BLICK aktuell - Sport aus Adenau

MSC Adenau Jugend Kart Slalom Team

Siegreich bei der Wasserschlacht von Bad Ems

Adenau/Bad Ems. Der dritte Lauf zur ADAC Mittelrhein Meisterschaft im Jugend Kart Slalom Sport wurde am ersten Juli Sonntag vom AMC Arzbach in Bad Ems ausgetragen. 91 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren in fünf Altersklassen kämpften um Platzierungen, Punkte und Pokale. Das Wetter war zunächst bei der jüngsten Altersklasse K1 noch trocken, wurde aber im Verlauf der weiteren Altersklassen immer nasser. mehr...

Nürburgring-Event wegen Katastrophenfall abgesagt

ADAC Truck Grand Prix findet nicht statt

Nürburgring. Der geplante ADAC Truck Grand Prix am 17. und 18. Juli 2021 auf dem Nürburgring ist abgesagt. Im Rahmenprogramm sollten zwei Meisterschaftsläufe zur IDM Superbike 1000 ausgetragen werden. Nach Starkregen und Unwettern gibt es an vielen Orten Hochwasser und Überschwemmungen. Im Kreis Ahrweiler, in dem sich auch der Nürburgring befindet, wurde der Katastrophenfall ausgerufen. In der Gemeinde Schuld sind sechs Häuser eingestürzt, weitere sind einsturzgefährdet. mehr...

DJK Müllenbach

Kindertraining erwacht aus „Coronaschlaf“

Müllenbach. Nachdem Tischtennistrainer Dominik Mergen das Kinder- & Jugendtraining im Oktober 2020 pandemiebedingt einstellen musste, warteten die jungen Spieler*innen sehnsüchtig auf eine Rückkehr zum Trainingsbetrieb. Nach nun mehr als 36 Wochen des Stillstandes waren die Verantwortlichen, die jungen Spieler*innen sowie die Eltern sehr froh darüber, dass Lockerungen Hallensport wieder möglich machten. mehr...

Biathlon Sport Club Adenau e. V.

Die Sommer – Biathleten des BSC Adenau starten in die neue Saison

Adenau. Fast 10 Monate gab es für die Sommerbiathleten keine Wettkämpfe mehr. Und nun soll die Saison 2021 gleich mit der Landesmeisterschaft und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 24. Juli im Sauerland starten. Danach sind ab August die Rheinland-Cup – Läufe geplant. mehr...

Segelflieger-Junior aus Gerolstein ist Hoffnungsträger im Wershofener Luftsportverein

Florentin Müller räumt Vereinspokale ab

Wershofen. Vor Kurzem tagte die Mitgliederversammlung der Segelfluggruppe Wershofen (SFG). Geehrt wurden einige der 63 aktiven Mitglieder für besondere Flugleistungen und überdurchschnittlichen Einsatz für den Verein. Der Vorsitzende Benjamin Deppe überreichte Ursula Bodenheim aus Ahrweiler Urkunde und Blumenstrauß für 50 Jahre Mitgliedschaft. „Ulla“ war über Jahrzehnte Pressesprecherin. mehr...

Anzeige
 

Nürburgring Langstrecken-Serie im Doppelpack

Ein Wochenende zwei Rennen

Nürburgring.Mit dem sogenannten „Double Header“ absolvierte die Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) am vergangenen Wochenende gleich zwei Rennen auf der 24,458 Kilometer langen Streckenkombination aus Kurzanbindung des Grand Prix-Kurses und der Nordschleife. mehr...

Vorverkauf für die FIA World RX of Germany ist gestartet

Packende Rallycross-Action in Stadionatmosphäre

Nürburg. Wenn die FIA World Rallycross Championship, vom 31. Juli bis 1. August, am Nürburgring Vollgas gibt, können die Zuschauer live mitfiebern. Der Ticketvorverkauf für die „World RX of Germany“ hat begonnen. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke aus Asphalt und Kies können sich die Besucher auf außergewöhnlichen Motorsport freuen. Durch die stadionartig angeordneten Tribünen sind die vielen kurzweiligen Rennen von jedem Sitzplatz aus gut zu überblicken. mehr...

4. NLS Lauf, der 52. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy,

Fulminanter Start in das zweite Saisondrittel

Adenau. Der #912 Permit-B X-BOW wurde von Tamino Bergmeier, Florian Janits und Mads Siljehaug durch die grüne Hölle bewegt. Das Trio beendete das Qualifying auf einem soliden 67. Gesamtplatz und P3 in der Cup-X GT4 Klasse. Hinter dem Steuer des #927 Creditreform X-BOW GT4 saßen Stephan Brodmerkel, Laura Kraihamer und Michael Mönch. Das Qualifying beendeten die drei auf dem 58. Gesamtplatz und als... mehr...

Sonnenschein und 160 Teams bei der fünften RCN-Veranstaltung

Strahlende Sieger und neue Tabellenführer

Nürburg. Bei der „Westfalen-Trophy“, der letzten Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2021 vor der Sommerpause, traten 160 Teams bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen an. RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Wir hatten eine tolle Starterzahl und richtig gute Bedingungen auf der Strecke. Wir freuen uns schon heute auf die drei Veranstaltungen nach der Sommerpause.“ mehr...

Rundstrecken-Challenge Nürburgring

GLP öffnet sich für E-Autos

Nürburg. Die Rundstrecken-Challenge Nürburgring als älteste Breitensportserie in Deutschland will im Rahmen der RCN GLP Gleichmäßigkeitsprüfungen zukünftig auch Fahrern aktueller Elektro-Automobile eine Startchance bieten. Dazu wird in der Saison 2022 die RCN GLP Green Challenge ausgeschrieben. mehr...

Der TuWi Adenau öffnet sofort alle Pforten

Endlich geht es wieder richtig los

Adenau. In der Gruppe Sport treiben und Kontakte pflegen: Die Pandemie hat erst richtig gezeigt, wie wichtig der Sportverein ist. Er bietet Heimat, er spielt eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen Miteinander und für den Zusammenhalt. An dem haben die meisten der Mitglieder festgehalten, wofür sich der Vorstand des TuWi Adenau von Herzen bedanken möchte. Sowohl draußen als auch in den Hallen dürfen wieder alle Sportarten angeboten werden. mehr...

Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
608 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Mareike Noll:
Cutie ;)...

Fluthilfe-Portale für von Betroffene

Gertrud Schop:
Schade, die Telefonnummer war jetzt über 14 Tage richtig und wichtig, da wäre eine automatische Rufumleitung sicher nicht ganz verkehrt gewesen. ...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Monika d.:
Gert Kamphausen, wenn das zurzeit ihre größte Problem ist, dann müssen Sie sich glücklich schätzen. Außerdem was Werbung angeht da haben sie was total durcheinander gebracht....
Gabriele Friedrich:
Herr Kamphausen, die Erwähnung des THW ist keine Werbung sondern ein Lob und eine Anerkennung für die Leistung. Ohne diese Organisation wäre die Lage noch schlechter, als sie schon ist und das THW ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft und ebenso für Einsätze im Ausland. Die allergrößte Hochachtung...
Beate J.:
Ehe Herr Kamphausen sich hier wichtig macht, sollte er zuerst mal die deutsche Rechtschreibung und Interpunktion beherrschen. Was das THW als erforderlich ansieht, wird es schon selbst wissen. Beate J....