Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Wachtberg

Wachtberg

Neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft

Infoportal für Verbraucher zu EU-Datenschutzregeln

Berlin. Mit den neuen Datenschutzregeln, die ab dem 25. Mai 2018 in der gesamten EU gelten, erhalten Verbraucher*innen neue und gestärkte Rechte. Der Digitale Gesellschaft e.V. hat mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) das Informationsportal „Deine Daten. Deine Rechte.“ entwickelt, das Verbraucher*innen über ihre Datenschutzrechte informiert und deren Anwendung erleichtert. mehr...

Gemeinde Wachtberg

Wachtberger Kulturwochen

Wachtberg. Das erste Dutzend ist geschafft! Anfangs als Testballon an den Start gegangen sind die Wachtberger Kulturwochen längst den Kinderschuhen entwachsen und haben sich zu einem kulturellen Großevent entwickelt, der weit über die Grenzen Wachtbergs hinaus bekannt ist. mehr...

Indian Night mit André Krengel am 27. Mai im Köllenhof

Gitarrenvirtuose musiziert mit vier indischen Top-Musikern

Wachtberg-Ließem. Gerade erst gastierte der Gitarrist André Krengel in der Bonner Harmonie und lieferte mit noch zwei weiteren Gitarristen einen glänzend besprochenen „Gitarrengipfel“ vor ausverkauftem Haus. Am Sonntag, 27. Mai um 20 Uhr kommt André Krengel mit vier indischen Top-Musikern nun auch nach Wachtberg - zu einer „Indian Night“ in den Köllenhof in Ließem. mehr...

Politik

SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg

„Schwarz-Grün muss gegen die Wohnungsnot Entscheidendes tun“

Siegburg. „Schwarz-Grün muss endlich Entscheidendes tun gegen die Wohnungsnot im Kreis und nicht alle SPD-Initiativen ablehnen“, so die beiden Kreistagsabgeordneten Folke große Deters und Achim Tüttenberg (beide SPD) bei der Vorstellung des neuen Wohnraumkonzepts der SPD-Faktion. Laut eines Gutachtens der Firma „Empirica“ werden bis zum Jahr 2030 bis zu 30.000 zusätzliche Wohneinheiten im Rhein-Sieg-Kreis benötigt, aber die Zahl der Baugenehmigungen ist stark rückläufig. mehr...

FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg:

Längeres Halten der Aktien macht finanziell und politisch keinen Sinn

Siegburg. Mehrmals in den vergangenen Tagen ist aus der Kommunalpolitik das Thema RWE-Aktien öffentlich diskutiert worden. Neue Erkenntnisse haben sich daraus jedoch nicht ergeben. Daher spricht sich die FDP-Kreistagsfraktion weiterhin für einen kompletten Verkauf der 1,2 Millionen Aktien aus. mehr...

Bundesgartenschau

Lewentz begrüßt Zuschlag für Mittelrheintal

Das Obere Mittelrheintal hat den Zuschlag für die Ausrichtung der Bundesgartenschau im Jahr 2031 erhalten mit der Möglichkeit, die Ausrichtung auch bereits auf das Jahr 2029 vorzuziehen. „Die Entscheidung der Bundesgartenschau-Gesellschaft ist ein höchst erfreuliches Signal für das Mittelrheintal. Drei Jahre nach meinem Vorstoß zur Ausrichtung einer Buga erhält damit die Welterbe-Region die Chance auf einen immensen Entwicklungsschub“, sagte Innenminister Roger Lewentz. mehr...

Lokalsport

SV Wachtberg 1922 e. V. lädt ein

Mitgliederversammlung

Wachterg. Der SV Wachtberg 1922 e. V. lädt am Donnerstag, 14. Juni um 19.30 Uhr zur Mitgliederversammlung ein. Ort: Hotel/Ghasthof „Zu den Linden“ in Wachtberg-Berkum Rathausstraße 24. Die Tagesordnung enthält folgende Punkte: 1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung zur Jahreshauptversammlung sowie Ehrungen, 2. Feststellung der Jahresabschlüsse für die Jahre 2015 - 2017, Mitgliederstatistik... mehr...

FIA World Touring Car Cup gastierte auf der Nürburgring-Nordschleife

DTM-Meister René Rast gab sich die Ehre

Nürburg. Nach dem Zusammenschluss der WTCC und den Tourenwagen der TCR-Kategorie zum World Touring Car Cup (WTCR) war es den Verantwortlichen des ADAC Nordrhein gelungen, auch die neue Serie an den Ring zu locken. Damit konnte der ADAC den Fans auch im Rahmenprogramm der 46. Auflage des ADAC 24-Stunden-Rennens ein Rennen mit Weltmeisterschaftsprädikat auf der Nordschleife präsentieren. Nach den beiden... mehr...

Vorläufige Pole Position und möglicher Top-30-Platz für den Land-Audi #1

Vorjahressieger sind auf dem richtigen Kurs

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus) und Kelvin van der Linde (Südafrika) aus dem siegreichen Quartett von 2017 durch dessen jüngeren Bruder Sheldon sowie DTM-Champion René Rast (Frankfurt) unterstützt werden, unterbot im 1. Qualifying in 8:18,914 Minuten als einzige die Marke von 8:19 Minuten. mehr...

Reit- und Fahrverein Oberbachem e. V.

Pferdesport am Pfingstwochenende

Oberbachem. Das alljährlich stattfindende Pfingstturnier des Reit- und Fahrvereins Oberbachem e.V. lockt auch dieses Jahr wieder ab Freitag bis einschließlich Pfingstmontag mit einem hochkarätigem Programm. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen im vergangenen Jahr erscheint die traditionsreiche „Grube Laura“ in neuem Outfit und mit verbesserten Bedingungen für Reiter, Pferde und Besucher. Ein Grund mehr... mehr...

Wirtschaft

Die Vorbereitungen für die 19. Rheinbacher Ausbildungsmesse am Samstag, 22. September laufen auf Hochtouren

Rund 100 Aussteller freuen sich auf zahlreiche Besucher

Rheinbach. „Wir wollen uns nicht auf den tollen Ergebnissen der Vorjahre ausruhen“ so Stefan Raetz, Rheinbacher Bürgermeister und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Rheinbach (wfeg) - Veranstalter der Rheinbacher Ausbildungsmesse. „Im Gegenteil, die gute Resonanz bei Ausstellern und Besuchern ist Ansporn für das Team. Wir werden die Qualität noch weiter steigern!“ mehr...

- Anzeige -Schloss Eicks bei Mechernich lädt zum Besuch der „Country Homes“ ein

Das große Gartenfestival zum Schauen, Genießen und Kaufen

Mechernich. Vom 31. Mai bis 3. Juni (Fronleichnam), täglich von 10 bis 18 Uhr, finden zum siebten Mal auf Schloss Eicks bei Mechernich im Landkreis Euskirchen die „Country Homes“ statt. mehr...

German Design Award 2018 für Kern-Haus

Frankfurt/Ransbach-Baumbach. Mit seinem Architektenhaus ArtA wurde der Massivhaushersteller Kern-Haus erstmalig mit dem German Design Award ausgezeichnet. Für Kern-Haus nahmen der Vorstandsvorsitzende der Kern-Haus AG, Bernhard Sommer, sowie Laura Welling, Leiterin Unternehmenskommunikation der Kern-Haus AG, die Auszeichnung in Frankfurt entgegen. mehr...

Gemeinsam biken für erkrankte Kinder:

Team Kern-Haus unterstützt Cycling for Kids

Ransbach-Baumbach/Rieden. Gemeinsam biken für erkrankte Kinder: Das steckt hinter der Initiative „Cycling for Kids“ und dem Sportereignis „Everesting“. Am 26. Mai 2018 findet die Aktion nun bereits zum vierten Mal in der Vulkaneifel statt. Erstmals mit dabei: das erfolgreichste Amateurteam Deutschlands, das Team Kern-Haus. Gemeinsam mit den Radprofis des Teams Lotto-Kern-Haus werden die Fahrer die Teilnehmer des KidsRace (Startzeit: 14 Uhr) an der Strecke anfeuern. mehr...

Termine

Ev. Gemeinde Wachtberg

Diskussionsabend Diakonie

Wachtberg. Am Mittwoch, 30. Mai lädt die evangelische Gemeinde Wachtberg um 20 Uhr in das Gemeindehaus in Niederbachem zu einem Diskussionsabend ein. Herr Hamacher, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Bonn und Region, wird über die „Änderungen in der Diakonie“ referieren. Er wird die strukturelle Ausgestaltung des Diakonischen Werkes vorstellen und erläutern, mit welchen Mitteln die Lebenssituation Benachteiligter in der Region verbessert werden soll. mehr...

Info des DRK-Wachtberg

Blutspendetermin

Wachtberg-Berkum. Das DRK führt am Dienstag, 19 Juni in der Zeit von 16 bis 20 Uhr im Schulzentrum Stumpebergweg 5 in Wachtberg-Berkum den nächsten Blutspendetermin durch. Blut lässt sich nicht künstlich herstellen. Patienten, die auf Blut und Blutpräparate angewiesen sind , müssen deshalb auf verlässliche regelmäßige Blutspender hoffen. mehr...

Kräuterwanderung Adendorf

Essbares vom Wegesrand

Wachtberg. Die Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft in Wachtberg und Umgebung e.V. lädt ein zu einer Kräuterwanderung in Adendorf mit anschließender Verköstigung selbst gemachter „Un-Kräuter-Kostproben“ am Donnerstag, 31. Mai von 14 bis 18 Uhr. Treffpunkt: Kirchstraße 28 in Wachtberg-Adendorf. Die Wanderung wird geleitet von Dr. Dirk Holterman, Leiter der Gundermann-Akademie aus Adendorf. mehr...

St. Sebastianus Schützen Villip

Königsschießen

Wachtberg. Auch in diesem Jahr heißt es wieder gut Schuss an Fronleichnam. Am 31. Mai geht es wieder darum, die Majestäten des Vereins für das Jahr 2018/2019 auszuschießen. Ab 14 Uhr lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Villip e. V. zu einem gemütlichen Tag in die Schützenhalle ein. Anfangs lockt ein tolles Kuchenbuffet der Schützenfrauen zum Verzehr, bevor zum Abend hin der herzhafte Duft der Hausmannskost durch die Schützenhalle zieht. mehr...

neues format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Na und. soll die Fähe Spargel fressen? Deutschland, ein Land der Dichter u. Denker (wäre wünschenswert) u.ein Meister in der Vergabe von Titeln. Großkarnivorenbeauftragter (Karnivoren, so werden FLEISCHFRESSER - wie z.B. der Wolf bezeichnet). Was für ein Titel. Ohne seine (sogar genetische) Probeentnahme vom Kadaver des Reh`s wäre eine Laboranalyse vielleicht nicht möglich gewesen u. man hätte den bösen Wolf nicht als Wiederholungstäter ausfindig machen können. Denn das ist wichtig für die Analyse, dass er bzw. sie im gleichen Gebiet gerissen hat, was ja auch gleich auf sein Bleiben schließen lässt, was CDU-RÜDDEL gleich in seiner Beurteilung der Wolfslage bestärkt:"Gefährdungsstufe für Zweibeiner - Der/Die muss weg", denn das reicht schon aus, um von einem/r "auffälligen" Wolf/Wölfin auszugehen. Es kann auch nicht sein, dass u.U. jeden Monat ein Wild gerissen wird - März u.April hatten wir ja schon. Der erwünschte Informationsaustausch (wäre er denn immer so) kommt also in Gang.

„Ich werde nicht schweigen“

juergen mueller:
Herr Kirsch,Danke für Ihren Artikel u.Ihre Zivilcourage,die in unserer Gesellschaft nicht (mehr) selbstverständlich ist. Vielmehr werden solche Aktionen von der Bevölkerung nicht als problematisch angesehen,ebenso wie die Verkennung der Tatsache,dass aus vielerlei Gründen solche Aktionen (neben vielen anderen) eine Generation anspricht,die von Frust, Unlust, Arbeits-,/Perspektiv- u.Respektlosigkeit geprägt ist,was sich in sinn- u.intelligenzlosen Aktionen widerspiegelt bis hin zur Gewaltbereitschaft.Alles schon dagewesen.Darüber zu spekulieren,ob dies eine False Flag = Falsche Flagge-Aktion (wir sind immer noch in DEUTSCHLAND) irgendeines rechtspopulistischen Haufens war oder nicht,ist scheißegal.Tatsache ist,dass solche Vorfälle unterschätzt werden,von Zivilcourage (was ist das?) ganz zu schweigen.Lieber wegsehen,weghören,vielleicht aber doch tatenlos zusehen,den Gaffer spielen,Handyfotos machen oder sich in klas(sichen),spekulativen Äusserungen ergehen.RECHTS ist GEFÄHRLICH.

Die Stadt grün „gebombt“

juergen mueller:
Damit es jeder versteht - mit FAIR-TRADE ist "Fairer Handel" gemeint.Wir leben hier in Deutschland,deutsch ist unsere Muttersprache.Warum muss man sich meist nicht verstehend (vor allem ältere Menschen) zusehends immer mehr mit Bezeichnungen auf "englisch" abgeben?Hört sich vielleicht COOL an (viele fühlen sich dann auch so,obwohl sie nichts verstehen),ist aber trotzdem FUCK u.ich finde damit auch UNCOOL.In englischsprachigen Ländern käme niemand auf die Idee die eigene Sprache mit deutschem Vokabular zu versauen. Heute benötigt man schon zum alltäglichen Gebrauch ein Wörterbuch (beherrscht man Denglisch nicht).Bevor man also zum nächsten Info-Stand einlädt,erst einmal sich der deutschen Sprache erinnern,zumindest aber zu einem Übersetzen bereit sein.Und was heisst überhaupt grün bomben?Nur weil das Thema Insekten/Bienensterben aktuell ist u.man den Kahlschlag jahrzehntelang wissentlich übersehen u.nichts getan hat?Das ist sowas von UNCOOL.
Neues Format
anzeige
Service
Lesetipps
GelesenBewertet