Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Mayen / Vordereifel

Fußballkreis Rhein/Ahr mit Unterstützung des TUS Hausen beim Kreis-Bambini-Treff

Offizieller Saisonstart für die kleinsten Fußballer

Mayen. Unter dem Motto „Spielfreude ohne Leistungsdruck“ führte der Fußballkreis Rhein/Ahr mit Unterstützung des TUS Hausen den Kreis-Bambini-Treff in der Burghalle in Mayen durch. Insgesamt 24 Teams aus dem Kreis Rhein/Ahr hatten sich zu dieser Veranstaltung im Vorfeld angemeldet und somit konnte Staffelleiter Ronny Jäckel an diesem Tag ca. 300 fußballbegeisterte Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren in der Burghalle begrüßen. mehr...

JSG Mendig

B-Jugend mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet

Mendig. Die JSG Mendig, als Spielgemeinschaft mit Kottenheim, Ettringen und St. Johann wurde kürzlich mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Dies wurde durch eine Spende der Firma Walter G. Rathmann Segmentklammerschrauben GmbH & Co. KG Andernach möglich. Bei der persönlichen Übergabe durch den geschäftsführenden Gesellschafter, Petro Döhr, bedankte sich der Trainer Thorsten Schmitt, Co-Trainer Paul Neumann und das gesamte Team für die großzügige Spende. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See in Wallenborn

Internationaler Brubbellauf

Mendig. Bereits zum 15. Mal veranstaltete der SV Wallenborn den Volkslauf rund „um den wallenden Born“, oder wie der Volksmund sagt, Brubbel. Der 2 km Rundkurs verlief mithilfe von unzähligen Fackeln, Feuertöpfen und Schwedenfeuer durch den erhellten Ortskern. Einige Anwohner beleuchteten die Vorgärten ihrer Häuser bereits mit Weihnachtsdekoration, sodass eine schöne festliche Atmosphäre entstand. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See in Ochtendung

Auftaktveranstaltung zur 33. Winterlaufserie

Ochtendung. Einen Tag nach der Weihnachtsfeier konnten sich etliche Aktive der LG Laacher See beim Auftaktrennen der Winterlaufserie (WLS) 2019/20 mit guten Ergebnissen für die Serienwertung positionieren. Mit 40 Startern stellte die LG rund ein Viertel der teilnehmenden Aktiven. Zum 33. Mal veranstaltet die gastgebende DJK Ochtendung diese Laufserie. Bei vier Veranstaltungen mit einem Monat Pause... mehr...

JSG Vulkaneifel Kottenheim, D-Junioren

Eindrucksvoll durchs ganze Land

Kottenheim. Beeindruckend präsentiert sich die Fußball-D-Jugend der JSG Vulkaneifel Kottenheim, der neben der TuS Fortuna noch der JSV Ettringen und der FC Germania St. Johann angehören, seit einigen Wochen – und dies sowohl optisch als auch spielerisch. Nicht ein, nicht zwei, sondern direkt drei komplette Mannschaften der D-Jugend wurden mit einem neuen Outfit versehen. Über 34 Kinder der Jahrgänge... mehr...

Fußball-Kreisliga B Mayen, Nachholspiel

Mohamed Ahmed Farrah entpuppt sich als echter Joker

Monreal. Das Nachholspiel gegen die SG Herresbach/Baar fand noch vor der Winterpause auf de Rasenplatz in Monreal statt. Die Partie verlief zunächst sehr ausgeglichen. Erst ein aus einem Foul im Strafraum resultierender Elfmeter sorgte für die erste Torgelegenheit. Die nutzte der Monrealer Kapitän Marc Rinneburger und brachte sein Team so mit 1:0 in Führung (25.). Keine zehn Minuten später nutzten... mehr...

Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr, 17. Spieltag

Fortuna fällt auf direkten Abstiegsplatz

Ettringen. Neuntes Heimspiel, neunter Sieg: Die Bilanz der SG Ettringen/St. Johann auf heimischem Gelände ist weiter makellos. Am 17. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr, dem letzten vor der Winterpause, behielt die Elf vom Hochsimmer auf dem Hybridrasenplatz in Ettringen in einer turbulenten Partie gegen die Sportfreunde Miesenheim mit 4:3 (2:2) die Oberhand. „Nach der Niederlage in Eich hat... mehr...

Fußball-Kreisliga B Mayen, 17. Spieltag

Tabellenzweiter Löf ist eine Nummer zu groß

Mayen. Am 17. Spieltag der Fußballliga B Mayen gingen wegen Spielverlegungen und witterungsbedingten Ausfällen nur drei Begegnungen über die Bühne. Der SV Alzheim unterlag der ambitionierten DJK Plaidt nach einer starken Leistung nur mit 0:1. Für die personell arg geschwächten Alzheimer war es die die siebte Niederlage in Folge und man freut sich verständlicherweise auf die Winterpause, um neue Kräfte zu sammeln. mehr...

Anzeige
 

Fußball-Rheinlandliga, 20. Spieltag

Thomas Reuter zieht sich zurück

Mayen. Thomas Reuter, seit nunmehr zehn Jahren Trainer und/oder Sportlicher Leiter beim Fußball-Rheinlandligisten TuS Mayen, zieht sich nach Ende der Saison von seinen Ämtern zurück. „Ich werde aus dem operativen Tagesgeschäft ausscheiden und nur noch in beratender Funktion tätig sein“, erklärte der 49-Jährige unmittelbar nach dem 5:0 (3:0) zum Auftakt des 20. Spieltags am Freitagabend über den SV Mehring. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

SG 2000 Mülheim-Kärlich als Spitzenreiter in die Winterpause

Sinzig. Zum Jahresabschluss der Fußball-Rheinlandliga kam die SG 2000 Mülheim-Kärlich im Spitzenspiel gegen den FSV Salmrohr zwar über ein 1:1-Remis nicht hinaus, aber durch die Spielabsage VfB Wissen – Ahrweiler BC gehen die Mülheim-Kärlicher trotzdem als Tabellenführer in die Winterpause. Ahrweiler hätte als einzige Mannschaft die Möglichkeit gehabt, um die SG 2000 von der Spitze zu verdrängen.... mehr...

Großes Lob vom Nikolaus persönlich

Am liebsten komme ich zu den Mayener Turnern

Mayen. Mit „Hohoho“ überraschte der Nikolaus höchstpersönlich die vielen kleinen Mitglieder des Turnvereins im TuS Mayen, die ihr traditionelles Nikolausturnfest in der Sporthalle „Hinter Burg“ feierten. Und dies mit allem was zu einem Turnfest dazu gehört. Moderatorin und Vorsitzende Inge Müller-Laux hatte mit ihren „Guten Geistern“ vorgesorgt, dass ja alles wie am Schnürchen ablaufen konnte. Und... mehr...

TuS Fortuna Kottenheim Abteilung Tischtennis - Vier Siege

Topergebnisse zum Saisonfinale

Kottenheim. Den Wochenendreigen eröffnete die zweite Mannschaft der 2. Bezirksliga gegen Sinzig II. Mit 9:3 wurden freitags keine Kompromisse gemacht, wobei zu Beginn ein 2:3 im Spielberichtsbogen stand, ehe sieben Einzelpunkte nach Gang gewonnen werden konnten. Sowohl Matthias Eultgen als auch Dennis Wallrich hielten sich bei ihren vier Einzelpunkten schadlos. Als Tabellenvierter geht es am kommenden Freitag nach Sinzig zur dritten Mannschaft. mehr...

JSG Vulkaneifel Kottenheim/Ettringen/St. Johann

Bambini hatten sehr viel Spaß

Mayen. Vor Kurzem trafen sich viele Bambini-Mannschaften beim Kreis Bambini-Treff in Mayen. Die JSG Vulkaneifel Kottenheim/ Ettringen/ St. Johann, mit ihren Trainern Stefan Schäfer und Lucas Justen, spielte dabei gegen die Mannschaften aus Grafschaft, Mendig und Ochtendung. Ergebnisse standen für die jüngsten Kicker nicht im Vordergrund, sondern der Spaß am Fußball. Das hatten die Kinder, denn sie waren mit Spaß und Motivation bei der Sache. mehr...

Umfrage

Stress im Advent - Was sorgt bei ihnen für Vorweihnachtstrubel?

Geschenke kaufen
Wohnung/Haus dekorieren
Weihnachtsmenü planen
Aufstellen und schmücken vom Weihnachtsbaum
Ich habe vorgesorgt und komme gut durch den Jahresendspurt
Einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen!
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Frau Esken u.Erfahrung? Die SPD u.gute Umweltentwicklungen u.sozial verträglicher Klimaschutz schon "immer" eine Herzensangelegenheit? Seit wann das denn?Schon mal besser gelogen. Es ist nicht zu fassen,mit welcher Abgebrühtheit man sich hier noch als glaubhaft verkaufen u.aus dem roten Scherbenhaufen noch ein einigermaßen ansehnliches Puzzel machen will.Anstatt sich die Glaubensfrage selbst zu stellen,wird weiter lustig polarisiert u.an für die mit sozialen Unwahrheiten zu fütternde Bevölkerung gearbeitet.Sozial u.christlich sollte die SPD aus ihrem Wortschatz einfach streichen.
Uwe Klasen:
Schon zweimal startete der Sozialismus in Deutschland " ... in die neue Zeit" und endete Tragisch!
juergen mueller:
Bei all dieser Lobhudelei wird wohl vergessen,dass durch SchuWi Koblenz in eine Schuldenfalle geraten ist,von der sie sich bis dato u.bis in die Zukunft nicht erholen wird.Auch unvergessen sollte sein,dass er Widerstände aus der Bevölkerung als "Blödsinn" abgetan hat.Und ja,zu seiner Zeit als OB durchgeboxte Projekte haben Koblenz auch geschadet.Apropo Umweltamt - eine Phantombehörde,deren Berechtigung über Jahrzehnte man als überflüssig bezeichnen kann,da sie in Sachen Umwelt total versagt hat.Vermessen u.voreingenommen ist zu behaupten,in seiner Amtszeit habe eine wohltuende/offenherzige Identifikation der Koblenzer Bevölkerung mit ihrer Heimatstadt stattgefunden.Ich finde,dass hier ein Mensch seine Arbeit gemacht hat nach dem Motto:"Mein Wort ist Gesetz",nach seinen Vorstellungen,keine Widerstände duldend,schon garnicht aus der Bevölkerung.Unter "etwas besonderes u.unverzichtbar" stelle ich mir etwas anderes vor.Es fehlt nur noch,dass Hofman-Göttig ebenfalls Ehrenbürger wird.