Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Höhr Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen

SGD Nord informiert zu Naturschauspiel

Frühlingsboten: Erste Kraniche kommen zurück

Region. Mit ihren charakteristischen Trompetenrufen verkünden die ersten Kraniche ihre Rückkehr. Die Zugvögel haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun in großen V-Formationen auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.„Das ist ein echtes Naturschauspiel“, so SGD Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann. „Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord... mehr...

BUND Ortsgruppe Wirges/Dernbach und Gartenbauverein Dernbach

Obstbäume fachgerecht schneiden

oDernbach. Am 9. März lädt die BUND Ortsgruppe Wirges/Dernbach zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein Dernbach alle interessierten Obstbaumbesitzer zu einem ausführlichen Obstbaumschnittkurs nach Dernbach ein. mehr...

Kredit 2019 – so findet man die besten Konditionen für Umbau & Co

Wenn mal wieder ein Sturm über Rheinland Pfalz tobt und gravierende Schäden hinterlässt, dann sind die Versicherungen am Zug. So mancher Hausbesitzer möchte die Gelegenheit jedoch nutzen und das abgedeckte Dach gleich durch ein zukunftsträchtiges Modell ersetzen und etwa Solarzellen darauf montieren. Für ein solches Vorhaben steht die Versicherung jedoch nicht ein. Soll man die Pläne jetzt fallenlassen oder einen anderen Weg finden, in die Zukunft zu investieren? mehr...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur

Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Bei der Gründung eines Unternehmens stellen sich unweigerlich zahlreiche rechtliche Fragen. Viele Entscheidungen wollen getroffen werden: Von der Wahl der Rechtsform über die Namensgebung bis hin zur Ausgestaltung von Gesellschafterverträgen. mehr...

Politik

Junge Alternative lobt Schüler-Jugendforum am Mons-Tabor-Gymnasium

Junge Alternative nutzt Schüler-Jugend- forum, um negative Eindrücke auszuräumen

Montabaur. Vertreter der Jugendorganisationen von Grüne, Linke, FDP, CDU, DIE PARTEI und AfD debattierten gemeinsam im Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur. Das veranstaltete Jugendforum ist ein Debattenevent im US-amerikanischen Stil, welches von Julius Kessler landesweit und darüber hinaus, veranstaltet wird. Der amtierende Vorsitzende der Jungen Alternative Mittelrhein-Westerwald Justin Cedric Salka... mehr...

CDU Hilgert-Kammerforst setzt sich für „Bur“-Sanierung in Faulbach ein

Die „Bur“ soll komplett saniert werden

Faulbach. Auf Betreiben des CDU-Kandidaten für den Ortsgemeinderat Hilgert und Faulbacher Bürgers Dieter Heuser sowie des Gemeinderatsmitglieds Dirk Stamm fand am vergangenen Wochenende eine Ortsbegehung des Faulbacher „Bur“ statt. Vor Ort informierten sich die Anwesenden umfassend über den Zustand der Anlage. Der „Bur“ diente über Jahrhunderte hinweg als Wasserentnahmestelle. Unter anderem wurde sie zum Butterwaschen und zur Reinigung der Wäsche genutzt. mehr...

Lokalsport

TTC Grenzau empfängt Rekordmeister Düsseldorf

Traditionsvereine unter sich

Höhr-Grenzhausen. TTC Zugbrücke Grenzau gegen Borussia Düsseldorf – egal, wie unterschiedlich die sportlichen Ambitionen beider Vereine auch sind: Das Duell dieser Traditionsvereine wird nie an Faszination verlieren. Auch nicht, wenn der amtierende Meister am Sonntag, 24. Februar, als klarer Favorit ins Brexbachtal anreist. Die Partie in der heimischen Zugbrückenhalle in Grenzau beginnt um 15 Uhr. mehr...

Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz zurückgetreten

Prof. Dr. Lutz Thieme gibt Amt mit sofortiger Wirkung auf

Rheinland-Pfalz. Prof. Dr. Lutz Thieme hat im Verlauf der Präsidiumssitzung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz am 6. Februar in Seibersbach seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des LSB-Präsidenten erklärt. mehr...

Mit Beginn der Wintersaison startete der Tennisverband Rheinland das Pilotprojekt „Trainings Base für Profispieler“

„Eine hervorragende Plattform“

Koblenz. Der Tennisverband Rheinland (TVR) beschreitet neue Wege. „Toll, dass so etwas im Rheinland geschaffen wurde“, zeigt sich Anna-Lena Friedsam, deren Comeback-Pläne sich mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft am 16. Dezember 2018 in Biberach mehr als erfüllt haben, begeistert. Die „Trainings Base für Profispieler“ hat der TVR mit Beginn der Wintersaison im Landesleistungszentrum auf der Karthause in Koblenz als Pilotprojekt ins Leben gerufen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Porta präsentiert die Möbeltrends 2019

Große Auswahl für jeden Geschmack und Geldbeutel

Region. Ab sofort können Kunden bei Porta Möbel die Neuheiten und Trends der weltweit größten Möbelfachmesse „imm cologne“ entdecken. Das Einrichtungsunternehmen hält eine große Auswahl an vielfältigen, neuen Wohnbeispielen und Gestaltungsideen für jeden Geschmack und Geldbeutel bereit. Zu beobachten ist der vermehrte Einsatz natürlicher Materialien wie Massivholz in Verbindung mit Metall. Wildeiche... mehr...

- Anzeige -10 Jahre Arno Sommer Automobile

„Ihr Vertrauen ist unser Antrieb“

Höhr-Grenzhausen. Sommer Automobile feiert Zehnjähriges. Ein Grund, zu feiern! Am erfolgreichen Standort im Westerwald blickt man zurück auf zehn Jahre Unternehmertum und Kundennähe. mehr...

- Anzeige -Expertenvortrag zu Tinnitus

„Tinnitus – Ich höre was, was du nicht hörst“

Höhr-Grenzhausen. Ohrgeräusche – allgemein bekannt als Tinnitus. Für die einen sind sie bloß lästig, für andere werden sie mit der Zeit zu einer gravierenden Beeinträchtigung des täglichen Lebens. Ohrgeräusche sind häufig eine Folge permanenter Lärmbelästigung, der akustischen Umweltverschmutzung, der wir täglich ausgesetzt sind. Sie können aber auch viele weitere Ursachen haben. mehr...

- Anzeige -Alle Infos zu Bußgeld, Punkten und Fehlverhalten im Straßenverkehr

„Mist, geblitzt!“ – Handliches Merkblatt gibt Gewissheit

Westerwaldkreis. „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht“, so sagt es der §1 der Straßenverkehrsordnung. Aber was passiert, wenn ich mal zu schnell unterwegs war? Vielleicht auch leichtsinnigerweise ein Bier zu viel hatte? Die rote Ampel übersehen habe oder mein Handy bei der Fahrt benutzt habe? BLICK aktuell informiert diese Woche mit der „Verkehrsinfo-Flappe“. mehr...

Termine

Karnevalsumzug in Pottum

Straßensperrung

Pottum. Die Ortslage Pottum ist am Samstag, 2. März von circa 12.30 Uhr bis 18 Uhr wegen einem Karnevalsumzug für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Kreisstraße 54 (K54) zwischen Stahlhofen a. W. und Pottum ist wegen Zugaufstellung gesperrt. Pottum ist für Anlieger und Zugbesucher aus Richtung Höhn und aus Richtung Hellenhahn-Schellenberg anfahrbar. mehr...

Finanzamts-Hotline informiert

Aktionstag Steuererklärung

Koblenz. Mit einem Aktionstag am Donnerstag, 7. März erläutert die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter die wichtigsten Änderungen für Arbeitnehmer, die es für die Steuererklärung des Jahres 2018 zu beachten gilt. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr beantworten fachkundige Finanzbeamte unter Tel. (02 61) 20 17 92 79 Fragen rund um die Einkommensteuererklärung 2018 und informieren über Änderungen, die es ab 2019 zu beachten gilt. mehr...

Agentur fürArbeit Montabaur

Öffnungszeiten an Fastnacht

Montabaur. An den närrischen Tagen gelten in der Agentur für Arbeit Montabaur, dem Berufsinformationszentrum sowie den Jobcentern Westerwald und Rhein-Lahn samt Geschäftsstellen folgende Öffnungszeiten: An Schwerdonnerstag, 28. Februar, sind alle Einrichtungen bis 16 Uhr geöffnet, an Rosenmontag, 4. und Fastnachtdienstag 5. März, bis 12 Uhr. mehr...

Sozialgericht Koblenz

Bereitschaftsdienst

Koblenz. Am Rosenmontag und Fastnachtsdienstag ist beim Sozialgericht Koblenz ein Bereitschaftsdienst jeweils von 9 bis 11 Uhr eingerichtet. mehr...

Umfrage

1.000 Euro für jeden - Sollte es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben?

Ja, finde ich gut.
Nein, sowas brauchen wir nicht.
Ist mir egal.
Anzeige
 
 
Anzeige
Kommentare
Uwe Klasen:
Zeitungsverleger Dirk Ippen: „Der deutsche Traum, unser Land zuverlässig mit ‚grüner’ Energie aus Sonnenschein und Wind zu versorgen, ist nur eine Utopie“ --- Wie recht er hat!
Armin Linden:
Fest steht, das der Kreis AW. mittlerweile bereits das grösste Altersheim im nördlichen RP. darstellt. In der Hoch-Eifel bereitsganze Gebiete "€ntvölkert". Das war vor 3O J. noch anders. Junge Leute - speziell Deutsche - gut ausgebildet, wandern aus. Die Gründe für Insider teils klar. Eine Migration enorm im Zulauf im AW.-Kreis. die Ökonomie des €. bestimmt dort die Einstellung & Gesinnung ! Industrie in MY-KO. auch weit grösser. Ich fürchte, die nächsten 2O J. wird sich vieles ändern. Besonders die völlige Unterschätzung u. das Ausbluten der "Eigenen Systeme" in der Migration. Für "eigene Landsleute u. Studenten" gab es keine Bürgen mit Winke.Winke.Syndrom. Das dürfe u. müsste auch dem BlickAktuell bekannt sein. Soviel Charakter sollte sein. Auch in der Veröffentlichung. A.L.
Armin Linden:
Das Thema, ist + wird in der Zukunft NICHT vom Tische sein. Auch selbst in der CDU gibt es - ausserhalb RP.- genügend Fachleute, die noch in der Realität zu Hause sind. Die Demographie im Kr. AW. ist dermaßen hoch, die Ausdünnung in der Besiedlung (Land) gravierend. In der Eifel, teils "Leer-Raum". In BNA - kaum Kinder u. Jugendliche mehr ! Außer Migration.- Gründe wohl Ökonomischer Natur. Das Kulturprogramm (Rollator-Krankenstühle) ausgerichtet. Der Vorteil Mayen-Koblenz allerdings, wesentlich mehr Industrie & Junge Leute ! Es sind rd. 4 Millionen gut ausgebildete JUNGE Deutsche Mädchen u. Jungs, nach der UNI bereits ausgewandert. Österreich - CH - Alle Nordländer - USA. Man lebt besser. Verdient mehr. Rente Faktor 3-5 ! Medizin (Privat). Nein, für vieles ist es leider zu spät. Der AW-Kreis wird zu den abgehängten einmal zählen. Auch die SPD.FDP wusste es. Sorgte aber für den Aufschwung West.Nord Africa - Maroco -Syrien.Lybien. Damit ist in England jetzt Schluss !
Uwe Klasen:
So sollten Schüler und Studenten für die Zukunft sorgen, mit Erfindungen und guten Ideen das Land und die Menschheit voran bringen und nicht sich instrumentalisieren lassen zum sogenannten "Friday for Future"!
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.