Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Kaisersesch - Treis-Karden

Kaisersesch / Treis-Karden

Das RTL2 Motormagazin machte Halt am Nürburgring und unser „BLICK aktuell“-Szenegirl Zoe war mit dabei

„GRIP“ – Stars zum Anfassen

Pfingstsonntag, 10:00 morgens am Nürburgring, Startschuss für „Grip - Cars & Coffee-Tour“: Schon seit einer Stunde bildet sich eine lange Schlange vor der Box 16, denn dort, in der Grip-Box findet als erstes Highlight des Tages eine Autogrammstunde mit den Grip-Moderatoren Niki Schelle, Jan Seyffarth, Jens Kuck und Detlef „Det“ Müller statt. Und die gingen gerne auf alle Autogramm- und Fotowünsche ein und begeisterten die teilweise von sehr weit angereisten Zuschauer. mehr...

Neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft

Infoportal für Verbraucher zu EU-Datenschutzregeln

Berlin. Mit den neuen Datenschutzregeln, die ab dem 25. Mai 2018 in der gesamten EU gelten, erhalten Verbraucher*innen neue und gestärkte Rechte. Der Digitale Gesellschaft e.V. hat mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) das Informationsportal „Deine Daten. Deine Rechte.“ entwickelt, das Verbraucher*innen über ihre Datenschutzrechte informiert und deren Anwendung erleichtert. mehr...

Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, zur Präventionskampagne der Unfallkasse

„Betriebliche Gesundheitsförderung ist wichtiger Aspekt zum Thema Führung“

Region. Mit einer neuen Präventionskampagne möchte die Unfallkasse Rheinland-Pfalz dazu beitragen, Unfälle zu reduzieren und Sicherheit und Gesundheit als zentrale Werte im betrieblichen Alltag zu integrieren. Das Motto der Kampagne: „kommmitmensch. Sicher. Gesund. Miteinander.“ Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm und Mitglied der Selbstverwaltung der Unfallkasse, erläutert im Interview Hintergründe und Ziele der Kampagne. mehr...

Politik

CDU-Kreisverband Cochem-Zell

Ehrung für Hans Uhle

Cochem. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte die CDU-Kreisvorsitzende Anke Beilstein, MdL, gemeinsam mit Vertretern des CDU-Stadtverbandes, Marco Steuer und Elke Heiß, sowie Wolfgang Lambertz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Cochem und Schwiegersohn von Hans Uhle, dem langjährigen Mitglied. Hans Uhle hält seit 65 Jahren der CDU die Treue. „Es ist nicht selbstverständlich, sich Jahrzehnte in Parteien oder Vereinen ehrenamtlich zu engagieren. mehr...

Bundesgartenschau

Lewentz begrüßt Zuschlag für Mittelrheintal

Das Obere Mittelrheintal hat den Zuschlag für die Ausrichtung der Bundesgartenschau im Jahr 2031 erhalten mit der Möglichkeit, die Ausrichtung auch bereits auf das Jahr 2029 vorzuziehen. „Die Entscheidung der Bundesgartenschau-Gesellschaft ist ein höchst erfreuliches Signal für das Mittelrheintal. Drei Jahre nach meinem Vorstoß zur Ausrichtung einer Buga erhält damit die Welterbe-Region die Chance auf einen immensen Entwicklungsschub“, sagte Innenminister Roger Lewentz. mehr...

Matthias Frings als Forstrevierleiter verabschiedet

Eine Eiche als Dank für hohe Einsatzbereitschaft

Kaisersesch. Nach rund 38 Jahren im Dienste des Forstreviers Kaisersesch wurde Matthias Frings offiziell in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Frings begann im Anschluss an seine Schreinerlehre eine sechsjährige forstwirtschaftliche Ausbildung. Mitte 1980 nahm er seine Tätigkeit im Forstrevier Kaisersesch auf. Im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen hat Frings auch zusätzliche Qualifikationen erworben. mehr...

Lokalsport

Kleinfeldturnier des Tennisverbandes Rheinland

Erfolge für den Tennisnachwuchs

Koblenz. Bereits zum elften Mal traf sich der Tennisnachwuchs parallel zu den Rheinland-Meisterschaften der Erwachsenen auf der Koblenzer Karthause. Auf vier Kleinfeld-Tennisplätzen spielten 21 Kinder in fünf Konkurrenzen, um die Besten zu ermitteln. Die Vorrunden wurden zum Teil in gemischten Gruppen ausgetragen, die Endrunden erfolgten dann getrennt nach Mädchen und Jungen. Am Ende hatte jedes Kind mindestens drei Spiele bestritten und entsprechend Spielerfahrung sammeln können. mehr...

6:4, 6:3 im Finale der Tennis Rheinlandmeisterschaften gegen Neuwieder Djonov – Fabienne Schmidt Damen-Meisterin

Weiler gewinnt seinen ersten Herren-Titel

Koblenz. „Er hat verdient gewonnen“, lobte Benjamin Hassan seinen Nachfolger Raphael Weiler vom TC Mülheim-Kärlich, der bei den 69. Freiplatz-Meisterschaften des Tennisverbandes Rheinland (TVR) seinen ersten Herren-Titel gewann. Bei den Damen setzte sich Fabienne Schmidt (HTC Bad Neuenahr) in einem spannenden Finale gegen die Neu-Triererin Stephanie Schmitt durch. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte, 29. Spieltag

Die Gäste wollten den Sieg mehr

Laubach. Am vorletzten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte unterlag die SG Vordereifel Laubach dem Lokalrivalen SG Müden/Moselkern/Treis-Karden nach einem wenig spektakulären Derby mit 1:3 (0:0) und musste die Sieger in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Radfahrer fragen – Experten antworten

„Mit dem Rad zur Arbeit“

Eisenberg. Seit gut vier Wochen läuft die Mitmachaktion für jedermann „Mit dem Rad zur Arbeit“ von AOK und ADFC. Sie will Berufstätige motivieren, insbesondere vom Auto auf das umweltfreundliche Vehikel umzusteigen – ggf. dauerhaft, zumindest aber im Sommer. Auf den Geschmack gekommen, stellen sich viele Radler aber neue Fragen. Drei Experten des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs beantworten Fragen am Telefon. mehr...

- Anzeige -Schloss Eicks bei Mechernich lädt zum Besuch der „Country Homes“ ein

Das große Gartenfestival zum Schauen, Genießen und Kaufen

Mechernich. Vom 31. Mai bis 3. Juni (Fronleichnam), täglich von 10 bis 18 Uhr, finden zum siebten Mal auf Schloss Eicks bei Mechernich im Landkreis Euskirchen die „Country Homes“ statt. mehr...

German Design Award 2018 für Kern-Haus

Frankfurt/Ransbach-Baumbach. Mit seinem Architektenhaus ArtA wurde der Massivhaushersteller Kern-Haus erstmalig mit dem German Design Award ausgezeichnet. Für Kern-Haus nahmen der Vorstandsvorsitzende der Kern-Haus AG, Bernhard Sommer, sowie Laura Welling, Leiterin Unternehmenskommunikation der Kern-Haus AG, die Auszeichnung in Frankfurt entgegen. mehr...

Gemeinsam biken für erkrankte Kinder:

Team Kern-Haus unterstützt Cycling for Kids

Ransbach-Baumbach/Rieden. Gemeinsam biken für erkrankte Kinder: Das steckt hinter der Initiative „Cycling for Kids“ und dem Sportereignis „Everesting“. Am 26. Mai 2018 findet die Aktion nun bereits zum vierten Mal in der Vulkaneifel statt. Erstmals mit dabei: das erfolgreichste Amateurteam Deutschlands, das Team Kern-Haus. Gemeinsam mit den Radprofis des Teams Lotto-Kern-Haus werden die Fahrer die Teilnehmer des KidsRace (Startzeit: 14 Uhr) an der Strecke anfeuern. mehr...

Termine

Schützenverein Dünfus lädt ein

Königsschießen

Dünfus. Am 31. Mai findet in Dünfus das alljährliche Königsschießen des Schützenvereins statt. Los geht es um 13:30 Uhr mit einem kleinen Festzug, begleitet vom Musikverein Dünfus, bei dem die amtierenden Majestäten zu Hause abgeholt und in die Schützenhalle begleitet werden. Danach beginnt das Königsschießen auf die Königsadler. Es wäre schön, wenn alle Dünfuser zum Festzug ihre Häuser mit Fahnen schmücken würden. mehr...

Veranstaltungen im MGH

Erzählcafé und Spielkreis

Kaisersesch. Am Dienstag, 5. und 19. Juni findet im Mehrgenerationenhaus Kaisersesch, Bahnhofstraße 47, jeweils von 14 bis 17 Uhr ein offener Spiele-Nachmittag statt. Eine breite Palette von Gesellschaftsspielen bietet Möglichkeiten, den Nachmittag kreativ, sinnvoll und mit Spaß zu gestalten. Auch eigenen Spiele können gerne mitgebracht und Freunde und Bekannte zum gemeinsamen Spielen eingeladen werden. mehr...

Erziehungsberatung im MGH

Pädagogische Elternrunde

Kaisersesch. Am Samstag, 2. Juni von 10 bis 12:15 Uhr und am Dienstag, 19. Juni von 9 bis 11:15 Uhr findet in den Räumlichkeiten des MGH, Bahnhofstraße 47 in Kaisersesch die pädagogische Elternrunde unter der Leitung von Edith Marra, Heilpraktikerin der Psychotherapie, statt. Thema: „Auf den Anfang kommt es an! - Die Bedeutung der Erziehung in den ersten Lebensjahren“. Die pädagogische Elternrunde... mehr...

Verbandsgemeinde Kaisersesch

Verbandsgemeindeturnier

Hambuch. Die Verbandsgemeinde Kaisersesch lädt zum Verbandsgemeindeturnier der Alte Herren Mannschaften am Samstag, 2. Juni ab 16 Uhr auf dem Sportplatz Hambuch ein. Teilnehmende Vereine: AH Hambuch, AH Kaisersesch, AH Landkern, AH Müllenbach. Spielplan: 16 Uhr AH Müllenbach - AH Hambuch; 16:30 Uhr AH Landkern - AH Hambuch; 17 Uhr AH Landkern - AH Kaisersesch; 17:30 Uhr AH Müllenbach - AH Kaisersesch; 18 Uhr AH Müllenbach - AH Landkern; 18:30 Uhr AH Hambuch - AH Kaisersesch. mehr...

neues format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Na und. soll die Fähe Spargel fressen? Deutschland, ein Land der Dichter u. Denker (wäre wünschenswert) u.ein Meister in der Vergabe von Titeln. Großkarnivorenbeauftragter (Karnivoren, so werden FLEISCHFRESSER - wie z.B. der Wolf bezeichnet). Was für ein Titel. Ohne seine (sogar genetische) Probeentnahme vom Kadaver des Reh`s wäre eine Laboranalyse vielleicht nicht möglich gewesen u. man hätte den bösen Wolf nicht als Wiederholungstäter ausfindig machen können. Denn das ist wichtig für die Analyse, dass er bzw. sie im gleichen Gebiet gerissen hat, was ja auch gleich auf sein Bleiben schließen lässt, was CDU-RÜDDEL gleich in seiner Beurteilung der Wolfslage bestärkt:"Gefährdungsstufe für Zweibeiner - Der/Die muss weg", denn das reicht schon aus, um von einem/r "auffälligen" Wolf/Wölfin auszugehen. Es kann auch nicht sein, dass u.U. jeden Monat ein Wild gerissen wird - März u.April hatten wir ja schon. Der erwünschte Informationsaustausch (wäre er denn immer so) kommt also in Gang.

„Ich werde nicht schweigen“

juergen mueller:
Herr Kirsch,Danke für Ihren Artikel u.Ihre Zivilcourage,die in unserer Gesellschaft nicht (mehr) selbstverständlich ist. Vielmehr werden solche Aktionen von der Bevölkerung nicht als problematisch angesehen,ebenso wie die Verkennung der Tatsache,dass aus vielerlei Gründen solche Aktionen (neben vielen anderen) eine Generation anspricht,die von Frust, Unlust, Arbeits-,/Perspektiv- u.Respektlosigkeit geprägt ist,was sich in sinn- u.intelligenzlosen Aktionen widerspiegelt bis hin zur Gewaltbereitschaft.Alles schon dagewesen.Darüber zu spekulieren,ob dies eine False Flag = Falsche Flagge-Aktion (wir sind immer noch in DEUTSCHLAND) irgendeines rechtspopulistischen Haufens war oder nicht,ist scheißegal.Tatsache ist,dass solche Vorfälle unterschätzt werden,von Zivilcourage (was ist das?) ganz zu schweigen.Lieber wegsehen,weghören,vielleicht aber doch tatenlos zusehen,den Gaffer spielen,Handyfotos machen oder sich in klas(sichen),spekulativen Äusserungen ergehen.RECHTS ist GEFÄHRLICH.

Die Stadt grün „gebombt“

juergen mueller:
Damit es jeder versteht - mit FAIR-TRADE ist "Fairer Handel" gemeint.Wir leben hier in Deutschland,deutsch ist unsere Muttersprache.Warum muss man sich meist nicht verstehend (vor allem ältere Menschen) zusehends immer mehr mit Bezeichnungen auf "englisch" abgeben?Hört sich vielleicht COOL an (viele fühlen sich dann auch so,obwohl sie nichts verstehen),ist aber trotzdem FUCK u.ich finde damit auch UNCOOL.In englischsprachigen Ländern käme niemand auf die Idee die eigene Sprache mit deutschem Vokabular zu versauen. Heute benötigt man schon zum alltäglichen Gebrauch ein Wörterbuch (beherrscht man Denglisch nicht).Bevor man also zum nächsten Info-Stand einlädt,erst einmal sich der deutschen Sprache erinnern,zumindest aber zu einem Übersetzen bereit sein.Und was heisst überhaupt grün bomben?Nur weil das Thema Insekten/Bienensterben aktuell ist u.man den Kahlschlag jahrzehntelang wissentlich übersehen u.nichts getan hat?Das ist sowas von UNCOOL.
Neues Format
anzeige
Service
Lesetipps
GelesenBewertet