Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Montabaur Lokalsport

Lokalsport aus Montabaur

Eisbachtal. Die zweite Mannschaft der Sportfreunde Eisbachtal hat es geschafft: Drei Jahre nach der Wiedergründung gelingt der Elf von Trainer Holger Krug im Kreis Westerwald/Wied der Aufstieg in die... mehr...

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

48. Internationaler Volkslauf in Neuhäusel

Rund um die Sporkenburg

Neuhäusel. Der 48. Internationaler Volkslauf „Rund um die Sporkenburg“, der zugleich die fünfte Veranstaltung im Wäller-Lauf-Cup ist, findet am Samstag, 23. Juni statt. Start ist ab 16.30 Uhr am Augst-Stadion Eitelborn/Neuhäusel, 56335 Neuhäusel, Westerwaldstr. 62. mehr...

HVR und evm richten auch 2018 den evm-Cup aus

Partnerschaft bestätigt

Koblenz. Es ist das größte Jugend-Handball-Turnier der Region: Beim evm-Cup kämpfen jedes Jahr 20 Handball-Mannschaften aus D- und E-Jugend um den Sieg. mehr...

Ü-Fußball: SG Mittelmosel Leiwen und FC Plaidt werden Rheinlandmeister

Die Ü-Fußball-Rheinlandmeister des Jahres 2018 stehen fest

Rheinland. Die Ü-Fußball-Rheinlandmeister des Jahres 2018 stehen fest: Am Samstag sicherte sich die SG Mittelmosel Leiwen den Titel bei den Ü40, am gestrigen Sonntag verteidigte der FC Alemannia Plaidt den Titel bei den Ü50. mehr...

Aufstiegsrunde zur Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2017/18

Tobias Schuth gelingt Doppelpack

Nentershausen. Die erste Entscheidung ist bereits am Samstagnachmittag gefallen. Borussia Neunkirchen spielte zu diesem Zeitpunkt nur 2:2 im heimischen Ellenfeld gegen Hassia Bingen. Da die Saarländer aber die erste Partie bei den Sportfreunde Eisbachtal bereits mit 0:2 verloren hatten, sind – vor dem letzten Spiel im Bingener Hessenhaus – nur noch zwei Teams im Rennen um den letzten Oberligaplatz.... mehr...

Fußball-Entscheidungen in der Verbandsgemeinde Montabaur

Dramatische Entscheidungen

VG Montabaur. Am Ende war dann doch noch einiges los in der Verbandsgemeinde Montabaur in Sachen Fußball. In insgesamt vier Partien fanden sich Teams aus der Region wieder. Hier ein Überblick über die entscheidenden Begegnungen. mehr...

Kreispokalendspiele 2017/18 in Horressen - Aktuell

Dramatik im Finale der A/B-Klasse

Horressen. Es ist mittlerweile Tradition: Seit rund zehn Jahren werden nun die Kreispokalendspiele auf einem Sportgelände der jeweiligen Teilnehmer ausgetragen. In dieser Saison hatte sich der Kreis Westerwald/Wied für die Heimat der SG Horressen/Elgendorf entschieden. Doch die Reserve der Gastgeber konnte ihren Heimvorteil nicht nutzen. Mit 0:2 unterlag die SG Horressen der Reserve der SG Roßbach/Verscheid. mehr...

Fußballverband Rheinland

AG-Leiter für Schulen gesucht

Koblenz. Das bundesweit nach wie vor einzigartige Projekt des Fußballverbands Rheinland („Fußball macht Schule“) wurde im Sommer 2012 ins Leben gerufen - und ist ein wirkliches Erfolgsprojekt. Allein im vergangenen Schuljahr wurden in 104 Schulen und 168 Fußball-AG von 179 AG-Leitern oder Vertretungskräften mehr als 10.000 Schulstunden Fußball angeboten, nicht eine einzige Stunde in den knapp sechs... mehr...

IKK-Junioren-Rheinlandpokal

Titelträger werden ermittelt

Koblenz. Die Zeit der Endspiele ist gekommen: Im IKK-Rheinlandpokal der A-, B- und D9-Junioren werden in den nächsten Tagen die jeweiligen Sieger ermittelt. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
juergen mueller:
Fragt mal bei der angeblich nicht nur unter Geldsorgen kränkelnden SPD in Berlin nach - die haben ein Trödelschätzchen. Manch einer wäre froh, es loszuwerden. Vorteil: Eine Rückgabe nicht verkaufter Trödelspenden erfolgt nicht. Ob jemand allerdings bereit ist, etwas dafür zu bezahlen wage ich zu bezweifeln.

Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt

juergen mueller:
Ja,Frau Sievert,verstanden.Dafür,dass ich wohl etwas überreagiert habe,möchte ich mich entschuldigen.Auch das gehört dazu,zumal es selten geworden ist,zumindest wenn es aufrichtig gemeint ist.Sorgen um unsere konsumbestimmte Gesellschaft mache ich mir allerdings nicht,das wäre zuviel des Guten auch im Hinblick darauf,dass unsere Gesellschaft gerade durch die Medien im weiten Vorfeld auf Ereignisse hingewiesen wird,die man in der guten,alten Zeit mal so einfach mit echter Freude hat auf sich zukommen lassen,Freude,die heutzutage fehlt.Das ärgert mich,nicht die Dummheit unserer Gesellschaft,die anscheinend mediale Erinnerer und Einpeitscher benötigt.Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt?Mal ehrlich - Was gibt es da vorzubereiten? Ich freue mich schon darauf,demnächst einen Osterhasen im Nikolauskostüm auf einem Rentierschlitten durch eine Styroporflockenlandschaft fahrend bestaunen zu dürfen,begleitet von einem Feuerwerk auf dem Weg zu einer närrischen Faschingssitzung.
Maxie Sievert:
Sehr geehrter Herr Müller, dass dieser Artikel laut Zeitstempel erst gestern online gegangen ist, ist ein Datenbankfehler - es handelt sich hierbei um einen alten Beitrag aus der Adventszeit. Sie können Ihre Sorge um unsere kommerzbestimmte Gesellschaft, die gar nicht weiß, worum es an Weihnachten geht, also noch eine Weile ruhen lassen - ich schätze, etwa bis Ende der Sommerferien ;-) Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion Maxie Sievert
juergen mueller:
Hallo, wie bescheuert muss unsere kranke Gesellschaft noch werden, 2 Wochen nach Sommeranfang schon den Weihnachtsmarkt anzuversieren? Alles müsste doch seine Grenzen haben. Verantwortliche für diesen Scheiß haben doch überhaupt keinen Überblick und die Seriösität ehemals für unsere Gesellschaft normale und bedeutsame Jahreszeiten mehr. Unsere nur auf Konsum und das Erinnern daran nimmt Formen an, die alte Werte vergessen lassen. Gut vorbereitet!!! Mich würde interessieren, wer für diesen Scheiß verantwortlich ist?
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet