Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Mayen / Vordereifel

LA TuS Mayen

„Mach es – Du schaffst es!“

Mayen. Mit diesem Slogan sollen alle Menschen, egal ob jung oder alt, die auf sportlichem Wege gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun möchten, aufgefordert und zugleich motiviert werden, das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren. Nachdem wegen der Corona-Situation der ursprünglich für Mitte April geplante Beginn für die Vorbereitungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens beim... mehr...

18. Volksbank Open 2020 des TV Kleeblatt im TUS Mayen e.V.

Lokalmatadorin Felicitas Runkel erfolgreich

Mayen. Am vergangenen Wochenende Woche richtete der TV Kleeblatt im TUS Mayen e.V. nun bereits zum 18. mal die Volksbank Open als mit 1.200 Euro Preisgeld dotiertes DTB-Turnier für Herren und Damen aus. Bei tropischer Hitze boten die Spielerinnen und Spieler aus dem gesamten Bundesgebiet den zahlreichen Zuschauern bereits ab der ersten Runde hochklassiges Tennis und spannende Matches. mehr...

Der SV Rheinland Mayen nach Saisonabbruch weiterhin im Kreisliga-Oberhaus vertreten

Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit hat begonnen

Mayen. Der SV Rheinland Mayen ist Mitte Juli unter ihrem neuen Trainer Jens Röttgen in die Vorbereitung der neuen Saison 2020/2021 gestartet. Seit Mitte März diesen Jahres ruht nun pandemiebedingt schon der Trainings- und Spielbetrieb. Der 18. Spieltag der vergangenen Saison wurde erstmalig abgesetzt und die Saison 2019/2020 nach wenigen Wochen abgebrochen. mehr...

Pokalhalbfinalspiele im Fußballverband Rheinland in der Saison 2019/20

Bochum wartet auf seinen Gegner

Region. Die Halbfinals im Rheinlandpokal. Lange Zeit sah es so aus, dass auch dieser Wettbewerb abgebrochen werden müsste. Erst Ende Juni konnte ein Konzept entworfen werden, welches doch noch eine Austragung zulässt. Allerdings eben erst nach dem 01. Juli, also bereits in der Saison 2020/21. So treffen am kommenden Samstag (17 Uhr) die letzten vier verbliebenen Teams im Wettbewerb aufeinander. Eine... mehr...

Bergzeitfahren aus dem Nettetal in den Menkepark

Erneute Rekorde bei Vereinsmeisterschaft der Radsportler

Mayen. Auch zum zweiten Wertungsrennen der diesjährigen Vereinsmeisterschaft freuten sich die Mayener Radsportler des RSC Eifelland über eine starke Beteiligung. Beim traditionellen Bergzeitfahren von der Falklaymühle im Nettetal über Langscheid hinauf in den Menkepark standen deutlich über 20 RSCler an der Startlinie. Die Regeln mit dem notwendigen Abstand von einer Minute zwischen den einzelnen Startern kamen den Radsportlern hinsichtlich notwendiger Abstandsregeln natürlich entgegen. mehr...

Nürburgring Langstrecken-Serie

Doppelsieg für BMW beim vierten Lauf

Nürburg. Nach einem spannenden Rennverlauf mit mehrfachem Führungswechsel, durften beim vierten Lauf zur Nürburgring Langstrecken-Serie gleich zwei BMW-Besatzungen auf dem Siegerpodium jubeln. Nicky Catsburg (Belgien) und Stef Dusseldorp (Niederlande) hießen am Ende die Sieger des 43. RCM DMV Grenzlandrennen. Das Duo hatte sich mit dem ROWE BMW M6 GT3 nach gut einem Drittel der Renndistanz an die Spitze der 133 gestarteten Fahrzeuge gesetzt und fortan den Sieg nicht mehr aus den Augen verloren. mehr...

RSC Mayen bietet bunte Tourenvielfalt

Von der Ahrquelle bis Rom

Mayen. Der RSC Eifelland Mayen bietet seinen Mitgliedern ein umfangreiches Tourenprogramm für den Sommer an. Vorsitzender Martin Reis erläutert: „Wir haben uns im Vorstand überlegt, wie wir den Ausfall nahezu sämtlicher externer Veranstaltungen ein wenig kompensieren können. So kamen wir auf die Idee, dass Mitglieder ihre Lieblingstouren als Guide für die anderen Vereinsmitglieder anbieten könnten.“... mehr...

Sen5 Karate Verein e.V.

Karatekämpfer sind auch online spitze

Mayen. Nachdem bis zum Herbst alle Karate-Meisterschaften abgesagt wurden, machte der Mayener Karate Verein Sen5 aus der Not eine Tugend. Anstatt eine unfreiwillig lange Zwangswettkampfpause hinzunehmen, eröffnete der hauptverantwortliche Trainer des Vereins, Christian Grüner für seine Wettkampfgruppe ein alternatives Betätigungsfeld. Bei sogenannten e-Tournaments treten Karateka aus der ganzen Welt online gegeneinander an. mehr...

Anzeige
 

ADAC TOTAL 24h-Rennen vom 24. bis 27. September auf der Nordschleife

24h-Rennen stellt Ampeln auf „Grün“

Nürburgring. Das ADAC TOTAL 24h-Rennen findet vom 24. bis 27. September 2020 auf der Nürburgring-Nordschleife statt. Diese Nachricht, auf die viele Teams, Organisatoren und Fans lange gewartet haben, ist nun offiziell. Die dafür notwendigen Vorbereitungen laufen weiterhin auf Hochtouren. Allerdings musste eine schwierige, aber notwendige Entscheidung getroffen werden – nach derzeitigem Stand wird es zu einem Rennen ohne Zuschauer kommen. mehr...

Assmann Schnellster beim RCN-Lauf „Nordeifelpokal“

Henrich/Schulten neue Tabellenführer

Nürburgring. Die zweite Veranstaltung „Nordeifelpokal“ der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2020 ging bei guten äußeren Bedingungen über die Bühne. Die Temperaturen waren angenehm und die Strecke den gesamten Tag trocken. Knapp 130 Teilnehmer starteten auf der langen Streckenvariante (GP-Kurzanbindung und Nordschleife, Streckenlänge 24,358 Kilometer). RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Angesichts der geänderten Voraussetzungen ist die Starterzahl in Ordnung. mehr...

Ministerium des Inneren und für Sport

Sportminister freut sich über Rückkehr des Formel-1-Rennsports

Rheinland-Pfalz. Sportminister Roger Lewentz begrüßt die Rückkehr des Formel-1-Rennsports auf den Nürburgring. Die Formel-1 hatte bestätigt, dass am 11. Oktober ein Rennen auf dem Traditionsring in der Eifel stattfinden wird. „Ich freue mich über die Rückkehr des Formel-1-Rennsports auf den Nürburgring“, sagte Sportminister Lewentz. Es sei ein gutes Signal für die rennsporterfahrene Region, dass mit... mehr...

Minister Lewentz: Weitere Lockerungen im Kontaktsport schon jetzt

Ein weiterer Schritt Richtung Normalität

Region. Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung werden das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen seit dem 15. Juli ermöglicht. So hat es der Ministerrat beschlossen. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, Handball und Volleyball wieder durchgeführt werden. mehr...

Leon Mürtz nicht zu (s)toppen

Mehrkämpfer erfolgreich

Mayen/Tier. Der Post-Sportverein Trier richtete unter verschärften Hygieneregeln und unter Einhaltung der Corona-Verordnung ein gut besuchtes Läufermeeting in Trier aus. Das war der zunächst erste Wettkampf der Region im Corona-Jahr. mehr...

RCN-Lauf „Nordeifelpokal“ auf der langen Streckenvariante

Assmann Schnellster auf dem Ring

Nürburg. Knapp 130 Fahrzeuge gingen bei der zweiten Veranstaltung der Rundstrecken- Challenge Nürburgring 2020 an den Start. Bei guten äußeren Bedingungen – trockene Strecke und angenehme Temperaturen – war Winfried Assmann (Golssen, Porsche 991 GT3 Cup) der schnellste Pilot auf dem Nürburgring, der im Ziel gut eine Minute Vorsprung auf Michael Luther/Markus Schmickler (Barsbüttel/Bad Neuenahr, BMW M3) hatte. mehr...

Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
5100 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
S. Schmidt:
Es gab noch nicht einmal ein Waldsterben 1.0, immer dieser Lobbyismus, hier spricht nur die Gier nach noch mehr Steuergeld. Den Wäldern ginge es Prima, wäre diese nicht Gnadenlos auf Profit (Holzernten) ausgelegt. (Ur)-Wäldern machen Trockenzeiten und Schädlinge bedeutend weniger aus!
Gabriele Friedrich:
Wenn der Mann eine Sauftour durch Melsbach gemacht hat, war er in Kneipen und man kennt sich.Also haben andere ihn auch fahren "lassen". Das ist heute kein Kavaliersdelikt mehr. Ein Taxi gerufen, Schlüssel abgenommen- so macht man das. Schön doof- trotzdem.