Hallerbach die Unternehmensgründung bei einem Besuch.mehr...

Kreisverwaltung Neuwied

20 Essen für das Team der Fieberambulanz und Lagezentrum

Neuwied. Eine gelungene Überraschung bereitete die Firma Hollyfood Food Manufaktur dem Team in der Neuwieder Fieberambulanz und dem Lagezentrum. Sie spendete 20 Fertigmenüs von Rheinmenue. Landrat Achim Hallerbach und Kreisfeuerwehrinspekteur Holger Kurz nahmen die Spende stellvertretend von Geschäftsführer Alexander Klimetzki (alle vordere Reihe v.r.n.l.) entgegen. „Ich danke Alexander Klimetzki und Lukas Honnef sowie dem Team der Firma Hollyfood aus Bad Hönningen für die großzügige Spende. mehr...

Leserbrief zum Artikel „Dr. Jan Bollinger kritisiertchaotische Corona-Lockerungen der Landesregierung“

Kreis Neuwied Vorbild

Das Coronavirus verursachte mit seinen neuen und unbekannten Eigenschaften erst einmal Chaos. In der Coronakrise mussten politisch Verantwortliche sozusagen ein Schiff im Sturm auf Sicht steuern. In solchen Situationen gehört es zum Wesen von reifen, gesunden Persönlichkeiten, auf Rat von Experten zu hören und notfalls von jetzt auf gleich das Steuer umzulegen. Bei den notwendigen Lockerungen ist die Situation wieder ähnlich. mehr...

Neuer Naturschutzbeirat im Kreis Neuwied

1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert beruft die neuen Mitglieder

Kreis Neuwied. Nach Ablauf der fünfjährigen Amtsperiode wurde bei der Naturschutzbehörde im Kreis Neuwied ein neuer Naturschutzbeirat berufen. Ihm obliegt die Aufgabe, die Behörde fachlich zu beraten und erforderliche Maßnahmen der Landespflege anzuregen. mehr...

Förderung von Jugend- und Familienfreizeiten in den Sommerferien erhöht

Hygienekonzept wurde vorgestellt

Kreis Neuwied. Das Familienministerium hat aktuell das Hygienekonzept für die Durchführung von Jugendfreizeiten (u. a. in den bevorstehenden Sommerferien) vorgestellt. Das Konzept soll die Rahmenbedingungen für das Angebot insbesondere von Jugendfreizeiten in den bevorstehenden Sommerferien klären. Gleichzeitig hat das Land die Förderung von Ferienprogrammen erhöht.mehr...

Umfrage

Virologe Ch. Drosten warnt vor 2. Welle: Wie schätzen Sie den weiteren Verlauf der Pandemie ein?

Ich halte das für realistisch und befürchte einen 2. Shutdown.
Jetzt im Sommer wird sich das Virus langsamer verbreiten, denn wir sind alle viel draußen.
Ich sehe und erlebe viele, die sich nicht mehr an die Regeln halten - deshalb hat Drosten vermutlich Recht.
Ich halte Corona nicht für besonders gefährlich und bleibe deshalb gelassen.
Es ist mir egal - wir sind in Deutschland gut genug ausgestattet, um auch einen 2. Shutdown gut zu überstehen.
Spätestens im Herbst mit der üblichen Grippewelle wird sich auch Corona wieder ausbreiten.
zusteller gesucht
Kommentare

Muss hier erst etwas Schlimmes passieren?

Martina Hessel:
Da passt kein Krankenwagen-Feuerwehr bzw.Müllabfuhr !!So sieht es aus in der Königsberger Straße! Durch die parkenden Autos kommt kaum ein Rettungsfahrzeug um die Kurve, selbst die Mieter der Garagen haben Schwierigkeiten aus diesen heraus zu fahren. Beim Ordnungsamt ist das Büro leider sehr selten oder gar nicht besetzt. Eine Um- Weiterschaltung auf's Diensthändy wäre hier bitter nötig!!!
Martina Hessel:
Herrlich Lieber Anwohner! Es Ist gut wenn ab und an da ein Bus; LKW; Großraum-Taxi; Anhänger steht. Dadurch ist die RENNSTRECKE Kurt-Schumacher-Straße Tabu und jeder muss vorausschauend fahren und sich ans Tempo halten. Achten Sie doch lieber mal darauf, wer die Autos zerkratzt; gegen die Zäune fährt, in der Kurve parkt- so das weder Krankenwagen; Feuerwehr noch die Müllabfuhr vorbei kommen!!!
Sascha Schäfer:
Komisch,da wird sich beschwert, Aber wenn meine Oma in ihrer GaragenAusfahrt zu geparkt wird und selbst das Ordnungsamt sich nicht rührt,da beschwert sich keiner, Jeder der fahren kann,kommt doch an dem Bus vorbei, So halten sich die "Fahrer"wenigstens an die ausgeschilderte Geschwindigkeit, Lächerlich,wegen einem Parkenden Bus so ein Fass aufzumachen,
juergen mueller:
Interessant - die Verlängerung der Buslinie bis zum "Gewerbegebiet A61". Hat die STADT hier schon vorgebaut in Bezug auf die Erweiterung des GVZ-A61?
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert
Service