Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Hönningen

Bad Hönningen

Mitgliederversammlung des Bürgervereins Ariendorf e.V.

Datenschutzverordnung wurde vorgestellt

Ariendorf. Auf der Mitgliederversammlung des Bürgervereins Ariendorf e.V. (BVA) wurde nach der Eröffnung und Vorstellung der Tagesordnungspunkte der verstorbenen Mitglieder gedacht. Im Anschluss daran stimmten die Anwesenden positiv über neue Aufnahmeanträge ab, sodass der Bürgerverein nun wieder über 170 Mitglieder zählt. mehr...

Spielgemeinschaften erhöhen die Chance auf Lottogewinne

Rheinland-Pfalz: Das Bundesland der glücklichen Lottogewinner

Bereits zur Jahresmitte 2018 war klar: Das Bundesland Rheinland-Pfalz ist offensichtlich ein Glücksbringer für seine Lottospieler. Bis Mitte Juli kürte das Land bereits neun Lotto-Millionäre – vier mehr als sich im gesamten Vorjahr über einen satten Gewinn freuen durften. Und das obwohl das Unternehmen sich bereits im Jahr 2017 über ein wahres Glücksjahr freuen durfte. mehr...

Traditionelles Weihnachtskonzert der Römerwallschule fand im „Römer“ statt

Casting für den Weihnachtsmann

Rheinbrohl. Beim traditionellen Weihnachtskonzert der Römerwallschule im „Römer-Saal“ kamen die Akteure in diesem Jahr nicht nur aus den fünften Klassen, sondern sie wurden ergänzt um einen Schwarzlichttanz der zehnten Klassen und das Saxophonensemble der Musikprofilklassen 5 und 6. mehr...

KfD übgibt Scheck in Höhe von 500 Euro

Spende für das Inselhaus in Hammerstein überreicht

Hammerstein. Eine Spende aus dem Erlös des Familiennachmittags der KfD Hammerstein konnte nicht dem ursprünglich zugedachten Verwendungszweck zugeführt werden. Daher beschloss die KfD Hammerstein bei der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung, diese Spende für die Realisierung des Projektes „Inselhaus Hammerstein“ bereitzustellen. Und da eine besondere Spende auch eine besondere Kulisse für... mehr...

Politik

Der VG-Rat Bad Hönningen verabschiedet einstimmig den Doppelhaushalt 2019/20

VG begibt sich bis 2019 unter den Zinssicherungsschirm des Landes

Bad Hönningen. „Es könnte unser letzter Doppelhaushalt sein, den wir hier beschließen!“ Mit diesen Worten eröffnete der Beauftragte der VG Bad Hönningen, Reiner W. Schmitz, auf eine mögliche Fusion anspielend, die letzte Sitzung des VG-Rates des Jahres. Dieser schließt 2019 im Ergebnishaushalt bei Erträgen wie Aufwendungen mit knapp 8,77 Millionen Euro ab und weist in 2020 mit 8,454 Millionen Euro bei den Erträgen einen Überschuss in Höhe von rund 66.000 Euro auf. mehr...

Mögliche Fusion war Thema in den Verbandsgemeinderäten Linz und Bad Hönningen

Der Beauftragte der VG Bad Hönnningen wartet auf verlässliche Gutachten-Zahlen

Bad Hönningen. „Die Sache mit der vom Land festgesetzten Fusion, freiwillig oder per Gesetz verordnet, bleibt spannend. Klarheit haben auch die ersten beiden Varianten des von der VG Linz in Auftrag gegebenen Gutachtens nicht gebracht“, so der Beauftragte der VG Bad Hönningen, Reiner W. Schmitz auf der jüngsten Sitzung des VG-Rates. In den Mitte November von der Treuhand Mittelrhein vorgelegten Zahlen... mehr...

Lärmgeplagte Bahnanwohner protestieren wieder vor dem Bahnhof in Neuwied

72. Dienstag-Demo gegen Bahnlärm

Neuwied. Vor Kurzem trafen sich zum 72. Mal wieder viele Menschen um vor dem Bahnhof in Neuwied gegen den unerträglichen Bahnlärm im Mittelrhein- und Moseltal zu protestieren. Als sich erstmals am 15. Januar 2012 viele Bahnanwohner aus dem Unteren Mittelrheintal vor dem Bahnhof in Neuwied trafen, um gegen den Bahnlärm und die damit einhergehenden massiven Erschütterungen zu protestieren, hätte wohl... mehr...

Mit der Senioren Union Neuwied zur Haushaltsdebatte in die Landeshauptstadt

Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Politik hautnah erlebt

Kreis Neuwied/Mainz. Haushaltsdebatten sind traditionell die Gelegenheit für eine Regierung, die eigene Politik zu erklären und für die Opposition Vorschläge einzubringen und Kritik zu üben. Vor diesem Hintergrund lud die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth die Mitglieder der Senioren Union Neuwied zu einem interessanten und spannenden Tag nach Mainz ein. Frau Demuth gehört dem Landtag seit 2011 an,... mehr...

Lokalsport

TV Rheinbrohl

Zumba Fitness

Rheinbrohl. Mit feuriger Musik, pulsierenden lateinamerikanischen und nationalen Rhythmen tanzen sich die Teilnehmer in Form und lassen den Alltagsstress für einen Moment hinter sich. Jeder kann mitmachen. Der Kurs beginnt ab Dienstag, 5. Februar von 19 bis 20 Uhr beim TV Rheinbrohl 1882 e.V. Anmeldungen unter miriamkressner@web.de. mehr...

TV Rheinbrohl

Rücken-Workout

Rheinbrohl. Dieser Kurs ist eine perfekte Kombination aus Tiefenmuskeltraining und Kräftigung der Oberflächenmuskulatur. Kursinhalte sind neben Übungen für die Rückenmuskulatur auch Übungen für den ganzen Körper, da nur so eine gesunde Körperhaltung gewährleistet ist und Rückenschmerzen vorgebeugt werden können. Ein kurzweiliges und effektives Rückentraining das Spaß macht! Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die gezielt präventiv ihre Rückengesundheit fördern wollen. mehr...

TV Rheinbrohl

Bewegen statt schonen

Rheinbrohl. Dieses qualitativ hochwertige Gesundheitssportangebot von Jenny Will trägt zur Prävention arbeitsbedingter Belastungen des Bewegungsapparates bei. Zudem werden eine Reduzierung der muskulären Dysbalancen und die Verbesserung der Beweglichkeit angestrebt. mehr...

Frauen-Rheinlandpokal

Halbfinalpaarungen sind ausgelost

Koblenz-Oberwerth. Im Rahmen der Präsidiumssitzung am vergangenen Freitag sind die Halbfinalpartien im Rheinlandpokal der Frauen ausgelost worden. So werden am Samstag, 20. und Sonntag, 21. April 2019 der SC 13 Bad Neuenahr und die SG 99 Andernach sowie der TuS Issel und Titelverteidiger SV Holzbach aufeinandertreffen. Das Finale im Rheinlandpokal der Frauen wird am Sonntag, 19. Mai, um 16 Uhr im Sportpark Baar in Baar-Wanderath angepfiffen. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-HUK - COBURG

Sonderkündigungsrecht ermöglicht Wechsel nach 30. November

Coburg. Der vielbeschworene Stichtag zur Kündigung der Kfz-Versicherung, der 30. November, ist vorbei. Was ist, wenn die Rechnung des Versicherers erst danach kommt und man eben auch erst später erfährt, dass die Kfz-Versicherung im kommenden Jahr teurer wird. Muss man zwangsläufig beim bisherigen Versicherer bleiben? Nein. Hier kommt das Sonderkündigungsrecht ins Spiel: Erst mit Erhalt der Beitragsrechnung... mehr...

-Anzeige-POS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sammeln Geld und Päckchen für bedürftige Kinder

Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

Hausen. Normalerweise werden Kunden zufriedengestellt, die Möbelstücke oder Versicherungsschäden instand gesetzt haben möchten oder ein 3D-Raum-Aufmaß für ihre neue Küche erwarten. mehr...

-Anzeige-

Es leuchtet am Laternenhimmel

Neuwied. Wenn es auf den November zugeht, bricht in vielen Schulen, Kindergärten und Tagesstätten die „Bastelwut“ aus. Bunte Laternen werden in mühevoller Arbeit von Kindern hergestellt und dekoriert, um beim großen St. Martins-Laternenumzug zu leuchten. „Ist es da nicht schade, wenn - wie so oft - direkt nach dem Umzug die Laternen in irgendeiner Ecke verschwinden und vergessen werden?“ fragte sich Axel Stern, Inhaber von PolsterStern und setzte eine spontane Idee um. mehr...

Spende der Firma Neumann Immobilien

500 Euro für die Vor-Tour der Hoffnung

Waldbreitbach. Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr möchte die Firma Neumann Immobilien immer etwas Gutes tun. Dieses Jahr wurde sich für die Vor-Tour der Hoffnung entschieden. Der Verein unterstützt vor allem krebskranke und hilfsbedürftige Kinder. Wichtig war hierbei, dass die Spende auch wirklich dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Die Vor-Tour der Hoffnung erfüllt genau dieses Kriterium. Zur... mehr...

Termine

Jahrgang 1953/54

Stammtisch

Bad Hönningen. Der nächste Stammtisch des Jahrgangs 1953/54 Bad Hönningen und Ariendorf findet am Donnerstag, 3. Januar 2019 ab 18 Uhr im „Alten Stadtweingut“, Hauptstraße 182 in Bad Hönningen statt. An diesem Abend wird ein Döppekooche-Essen angeboten; dazu wird jedoch eine feste Zusage bis spätestens Dienstag, 1. Januar 2019 (gerne auch früher) an Rudolf unter Tel. (01 60) 60 80 07 0 erbeten. Es ist nicht verpflichtend, am Essen teilzunehmen; auch alle anderen sind wie immer willkommen. mehr...

Jahrgang 1938 in Leutesdorf

Klassentreffen

Leutesdorf. Zum ersten Klassentreffen 2019 sind die 80-Jährigen am Montag, 7. Januar 2019 um 18 Uhr in den Kurtrierschen Hof eingeladen. mehr...

Kreisverwaltung Neuwied

Änderung der Müllabfuhr

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr verschoben. Die reguläre Montagsleerung vom 24. Dezember findet bereits am Samstag, 22. Dezember statt. Die reguläre Dienstagsleerung vom 25. Dezember wird ebenfalls vorverlegt und findet Montag, 24. Dezember (Heiligabend) statt. Beginnend mit der regulären Mittwochsleerung vom 26. Dezember werden alle Abfuhren in der Weihnachtswoche um einen Tag nach hinten verschoben. mehr...

Katholische Pfarrkirche

Weihnachtslob

Bad Hönningen. Ein Weihnachtslob mit Liedern, Texten und Geschichten findet am 24. Dezember um 16 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Bad Hönningen statt. Große und Kleine sind willkommen. mehr...

Umfrage

Was verschenkt ihr zu Weihnachten?

Technik
Etwas Selbstgemachtes
Bücher
Gutschein
Ein gemeinsames Erlebnis
Nützliches
Leckeres
Anzeige
 
 
Anzeige
 
Kommentare
Hans-Peter Schneider:
Tolle Aktion durch den Junggesellen Verein
Uwe Klasen:
Der „International Union for Geological Science“ (IUGS) obliegt die Einteilung der geologischen Zeitskala und die beschloss: Die aktuelle Epoche ist und bleibt das „Holozän“! Und unter dem negativen Einfluss, selten hinterfragter ökologistischer Glaubenssätze, vor allem den „Grenzen des Wachstums“, haben wir in Deutschland und Europa, nur noch sehr geringes Vertrauen in unsere eigene Fähigkeit, durch technologischen Fortschritt und ökonomische Aktivität größeren Wohlstand für alle Menschen zu schaffen. Die Denkschule des Pastor Thomas Malthus ist nicht jedem ein Begriff, aber immer noch beeinflusst diese das moderne „Grenzen-Denken“ und seine Theorie von den Grenzen des Wachstums erwies sich, wie so viele danach, als fehlerhaft!
Julia Brand:
Naja... ich schätze mal die Tendenz war eher steigend und es ist doch wohl sinnvoller so etwas direkt nicht zu wollen, als es von einer Anzahl abhängig zu machen... Und zu der Begründung, ob man sie nun mag oder nicht, rein objektiv betrachtet sehe ich da jedenfalls einen Unterschied bei, ob man fast den ganzen Körper verdeckt oder eben einen Badeanzug etc trägt. Macht schon an die 50 - 75 prozent Unterschied bei den möglichen eventuell versteckten Wunden etc... 100 prozentige Sicherheit gibt es ja bekanntlich nie, aber wieso sollte nicht auch hier eine Risiko Reduzierung sinnvoll sein? Ich frage mal umgekehrt. Welche Argumente sprechen denn dagegen so für das dulden eines Burkinis? Das Frauen das so unbedingt wollen? Warum tun sie das denn? Weil sie es furchtbar hübsch und modisch finden, oder weil sie es nie anders erleben durften? Also ich schätze mal das die meisten es aufgrund irgendwelcher Männer, Väter, gesellschaftlichen Zwänge tragen sollen, und es wie gesagt auch von klein auf als böse beigebracht wird. Ich denke sie sind nach Europa gekommen um es besser zu haben? Und wenn ein Verbot her muss um der Unterdrückung eines Menschen, in dessen Kultur man ja nicht rein reden darf, entgegen zu wirken, dann soll es so sein. Schade eher das man mit Wunden etc argumentieren muss, weil der eigentlich doch "richtigere" Grund doch wieder nur Anlass für Anprangerungen wäre...
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.