Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Remagen

Remagen

Konjunkturelle Dynamik im IHK-Bezirk Koblenz

Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung

Koblenz. Die konjunkturelle Dynamik im IHK-Bezirk Koblenz hat sich zum Jahreswechsel annähernd auf dem niedrigen Niveau der Vorumfrage stabilisiert. Nennenswerte Wachstumsimpulse sind derzeit nicht zu erwarten. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hervor, der sich auf Antworten von rund 380 Unternehmen mit etwa 91.000 Beschäftigten stützt. Danach... mehr...

Karnevalstipp der SGD Nord

Augen auf beim Kostümkauf

Region. Ob Pirat, Krankenschwester, Teufel oder Cowboy - die Auswahl an Kostümen im Supermarkt, Kaufhaus oder Karnevalsladen ist schier unendlich. Alljährlich haben große und kleine Jecken wieder die Qual der Wahl, für welche Verkleidung sie sich entscheiden sollen. Die Sicherheit sollte beim Kauf allerdings nicht außer Acht gelassen werden. Die meisten Kinderkostüme sind mit einem CE-Kennzeichen versehen. mehr...

Unfallversicherungsschutz
bei Klimastreik möglich

Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Unfallversicherungsschutz bei Klimastreik möglich

Region. Wer freitags der Schule fern bleibt und auf die Straße geht um für das Klima zu streiken, handelt in privater Sache. Schülerinnen und Schüler sind während diesen Demonstrationen nicht gesetzlich unfallversichert. mehr...

Gustav Peter Wöhler
Band - Love is the drug

- Anzeige -3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Gustav Peter Wöhler Band - Love is the drug

Bonn. „Love Is The Drug“ ist nicht nur ein großartiger Song von Roxy Music, der Titel könnte passender kaum sein für das neue Programm der Gustav Peter Wöhler Band. Denn Liebe ist doch allzu oft das Thema,... mehr...

Politik

Lewentz lobt neuen Sonderpreis für Landeswettbewerb 2020 aus

„Unser Dorf hat Zukunft“

Region. Erstmalig lobt Innenminister Roger Lewentz in diesem Jahr den Sonderpreis „Mehr Grün im Dorf“ im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ aus. Damit ergänzt der Preis die Riege der Sonderpreise zur Innenentwicklung, Demografie sowie kinder- und jugendfreundlichen Dorferneuerung und soll weitere Teilnehmergemeinden zum Mitmachen bewegen. „Klimaschutzaspekte spielen auch im Kleinen eine große Rolle. mehr...

CDU-Stadtratsfraktion im Austausch mit Polizeiinspektion Remagen

Polizeibeamte bei Verwaltungstätigkeiten entlasten

Remagen. Die Remagener CDU-Stadtratsfraktion traf sich gemeinsam mit einigen weiteren interessierten Mitgliedern zu einem sehr aufschlussreichen Informationsaustausch mit dem Leiter der Polizeiinspektion (PI) Remagen, dem Ersten Polizeihauptkommissar Ralf Schomisch. Das Gespräch begann mit einer Vorstellung der Aufgaben und Zuständigkeiten der Remagen durch Schomisch. Insgesamt sind ca. 60.000 Einwohner in den Kommunen Remagen, Sinzig und Bad Breisig sowie in Teilen des Brohltals zu betreuen. mehr...

„Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“

Unbürokratische Hilfe für die Opfer von Kriminalität

Remagen. Der erste „Offene Treff“ des neuen Jahres im Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ fand kürzlich statt. Nach der Begrüßung durch die Projektleiterin Mechthild Haase stellte die Mitorganisatorin Marlene von Lom die Juristin Beate Reich im katholischen Pfarr- und Jugendzentrum Remagen vor. Beate Reich ist ehrenamtliche Mitarbeiterin der Opferhilfe des Weißen Rings in der Außenstelle... mehr...

Kreisverwaltung Ahrweiler sucht Autoren

Wer schreibt fürs nächste Heimatjahrbuch?

Kreis Ahrweiler. Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2021 sind angelaufen. „Wer macht mit? Wer möchte einen Beitrag verfassen?“ Landrat Dr. Jürgen Pföhler wendet sich an Autorinnen und Autoren aller Altersgruppen und ruft sie zur Mitarbeit auf. Besonders freuen würde er sich auch über Beiträge von Schülern und Jugendlichen. mehr...

Lokalsport

Grandioses Bergpanorama der Dolomiten begeisterte TV 06-Skisportler

Grenzenloses Skivergnügen bei Sonne und Schnee

Bad Neuenahr. Die Abteilung Ski und Snowboard des TV 06 Bad Neuenahr präsentierte eine Skitour für Genießer. Die mitgereisten Skifreunde erlebten einen Skiurlaub vom Feinsten auf Kronplatz in Südtirol. Skifahren bei Sonnenschein, Wellness, Spaß und Unterhaltung sowie Ausflüge zur Sellaronda und Seiser Alm standen dabei auf dem Programm. Wobei hierbei insbesondere die atemberaubende Bergkulisse der Dolomiten begeisterte. mehr...

2. Badminton-Bundesliga Süd

Letztes Heimspiel für BC Remagen

Remagen. Zum letzten Mal in dieser Saison schlägt die Zweitliga-Truppe des BC Remagen in der heimischen Rheinhalle auf. Gast ist mit dem TV Hofheim ein Team, das den Klassenerhalt auch noch nicht sicher hat. Die Taunusstädter haben zwar noch vier Punkte Vorsprung, mit einem klaren Sieg wäre der BCR aber wieder auf Tuchfühlung. Mit einem knappen 4:3 brachten die Remagener die Punkte aus Hofheim mit an den Rhein. mehr...

Spende für den TTV Oberwinter

Erfolgreiche Jugendarbeit kann fortgeführt werden

Oberwinter. Zum ersten regulären Jugendtraining des neuen Jahres hatte sich beim TTV Oberwinter Besuch angekündigt. Angela Linden-Berresheim, die Ortsvorsteherin des Hafenortes, hatte sich bei einem Gespräch auf dem Oberwinterer Weihnachtsmarkt von der Jugendarbeit des kleinen Vereins berichten lassen und Unterstützung für den gut laufenden Wiederaufbau der Jugend mit derzeit einer Mannschaft im Spielbetrieb,... mehr...

TTV Oberwinter

Guter Start in die Rückrunde

Oberwinter. Die 1. Mannschaft des TTV Oberwinter hatte zum Auftakt TTC Karla IV zu Gast und konnte endlich wieder auf Rückkehrer Tim Schlimpen zurückgreifen, der mit seinem Bruder Yannic Schlimpen das neue obere Paarkreuz bildet. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Reitsportmesse zum elften Mal in Koblenz

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf höchstem Niveau

Koblenz. Wenn sich am Samstag, 14. und Sonntag, 15. März in der CGM ARENA in Koblenz wieder die rheinland-pfälzische Pferdewelt trifft, dann jährt sich diese, alle zwei Jahre stattfindende Pferdmesse, bereits zum elften Mal. Schon seit 22 Jahren begeistert die größte rheinland-pfälzische Indoor Reitsportmesse mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf höchstem Niveau und einer breite Produktpalette sowohl Mensch als auch Tier. mehr...

Die Firma Wija GmbH verzichtete auf Weihnachtsgrüße und spendete das Budget stattdessen

Weder Weihnachtspost noch Kundengeschenke

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Schon zum wiederholten Male ging die moderne Heizungs- und Sanitärfirma Wija GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler andere Wege, was Weihnachtspost und Kundengeschenke anlässlich der Feiertage betraf. Das sonst für die Präsente vorgesehene Budget wurde in vollem Umfang einem gemeinnützigen Zweck in der Region gestiftet. Kürzlich konnte Jan Hennemann, Geschäftsführer der „Das Familienhaus“... mehr...

- Anzeige -ADAMS Holzbau-Fertigbau ehrt langjährige Mitarbeiter

Mitarbeiterstamm hält und wächst

Niederzissen. Noch im Jahr 2019 machte sich die Firma ADAMS Holzbau-Fertigbau GmbH aus Niederzissen auf den Weg nach Bonn, um in der Ennert Brauerei das abgelaufene Jahr in ruhiger Atmosphäre ausklingen zulassen. mehr...

-Anzeige-Premiere im GOP Varieté-Theater Bonn

Ein überzeugendes Gesamtwerk aus Tanz, Schauspiel und Musik

Bonn. Seit dem 8. Januar heißt es im GOP Varieté-Theater Bonn: „Grand Hotel – Stets zu Diensten“. Dies ist der Name der neuen Show, die alles mitbringt was Varieté so beeindruckend macht. Humor, Artistik und Tanz begeisterten schon beim Premierenabend am vergangenen Mittwoch die zahlreichen Gäste. Denn bei der neuen Aufführung „Grand Hotel“ ist der Name Programm. In diesem Rahmen wird den Besuchern... mehr...

Termine

Seminar für Anfänger

Türkisch lernen

Bad Neuenahr. Für Interessierte, die zum ersten Mal Türkischkenntnisse erwerben möchten, bietet die Kreis-Volkshochschule Ahrweiler (KVHS) vom 27. bis 29. März ein Wochenend-Intensivseminar für Anfängerinnen und Anfänger an. Die Veranstaltung vermittelt Grammatikgrundlagen und einen praxisorientierten Grundwortschatz. Die Teilnehmer lernen, typische Gesprächssituationen des Alltags in der türkischen Sprache zu meistern. mehr...

Kreis-Volkshochschule Ahrweiler

Besuch in der Buchbinderei

Sinzig. Außergewöhnliche Einblicke in das traditionelle Buchbindehandwerk erhalten Interessierte bei einem Besuch in der Buchbinderei Vera Donna in Sinzig, den die Kreis-Volkshochschule Ahrweiler (KVHS) am Samstag, 28. März, anbietet. Dort wird sowohl mit Maschinen und Anlagen, die liebevoll aus Museumsbeständen restauriert wurden, als auch mit modernster Technik gearbeitet. Unter anderem können dort... mehr...

Kreis-Volkshochschule Ahrweiler

Englisch für Alltag und Beruf

Bad Neuenahr. Für Interessierte, die aus beruflichen oder privaten Gründen schnell und praxisorientiert vorhandene Grundkenntnisse im Englischen auffrischen und erweitern wollen, bietet die Kreis-Volkshochschule Ahrweiler (KVHS) ein einwöchiges Intensivseminar in Bad Neuenahr-Ahrweiler an. Eine erfahrene Dozentin hilft vom 9. bis 13. März (ganztägig) den Teilnehmenden, verschüttete und „eingerostete“ Kenntnisse wieder zu aktivieren. mehr...

Umfrage

In welche Rolle im Karneval würden Sie gerne schlüpfen?

Prinz/Prinzessin
Page
Mundschenk
Jungfrau
Bauer
Hofnarr
garkeine
Anzeige
 
 
Kommentare

Nitrat im Grundwasser

juergen mueller:
Pressemitteilung 22.01.2020 - Bereits im November 2019 wurden in einer einzigen Probe von Blütenpollen eines "Ingelheimer Bienenvolkes" sage u.schreibe "34 verschiedene Pestizide" festgestellt.Zuständige Ministerien wurden informiert u.um Stellungnahme/Handlung gebeten = 0.Landwirtschaftsminister WISSING/FDP habe seinen Einsatz für "weitere" Zulassungen von Pestiziden angekündigt.Umweltministerin HÖFKEN/GRÜNE "schweigt" - Mainzer Staatskanzlei/Ministerpräsidentin DREYER = KEINE Stellungnahme. KLÖCKNER plädiert für eine intensivere, chemiegestützte Landwirtschaft !!! Das Lügengebilde POLITIK stabilisiert sich weiter, ausgerichtet auf das Profitinteresse der Agrarindustrie,von dem wiederum die Politik profitiert, in dem sie offen zu ihrer Abhängigkeit steht.Und diese beschwert sich dann noch über mangelnden Respekt aus der Bevölkerung gegenüber jenen "Die Verantwortung übernehmen". Meine Frau fragte mich eben:"Wie war dein Tag"? Antwort:"Kotztüten sind alle"!
juergen mueller:
Frau Demut unterscheidet sich in nichts von anderen Politikern.Lügen,Täuschen,Tarnen.In den letzten 30 Jahren ist trotz der negativen Kenntnislage NICHTS passiert.Trotz freiwilliger Maßnahmen liegen die Nitratkonzentrationen nach wie vor weit über dem zulässigen Grenzwert.Unstrittig ist,dass die Nitrateinträge aus diffusen Quellen stammen = häufigste Ursache:"Landwirtschaftliche Flächennutzung" = Mineraldünger/Gülle aus Mastställen/Biogasanlagen.Ein ganzheitliches Verursacherprinzip betrachten?Sie reden Müll Frau Demut.Frau Klöckner ebenso mit ihrer Spezialisierung u.Intensivierung der Landwirtschaft.damit ist zu befürchten,dass die Akzeptanz von freiwilligen Maßnahmen sich rückläufig entwickelt (Frau Demut sollte sich einmal in der Landwirtschaft umhören,Nachdenken bevor sie redet). .In einigen Regionen ist das natürliche Abbauvermögen bereits vollständig erschöpft.Die Umsetzung rechtlicher Vorgaben ist vom politischen Willen abhängig u.der führt seit Jahrzehnten einen Dauerschlaf.
Helmut Gelhardt:
Frau Demut wirft hier Nebelkerzen! Die EU-Forderungen sind richtig und müssen zum Schutz der Menschen erfüllt werden! Unterstützen Sie die Landwirte (konventionelle und biologische Landwirtschaft) lieber gegen die unsinnigen Freihandelsabkommen wie zuletzt JEFTA (EU mit Japan) und das Mercosur-Freihandelsabkommen (EU mit Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay, Venezuela). Diese Freihandelsabkommen schädigen in der EU und den sog. Partnerländern extrem die Umwelt (z.B. Abholzung von Regenwald für noch mehr Massentierhaltung) und beeinträchtigen extrem die finanzielle Wettbewerbsfähigkeit im real existierenden Neoliberalismus (marktextremistischer Kapitalismus) aller Landwirte, die NICHT der Agrarindustrie zuzurechnen sind. Diese Landwirte sind Spielball der Agrarindustrie hier wie dort!Wer die Freihandelsabkommen befürwortet, opfert die Landwirte außerhalb der Agrarindustrie gerade den ungezügelten Profitinteressen dieser Agrarindustrie und er/sie opfert die Umwelt dem Mammon! 'C'
Wally Karl:
"Zum Thema St. Elisabeth Krankenhaus „haben wir uns bisher – ebenso wie CDU und Grüne – mit Stellungnahmen, Beschuldigungen, Ausmachen von Verantwortlichen bewusst zurückgehalten“ Genau, man kennt sich, man hilft sich. Wozu fragt man sich, sollen Bürger verschiedene Parteien wählen, wenn doch alle einer Meinung sind. Wo bleibt die gesunde Opposition? Wird so die viel beschworene Demokratie praktiziert? Im Grunde ist es die Kapitulation vor dem Machbaren. Das haben sich die Mayener Bürger nicht verdient.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen