BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Bad Ems

Bad Ems

Bunter Kreis Rheinland

„Die ängstlichen Tage danach werden mich immer begleiten“

Bonn. Kathrin und ihr Mann Norman freuen sich riesig auf ihr erstes Kind. Lia soll das kleine Mädchen heißen. Der Name bedeutet soviel wie: Löwin. Dabei ahnen sie damals noch gar nicht, wie sehr ihre kleine Tochter einmal kämpfen muss. An einem Freitag im März gehen sie zum Organscreening. Zunächst scheint alles in Ordnung, doch plötzlich wirkt die Ärztin beunruhigt. Irgendetwas stimmt nicht. Sie vermutet einen schweren Herzfehler und überweist die Familie sofort in die Uniklinik nach Bonn. mehr...

Gemeinsame Fluthilfe der vier Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar zieht eine erste Zwischenbilanz

Weit über eine Million Euro an Sach- und Geldspenden für Flutopfer im Ahrtal

Koblenz/Vallendar. Die Flutkatastrophe vom 15. Juli 2021 im Ahrtal und das damit verbundene Leid, Zerstörung und Tod hat alle fassungslos gemacht und beschäftigt weiter täglich. Getreu dem Motto „We serve“ haben sich die vier Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar sofort nach der Flutkatastrophe entschlossen, eine gemeinsame Hilfsaktion vor Ort am Ahrweiler Bahnhof zu starten. mehr...

Politik

Wirtschaft und Politik im Dialog: Diskussionsrunde des Wirtschaftsrats der CDU e.V. zum Neuaufbau des Ahrtals

Wie sieht das Ahrtal in fünf oder zehn Jahren aus?

Koblenz. Der Neuaufbau des Ahrtals ist eine Aufgabe, der die dortige Region noch Jahre beschäftigen wird. Doch wie gelingt dieser am Besten? Was sind die dringendsten Aufgaben, nachdem die ersten Schäden beseitigt wurden und milliardenschwere Hilfspakete auf den Weg gebracht wurden? mehr...

Mit einem Staatsakt am Nürburgring gedachte Rheinland-Pfalz der Flutopfer

„Ein Ahrtal mit Zukunft aufbauen“

Nürburg. In einem bewegenden Staatsakt gedachte das Land Rheinland-Pfalz der Opfer und Betroffenen der verheerenden Flutnacht von Mitte Juli. Neben den Angehörigen von Toten und Vermissten hatte die Landesregierung auch Betroffene, Hilfskräfte und die Bürgermeister von den mehr als 250 durch das Hochwasser in Mitleidenschaft gezogenen Gemeinden zum Staatsakt an den Nürburgring geladen. Nach einem... mehr...

Junge Liberale Bezirk Koblenz

Neuen Bezirksvorstand gewählt

Koblenz. Die Jungen Liberalen aus dem Bezirk Koblenz wählten vergangen Sonntag einen neuen Vorstand. Neuer Vorsitzender ist der 23-jährige Koblenzer Student, Christopher Altenhof. „Ich freue mich über die mir gebotene Gelegenheit in diesem Amt. Ich bin motivierter denn je, für liberale Werte wie Freiheit und Chancengerechtigkeit einzustehen. Nun liegt eine sehr spannende Periode mit vielen Ideen und der Bundestagswahl vor uns. mehr...

Volt ruft junge Wähler*innen mit Kampagne zur Wahl auf

Ab sofort können Bürger*innen Briefwahl beantragen

Berlin. Der Startschuss für die Beantragung der Briefwahl ist gefallen - bis zum 15. August sind alle Wähler*innenverzeichnisse angelegt. Viele junge Bürger*innen bekommen nun zum ersten Mal die Möglichkeit, die eigene Stimme per Kreuz auszudrücken. Viele sind dabei noch unerfahren im Ablauf der Wahl und fragen sich: Warum ist Wählen gehen so wichtig und wie wähle ich eigentlich? mehr...

Lokalsport

Arbeitsgemeinschaft Ringen Rheinland-Pfalz

2021 keine Rheinland- Pfalz-Meisterschaften

Region. In diesem Jahr wird es aufgrund der weiterhin andauernden Corona-Pandemie endgültig keine Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Ringen mehr geben. Dies teilte der Vizepräsident Sport der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Ringen Rheinland-Pfalz, Amin Kondakji, den rheinland-pfälzischen Ringervereinen mit. „Diese Entscheidung, die Meisterschaften dieses Jahr auszusetzen, ist uns nicht leichtgefallen“, so Kondakji. mehr...

evm stellt 18.000 Euro für den guten Zweck zur Verfügung

Abstimmung entscheidet über Gewinner

Koblenz. 125 Vereine haben sich bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für einen extra Energieschub in Form von finanzieller Unterstützung beworben. 20 von ihnen können jetzt bis zu 3.000 Euro gewinnen. Welcher Verein wie viel Geld bekommt, entscheidet die Öffentlichkeit. Denn ab sofort kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt abstimmen. mehr...

Sportjugend Rheinland

Posten, liken, teilen - Jugend gibt Verein Gesicht

Region. „Vorbild gesucht! - Gib Engagement ein Gesicht“, so lautet der Slogan, mit dem die Sportjugend Rheinland seit 2013 junge Menschen für ihr Engagement in der Jugendarbeit ehrt. Das Engagement der Jugendlichen reicht dabei von der Mitgestaltung von Trainingsstunden über die Organisation von Veranstaltungen bis zur Mitarbeit in den Vereinsvorständen. Während der Corona-Pandemie entwickelten die jungen Engagierten viele kreative Ideen um den Kontakt zu den Mitgliedern zu halten. mehr...

Spannendes DTM Wochenende am Nürburgring

Kelvin van der Linde ist Halbzeit-Meister

Nürburgring. Atemberaubende Positionskämpfe, heiße Stoßstangenduelle, aber auch einige Strafen – das siebte Saisonrennen der DTM am vergangenen Samstag auf dem Nürburgring verlief äußerst lebhaft. Am Ende bejubelten die Zuschauer auf den vollen Tribünen vor allem Kelvin van der Linde. Der Südafrikaner, vom ersten Startplatz ins Rennen gegangen, eroberte mit dem Audi von ABT Sportsline in eindrucksvoller Manier seinen dritten Saisonsieg und baute damit seine Tabellenführung weiter aus. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -

Auf dem „Roten Faden“ wandeln

(epr) Kunst, Kultur und Kulinarik, Shopping, Sightseeing und Spaß: All das kann man an einem Wochenende in Hannover erleben, denn die niedersächsische Landeshauptstadt ist die Stadt der kurzen Wege. So finden sich auf der Bahnhof- und Georgstraße auf nur wenigen hundert Metern so viele Shopping-Möglichkeiten wie kaum anderswo in Deutschland. mehr...

- Anzeige -AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ geht an sieben Initiativen in Rheinland-Pfalz

Ausgezeichnet: Nachbarschaften in Krisenzeiten

Eisenberg. Wie NachbarInnen ihr Wohnumfeld für alle gesünder gestalten, zeigen auf eindrucksvolle Weise die Preisträger des diesjährigen AOK-Förderpreises „Gesunde Nachbarschaften“. Prämiert wurden zehn vorbildliche Initiativen – davon sieben aus Rheinland-Pfalz, drei kommen aus dem Saarland. Im Mai lobten die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse und Netzwerk Nachbarschaft erstmalig den Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ aus. mehr...

- Anzeige -Raumluftfeuchte entscheidend für Wohngesundheit

50 Prozent Luftfeuchtigkeit ideal gegen Viren, Bakterien und Schimmel

Region. Durch Corona ist die Gesundheit der Menschen in den Mittelpunkt gerückt. In diesem Zusammenhang auch die Bedeutung geschlossener Räume: In ihnen halten sich die Menschen in Mitteleuropa nach Erkenntnissen des Bundesumweltministeriums (BMU) zu 80 bis 90 Prozent des Tages auf. Neben Schadstofffreiheit sind Temperatur, Luftaustauch und vor allem die Raumluftfeuchte entscheidend für ein wohngesundes Umfeld: Denn ist die Raumluftfeuchte zu niedrig, werden Menschen schneller krank. mehr...

- Anzeige -Wonnemonate im Heide-Heilbad Bad Bevensen

Entspannter Urlaub zur Heideblüte

(epr) Einen unbeschwerten Genussurlaub abseits des Massentourismus – nichts wünschen wir uns nach dem kräftezehrenden letzten Jahr mehr, um den Alltag eine Weile hinter uns zu lassen und die Akkus wieder aufzuladen. Im Jod-Sole-Bad Bad Bevensen in der Lüneburger Heide geht das besonders gut: Zur fünften Jahreszeit im August und September zeigt sich die Heideblüte in der nahen Umgebung mit einer wunderschönen... mehr...

Termine

Deutsche ILCO - Gruppe Neuwied

Gruppentreffen

Neuwied. Zum Gruppentreffen jeden letzten Donnerstag im Monat, diesmal am 25.11.2021, von 17.15 - 18.30 Uhr (ILCO-Infostand ist ab 15 Uhr geöffnet) im DRK-Krankenhaus Neuwied - Konferenzraum 7. Stock mit Fahrstuhlbenutzung und freien Getränken - sind alle Stomaträger (Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung) und Menschen mit Darmkrebs, auch Nichtmitglieder mit ihren Partnern sowie Interessenten und alle die sich informieren wollen, recht herzlich eingeladen. mehr...

Hochwasserkatastrophe an der Ahr:

Hochwasser: DRK braucht dringend Helfer

Kreis Ahrweiler. Anerkennenden Dank seitens der Bevölkerung in den Hochwassergebieten an der Ahr gibt es für die nun schon über Wochen laufende, überwältigend hohe Beteiligung der Helfer/Innen aus allen Teilen Deutschlands. Darunter eine erfreulich hohe Zahl Jugendlicher sowie Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Bonn sucht aber weiterhin Helfer, die sich bei den verschiedensten Arbeiten engagieren möchten. mehr...

Fischerprüfung

Vorbereitungslehrgänge

Rheinland-Pfalz. Der Landesfischereiverband Rheinland-Rheinhessen e.V. bietet im Herbst vier Präsenz-Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung (Angelschein) am 3. Dezember an. mehr...

Deutsches Museum Bonn

Kostenlose Workshops

Bonn. Das Deutsche Museum Bonn lädt Kinder und Jugendliche aus den von der Flutkatastrophe besonders stark betroffenen Landkreisen Ahrweiler, Euskirchen und Rhein-Sieg-Kreis zu einer Gratis-Auszeit im Museum ein. Die Kosten für das Rundum-Sorglos-Paket mit Bustransfer, Workshop-Gebühr und Lunchpaket übernimmt der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS. mehr...

Umfrage

Wann besorgt Ihr Eure Weihnachtsgeschenke?

Ganz in Ruhe in der Adventszeit
Alles schon erledigt!
Kurz vor Heiligabend
Gar nicht
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
Gabriele Friedrich:
Die Leute lernen einfach nichts. Verrammelt die zugänglichen Fenster. Leute, es herrscht der Krieg der Welten und alles ist auf Raubzug, gerade in der Weihnachtszeit. Gitter sind erlaubt ! Querstangen kann man einbringen und später wieder entfernen. Alarmanlagen- das kostet doch kaum was. Schon der...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen