Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Kaisersesch - Treis-Karden

Kaisersesch / Treis-Karden

Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr in Rheinland-Pfalz werben für gegenseitige Achtung

Sie sind immer für die Bürger da: Kampagne wirbt für Respekt

Mainz. Mit einer gemeinsamen Kampagne möchten Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr in Rheinland-Pfalz für Respekt gegenüber den Einsatzkräften werben und der Öffentlichkeit bewusst machen, dass sie immer für die Bürgerinnen und Bürger da sind. Daher der Titel der Kampagne, die vor allem auf eine Verbreitung über die sozialen Medien ausgerichtet ist: #IMMERDA (Hashtag IMMERDA). mehr...

Arbeitsmarkt im Wandel: Stetige Weiterqualifizierung als Notwendigkeit

Die Digitalisierung regt nicht nur die Fantasie an, sie macht auch ein wenig Angst vor der Zukunft. Zudem sind die Deutschen deutlich gestresster als noch vor wenigen Jahren und das Problem der Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf wird immer größer. Auch der Arbeitsmarkt in der Region ist davon nicht ausgeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die Arbeitswelt drastisch verändert und nicht nur... mehr...

Politik

Die Verbandsgemeinde Kaisersesch informiert

Brücke am Wasserfall muss gesperrt werden

Roes. Aufgrund von erheblichen Schäden und zur Einhaltung der Verkehrssicherungspflicht muss die Holzbrücke am Rad- und Wanderweg in der Nähe des Wasserfalls Pyrmonter Mühle auf unbestimmte Zeit gesperrt werden. Von den Ortsgemeinden Roes und Pillig werden Schilder und Absperrvorrichtungen an der Brücke angebracht, um das Betreten zu verhindern. mehr...

Haltestelle „Hambuch-Mitte“

Wartehalle wird neu errichtet

Hambuch. Wegen des Verkaufsder „Alten Schule“ in Hambuch wird die dort angesiedelte Bushaltestelle „Hambuch-Mitte“ an den Kindergarten verlegt. Aus wirtschaftlichen Gründen ist ein Ab- und Wiederaufbau der bisherigen Buswartehalle nicht möglich. Für die Erstellung der neuen Wartehalle hat der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz (LBM) eine Förderung in Höhe von 2.050 Euro bewilligt. Dem Vorhaben liegen förderungsfähige Gesamtkosten in Höhe von 7.140 Euro zugrunde. mehr...

Zweiter Bürgerkongress

Chancen für den ländlichen Raum

Kirchberg. Vor zwei Jahren hat man die Initiative „Eifel, Mosel, Rhein und Hunsrück - wir gestalen gemeinsam unsere Heimat“ gestartet. Nach einer Fragebogenaktion fand im Juni 2017 der erste Kongress in Zell statt. mehr...

Benedikt Oster (SPD):

Kreis erhält 122.000 Euro zusätzlich für Inklusion an Schulen

Kreis Cochem-Zell. Für die Gestaltung der schulischen Inklusion erhält der Kreis Cochem-Zell zusätzlich 122.154 Euro aus dem Unterstützungsfonds der Landesregierung. Dies teilt der Landtagsabgeordnete Benedikt Oster (SPD) mit. Die Mittel können vor Ort für spezielle Förderangebote, Integrationshelferinnen und -helfer sowie für Schulsozialarbeit eingesetzt werden. Insgesamt stellt die Landesregierung den Kommunen 10 Millionen Euro für die schulische Inklusion zur Verfügung. mehr...

Lokalsport

LG HSC Gamlen - RSC Untermosel

Letzter Crosslauf mit Finale in Birgel

Gamlen/Klotten. Es ist geschafft, die Lauffreunde atmen auf. Der Winter ist Geschichte, und man freut sich schon auf bessere Laufbedingungen und warme Temperaturen. Vor Kurzem ging es beim Cross-Finale in Birgel letztmalig über die Crossstrecken. Marco Nickels lief über 8000 m auf den 3. Platz M 35, Dietmar Krämer ebenfalls 8000 m auf den 2. Platz M 40. In der Serienwertung erreichte Markus Fabry... mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

Ein spannendes Spitzenspiel in Rheinböllen

Rheinböllen. In der Fußball-Bezirksliga Mitte trennten sich der TuS Rheinböllen und die SG Vordereifel nach einer lebhaften und spannenden Partie mit einem gerechten 3:3 (1:1)-Remis. Tabellenvierter gegen Tabellenfünfter – die 100 Zuschauer sahen ein echtes Spitzenspiel, in dem beide Teams mit Offensivfußball aufwarteten. Die robusten Gäste versteckten sich nicht und das in der siebten Minute mit Erfolg. mehr...

Tennis-Rheinlandmeisterschaften der Jugend in Andernach

Berrendorf und Baumert wurden Meister

Andernach. Viele enge Spiele bei den Mädchen, ein souveräner Jungen-Meister und durch schlechte Teilnehmerzahlen nur zwei gespielte Konkurrenzen, so könnte man die Jugend-Hallenmeisterschaften 2019 des Tennisverbandes Rheinland (TVR) zusammenfassen. mehr...

Wirtschaft

Orthopädie Schuhtechnik Dünzen eröffnet in Kaisersesch

Schuhe „Made in Kaisersesch“

Kaisersesch. Die Firma Orthopädietechnik Dünzen hat ihr neues Ladenlokal eröffnet. Sie wurde ursprünglich in Zell an der Mosel gegründet. Auf der Suche nach einem neuen geeigneten Ladenlokal ist Herr Dünzen in der Koblenzer Straße in Kaisersesch fündig geworden. Für den Standort Kaisersesch sprechen die gute Anbindung und auch die gute fußläufige Erreichbarkeit. Auch der barrierefreie Zugang ist insbesondere für seine älteren und gehbehinderten Kunden von Vorteil. mehr...

-Anzeige-Hausmesse im Einrichtungshaus Reuter in Kaisersesch

„Ein gesundes Zuhause“

Kaisersesch. Am Samstag, 23. März, dreht sich im Einrichtungshaus Reuter in Kaisersesch von 10 bis 18 Uhr alles um das Thema „Ein gesundes Zuhause“. Das Angebot für ein gesundes Zuhause ist umfassend und vielschichtig. Es beginnt bei der richtigen Wahl und Verarbeitung von Materialien, über gesundes Gehen, Laufen und Schlafen bis hin zur gesunden Zubereitung der Speisen. Das alles bietet die Messe... mehr...

Die Welt der Werbeartikel hat sich verändert

Werbeartikel im digitalen Zeitalter - was hat sich verändert?

Wer nicht wirbt, der stirbt – dieses Credo stammt aus einer Zeit, als von PC oder Tablet noch nicht einmal geträumt wurde. Auch wenn es vielleicht nicht den Anschein hat: Das Marketing ist deutlich älter als das Internet. Trotzdem hat die Digitalisierung zunehmend auch Einfluss auf die Werbeindustrie. Nicht nur, dass laut OVK der digitale Werbemarkt inzwischen ein Volumen von mehr als 2 Milliarden Euro angenommen hat. mehr...

- Anzeige -Neue Gartenmöbel- und Outdoortrends bei Porta Möbel

Endlich ist der Frühling da

Region. Endlich ist der Frühling da und Porta Möbel eröffnet die Gartenmöbel-Saison. Seit März präsentiert das Porta-Einrichtungshaus auf der großen Aktionsfläche die neuen Garten- und Outdoor-Trends mit tollen Angeboten. Gemütliche Lounge-Möbel für laue Sommernächte, funktionale Tischgruppen für Grillpartys oder platzsparende Lösungen für kleine Balkone – Porta hält die perfekten Gartenmöbel für jeden Geschmack und Geldbeutel bereit. mehr...

Termine

Am 30. März in Eppenberg

Tag zum Erhalt des Waldes

Eppenberg. Jung und Alt sowie Klein und Groß können am Samstag, 30. März, in den Eppenberger Wald kommen. Zusammen soll ab 14 Uhr ein Zeichen gegen die geplante Abholzung des Waldes gesetzt werden. Mittags wird es Diskussionsrunden, Waldführungen, Tee und Kaffee geben, am späten Nachmittag Musik und einen Film. Kinder und eigene Ideen können mitgebracht werden. Parkmöglichkeit auf dem Mitfahrerparkplatz an der Autobahnausfahrt Laubach. mehr...

Ortsgemeinde Kalenborn

Einwohnerversammlung

Kalenborn. Am Montag, 25. März, findet um 18.30 Uhr im Gemeindehaus in Kalenborn eine Einwohnerversammlung statt. Schwerpunktmäßig sollen die Themen „Waldbewirtschaftung“ und „Dorferneuerungskonzept“ behandelt werden. Die Ortsgemeinde wird in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen über die Gründung eines Zweckverbands zur gemeinsamen Waldbewirtschaftung in der Verbandsgemeinde Kaisersesch zu entscheiden haben. mehr...

Dorfakademie Hambuch e.V.

Abenteuer Afrika

Hambuch. Florian Hartmann ist fasziniert vom südlichen Afrika, so machte er sich in den letzten Jahren mehrfach mit dem Mietwagen auf den Weg und bereiste den schwarzen Kontinent. Viele Menschen hat er bereits durch seine persönlichen Erfahrungen für eine Reise nach Südafrika, Namibia oder Botswana begeistern können, so auch Marie Therese Hetger, die sich 2018 auf Ihr großes Afrika-Abenteuer begab.... mehr...

Umfrage

Bundesweites Rauchverbot in Autos, wenn Kinder oder Schwangere mitfahren?

Ja, auf jeden Fall
Nein, brauchen wir nicht.
Ich bin für ein generelles Rauchverbot im Auto.
zusteller gesucht
Anzeige
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Windräder töten täglich 5 bis 6 Milliarden Insekten! Eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) „Interference of Flying Insects and Wind Parks“ vom 30.10. 2018 kommt nun zu dem Ergebnis, dass in den deutschen Windparks, mit ca. 25.000 Windkraftanlagen, etwa 1.200 Tonnen Insekten oder ca. 50 kg an Insekten pro Windkraftanlage und Jahr getötet werden.

Treibt in Plaidt ein Hundehasser sein Unwesen?

Lothar Schmitz:
Habe vor ca. 2 Jahren jemand dort beobachtet, der vergiftete Köder ausgelegt hat. Es handelte sich eine mir bekannte, und keineswegs um eine geistig verwirrte Person. Habe die Polizei benachrichtigt und diesen auch vor Ort die Adresse des Täters genannt. Hatte leider den Eindruck, dass man es bei einem erhobenen Zeigefinger beliess.
Wallykarl:
Warun wird hier der "Undercut" erklärt, damit die Bevölkerung ihrer mittlerweile zwanghaften Rolle als Hilfspolizist gerecht wird?
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.