Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Ems

Bad Ems

Fitnessgruppe donnerstags des Taunusklubs Bad Ems

Wanderungen im September

Bad Ems. Nun schon als feste Einrichtung, die für viele zum Wochenplan gehört, so ist die Fitnessgruppe des Taunusklubs Bad Ems stets donnerstags unterwegs. Auch manchmal nicht so freundliches Wetter kann die engagierten Wander/innen nicht davon abhalten, etwas für die eigenen Gesundheit und Fitness zu tun. Inzwischen wird seit über sieben Jahren wöchentlich gewandert und immer wieder kamen neue Teilnehmende hinzu. mehr...

Gemeinsam Denkanstöße geben: Das Forum Wirtschaftsthik

„Zukunft braucht Werte – Unternehmen brauchen Mut!“

Westerwaldkreis. Gesellschaftlich relevante Fragestellungen in den wirtschaftlichen Kontext zu übertragen und darzustellen, wie Unternehmen und Gesellschaft mit diesen Themen umgehen können – das ist das Anliegen des Forums Wirtschaftsethik „Zukunft braucht Werte“. Nach der tollen Resonanz nach dem Neustart im vergangenen Jahr in Bad Marienberg zum Thema „Kulturelle Unterschiede – Chance oder Konfliktpotential?“... mehr...

Turnierfeeling pur auf dem Reitertag am Flürchen

Von großen Pferden und kleinen Reitern

Höhr-Grenzhausen. Als am Sonntag der Morgen graute, war eines klar: Es sollte kein grauer Morgen werden und bei strahlendem Sonnenschein sowie bestem Turnierwetter richtete der Reitverein Kannenbäckerland (RVK) erfolgreich seinen Reitertag WBO auf der Reitanlage am Flürchen aus. Rund 180 Nennungen von jungen Reiterinnen und Reitern, die entweder mit ihren eigenen Pferden oder mit Schulpferden in den... mehr...

Deutschland-Tour

Zufahrt zur Kreisverwaltung eingeschränkt

Rhein-Lahn-Kreis. Wie vielfach den Medien zu entnehmen war, führt die Deutschland-Tour des Radsports am kommenden Donnerstag, 23. August 2018, auch durch Bad Ems. Dies wird zu Einschränkungen im Straßenverkehr führen. Die Kreisverwaltung macht darauf aufmerksam, dass davon auch die Zuwegung zum Kreishaus auf der Insel Silberau betroffen ist. Die Zu- bzw. Abfahrt zum bzw. vom Kreishaus wird daher voraussichtlich in der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr nicht bzw. mehr...

Politik

„Offizielles“ Gespräch zwischen Koblenzer Oberbürgermeister Langner und Landrat Puchtler

Langner und Puchtler: Herausforderungen gemeinsam angehen

Rhein-Lahn-Kreis. Zu einem ersten „offiziellen“ Gespräch zwischen dem neuen Koblenzer Oberbürgermeister David Langner und Landrat Frank Puchtler kam es jetzt im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises. Bei dem „Gespräch auf Augenhöhe“ (wie Oberbürgermeister Langner betonte) ging es um Themen, die für beide Seiten – Stadt wie Landkreis – von großer Bedeutung sind: öffentlicher Personennahverkehr, Bundesgartenschau, die Initiative „Regiopolregion“, die medizinische Versorgung oder das Standortmarketing. mehr...

SPD-Lahn-Konferenz in Bad Ems

Bundeswasserstraße Lahn beibehalten und Tourismus weiterentwickeln

Rhein-Lahn-Kreis. Die SPD um ihren Bürgermeisterkandidaten Uwe Bruchhäuser ist sich einig: Die Lahn muss als schiffbare Bundeswasserstraße erhalten bleiben und die vorhandene Grundkonzeption für den Tourismus in der neuen Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau zusammengeführt und weiterentwickelt werden. Dies sind klare Ansagen, die auch Kreisvorsitzender Mike Weiland und die Gemeindeverbandsvorsitzende... mehr...

41. „CDU im Dialog“ zu Besuch beim Aero-Club Nastätten

Viel über das Segelfliegen erfahren

Rhein-Lahn-Kreis. Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Aus diesem Grund hat die CDU-Kreistagsfraktion in 2014 „CDU im Dialog“ ins Leben gerufen, um regelmäßig - auch außerhalb von Wahlkampfzeiten - mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen. Vorsitzender Matthias Lammer, MdL und die beiden Stellvertreter Günter Groß und Udo Rau luden diesmal nach Nastätten zum Aero-Club ein. mehr...

Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten in Nievern

31 Tage vor der Wahl

Nievern. Zur Podiumsdiskussion mit den Kandidaten zur ersten Bürgermeisterwahl der neuen Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau lädt die Kolpingfamilie Nievern-Fachbach-Miellen am Donnerstag, 16. August 2018 – exakt einen Monat vor der Wahl – alle Interessierte, insbesondere die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger aus den beiden Gebieten der Verbandsgemeinde Bad Ems und Nassau, recht herzlich in die Sporthalle nach Nievern ein. mehr...

Lokalsport

VfL Bad Ems II – SG Attenhausen

Mit sehr guter erster Halbzeit holt der VfL Bad Ems II die ersten 3 Punkte

Bad Ems. Einen regelrechten Blitzstart erwischte der VfL Bad Ems II gegen die Kombinierten aus Attenhausen und Gutenacker, denn bereits nach 90 Sekunden ging die VfL Reserve nach einen Eckball von Julian Serbov durch Tom Hensel mit 1 : 0 in Führung. Bei den Gästen kamen ob der kürzlichen 1 : 27 Niederlage keine guten Erinnerungen hoch. Der VfL Bad Ems blieb ganz klar am Drücker und die spielbestimmende Mannschaft. mehr...

VfL Bad Ems – VfL Holzappel

Fehlstart in der Kreisliga A

Bad Ems. Der Bezirksliga-Absteiger, der eigentlich als Favorit ins Spiel gegangen war, unterlag dem Neuling VfL Holzappel mit 0 : 3. Zwar hatte der VfL Bad Ems viel Ballbesitz, aber daraus resultierten keine Chancen. Viele Quer- und Rückpässe waren zu sehen, die wenig Raumgewinn brachten. Die Gäste aus Holzappel, die zuerst sehr verhalten agierten, merkten mehr und mehr das etwas möglich war. Hinzu kam, dass der VfL Bad Ems auch noch früh zweimal verletzungsbedingt wechseln musste. mehr...

Rhein-Lahn-Kreis fördert Sportvereine

70.000 Euro für heimische Vereine

Rhein-Lahn-Kreis. Die Förderung des Sports wird im Rhein-Lahn-Kreis weiterhin groß geschrieben. Dies betonte jetzt Landrat Frank Puchtler und erläuterte, dass 2018 aus den Mitteln der Rhein-Lahn- Sportförderung mehr als 70.000 Euro an die heimischen Vereine geflossen sind. mehr...

Leistungsturngruppe des TV Bad Ems

Mit Trainingslager in die Sommerferien gestartet

Bad Ems. Zehn Mädchen der Leistungsturngruppe des TV Bad Ems sind vor Kurzem mit ihren Trainerinnen Ann-Kathrin Schowtjak und Valentina Flato zu einem dreitägigen Trainingslager nach Gundersheim gereist. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Vorträge, Kultur, Gesundheit, EDV und Sprachen bei der VHS

Start in das neue Herbst/Winter Semester

Lahnstein. Die neuen Kurse der VHS-Lahnstein in den Bereichen: Vorträge, Kultur, Gesundheit, EDV und Sprachen starten am Montag, 3. September. mehr...

- Anzeige -

Pützchens Markt

Bonn. Einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands findet nunmehr zum 651. Mal in Bonn - Beuel Pützchen statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich in der Zeit vom 7. bis zum 11. September wieder auf eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung freuen, auf der für jeden Geschmack das entsprechende Angebot vorzufinden sein wird. Neben traditionellen Geschäften und modernster Kirmestechnik werden auch in diesem Jahr eine Reihe von neuen Attraktionen die Gäste erwarten. mehr...

RHODIUS startet große Förderaktion in der Region

Gemeinsam mehr erreichen

Burgbrohl. RHODIUS Mineralwasser startet im August 2018 die große Förderaktion „RHODIUS. Gemeinsam mehr erreichen“. mehr...

-Anzeige-BLICK aktuell präsentiert: 15 Jahre Spack! Festival

Was gibt’s Neues beim SPACK! Festival 2018?

Wirges. Wirges im Westerwald ist grundsätzlich ein eher ruhiges Fleckchen Erde. Doch wenn das Spack! Festival startet, geht’s richtig rund im Westerwald. Besonders dieses Jahr: Das Festival feiert seinen 15. Geburtstag! Amtlich gefeiert wird am 24. und 25. August auf drei Bühnen, der riesigen Camping Area, einer Street-Food Meile, der Shisha-Lounge und mit jeder Menge Side-Events. Tausende schöne Menschen, Wälder und Wiesen ergeben zusammen die einzigartige Westerwälder Open Air-Atmosphäre. mehr...

Termine

150 Jahre Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur

Die Magie des perfekten Lernens

Montabaur. Ob Namen oder Geheimzahlen behalten, Kopfrechnen, Telefonnummern merken oder Vokabeln pauken: Für viele Dinge im Alltag wünschen wir uns ein gutes Gedächtnis. Tipps und Tricks, dieses zu trainieren, vermittelt Gedächtnistrainer Gregor Staub am Dienstag, 11. September in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums in Montabaur. Ihn konnte die Schulgemeinschaft als September-Highlight für die 150-Jahr-Feier des Mons-Tabor-Gymnasiums gewinnen. mehr...

Kreisverwaltung geschlossen

Publikumsverkehr an diesem Tag nicht möglich

Rhein-Lahn-Kreis. Ihren jährlich stattfindenden Betriebsausflug veranstalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises in diesem Jahr am Freitag, 24. August. Publikumsverkehr ist an diesem Tag nicht möglich, das Kreishaus bleibt geschlossen. Dies gilt auch für die Kfz-Zulassungs-Außenstellen in Diez und Nastätten. Die Verwaltung bittet um Beachtung und Verständnis. mehr...

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Kids & Co – Das Hüpfburgenfest für die ganze Familie

Höhr-Grenzhausen. „Kids & Co Party – Sommer-Familien-Spaß“ – unter diesem Motto veranstaltet das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ gemeinsam mit dem Kinderhort „Zweite Heimat“ am Sonntag, 26. August von 13 bis 18 Uhr in der Hermann-Geisen-Straße in Höhr-Grenzhausen ein Sommerfest der ganz besonderen Art. Die großen Hüpfburgen lassen Kinderherzen (aber auch die der Erwachsenen) höherschlagen. mehr...

Deutsche Rheuma – Liga Örtliche Arbeitsgemeinschaft Bad Ems,in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Bad Ems

Kurs „Feldenkrais, die sanfte Hilfe“

Bad Ems. Man hat körperliche Einschränkungen oder Schmerzen und will etwas dagegen tun? mehr...

neues Format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Alleinerziehende unterstützen ist das eine (und förderlich) - Frühkindliche Bildung f.d.Zukunft geistig,moralisch (was ausgerechnet die Politik damit meint???),kulturell,körperlich das Andere.Die Politik spricht i.d.Zusammenhang von sozialen,kognitiven Kompetenzen,Steigerung der Lernfähigkeit,lebenslanges Lernen,Bildung über gesamte Lebenszeit,Lernmotivationen.Sogen.LERNORTE (Kita`s) müssen bestimmte Dimmensionen aufweisen,die unsere Politiker,neben anderen von ihnen geforderten,frühkindlichen Erfordernissen auf der Grundlage einer Elementarbildung selbst vermissen lassen u.sich in elementare Dinge des Lebens einmischen u.durch Vorgaben bestimmen wollen,wo es langzugehen hat.Kinder älterer Generationen wurden mit Werten aufgezogen,die die Politik nicht mehr kennt,es ist etwas aus ihnen geworden ohne das Einmischen der POLITIK.Die Zeiten haben sich geändert u.unsere Werte auch.Was früher waren Zeit,Aufmerksamkeit,Ehrlichkeit,Loyalität u.Bestreben zählt heute nicht mehr.
juergen mueller:
Durch digitale Bindung (alleine diese Wortwahl ist absurd) Kindern eine Zukunft ermöglichen."Unser Ziel - WIR - pflichtbewusst - RULAND lässt nichts aus und "bildet" sich auch noch etwas darauf ein.Was nützt es einem Kind,wenn es lesen u.schreiben gelernt hat,aber das Denken anderen überlassen muss.Grass ausgedrückt:Schule ist jenes Exil,in dem der Erwachsene das Kind solange hält,bis es imstande ist,in der Erwachsenenwelt zu leben,ohne zu stören.Digitale Bindung bindet Kinder nur an eines:an Technik-Computer,Spielekonsole,Playstation etc.u.verhindert den Blick für Realität,Umwelt u.Natur.Es darf nicht verwundern,wenn ein Kind auf die Frage,ob es in seinem Leben eine (Ver)Bindung gibt,antwortet:Ja,mein LADEKABEL.Kindern nicht einfach nur Lesen beibringen,sondern das Gelesene/Gehörte zu hinterfragen u.zwar alles zu hinterfragen.Digitalisierung hat nichts mit guter Bildung zu tun,sie erleichtert sie vielleicht.Und,Herr RULAND:Einbildung ist auch eine Bildung.
Uwe Klasen:
Zitat Juergen Mueller: „…aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben…“ --- 1988 betrug das durchschnittliche Netto-Einkommen eines deutschen „Standardhaushaltes“ umgerechnet 24.500 €, im Jahr 2016 waren es nur noch 24.000 €, wobei die Kaufkraft 1988 doppelt so hoch war wie 2016. Da seitdem die Löhne gestiegen sind, kann hieran sehr gut erkannt werden, wie die Vermehrung / Erhöhung von Steuern und Abgaben zu einer schrittweisen Verarmung privater Haushalte führt!
juergen mueller:
Ein starkes Europa der Menschlichkeit.Immer diese nichtssagenden, süffisanten Äusserungen einer Partei,die schon lange nicht mehr in der Lage ist,überzeugend zu klingen,etabliert in einem auch von ihr etablierten System,in dem es nur um Wirtschaftlichkeit,Profit,Konsum u.beruflichen Erfolg geht,ein System,in dem der politische Mensch zuerst sein soziales Denken u.letztendlich seine,ja,Menschlichkeit,verloren hat,weil alles,was er sagt,verlogen ist.Slogan wie:"Gut mit der SPD:Verkehr u.Ortsentwicklung - So geht Zukunft" ziehen schon lange nicht mehr u.schon garnicht in Puncto Menschlichkeit.Arme Leute wählen seit 140 Jahren SPD u.sind immer noch arm.Das Wort sozial hat sich in der SPD schon lange abgenutzt,auch als Arbeiterpartei.Nie hatten so viele Menschen Arbeit wie jetzt mag stimmen - aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben.Und deshalb habe ich diesen Kommentar auch mit meinem Mittelfinger getippt.
Neues Format
Service
Lesetipps
GelesenBewertet