Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Wirges

SV Staudt schlägt die Sportfreunde Eisbachtal II

SV Staudt meldet sich eindrucksvoll zurück

Staudt. In einem recht einseitigen Spiel war der SV Staudt über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft und schlug den Tabellendritten, die Sportfreunde Eisbachtal II verdient mit 8:1. Tritt man immer so kompakt als Mannschaft auf, ist in dieser Saison noch einiges möglich. mehr...

Spielergebnisse des TTC Wirges

Drei erfolgreiche Spiele für TTC Wirges

Wirges. TTC Wirges – DJK SV RW Finthen 9:5 Die erste Mannschaft des TTC ist weiterhin auf Kurs. Im Heimspiel gegen Finthen verzichtete man auf Routinier Ronny Zwick, sodass sich Michel Müller und Walli Asghir-Gill beweisen durften im hinteren Paarkreuz. Daniel Sporcic und Dominic Stendebach bildeten das vordere Paarkreuz. Sie zeigten im Doppel und den Einzeln eine souveräne Leistung und gewannen alle fünf Spiele. mehr...

Karate: Christian Lenk siegt auf Deutscher Meisterschaft der Schüler in Bielefeld

Jüngster Deutscher Meister in der Vereinsgeschichte des KSV Wirges

Wirges. Mit den Deutschen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler die diesjährigen Titelkämpfe, für die der Deutsche Karate Verband (DKV) als Veranstalter verantwortlich zeichnet. Austragungsort der Wettkämpfe war die Seidensticker-Halle in Bielefeld.Die Wettkämpfe starteten ab 8.30 Uhr im Kata-Wettbewerb. Hier wurden die Sieger sowohl im Einzel als auch im Team-Wettbewerb ermittelt. Im Kumite,... mehr...

Zwei verdiente Heimsiege für Ebernhahn

Erfolgreiches Dippekuchenfest

Ebernhahn. Im Rahmen des sehr gut besuchten Dippekuchenfestes am Sportplatz sahen die Besucher zwei verdiente Heimsiege für den FSV. mehr...

Unentschieden zwischen SV Staudt und SG Dreikirchen/N/N/G II

SV Staudt bleibt bei 0:0

Staudt. Bei widrigsten äußerlichen Bedingungen trennten sich der SV Staudt und die SG Dreikirchen/N/N/G II mit einem 0:0 Unentschieden. Der SV konnte nicht an die starken Leistungen der zwei letzten Spiele anknüpfen und die SG bleibt weiterhin ohne Sieg in dieser Saison. In der Anfangsphase der Partie hatte der SV Staudt mehrere gute Möglichkeiten, die Führung zu erzielen, verfehlte das Tor jedoch immer wieder knapp. mehr...

Enrico Förderer auf dem South Garda Karting in Lonato

Enrico hat sich gut geschlagen

Lonato. Vom 10. – 12. Oktober fand auf dem South Garda Karting in Lonato, in der Nähe des Gardasees in Italien, das Rok Cup Superfinal statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich hier 415 Teilnehmer aus 35 Ländern, um sich den Pokal für den weltbesten Fahrer zu sichern, sogar der Sohn des zweimaligen Formel 1 Weltmeister Emerson Fittipaldi nahm an diesem Event teil. Auch der Westerwälder Enrico... mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

TuS Mayen klettert aus dem Tabellenkeller

Sinzig. Am zwölften Spieltag der Fußball-Rheinlandliga setzt der FSV Trier-Tarforst nach dem klaren 5:0-Sieg gegen den SV Mehring seinen Marsch aus dem Tabellenkeller fort. Für den TuS Mayen gilt nach dem 4:1-Auswärtssieg in Malberg das Gleiche. mehr...

Anzeige
 

Heimsieg der Jungs des TTC Wirges

Erfolgreiches Heimspiel

Wirges. Zum zweiten Heimspiel kam es für die Jungs um Spitzenspieler Ronny Zwick gegen die Gäste von der Nahe, dem TTC Grün-Weiß Kirn. mehr...

Enrico Förderer beim South Garda Karting in Lonato, Italien

Rückschläge konnten Enrico nicht stoppen

Leuterod. Für den jungen Kartfahrer Enrico Förderer ging es letzte Woche ins South Garda Karting nach Lonato, direkt am Gardasee in Italien. Hier wollte er für das anstehende Weltfinale im ROK Cup trainieren und nahm deshalb am Rennen, der Trofeo d‘Autunno teil. Ganz besonders freute es ihn, dass ihm Max Treffer von Treffer Motorsport ermöglichte, im Werksteam von Karthersteller Energy zu stehen,... mehr...

Für die TTC Wirges 2 ging es zum dritten Auswärtsspiel in Folge an den Rhein

Frei nach dem Motto: Hauptsache nicht verloren!

Ockenfels. Für die Zweite ging es zum dritten Auswärtsspiel in Folge an den Rhein zur Mannschaft des TTC Ockenfels. Ohne Florian Enderlin und Routinier Andreas Tillmanns wurde die Reise angetreten dafür mit den zwei Nachwuchskräften Yannik Stendebach und Sebastian Siry. mehr...

FSV Ebernhahn 08

Schiedsrichter gesucht

Ebernhahn. Der FSV Ebernhahn 08 sucht Jugendliche und Junggebliebene, die sich auf dem Sportplatz als Schiedsrichter etwas dazuverdienen möchten. mehr...

SV Staudt gegen die zweite Mannschaft der SG Ahrbach

Gnadenloser Untergang

Heiligenroth. In einem einseitigen Spiel war der SV Staudt gegen die zweite Mannschaft der SG Ahrbach hoffnungslos unterlegen und kassierte eine bittere 8:0-Auswärtsklatsche, welche den Blick zurzeit erst einmal nur Richtung Tabellenende richten lässt. mehr...

FSV Ebernhahn verliert Heimspiel

Nullnummer zu Hause

Ebernhahn. Kürzlich bestritt man nach drei Auswärtsspielen in Folge endlich mal wieder ein Match auf Ebernhähner Boden. mehr...

Umfrage

Steinwüsten im Vorgarten - Sollten Schottergärten verboten werden?

Ja
Nein
Mir egal
 
 
Kommentare
Karsten Kocher:
Die AfD Neuwied zeichnet sich durch erschreckende Inkompetenz aus. Man könnte es auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Patrick Baum:
Wieder einmal kommt die AfD Neuwied mit einem ungenügenden Konzept.
Antje Schulz:
Dies ist so ein typischer AfD-Antrag mit dem typischen AfD-Verhalten, ganz besonders bei der AfD Neuwied mit ihrem Vorsitzenden Jan Bollinger. Undurchdacht und nur auf Show-Effekte aus. Hauptsache, die Pressemitteilung wird herausgehauen und Reichweite bei Facebook erzielt. Man kann das Ganze auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Armin Linden:
Andrea Nahles (SPD), hat dieser Region gut getan. Sie hat viel bewirkt für den kleinen, inhaltlichen AW-Kreis. Außer Rentnern Rollatoren & Pflege, ist hier mittlerweile "Totes Land". Nur die CDU, hat die Realität noch nicht geschnallt. Aber das Wake-Up, kommt da noch. Fr. Andrea Nahles war "Impulsiv & Frisch". Das tat gut. Eine jederzeit "Hilfsbereite" Frau mit Kinderstube ! In allen Themen gut bewandert ! Trotz "Bätschi". Schade, diese Frauen fehlen überall.
Uwe Klasen:
. „Durch harte Arbeit.“--- Etwas was Frau Nahles in ihrem bisherigen Leben als Berufspolitikerin und, vor allem anderen, treue Parteisoldatin, nicht kennen gelernt hat!