Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Wachtberg

Wachtberg

Klimaschutz hat beim Kulturkreis Ransbach-Baumbach e.V. einen hohen Stellenwert

Spielplan 2018/19 wurde erstmalig klimaneutral produziert

Ransbach-Baumbach. Treibhausgase, vor allem das bekannte CO2, haben durch die Industrialisierung der letzten 150 Jahre stark zugenommen und haben weltweit weitreichende Folgen für das Klima. Beim Einsatz von Energie, bei der Verwendung von Materialien oder beim Transport auf Straße und Schiene entstehen CO2-Emissionen. Auch die Mitarbeiter, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder eigenem PKW zur Arbeit fahren, verursachen Emissionsbelastungen. mehr...

25 Jahre Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V

Deutsche Meisterschaft im Bergzeitfahren ist das Highlight

Höhr-Grenzhausen. 25 Jahre Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V. – ein Jubiläum, das es zu feiern gilt. Aus anfänglich wenigen, von manchen Mitmenschen belächelten Technikbegeisterten, hat sich eine eingeschworene Gemeinschaft entwickelt. Viele Treffen, Veranstaltungen und Ausfahrten haben die Traktorfreunde schon organisiert. Dabei wurde die qualitative „Messlatte“ jedes Mal ein Stück höher gehängt. mehr...

SG WAGO 1950 e.V.

Faszientraining und Bodyworkout

Wachtberg. Faszien (Bindegewebe) sind das, was jeden Muskel, jede Bandstruktur, aber auch jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Sie vernetzen den ganzen Körper. Neueste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Faszien bei der Kraftübertragung, Energiespeicherung, Koordination und Beweglichkeit eine entscheidende Rolle spielen. Sind Faszien verklebt, verfilzt oder verhärtet, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit, was das Risiko für Überlastungsschäden und Schmerzen erhöht. mehr...

„Kunst im Lindenhof“

Künstlerinnen stellen aus

Meckenheim. Für die Meckenheimer Künstlerinnen Martha Barduhn und Annette Bröcker öffnet Dieter Linden erstmals seinen traditionsreichen Lindenhof in Meckenheim für eine Kunstausstellung. mehr...

Politik

Blaualgenblüte entlang der rheinland-pfälzischen Mosel

Höfken: Wasserkontakt zum Schutz der Gesundheit vermeiden

Seit mehreren Tagen sind entlang der rheinland-pfälzischen Mosel Cyanobakterien – sogenannte Blaualgen – festgestellt worden. Blaualgen sind als grüne Schlieren oder schwimmende, grüne Teppiche insbesondere in langsam fließenden Bereichen zu beobachten. Gebildet werden diese Schlieren von Vertretern der Gattung Microcystis. Sie gehört zu den Cyanobakterien, die schädliche Stoffe für die menschliche Gesundheit bilden können. mehr...

Ortsgemeinde Berkum

Wie wird die Turnhalle heißen?

Wachtberg-Berkum. Am Dienstag, 28. August um 19 Uhr findet im großen Sitzungssaal des Rathauses, Rathausstraße 34 in Berkum die nächste Sitzung der Ortsvertretung Berkum statt. mehr...

Angebot des Rhein-Sieg-Kreises

Erziehungs- und Familienberatung

Wachtberg-Niederbachem. Die nächste Sprechstunde der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises, Aachener Straße 16, Rheinbach (Tel. 0 22 26 92 78 56 60) findet am Dienstag, 21. August von 13 bis 14.30 Uhr im Kommunalen Familienzentrum „Drachenfelser Ländchen“, Zwischen den Hüllen 1-9 in Wachtberg-Villip (Tel. 02 28 4 03 87 60) statt. mehr...

Gemeinde Wachtberg

Offener Babytreff

Wachtberg-Niederbachem. Zu einem offenen Babytreff lädt Felicitas Josmann Mütter und Väter mit Kindern im ersten Lebensjahr am Dienstag, 21. August von 10 bis 11.30 Uhr ins Familienzentrum Drachenhöhle, Mehlemer Straße in Wachtberg-Niederbachem (Tel. 0228/857141) ein. Neben der Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch, zum Kennenlernen und Kontakteknüpfen, besteht die Möglichkeit, mit der... mehr...

Lokalsport

Golfclub veranstaltet großes Benefiz-Turnier

„Chippen, Pitchen, Putten – Golfen gegen Krebs!“

Wachtberg-Niederbachem. Der Golf Club Bonn Godesberg in Wachtberg e.V. hatte um Benefiz-Golfturnier eingeladen und der größte Gewinner stand bereits vor dem Turnier fest: die Deutsche KinderKrebshilfe. 67 Golferinnen und Golfer waren der Einladung gefolgt und unterstützten die gemeinnützige Organisation mit 3.840 Euro. Die Kreissparkasse Köln unterstützte das Golfturnier großzügig. mehr...

KreisSportBund Rhein-Sieg

Qualifizierungsangebote

Rhein-Sieg-Kreis. Der KreisSportBund Rhein-Sieg e. V. bietet bedarfsgerechte Fortbildungsangebote für eine qualitative Vereins- und Institutionsarbeit an. Einfach Spielen? Spielend Einfach! Anregungen, Ideen und Tricks zum Spielen in Gruppen: LG-Nummer 2800-24207 am Samstag, 8. September, in Siegburg. Lizenzverlängerung: ÜL-C, SdÄ (8 LE) mehr...

KreisSportBund Rhein-Sieg

Ausbildung „Übungsleiter C-Lizenz sportart-übergreifend“

Rhein-Sieg-Kreis. Der KreisSportBund Rhein-Sieg bietet ab dem 7. September im Berufskolleg Troisdorf eine C-Lizenz Ausbildung an. Die Ausbildung zum „Übungsleiter-C Sportart- und zielgruppenübergreifend“ bietet Absolventen die Möglichkeit Sportgruppen sowohl in Vereinen als auch in Ganztagsschulen, Kitas oder anderen Einrichtungen qualifiziert zu betreuen. Lehrkräfte dürfen nach dem Erwerb der C-Lizenz fachfremd Sport in der Schule unterrichten. mehr...

37. bundesweite Golf-Wettspiele

Chippen, Pitchen, Putten – Golfen gegen Krebs

Wachtberg-Niederbachem. Bei den 37. bundesweiten Golf-Wettspielen gehen auch in diesem Jahr wieder tausende Golferinnen und Golfer an den Start, um die Arbeit der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche Kinder Krebshilfe zu unterstützen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -

Pützchens Markt

Bonn. Einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands findet nunmehr zum 651. Mal in Bonn - Beuel Pützchen statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich in der Zeit vom 7. bis zum 11. September wieder auf eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung freuen, auf der für jeden Geschmack das entsprechende Angebot vorzufinden sein wird. Neben traditionellen Geschäften und modernster Kirmestechnik werden auch in diesem Jahr eine Reihe von neuen Attraktionen die Gäste erwarten. mehr...

- Anzeige -Schneiders Obsthof Marktscheune spendet für die Aktion Lichtblicke e. V.

Beerenfest spielte 400 Euro ein

Wachtberg. Kürzlich fand das Beerenfest in der Marktscheune statt, um die schönste Zeit des Jahres - die Beerenzeit - zu feiern! Um dabei die Benachteiligten nicht zu vergessen, spendete die Marktscheune von jeder verkauften Beerenschale 10 ct für die Aktion Lichtblicke e. V. und sammelte beim Kinderschminken, im Gastrozelt und am Schokobrunnen für den guten Zweck. Die Reitschule Hannelore Heiß, die das Ponyreiten durchführte, spendete die Hälfte ihrer Einnahmen! mehr...

-AnzeigeAutohaus Kempen Löhr Automobile Vertriebs GmbH bleibt der Tradition treu

Moderatoren-Team der Vor-Tour der Hoffnung fuhr bequem im Audi A6

Meckenheim. 1996 hatte Jürgen Grünwald, der damalige Verkehrsdirektor der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine Idee mit Folgen. Er fuhr mit dem Rennrad und gemeinsam mit seinem Freund Gregor Waldorf zum Start der Tour der Hoffnung nach Gießen, um dort einen ansehnlichen „Startscheck“ zu übergeben. Diese „Vor-Tour“ wurde seitdem jedes Jahr wiederholt, jedoch sind aus den ursprünglich zwei Radlern inzwischen... mehr...

RHODIUS startet große Förderaktion in der Region

Gemeinsam mehr erreichen

Burgbrohl. RHODIUS Mineralwasser startet im August 2018 die große Förderaktion „RHODIUS. Gemeinsam mehr erreichen“. mehr...

Termine

SG WAGO 1950 e.V.

Zirkustechniken für Kinder

Wachtberg. Nach den Sommerferien bietet die SG WAGO 1950 e.V. ein ganz besonderes Bewegungserlebnis für Kinder an. Bei diesem Kurs sind Kinder richtig, wenn sie die Möglichkeiten der Jonglage und die Vielfältigkeit der Akrobatik kennenlernen möchten. Außerdem werden die Kinder das Laufen auf der Laufkugel sowie das Balancieren auf einem Drahtseil lernen. Es geht nicht darum, Höchstleistungen abzufordern,... mehr...

SG WAGO 1950 e.V.

Schwimmkurs für Erwachsene

Wachtberg. Wer das Brustschwimmen beherrscht und das Kraul- und Rückenschwimmen erlernen will, kann den Schwimmkurs der Schwimmgemeinschaft Wachtberg – Godesberg 1950 e.V. nutzen. Die Schwimmgemeinschaft Wachtberg – Godesberg 1950 e.V. bietet immer samstags entsprechende Kurse an: Anfängerkurs um 15.30 Uhr im Wachtbergbad, Fortgeschrittenenkurs um 16.15 Uhr im Wachtbergbad. Alle Kurse beginnen am Samstag, 1. September und laufen über jeweils 45 Minuten. mehr...

VHS Voreifel

Ausstellungs- Führung „Nasca“

Rheinbach. Am Samstag, 8. September um 14 Uhr bietet die VHS-Dozentin und Kunsthistorikerin Andrea Raffauf-Schäfer eine Führung durch die besondere Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter“. Die Ausstellung entführt in die einzigartige Welt der Nasca-Kultur (etwa 200 v. Chr. bis 650 n.Chr.), die im Süden von Peru eines der größten archäologischen Rätsel hinterließ. Die riesigen Bodenzeichnungen, auch Nasca-Linien genannt, faszinieren Wissenschaftler aus aller Welt seit Jahrzehnten. mehr...

Selbsthilfe „Rund ums Herz“

Nächster Treff

Rhein-Sieg-Kreis. Die Gruppe „Rund ums Herz“ lädt zum weiteren Treff ein. Treffzeit ist am Donnerstag, 6. September um 18.30 Uhr wie immer im Gesundheitszentrum, Am Lindenhof in Sankt Augustin (Ortsteil Mülldorf), Bonnerstr. 81, Eingang durch die Holtkamp-Apotheke mit dem Aufzug in die zweite Etage/Seminarraum. Herbert Müller, der Co-Leiter der Gesprächsgruppe, nennt das Thema: „Ärztliche Sprechstunde... mehr...

neues Format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Alleinerziehende unterstützen ist das eine (und förderlich) - Frühkindliche Bildung f.d.Zukunft geistig,moralisch (was ausgerechnet die Politik damit meint???),kulturell,körperlich das Andere.Die Politik spricht i.d.Zusammenhang von sozialen,kognitiven Kompetenzen,Steigerung der Lernfähigkeit,lebenslanges Lernen,Bildung über gesamte Lebenszeit,Lernmotivationen.Sogen.LERNORTE (Kita`s) müssen bestimmte Dimmensionen aufweisen,die unsere Politiker,neben anderen von ihnen geforderten,frühkindlichen Erfordernissen auf der Grundlage einer Elementarbildung selbst vermissen lassen u.sich in elementare Dinge des Lebens einmischen u.durch Vorgaben bestimmen wollen,wo es langzugehen hat.Kinder älterer Generationen wurden mit Werten aufgezogen,die die Politik nicht mehr kennt,es ist etwas aus ihnen geworden ohne das Einmischen der POLITIK.Die Zeiten haben sich geändert u.unsere Werte auch.Was früher waren Zeit,Aufmerksamkeit,Ehrlichkeit,Loyalität u.Bestreben zählt heute nicht mehr.
juergen mueller:
Durch digitale Bindung (alleine diese Wortwahl ist absurd) Kindern eine Zukunft ermöglichen."Unser Ziel - WIR - pflichtbewusst - RULAND lässt nichts aus und "bildet" sich auch noch etwas darauf ein.Was nützt es einem Kind,wenn es lesen u.schreiben gelernt hat,aber das Denken anderen überlassen muss.Grass ausgedrückt:Schule ist jenes Exil,in dem der Erwachsene das Kind solange hält,bis es imstande ist,in der Erwachsenenwelt zu leben,ohne zu stören.Digitale Bindung bindet Kinder nur an eines:an Technik-Computer,Spielekonsole,Playstation etc.u.verhindert den Blick für Realität,Umwelt u.Natur.Es darf nicht verwundern,wenn ein Kind auf die Frage,ob es in seinem Leben eine (Ver)Bindung gibt,antwortet:Ja,mein LADEKABEL.Kindern nicht einfach nur Lesen beibringen,sondern das Gelesene/Gehörte zu hinterfragen u.zwar alles zu hinterfragen.Digitalisierung hat nichts mit guter Bildung zu tun,sie erleichtert sie vielleicht.Und,Herr RULAND:Einbildung ist auch eine Bildung.
Uwe Klasen:
Zitat Juergen Mueller: „…aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben…“ --- 1988 betrug das durchschnittliche Netto-Einkommen eines deutschen „Standardhaushaltes“ umgerechnet 24.500 €, im Jahr 2016 waren es nur noch 24.000 €, wobei die Kaufkraft 1988 doppelt so hoch war wie 2016. Da seitdem die Löhne gestiegen sind, kann hieran sehr gut erkannt werden, wie die Vermehrung / Erhöhung von Steuern und Abgaben zu einer schrittweisen Verarmung privater Haushalte führt!
juergen mueller:
Ein starkes Europa der Menschlichkeit.Immer diese nichtssagenden, süffisanten Äusserungen einer Partei,die schon lange nicht mehr in der Lage ist,überzeugend zu klingen,etabliert in einem auch von ihr etablierten System,in dem es nur um Wirtschaftlichkeit,Profit,Konsum u.beruflichen Erfolg geht,ein System,in dem der politische Mensch zuerst sein soziales Denken u.letztendlich seine,ja,Menschlichkeit,verloren hat,weil alles,was er sagt,verlogen ist.Slogan wie:"Gut mit der SPD:Verkehr u.Ortsentwicklung - So geht Zukunft" ziehen schon lange nicht mehr u.schon garnicht in Puncto Menschlichkeit.Arme Leute wählen seit 140 Jahren SPD u.sind immer noch arm.Das Wort sozial hat sich in der SPD schon lange abgenutzt,auch als Arbeiterpartei.Nie hatten so viele Menschen Arbeit wie jetzt mag stimmen - aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben.Und deshalb habe ich diesen Kommentar auch mit meinem Mittelfinger getippt.
Neues Format
Service
Lesetipps
GelesenBewertet