Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Hönningen

Bad Hönningen

NABU-Projekt „KinderGartenpaten“

Kochbus besucht KinderGartenpaten des NABU Rhein-Westerwald

Mayen. Im sechsten Jahr führt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz das Projekt „KinderGartenpaten“ durch. Im Rahmen des Projektes stattet der NABU Kindergärten mit Hochbeeten aus, die ehrenamtliche Gartenpatinnen und -paten gemein-sam mit den Kindern bewirtschaften. In Workshops zu verschiedenen Themen schult der NABU die Ehrenamtlichen für die gärtnerische und gartenpädagogische Arbeit am Hochbeet. mehr...

NABU Rhein-Westerwald schult Ehrenamtliche

Kochbus besucht „KinderGartenpaten“

Holler. Im sechsten Jahr führt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz das Projekt „KinderGartenpaten“ durch. Im Rahmen des Projektes stattete der NABU Kindergärten mit Hochbeeten aus, die ehrenamtliche Gartenpatinnen und -paten gemeinsam mit den Kindern bewirtschaften. mehr...

Industrie- und Handelskammer Koblenz - Bestenehrung 2018

Über 400 ehemalige Azubis für sehr gute Leistungen ausgezeichnet

Koblenz. 421 frisch Ausgebildete sind von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für herausragende Leistungen in ihren Abschlussprüfungen ausgezeichnet worden. Bei der Bestenehrung Ausbildung in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz sprach Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, vor gut 1.200 Gästen von einem erfolgversprechenden Weg, den die jungen Fachkräfte eingeschlagen hätten. mehr...

Organisationsteam der 1000-Jahrfeier als Wagenengel in Erpel

Nachbarschaftshilfe mit hohem Spaßfaktor

Bad Hönningen. Zur Unterstützung ihres beliebten Blumenkorsos am 16. September suchten die Verantwortlichen des Erpeler Winzerzuges in einem öffentlichen Aufruf noch dringend „Wagenengel“ für die Begleitung und Absicherung der großen Wagen. Für die Initiatoren der 1000-Jahrfeier stand außer Frage, hier zu unterstützen, und so machten sich sechs Wagenengel aus dem Organisationsteam bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Erpel. mehr...

Politik

CDU Leutesdorf zählt nach Einführung der Maut erneut LKW

Anwohner der Ortsdurchfahrt der B 42 nach wie vor stark belastet

Leutesdorf. Nachdem die ursprünglich vorgesehene Aufhebung des Verbots für den LKW-Durchgangsverkehr auf der B 42 zwischen Landesgrenze und Neuwied vom Tisch war, ist nun auch zum 1. Juli 2018 die Mautpflicht für Bundesstraßen eingeführt worden. Damit war für die Anwohner der B 42 in Leutesdorf die Hoffnung verbunden, dass sich die Anzahl der durchfahrenden LKW verringert, weil hier nun wie auf den Autobahnen ein Nutzungsentgelt gezahlt werden muss. mehr...

Aus der Sitzung des Verbandsgemeinderates Bad Hönningen

Reiner W. Schmitz ist nun Beauftragter der VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Seit Anfang Januar dieses Jahres hatte Reiner W. Schmitz den abwesenden Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen Michael Mahlert, der zum 1. Kreisbeigeordneten gewählt worden war, mit Unterstützung seiner beiden Beigeordneten-Kollegen vertreten. Auf der jüngsten Sitzung des VG-Rates Mitte voriger Woche ernannte Landrat Achim Hallerbach den Sozialdemokraten nach der Vorschrift... mehr...

Aus der Sitzung des Stadtrates Bad Hönningen

Nachtragshaushalt schließt mit erheblich größerem Überschuss ab

Bad Hönningen. Mit einer überaus erfreulichen Entwicklung konfrontierte der Stadtbürgermeister von Bad Hönningen die Mitglieder des Stadtrates auf der jüngsten Sitzung des Gremiums. „Entgegen der ursprünglichen Zahlen, die wir im Herbst 2016 verabschiedet haben, schließt unser diesjähriger Ergebnishaushalt nicht mit einem Überschuss von rund 228.600 Euro, sondern mit einem Plus in Höhe von über 619.000... mehr...

OV Bündnis 90/ Die Grünen Unkel Linz Bad Hönningen

Eine Zwangsfusion unbedingt vermeiden

Linz/Bad Hönningen. Alles hat seine Zeit, alles braucht seine Zeit, dies dürfte aber bei der definitiv kommenden Fusion der beiden VGs Bad Hönningen und Linz nicht des „Pudels Kern“ treffen. mehr...

Lokalsport

Schachfreunde Bad Hönningen - Zweiter Spieltag der Rheinlandliga

Erneute hohe Niederlage

Bad Hönningen. Auch am zweiten Spieltag der Rheinlandliga mussten die Schachfreunde Bad Hönningen gegen die Spielgemeinschaft Mörsdorf-Lahr mit 2:6 eine hohe Niederlage hinnehmen. mehr...

TV Rheinbrohl

Rücken-Workout - Ganzkörpertraining

Rheinbrohl. In diesem Kurs werden klassische Übungen aus Figur-Gesundheitskursen variiert und das Training wird mit Hilfe verschiedener Kleingeräte zu einem modernen Workout. mehr...

HSG Römerwall - zweite Herrenmannschaft

Gelungener Auftakt in die neue Saison

Bad Hönningen/Rheinbrohl. Im Eröffnungsspiel der Landesliga gastierte die zweite Herrenmannschaft des SV Urmitz am Römerwall. Beide Mannschaften kannten sich noch aus der vorherigen Spielzeit, sodass man wusste, worauf man sich vorzubereiten hatte. mehr...

HSG Römerwall - aktuell

Ergebnisse und Termine

Bad Hönningen/Rheinbrohl. Außer der 1. Mannschaft, die die ersten Rheinlandliga-Punkte einfahren konnte, war kein anderes Team der HSG erfolgreich. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Zweites BNI lokal Business Rendez-vous

„Wer gibt, gewinnt!“

Koblenz. Die Globalisierung und Digitalisierung ist eine Herausforderung für die regionale Wirtschaft – durch regionale Vernetzung und persönliche Kontakte sind diese Herausforderungen zu meistern. Die Business-Netzwerk-Organisation BNI zeigt Unternehmern, wie sie Netzwerke aufbauen und erfolgreich nutzen können. mehr...

-Anzeige-dm informiert über soziales Engagement beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

„Herz zeigen!“

Karlsruhe. Engagement hat viele Gesichter: Das präsentiert dm an diesem Wochenende beim Bürgerfest des Bundespräsidenten in Berlin, welches ganz im Zeichen der Würdigung des Ehrenamtes steht. Ab dem 14. September geht es deutschlandweit in den dm-Märkten weiter: Mit der Aktion „Herz zeigen!“ bietet der Drogeriewarenhändler lokalen Organisationen und Einrichtungen eine Plattform, um sich und ihre Arbeit vorzustellen und spendet insgesamt rund 1.950.000 Euro an lokal Engagierte. mehr...

-AnzeigeSchönheit und Sicherheit stehen bei dem Dierdorfer Innovationsunternehmen im Rang ganz oben

terralastic baut jetzt auch Balkongeländer

Dierdorf. Das innovative Unternehmen terralastic, bekannt für beanspruchbare elastische Bodenbeläge für Außenbereiche und Garagen, hat seine Angebotspalette um ein neues Produkt erweitert. Vom Boden geht es im wahrsten Wortsinn in die Höhe: terralastic bietet jetzt zum Balkon- oder Terrassenboden zusätzlich die entsprechenden Umrandungen in Form höchst dekorativer Geländer an, ein selbst entwickeltes System aus variablen Edelstahl-Elementen. mehr...

-Anzeige-Mit 175.000 Euro unterstützt die AOK in 2018 Kommunen bei Präventionsprojekten

Bürgergesundheit: Gesunde Kommune

Region. Seit über 30 Jahren engagiert sich die AOK für Prävention und Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland und nimmt damit eine Vorreiterrolle ein. Das Wissen der Versicherten um ihre Gesundheit sowie ihre Fähigkeit, hier kompetente Entscheidungen zu treffen, sind elementare Voraussetzungen für ein gesundes Leben. mehr...

Termine

Basar in Neuwied-Feldkirchen

Kleider für Zwillinge

Feldkirchen. Am Samstag, 20. Oktober, gibt es zwischen 14 und 16 Uhr einen Zwillingskleiderbasar im Pfarrsaal St. Michael in der Fahrerstraße 36 in Neuwied-Feldkirchen ein. Es gibt viele Sachen im Doppelpack (auch viele Einzelstücke): Kleidung bis Größe 180, Kinderwagen, Autositze, Spielzeug und vieles mehr. Für das leibliche Wohl wird durch eine Kaffee- und Kuchentheke gesorgt. Infos unter den Telefonnummern (0 26 31) 4 77 34 oder (0 26 31) 96 92 87. mehr...

Eigener Stand der LandFrauen

Bauernmarkt

Meinborn. Am 29. September ist es wieder soweit. Die LandFrauen Neuwied sind auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand auf dem Bauernmarkt in Meinborn vertreten. Wie gewohnt können die Besucher die LandFrauenprodukte wie selbst gemachte Fruchtaufstriche, Relish, Kalender, Infomaterial, das LandFrauenkochbuch und Vieles mehr erwerben. Besucher können sich persönlich vor Ort beraten und inspirieren lassen. mehr...

LandFrauen Neuwied laden ein

Kreativ mit PowerPoint

Puderbach. Das Programm PowerPoint hält viele Möglichkeiten bereit: Flyer, Aushänge und Einladungen gestalten, druckfähige Vorlagen in hoher Auflösung erzeugen und lernen, wie eine Präsentation mit Animationen erstellt werden kann. Folienhintergründe, Texte, Objekte, Bilder, Tabellen, Diagramme, Sounds und Videos können eingesetzt werden. Auch Präsentationen vorführen und weitergeben, Tipps und Tricks gehören dazu. mehr...

PfarreiengemeinschaftBad Hönningen-Rheinbrohl

Schiffswallfahrt

Bad Hönningen. Am Mittwoch, 10. Oktober findet die Schiffswallfahrt zum Gnadenbild der schmerzhaften Gottesmutter in Bornhofen statt. Fahrkarten können im Pfarrbüro Bad Hönningen (Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 15 bis 18 Uhr), und im Pfarrbüro Leutesdorf, mittwochs von 9 bis 11 Uhr erworben werden. mehr...

neues Format
Umfrage

Nach Äußerungen zu Chemnitz: Ist Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen noch tragbar?

Nein, sofort entlassen.
Ja, eine Entlassung wäre unangemessen.
Ich bin mir unsicher.
Anzeige
 
Anzeige
Kommentare
Heinz Fleißner:
Herr Daum, der von mir zitierte offene Brief der Thermen-Belegschaft ist im Fitness-Studio an der Info-Tafel einzusehen. Wie der Brief zustande gekommen ist? Ich glaube es ist eine Charakter-Eigenschaft ob ich für etwas oder gegen etwas bin! Und selbstverständlich wird bei einer Sanierung auch immer der Mitarbeiter-Bestand reduziert. Unter einbeziehen von Sozialplan oder Betriebsrat .Davon gehe ich aus. Aber was soll das ganze? Diese ganze Angelegenheit sollte intern geklärt und nicht in der Öffentlichkeit durch den Dreck gezogen werden. Das hat die Therme von Bad Breisig nicht verdient. MfG Heinz Fleißner
Michael Daum:
Herr Fleißner, leider kenne ich den von Ihnen zitierten offenen Brief nicht, aber wenn dort 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Solidarität mit der Geschäftsführung bekunden, müsste man für ein Urteil hierüber zunächst einmal wissen, unter welchen Umständen der Brief zustande gekommen ist. Wenn, wie in der Presse geschrieben, in der letzten Zeit rund 30 Personen die Therme mehr oder weniger freiwillig verlassen haben, relativiert sich die Anzahl von 20 "treuen" MA deutlich. Die ganzen Querelen um die Therme zeigen deutlich, dass da nicht nur bei den Finanzen einiges schief läuft. Und es ist auch ein Zeichen dafür, dass große Teile der steuerzahlenden Bürger der Stadt mit dem weiteren Betrieb der Therme nicht einverstanden sind. Aber die will die Ortspolitik ja nicht hören. Nicht umsonst scheuen alle Parteien einen Bürgerentscheid zu den Thermen wie der Teufel das Weihwasser. Städte wie Bonn haben erkannt, dass man sich auf Dauer nicht gegen seine Bürger stellen kann.
Heinz Fleißner:
Es gibt einen offenen Brief von der Belegschaft Römer Therme Bad Breisig, dass es kein Mobbing von Seiten der Geschäftsleitung gegeben hat. Die mehr als 20 Belegschaftsmitglieder arbeiten alle gerne unter der Geschäftsführerin Tanja Faßbender und tragen ihren eingeleiteten Kurs mit. So heißt es in dem Schreiben. Nun frage ich mich: Wie kann so eine Negativ-Beurteilung in letzter Zeit über die Römer Therme Bad Breisig jemals wieder gut gemacht werden. MfG Heinz Fleißner

Wie ein nachhaltiges Deutschland aussehen könnte

Uwe Klasen:
Trotz eines sehr schönen Sommer, lieferten die sogenannten "Erneuerbaren Energien" nur relativ wenig an Strom. Die "verteufelten" Kohle- und Kernkraftwerke sorgten stattdessen für eine gesicherte Stromversorgung! Quelle: https://www.agora-energiewende.de/service/aktuelle-stromdatenagorameter/chart/power_generation/14.01.2018/14.09.2018/ ----- Leider werden, auch offensichtlich objektive, Daten und Fakten, dahingehend vollkommen Ignoriert, Hauptsache der Ideologie wurde genüge getan!
juergen mueller:
Der HAMBACHER FORST zeigt doch deutich auf,was die Politik unter rechtsstaatlichen Prinzipien versteht - nämlich NICHTS,vor allem dann nicht,wenn es um die Interessen u.wirtschaftlichen Belange großer Konzerne geht.RWE hat sich mit Billigung der Politik bis dato geweigert,einen Beitrag zum Einhalten der Klimaschutzziele zu leisten.Noch 2012 weihte RWE 2 neue Blöcke am Braunkohlekraftwerk Neurath ein.PETER ALTMAIER,damaliger UMWELTMINISTER feierte dies als gelungenen Beitrag zur Energiewende.Verlogener geht`s nicht.Ein einziger Baum deckt den Tagesbedarf an SAUERSTOFF von 10 Menschen,sie versorgen uns mit Trinkwasser u.produzieren Rohstoffe."Ein Hektar" Wald gibt jährlich bis zu 30 Tonnen Sauerstoff,entzieht der Athmosphäre jedes Jahr rund 13 Tonnen CO2.Wälder verdunsten Wasser u.kühlen unser Klima ab.Diese gigantische Waldpumpe führt der Athmosphäre 70% des Niederschlags wieder zu.Wälder prägen unsere Erde wie kein anderer Lebensraum.Wie wichtig demgegenüber sind verlogene POLITIKER?
juergen mueller:
Ja,das sind sie ... Umwelt/Klima/Natur- u.Tierschutz ... sensible Themen.Und gerade hier reicht es aus,mit dem Finger NUR auf die POLITIK zu zeigen.Den "Einzelnen" aufzufordern,auf Plastiktüten zu verzichten,mit dem Rad zu fahren,auf sein Wurstbrötchen oder Schnitzel zu verzichten,während die Politik sich einen Scheißdreck darum schert,ist schon dreist.Internationale Konzerne zahlen KEINE Steuern,schädigen die UMWELT,verstoßen gegen Menschenrechte u.diktieren der POLITIK die Gesetzesvorlagen.Politik u.Umwelt/Naturschutz? BEISPIEL "Mainzer Sand (Ausbau der A643) u.Hambacher Forst (Braunkohleabbau)",beides ausgewiesene Naturschutzgebiete,was die Politik nicht im geringsten daran hindert,ihre Pläne durchzuziehen.Die größten Umweltprobleme sind politischer Egoismus,Gier u.Gleichgültigkeit.Da fährt eine Grünen-Spitzenpolitikerin mit Vornamen KATRIN mit einem "Sechszylinder DIESEL" auf UMWELTTOUR.Geht`s noch?Ich werde weiterhin mein Wurstbrötchen u.Schnitzel essen - wie die Politik ebenso.
Uwe Klasen:
Bitte nicht Vergessen: Bekämpfung des Linkspopulismus ist und bleibt aktuelle Aufgabe! Wie machen wir die Demokratie in Zeiten des Linkspopulismus stark?
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.