Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Rheinbach, Swisttal

Rheinbach / Swisttal

25 Jahre Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V

Deutsche Meisterschaft im Bergzeitfahren ist das Highlight

Höhr-Grenzhausen. 25 Jahre Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V. – ein Jubiläum, das es zu feiern gilt. Aus anfänglich wenigen, von manchen Mitmenschen belächelten Technikbegeisterten, hat sich eine eingeschworene Gemeinschaft entwickelt. Viele Treffen, Veranstaltungen und Ausfahrten haben die Traktorfreunde schon organisiert. Dabei wurde die qualitative „Messlatte“ jedes Mal ein Stück höher gehängt. mehr...

Abenteuer-Pur e.V.

Ab in den Norden

Rheinbach. Mit Beginn der großen Ferien hieß es bei Abenteuer Pur wieder: „Ab in den Norden!“ Traditionell schlug man bei traumhaftem Sommerwetter seine Zelte am schönen Vandetsee im Nationalpark Thy auf, wo die knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich nach Herzenslust austoben konnten. mehr...

Aus dem Bericht der Polizei Bonn

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56

Swisttal. Eine 28-jährige Autofahrerin und eine 80-jährige Beifahrerin wurden am Montagvormittag, 13. August bei einem Verkehrsunfall auf der B56 im Swisttaler Ortsteil Buschhoven verletzt. mehr...

Stadt Rheinbach

Raus mit der Sprache

Flerzheim. Nachdem bereits in Merzbach, Oberdrees und Wormersdorf Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit etabliert worden sind, wird nun auch in Flerzheim einmal in der Woche der offene Kinder- und Jugendtreff geöffnet. Hier können Kinder und Jugendliche einfach mal chillen, Musik hören, Leute treffen, quatschen, kochen und vieles mehr. Begleitet wird der Offene Treff von Julia Hoffmann, Jugendpflegerin der Stadt Rheinbach. mehr...

Politik

Blaualgenblüte entlang der rheinland-pfälzischen Mosel

Höfken: Wasserkontakt zum Schutz der Gesundheit vermeiden

Seit mehreren Tagen sind entlang der rheinland-pfälzischen Mosel Cyanobakterien – sogenannte Blaualgen – festgestellt worden. Blaualgen sind als grüne Schlieren oder schwimmende, grüne Teppiche insbesondere in langsam fließenden Bereichen zu beobachten. Gebildet werden diese Schlieren von Vertretern der Gattung Microcystis. Sie gehört zu den Cyanobakterien, die schädliche Stoffe für die menschliche Gesundheit bilden können. mehr...

Arbeitgeber bekennen sich im Netzwerk für die beschäftigtenorientierte Personalpolitik

Familienbewusstes Unternehmensnetzwerk wächst weiter

Rhein-Sieg-Kreis. Immer mehr Unternehmen leben die familienbewusste Personalpolitik. Aktuell haben sich sechs kleine und mittlere Betriebe aus Bonn, Meckenheim und Siegburg für die Mitgliedschaft im Netzwerk FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg entschieden. Insgesamt 70 Arbeitgebende bekennen sich damit im Netzwerk für die beschäftigtenorientierte Personalpolitik. mehr...

Ein bedeutendes Thema auch in Swisttal

Sicherheit und Ordnung

Swisttal. Manfred Lütz, Vorsitzender der Swisttaler CDU und Vizebürgermeister der Gemeinde Swisttal, macht darauf aufmerksam, dass in Swisttal, insbesondere im Ortsteil Heimerzheim, das Thema „Sicherheit und Ordnung“ immer wieder in das Blickfeld der Öffentlichkeit rückt. Laut Lütz bereiten der Bevölkerung Vandalismus, Lärmbelästigungen, Vermüllung öffentlicher Grünanlagen und Plätze, vielfach einhergehend mit übermäßigem oder gar unerlaubtem Alkoholkonsum, immer wieder Ärger. mehr...

Erstaunen über offiziellen Aufruf zum Wassersparen

„Wasserversorgungskonzept schon überholt?“

Swisttal. Die Wasserversorger warnen angesichts der wochenlangen Hitzeperiode vor Wasserknappheit und rufen zum Sparen auf. „Wie das“, wundert sich Gerhard Bubel, sachkundiger Bürger der Swisttaler FDP-Fraktion, „die Sicherstellung der Wasserversorgung in unserer Kommune hörte sich in dem erst vor wenigen Wochen am 3. Juli verabschiedeten Wasserversorgungskonzept doch ganz anders an.“ Darin heißt... mehr...

Lokalsport

Benefizturnier „Kick it for Uganda“ zieht von Bonn nach Swisttal

Neuer Ort für gute Taten

Swisttal. Das Benefizturnier „Kick it for Uganda“ am Samstag, 25. August findet auf der Gemeinschaftssportanlage Buschhoven/Morenhoven statt. Nach drei erfolgreichen Jahren auf dem Kunstrasen der Sportfreunde Ippendorf, feiert der Kick für den guten Zweck dieses Jahr seine Premiere in Swisttal. 20 Hobbyteams aus der Region Köln/Bonn spielen ab 10 Uhr um den Uganda-Cup. mehr...

VFL Rheinbach - Sportgelände am Freizeitpark

Saisoneröffnung

Rheinbach. Eine spannende neue Saison steht in den Startlöchern. Erneut startet das Seniorenteam des VFL Rheinbach in der Landesliga in der sich die Zuschauer auf tolle Partien freuen können. Im Jugendbereich startet der Verein mit acht Mannschaften und wird dort mit für die eine oder andere Überraschung sorgen. mehr...

Golfclub veranstaltet großes Benefiz-Turnier

„Chippen, Pitchen, Putten – Golfen gegen Krebs!“

Wachtberg-Niederbachem. Der Golf Club Bonn Godesberg in Wachtberg e.V. hatte um Benefiz-Golfturnier eingeladen und der größte Gewinner stand bereits vor dem Turnier fest: die Deutsche KinderKrebshilfe. 67 Golferinnen und Golfer waren der Einladung gefolgt und unterstützten die gemeinnützige Organisation mit 3.840 Euro. Die Kreissparkasse Köln unterstützte das Golfturnier großzügig. mehr...

Laufgemeinschaft Heimerzheim

Ironman in Maastricht

Heimerzheim. Beim Ironman in Maastricht über die Distanzen von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen war Thomas Pax von der Laufgemeinschaft Heimerzheim einer von 1.400 Teilnehmern. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -

Pützchens Markt

Bonn. Einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands findet nunmehr zum 651. Mal in Bonn - Beuel Pützchen statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich in der Zeit vom 7. bis zum 11. September wieder auf eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung freuen, auf der für jeden Geschmack das entsprechende Angebot vorzufinden sein wird. Neben traditionellen Geschäften und modernster Kirmestechnik werden auch in diesem Jahr eine Reihe von neuen Attraktionen die Gäste erwarten. mehr...

-AnzeigeAutohaus Kempen Löhr Automobile Vertriebs GmbH bleibt der Tradition treu

Moderatoren-Team der Vor-Tour der Hoffnung fuhr bequem im Audi A6

Meckenheim. 1996 hatte Jürgen Grünwald, der damalige Verkehrsdirektor der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine Idee mit Folgen. Er fuhr mit dem Rennrad und gemeinsam mit seinem Freund Gregor Waldorf zum Start der Tour der Hoffnung nach Gießen, um dort einen ansehnlichen „Startscheck“ zu übergeben. Diese „Vor-Tour“ wurde seitdem jedes Jahr wiederholt, jedoch sind aus den ursprünglich zwei Radlern inzwischen... mehr...

RHODIUS startet große Förderaktion in der Region

Gemeinsam mehr erreichen

Burgbrohl. RHODIUS Mineralwasser startet im August 2018 die große Förderaktion „RHODIUS. Gemeinsam mehr erreichen“. mehr...

-Anzeige-BLICK aktuell präsentiert: 15 Jahre Spack! Festival

Was gibt’s Neues beim SPACK! Festival 2018?

Wirges. Wirges im Westerwald ist grundsätzlich ein eher ruhiges Fleckchen Erde. Doch wenn das Spack! Festival startet, geht’s richtig rund im Westerwald. Besonders dieses Jahr: Das Festival feiert seinen 15. Geburtstag! Amtlich gefeiert wird am 24. und 25. August auf drei Bühnen, der riesigen Camping Area, einer Street-Food Meile, der Shisha-Lounge und mit jeder Menge Side-Events. Tausende schöne Menschen, Wälder und Wiesen ergeben zusammen die einzigartige Westerwälder Open Air-Atmosphäre. mehr...

Termine

ADFC-Ortsgruppe Rheinbach

Radtouren

Rheinbach. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club, Ortsgruppe Rheinbach, bietet am Sonntag, 26. August eine Radtour zum Königssee an. Nach Querung des Ahrtals und des Kesselinger Tals erreichen die Radler den Vinxtbach, die historische Grenze zwischen Nieder- und Obergermanien. Von dort ist es nicht mehr weit bis nach Oberdürenbach zum Königssee. Die anspruchsvolle, bergige Tour ist 85 Kilometer lang. mehr...

VHS Voreifel

Rückenfitness

Rheinbach. Am 29. August um 18.30 Uhr beginnt bei der VHS Voreifel ein Kurs zur Rückenfitness. Quälende Rückenschmerzen und Verspannungen gehören für viele zum Alltag. Die Dozentin Margot Richter vermittelt gesundheitsgerechtes Bewegungsverhalten, Ausdauer, Kraft, Dehn-, Koordinations- und Entspannungsübungen. Nach dem Motto „Spaß an der Bewegung“ erwartet die Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm. mehr...

Himmeroder Hof

Ökumenischer Gottesdienst

Rheinbach. Am 2. September um 17 Uhr feiern die evangelische Gemeinde Rheinbach, die Freie evangelische Kirchengemeinde und die katholische Pfarrgemeinde St. Martin einen ökumenischen Gottesdienst im Himmeroder Hof Rheinbach. Unter dem Thema „Angst – Sorge – Wut: Trägt uns unser Vertrauen?“ laden die drei Gemeinden dazu alle Interessierten ein. Die Predigt hält Pfarrer Dr. Diethard Römheld. mehr...

RVK informiert

Linie 817 wird unterteilt

Rheinbach. Aufgrund von Bauarbeiten auf der Landstraße 182 zwischen Heimerzheim und Brenig wird die Buslinie 817 der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) am Samstag, 18. August (Betriebsbeginn bis Betriebsende) in zwei Abschnitte getrennt. Hierdurch entfällt die direkte Verbindung von Rheinbach nach Hersel. Die Linie 817 wird aufgrund der Bauarbeiten in zwei Abschnitte unterteilt: Erster Abschnitt verkehrt... mehr...

neues Format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Alleinerziehende unterstützen ist das eine (und förderlich) - Frühkindliche Bildung f.d.Zukunft geistig,moralisch (was ausgerechnet die Politik damit meint???),kulturell,körperlich das Andere.Die Politik spricht i.d.Zusammenhang von sozialen,kognitiven Kompetenzen,Steigerung der Lernfähigkeit,lebenslanges Lernen,Bildung über gesamte Lebenszeit,Lernmotivationen.Sogen.LERNORTE (Kita`s) müssen bestimmte Dimmensionen aufweisen,die unsere Politiker,neben anderen von ihnen geforderten,frühkindlichen Erfordernissen auf der Grundlage einer Elementarbildung selbst vermissen lassen u.sich in elementare Dinge des Lebens einmischen u.durch Vorgaben bestimmen wollen,wo es langzugehen hat.Kinder älterer Generationen wurden mit Werten aufgezogen,die die Politik nicht mehr kennt,es ist etwas aus ihnen geworden ohne das Einmischen der POLITIK.Die Zeiten haben sich geändert u.unsere Werte auch.Was früher waren Zeit,Aufmerksamkeit,Ehrlichkeit,Loyalität u.Bestreben zählt heute nicht mehr.
juergen mueller:
Durch digitale Bindung (alleine diese Wortwahl ist absurd) Kindern eine Zukunft ermöglichen."Unser Ziel - WIR - pflichtbewusst - RULAND lässt nichts aus und "bildet" sich auch noch etwas darauf ein.Was nützt es einem Kind,wenn es lesen u.schreiben gelernt hat,aber das Denken anderen überlassen muss.Grass ausgedrückt:Schule ist jenes Exil,in dem der Erwachsene das Kind solange hält,bis es imstande ist,in der Erwachsenenwelt zu leben,ohne zu stören.Digitale Bindung bindet Kinder nur an eines:an Technik-Computer,Spielekonsole,Playstation etc.u.verhindert den Blick für Realität,Umwelt u.Natur.Es darf nicht verwundern,wenn ein Kind auf die Frage,ob es in seinem Leben eine (Ver)Bindung gibt,antwortet:Ja,mein LADEKABEL.Kindern nicht einfach nur Lesen beibringen,sondern das Gelesene/Gehörte zu hinterfragen u.zwar alles zu hinterfragen.Digitalisierung hat nichts mit guter Bildung zu tun,sie erleichtert sie vielleicht.Und,Herr RULAND:Einbildung ist auch eine Bildung.
Uwe Klasen:
Zitat Juergen Mueller: „…aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben…“ --- 1988 betrug das durchschnittliche Netto-Einkommen eines deutschen „Standardhaushaltes“ umgerechnet 24.500 €, im Jahr 2016 waren es nur noch 24.000 €, wobei die Kaufkraft 1988 doppelt so hoch war wie 2016. Da seitdem die Löhne gestiegen sind, kann hieran sehr gut erkannt werden, wie die Vermehrung / Erhöhung von Steuern und Abgaben zu einer schrittweisen Verarmung privater Haushalte führt!
juergen mueller:
Ein starkes Europa der Menschlichkeit.Immer diese nichtssagenden, süffisanten Äusserungen einer Partei,die schon lange nicht mehr in der Lage ist,überzeugend zu klingen,etabliert in einem auch von ihr etablierten System,in dem es nur um Wirtschaftlichkeit,Profit,Konsum u.beruflichen Erfolg geht,ein System,in dem der politische Mensch zuerst sein soziales Denken u.letztendlich seine,ja,Menschlichkeit,verloren hat,weil alles,was er sagt,verlogen ist.Slogan wie:"Gut mit der SPD:Verkehr u.Ortsentwicklung - So geht Zukunft" ziehen schon lange nicht mehr u.schon garnicht in Puncto Menschlichkeit.Arme Leute wählen seit 140 Jahren SPD u.sind immer noch arm.Das Wort sozial hat sich in der SPD schon lange abgenutzt,auch als Arbeiterpartei.Nie hatten so viele Menschen Arbeit wie jetzt mag stimmen - aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben.Und deshalb habe ich diesen Kommentar auch mit meinem Mittelfinger getippt.
Neues Format
Service
Lesetipps
GelesenBewertet