Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rheinbach / Swisttal

Rheinbach / Swisttal

Landwirte demonstrierten in Oberdrees

Landwirtschaft ist auf funktionierende Ökosysteme angewiesen

Oberdrees. Fast drei Dutzend Landwirte aus der Region waren mit sechs modernen Traktoren und einem historischer Lanz Bulldog vor der Ludwig-Fett-Halle in Oberdrees vorgefahren, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Norbert Röttgen nahm ein Positionspapier entgegen, das die beiden Landwirte Johannes Brünker aus Swisttal-Hohn und Albert Schmitz aus Wachtberg- Niederbachem ihm im Namen des Kreisbauernverbandes überreichten. mehr...

Politik

Neuigkeiten im Rheinbacher Ausschuss für Stadtentwicklung

Zwischen Rheinbach und Meckenheim sollen drei Energieanlagen entstehen

Rheinbach. Drei Windräder sollen auf der interkommunalen Konzentrationszone zwischen Meckenheim und Rheinbach entstehen. Das plant zumindest ein Investor aus Mülheim an der Ruhr. Fachbereichsleiterin Margit Thünker-Jansen stellte die Pläne der Firma Wind Words Development GmbH in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr vor. mehr...

Knappe Mehrheit setzte sich im Ausschuss für Stadtentwicklung durch

Tiefgarage unter dem künftigen Pallotti-Quartier wurde abgelehnt

Rheinbach. „Schade, dass wir nicht vor fünf Jahren daran gedacht haben“, bedauerte nicht nur Dr. Reinhard Ganten (UWG) bei der Sitzung des Rheinbacher Ausschusses der Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr. Thema war ein Bürgerantrag, der eine gigantische Tiefgarage für 900 Fahrzeuge unter dem künftigen Pallotti-Wohnquartier vorschlug. Doch obwohl ein großer Teil der Ausschussmitglieder diese Idee durchaus einiges abgewinnen konnte, sprach sich eine knappe Mehrheit dagegen aus. mehr...

Forstwirtschaftsplan der Stadt Rheinbach

Trockenheitsschäden und ungewöhnlich starker Schädlingsbefall führen zu hohem Defizit

Rheinbach. Schlechte Nachrichten hatte Stadtförster Sebastian Tölle für den Rheinbacher Haupt- und Finanzausschuss. Auch der Rheinbacher Stadtwald ist von den Trockenheitsschäden und damit einhergehend auch von enormem Schädlingsbefall betroffen, was sich auf die Erlössituation auswirkt. So rechnet Tölle für den Forstwirtschaftsplan 2020 mit einem Defizit von 137.000 Euro, dennoch stimmte der Ausschuss dem Zahlenwerk einstimmig zu. mehr...

Bürgermeister-Kandidat für Rheinbach in Reichweite

Oliver Wolf würde kandidieren

Rheinbach. Das Gerücht hielt sich in Rheinbach schon länger: Es gibt einen Kandidaten in Rheinbach, der das Amt des Bürgermeisters bei der nächsten Kommunalwahl anstrebt. Es ist Oliver Wolf von der Firma Wotec. mehr...

Lokalsport

SG Ollheim-Straßfeld informiert

Weibliche B-Jugend Landesliga A: Mannschaft zurückgezogen

Ollheim-Straßfeld. In enger Absprache zwischen dem Vorstand der SG Ollheim-Straßfeld, dem Trainerteam, sowie den Eltern und den Spielerinnen der weiblichen B-Jugend, wurde die Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abgemeldet. Die weibliche B-Jugend, die seit Anfang der Saison ständig mit krankheitsbedingten Ausfällen und Verletzungen im ohnehin kleinen Kader zu kämpfen hatte, konnte einen... mehr...

SGO Damen verlieren gegen den Pulheimer SC auch das Rückspiel

Heimniederlage zum Jahresauftakt

Ollheim-Straßfeld. Im ersten Spiel des Jahres hatte die Damenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld den Pulheimer SC in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim zu Gast. Da die SGO Damen das Hinspiel in Pulheim knapp mit 16:15 verloren hatten, hatte man sich fest vorgenommen, das Rückspiel für sich zu entscheiden und mit einem Heimsieg in die Rückrunde zu starten. Dementsprechend motiviert... mehr...

Handball-Regionalligist RTV-M1883verliert das Bonner Lokalderby gegen die TSV Bonn rrh

TV Rheinbach unterliegt im Lokalderby

Rheinbach. Dabei zeigte das Team des Trainergespanns Hammann/Schwolow im Angriff eine schwache Leistung. „Wir haben eigentlich das ganze Spiel über eine starke Abwehr gestellt und wir hatten eine gute Torhüterleistung. Allerdings haben wir uns im Angriff sehr schwergetan und viele einfache Fehler sowie zu viele Fehlwürfe produziert, um das Spiel zu gewinnen,“ so das Fazit von Trainer Jan Hammann. Kollege Schwolow ergänzte: „Unsere Leistung in der Offensive war enttäuschend. mehr...

Trainerduo Hammann/Schwolow verlängert beim RTV-M1883

Harzverbot erschwert die Kaderplanung zusätzlich

Rheinbach. Vor dem Rückrundenstart kann der RTV-M1883 die ersten Personalentscheidungen verkünden. So wird das Trainergespann Jan Hammann und Dietmar Schwolow auch in der kommenden Saison beim Regionalligisten an der Seitenlinie stehen. Hammann, der seine Spielerkarriere aus gesundheitlichen Gründen Anfang 2019 beenden musste, spricht die Sprache der Spieler, während Schwolow, der in seiner dritten Amtsperiode beim RTV in die 26. Spielzeit gehen wird, die notwendige Erfahrung mitbringt. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Rhodius Mineralwasser ist CO2-neutral

Für die Umwelt: CO2-neutral

Burgbrohl. Das Unternehmen Rhodius treibt sein Engagement im Klimaschutz weiter voran und hat im Zuge des Drei-Stufen-Plans „CO2 vermeiden, CO2 verringern und nicht vermeidbare CO2 kompensieren“ die gesamte Wertschöpfungskette seiner Mineralwassermarken Rhodius und Vulkanpark-Quelle Eifel CO2-neutral gestellt sowie alle am gesamten Standort Burgbrohl entstehenden Emissionen zu 100 Prozent kompensiert. mehr...

-Anzeige-Premiere im GOP Varieté-Theater Bonn

Ein überzeugendes Gesamtwerk aus Tanz, Schauspiel und Musik

Bonn. Seit dem 8. Januar heißt es im GOP Varieté-Theater Bonn: „Grand Hotel – Stets zu Diensten“. Dies ist der Name der neuen Show, die alles mitbringt was Varieté so beeindruckend macht. Humor, Artistik und Tanz begeisterten schon beim Premierenabend am vergangenen Mittwoch die zahlreichen Gäste. Denn bei der neuen Aufführung „Grand Hotel“ ist der Name Programm. In diesem Rahmen wird den Besuchern... mehr...

- Anzeige -Raiffeisenbank Voreifel zeigt sich wohltätig

Aktion „Lichter im Advent“ unterstützte 93 Projekte in der Region

Von unserem Mitarbeiter Volker Jost

Rheinbach. Mehr als 90 Projekte in der Region konnten sich auch in diesem Jahr über eine namhafte finanzielle Unterstützung freuen, die ihnen von der Raiffeisenbank Voreifel zuteil wurde. Mit ihrer Aktion „Lichter im Advent“ fördere die Genossenschaftsbank die heimische Region unter dem Leitbild: „Gemeinsam. Einfach. Besser“, so Vorstandsmitglied Mathias Lutz bei der Vorstellung der Spendenaktion im Rheinbacher Raiffeisenhaus. mehr...

- Anzeige -Immobilienunternehmen Engel und Völkers unterstützt Kinderheim

Spenden unterstützen die Arbeit im Heim

Rheinbach. Schon in den vergangenen zwei Jahren hatte das Immobilienunternehmen Engel und Völkers mit seinen Standorten in Meckenheim und Bad Neuenahr-Ahrweiler das Kinderheim Dr. Dawo in Rheinbach kurz vor Weihnachten zunächst mit einer Sachspende und beim zweiten Mal zusätzlich mit einer Geldspende beschenkt. mehr...

Termine

Krippenausstellung in Rech

Noch bis Februar geöffnet

Rech. Die rund 300 Krippen in der Ausstellung der Gebrüder Niethen in Rech sind noch bis zum 16. Februar zu sehen. Öffnungszeiten sind jeweils Sonntags von 14 bis 17 Uhr in der Bäckerei Niethen in der Rotweinstraße 18 in Rech. mehr...

VHS Voreifel

Bauch, Beine, Po

Rheinbach. Mit einem Fitnessangebot, das auch dem Winterspeck zu Leibe rückt, startet die VHS Voreifel in Wachtberg-Villip ins Frühjahrssemester. Am Mittwoch, 5. Februar um 18.30 Uhr geht es in der Gymnastikhalle der Grundschule, Villiper Hauptstraße 21 um Bewegung, die Spaß macht. Der Kurs „BBP – Bauch, Beine, Po“ kombiniert gezielte Work-outs mit vernünftigem Aufwärmen zu Beginn jeder Übungsstunde sowie erholsamen Entspannungsphasen am Ende des Unterrichts. mehr...

VHS Voreifel

Bildungsurlaub

Rheinbach. Als Arbeitnehmer hat man – abhängig von seiner wöchentlichen Arbeitszeit – ein Anrecht auf bis zu fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr. In dieser Zeit können Arbeitnehmer eine Veranstaltung zur persönlichen Weiterbildung besuchen, deren inhaltliche Ausrichtung sie frei wählen dürfen, sofern diese einen Mindestbezug zu der von ihnen ausgeübten Tätigkeit hat. Die VHS Voreifel bietet vom 23. bis... mehr...

Bild- und Filmvortrag Rheinbach

„Frühlings- und Heimatbilder“

Rheinbach. Der Rheinbacher Natur- und Heimatfotograf präsentiert seinen neuen Vortag in Merzbach im „Merzbacher Hof“ Merzbacher Straße 27, vom 9. bis 11. März von 19 bis 21 Uhr. Einlass ist um 18 Uhr. Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten beim Merzbacher Hof unter Tel. (0 22 26) 1 26 34. mehr...

Umfrage

In welche Rolle im Karneval würden Sie gerne schlüpfen?

Prinz/Prinzessin
Page
Mundschenk
Jungfrau
Bauer
Hofnarr
garkeine
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Ja, das ist wirklich interessant zu lesen. "Kommunalpoltiker verfolgten interessiert die erste Klimakonferenz des Neuwieder Jugendbeirates.Es wäre nicht verwunderlich,wenn diese belächelt würde,obwohl es dafür keinen Grund gibt.Diese Veranstaltung als vollen Erfolg zu bezeichnen hört sich hochtrabend an,bezieht sich dieser doch eher auf die rege Teilnahme der Jugend.Politik ist hier nur Beiwerk.Man fühlt sich halt fälschlicherweise zu seinem Erscheinen selbst verpflichtet,nicht um unbedingt daraus zu lernen,sondern ganz einfach nur,um seiner Selbstdarstellung gerecht zu werden.Man sagt ja Kleinvieh mache auch Mist u.das ist richtig,mehr positiven Mist als es die vermeintlich GROSSEN jemals auf die Reihe kriegen,die sich vier Tage auf Kosten anderer gut beköstigen lassen,Klimakonferenzdie Davoser Schneelandschaft u.Bergwelt genießen um dann wieder satt nach Hause zu fahren.Klimakonferenz Neuwied,große Worte für eine kleine aber effektive Veranstaltung.
Heinz4255:
Hallo Jürgen, Genau so sieht es aus! Viele Grüße Heinz
juergen mueller:
Wie war das mit dem NITRAT im Grundwasser? In Deutschland liegt die Nitratkonzentration seit JAHRZEHNTEN "weit" über dem zulässigen Grenzwert und damit unverantwortungslos schon lange nicht mehr im "Grünen Bereich". Auch die GRÜNEN machen Politik (wie es ihnen passt) - lügen, täuschen und vertuschen. Da ändern auch Zahlenspielchen nichts daran. Selbst ist der Mann und daher ist jedem Bürger zu empfehlen, sich selbst schlau zu machen (wenn`s denn wirklich interessiert). Ich finde nur, dass wir die "Scheiße" anderer Länder nicht benötigen, da wir selbst genug davon haben.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen