Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Mayen / Vordereifel

Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V.

Einstellung des Drachen- und Gleitschirmflugbetriebs

Region. Aufgrund der Corona Krise hat sich der Vorstand der Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V. in Abstimmung mit dem Dachverband DHV dazu entschlossen alle unsere Fluggelände zu schließen. mehr...

Fußball-Rheinlandliga - SG Eintracht Mendig/Bell

Pierre Scholl ist schon der zweite externe Neuzugang

Mendig. Fußball-Rheinlandligist hat nach Nils Lenerz vom SV Rheinland Mayen den zweiten externen Neuzugang verpflichtet: Der Luxemburger Pierre Scholl, der am Nürburgring lebt und arbeitet, wechselt von der DJK Kelberg (Kreisliga A Eifel) an die Brauerstraße. In der Saison 2018/2019 absolvierte der 21-jährige Mittelfeldspieler für den damaligen B-Ligisten zwölf Meisterschaftsspiele und erzielte zehn Treffer. mehr...

AC 1927 Mayen e.V. bei der „42. ADAC Rallye Kempenich“ 2020

Frank Färber und Peter Schaaf siegten

Mayen. Frank Färber und Peter Schaaf vom AC 1927 Mayen e.V. verteidigen im Peugeot 207 S2000 den Titel. Mit deutlichen 16,5 Sekunden Vorsprung sichert sich das Duo aus Neuwied/Mayen zum wiederholten Male den Gesamtsieg in der Vordereifel. Mit insgesamt 70 anspruchsvollen Wertungsprüfungskilometern auf zwei Rundkursen und einer Sprintstrecke, bietet die Rallye Kempenich alles, was Rallyefahrerherzen höher schlagen lässt. mehr...

„GRÜN-WEISS“ TUS Mayen - Hockey Club

Jahreshauptversammlung fällt aus

Mayen. Der Hockey-Club „GRÜN-WEISS“ TUS Mayen e.V.1919 informiert zur Jahreshauptversammlung am 27. März 2020 im Restaurant Caravella in Mayen. Die Versammlung findet wegen Coronavirus nicht statt. mehr...

Fußballverband Rheinland

Kompletter Spielbetrieb vorerst eingestellt

Koblenz. Der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März. mehr...

Maßnahmen zur Coronaprävention im Turnverband Mittelrhein getroffen

Absage von Wettkämpfen

Koblenz. Absage von Wettkämpfen und flexible Handhabung bei der Durchführung oder Absage von Bildungsmaßnahmen sind zum Schutz der Gesundheit erforderlich. Auch der Deutsche Turner-Bund und andere Landesturnverbände ziehen Konsequenzen ähnlicher Art. mehr...

Turnverband Mittelrhein informiert:

Leistungsüberprüfung im Bereich Gerätturnen weiblich

Koblenz. Die 32 Leistungsturnerinnen des Kaders des Turnverbandes Mittelrhein mussten sich am Anfang März erstmals einer Kaderüberprüfung stellen. Im Turnforum der Stadt Koblenz, im Stadtteil Asterstein, fand die Abnahme der technischen und athletischen Normen sowie eine Überprüfung an den vier Wettkampfgeräten statt. Zudem konnten sich Vereine über einen Eignungstest für Trainingszeiten mit ihren Mädchen im Turnforum der Stadt Koblenz empfehlen. mehr...

Deutscher Volleyball-Verband e. V. reagiert auf Corona-Krise

DVV beschließt vorzeitiges Ende des Spielbetriebs der laufenden Saison

Region. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, den laufenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen sowie Regionalligen aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) mit sofortiger Wirkung zu beenden. Darunter zählen auch alle Veranstaltungen der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) und im Seniorenbereich. Für den Spielbetrieb im Hallen-Volleyball unterhalb der Regionalligen... mehr...

Anzeige
 

Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

33 LG’ler beim Volkslauf in Urmitz

Urmitz. Am ersten Märzwochenende wurde der 36. Volkslauf in Urmitz ausgetragen. Mit 33 Aktiven war die LG Laacher See auch in diesem Jahr wieder die teilnehmerstärkste Gruppe. Die Strecken über 5 und 10 km führten entlang am Rhein nach Kaltenengers und zurück. Durch das flache Profil konnten viele persönliche Bestzeiten gelaufen werden. Die LG‘ler nutzten den Hauptlauf als Testwettbewerb für den Bonner Halbmarathon. mehr...

Neuer Spieler bei der SG Ettringen/ St. Johann

Ole Haupenthal neu im Kader

Ettringen. Die SG Ettringen/ St. Johann hat den ersten Neuzugang für die nächste Saison zu vermelden. Ole Haupenthal, der junge Defensivspieler kommt vom Ligakonkurrenten SV Rheinland Mayen. Haupenthal, der bereits in der Jugend für die Spielgemeinschaft vom Hochsimmer aktiv war, kehrt nun in seinen Heimatverein zurück. „Wir freuen uns, einen jungen, talentierten Spieler für unsere Mannschaft gewinnen zu können. mehr...

SG Ettringen/ St. Johann

Kaderplanung

Ettringen. Die SG Ettringen kann neben der ersten Neuverpflichtung für die neue Saison auch mitteilen, dass kein Spieler den Verein verlassen wird. Trotzdem werden zwei Spieler kürzertreten. Sebastian Groß wechselt in die 2. Mannschaft und wird dort als spielender Co-Trainer agieren. Christian Stephani wird sich auf andere Aufgaben konzentrieren und dem Verein im Bedarfsfall zur Verfügung stehen. mehr...

Fußball-Kreisliga B Mayen

Clevere Heimmannschaft gewinnt verdient

Wanderath. In einem Nachholspiel der Kreisliga B Mayen landete die SG Herresbach/Baar nach einer abwechslungsreichen Partie gegen die SG Burgbrohl/Wassenach einen verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg. Die Partie wurde von der schweren Verletzung des Herresbacher Spielers Kevin Pung überschattet, der in Halbzeit eins einen Achillessehnenriss erlitt. „Das Ergebnis ist bei so einer schweren Verletzung zweitrangig. mehr...

Fußball-Kreisliga B Mayen

Zum Auftakt wartet gleich ein richtiger Härtetest

Hausen. Am kommenden Wochenende wird die Saison in der Fußball-Kreisliga B Mayen mit dem 18. Spieltag fortgesetzt. Gleich ein Härtetest wartet auf den TuS Hausen: Das Team von Trainer Holger Seidenstücker ist am Samstag um 17.30 Uhr beim Tabellendritten SG Niederzissen/Wehr zu Gast. Seidenstücker ist mit der Vorbereitung durchaus zufrieden. „Die Trainingsbeteiligung war ordentlich, obwohl wir in der... mehr...

Umfrage

Wie sehen Sie die aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus?

Mit Besorgnis.
Entspannt und eher optimistisch.
Mit großer Verunsicherung.
775 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Die Aufenthaltsqualität wird ganz sicher erhöht ... wenn genügend Klopapier vorhanden ist.
juergen mueller:
Die AfD ist das Letzte,was man mit Demokratie u.Sozial in Verbindung bringen sollte. Da amüsiert man sich öffentlich über die Corona-Infizierung der Kanzlerin - man marschiert mit "mehreren" Personen in ein Krankenhaus um Blumen zu überreichen,Blumen,die man noch nicht einmal selbst bezahlt,sondern geschenkt bekommen hat - da prangert "Opa GAULAND" jetzt schon die Fehler der Bundesregierung in der Corona-Krise an - da spricht ein vom Virus des Nationalsozialismus verseuchter HÖCKE von einem Ende seines rechten Flügels,indem er lustig weiter agieren darf - da tönen MEUTHEN u.Co.von einer Zerschlagung des Höcke-Flügels,sitzen mit ihm aber weiterhin auf einer Bank - eine steuerflüchtige Schreiblase namens WEIDEL u.eine völlig braun-verblendete von STORCH schreien sich die Lunge aus dem Hals,indem sie gegen alles schießen was nicht deutsch ist. Die AfD, ein gefährlicher,intriganter,täuschungswilliger,konzeptloser,der Vergangenheit näher als der Gegenwart,zusammengewürfelter Haufen.
Markus H:
Ein Fünf-Punkte-Plan für eine Krise wie die aktuelle zeigt das Problem schon im Namen. Es existieren keine einfachen Lösungen für komplexe Probleme - also wird ein Fünf-Punkte-Plan auch das aktuell quasi komplexeste Problem überhaupt nicht lösen.
Jean Seligmann:
So lag ich mit meiner Prognose, zur Ablehnung des Konzeptes, durchaus richtig. Wie leicht durchschaubar ihr alle seid. Bleibt trotzdem gesund!