BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Wachtberg

Wachtberg

Amokfahrt in Fußgängerzone von Trier

Trier trauert: Autofahrer tötet fünf Menschen

Trier. Am Dienstagnachmittag, 1. Dezember 2020, ging der erste Anruf um 13.47 Uhr bei der Polizei ein. Gemeldet wurde ein Autofahrer, der mit seinem PKW durch die Trierer Fußgängerzone rast und Menschen anfährt. Als der Fahrer des SUV um 13.51 Uhr von der Polizei festgenommen werden konnte, hatte er vier Menschen getötet, weitere 15 zum Teil lebensgefährlich verletzt und eine Vielzahl traumatisiert. mehr...

Geschenkaktion für Senioren aus Berkum und Züllighoven

Weihnachtsfeier fällt aus

Wachtberg-Berkum. Leider musste in diesem Jahr die Weihnachtsfeier des Seniorenkreises Berkum-Züllighoven wegen Corona ausfallen. Die Seniorinnen sollten aber wenigstens ein kleines Weihnachtspräsent erhalten. Die Helferinnen Gerda Bayer, Maria Wolf und Silvia Schmitz gingen von Haus zu Haus und gaben die selbstgebastelten Geschenke ab. mehr...

Politik

Ralf Hellrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, im BLICK aktuell-Interview

„Mehr Nachwuchs ins Handwerk“

„Handwerk hat goldenen Boden“ - so lautet eine gemeinhin bekannte Redewendung. Doch dann kam der Corona-Virus mitsamt Lockdown und traf die deutsche Wirtschaft mit ungeahnter Härte. Doch wie schaut es mit der Handwerksbranche aus? „Gut!“, sagt Ralf Hellrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Koblenz (HwK). Dennoch haben die Handwerker ein Problem: Es mangelt an Nachwuchs. Die Gründe für den... mehr...

Die schwarz-grüne Koalition und die FDP in Wachtberg

Respekt für die Offenheit!

Wachtberg. Am 5. November haben CDU und Grüne Wachtberg ihre Koalitionsvereinbarung für die Wachtberger Wahlperiode 2020 bis 2025 unterschrieben und ins Netz gestellt. Sie ist somit für jedermann abrufbar. mehr...

Fraktion Unser Wachtberg zur Koalitionsbildung - Analyse mit Ausblick

Schwarz-grüne Koalition überrascht doppelt

Wachtberg. Der schnelle Abschluss des Koalitionsvertrags zwischen CDU und Bündnis90/die Grünen in Wachtberg kam für die Wählergemeinschaft „Unser Wachtberg“ doppelt überraschend. „Es gab intensive und richtig gute Gespräche, in denen sich Grüne, SPD und FDP und die Wählergemeinschaft Unser Wachtberg über notwendige und umsetzbare Projekte für die kommenden fünf Jahre ausgetauscht haben,“ so der Fraktionsvorsitzende von Unser Wachtberg, Ulrich Feyerabend. mehr...

UWG Wachtberg formiert sich neu

Weichen für die Zukunft gestellt

Wachtberg. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung der UWG standen die Neuwahl des Vorstandes sowie die Vorschläge zur Besetzung der Ausschüsse und Ortsvertretungen im Mittelpunkt. Zur neuen UWG-Vorsitzenden wurde Angelika Schmidt einstimmig gewählt. Bernd Wollin wird sie vertreten. Zum Geschäftsführer wurde Joachim Mittweg gewählt, als Schatzmeister Paul Giersberg im Amt bestätigt. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Dr. mehr...

Lokalsport

Vereinsheim saniert

Neue Flutlichtanlage erleuchtet Platz

Wachtberg. Gestöhnt hatten viele Sportler, als sie im März dieses Jahres nicht mehr Fußball spielen, schwimmen oder turnen konnten. Der SV Wachtberg nutzte die Gelegenheit, eine ohnehin fällige und mit Fördermitteln unterstützte Sanierung voranzutreiben. Auf dem Sportplatz „Am Hümerich“ gegenüber der Wachtberger Kugel erwarten die Sportler künftig einige rundum moderne Räume. Der Kern der Arbeit in... mehr...

Virtuelle Vollversammlung: Sportjugend Rheinland gab sich neuen Zuschnitt

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Mehran Faraji ist neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinland. Auf der virtuellen Vollversammlung der Jugendorganisation im Sportbund Rheinland wurde der 35jährige Jurist aus Koblenz einstimmig in dieses Amt gewählt. Zuletzt wurde die Sportjugend Rheinland kommissarisch von Marco Wohlgemuth geführt, weil Ralph Alt im April den Sportjugend-Vorsitz aus privaten Gründen niedergelegt hatte. mehr...

FC Pech

Neue Trikots für die A2-Jugend

Wachtberg. Die Spieler der A2-Jugend des FC Pech freuten sich über die dringend benötigten neuen Trikots. Die Trainer Matthias Jacobs und Andreas Jaensch nahmen die Spende der Provinzial aus den Händen von Geschäftsstellenleiter Markus Schroetter erfreut entgegen. Schon seit nunmehr sechs Jahren unterstützt die Provinzial die Jugend des FC Pech und trägt somit dazu bei, dass auch in dieser schwierigen Zeit die Jugendlichen ihren Lieblingssport ausüben können. mehr...

Gerüstbaufirma Schleicher unterstützt den SV Alemannia Adendorf

Wichtige finanzielle Unterstützung

Adendorf. Stellvertretend für die beiden Geschäftsführerinnen, Miriam und Maren Schleicher von dem gleichnamigen Gerüstbauer aus Swisttal, überreichte die Mitarbeiterin der Firma, Bianca Adomeit (Vereinsmitglied des SVA) ein Werbebanner. mehr...

Wirtschaft

Beratungsteam und Absolventen informieren über dasMBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus

Virtuelle Informationsveranstaltungen zum MBA-Fernstudium

Remagen/Koblenz. Fernstudieninteressierte, die sich über das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz ausführlich informieren möchten, sind am Dienstag, 8. Dezember 2020 von 18 bis 20 Uhr zu einer Online-Informationsveranstaltung via Zoom eingeladen. Das MBA-Beratungsteam stellt den Inhalt und Ablauf sowie die Rahmenbedingungen des berufsbegleitenden Fernstudiums vor. mehr...

- Anzeige -Massivhaus Mittelrhein GmbH wurde als„Premium Vaillant Wärmepumpen Partner“ ausgezeichnet

„Für uns ist die Auszeichnung eine große Ehre“

Mendig. Die am 7. September 2002 von Dipl.-Ing. (FH) Markus Buch gegründete Massivhaus Mittelrhein GmbH ist ein Expertenunternehmen für den Bau energieeffizienter, monolithischer Massivhäuser. mehr...

Initiative zur Unterstützung der Gastronomie

Wer liefert in meiner Region?

Region. Bedingt durch die Corona-Verordnungen musste die Gastronomie ab dem 2. November abermals schließen. Gaststätten, Restaurants und Bistros bieten ihren Kunden wieder einen Liefer- oder auch Abholservice an. BLICK aktuell möchte die Gastronomie unterstützen. mehr...

- Anzeige -evm passt Preise für Erdgas aufgrund der CO2-Abgabe an

Effiziente Brennwertheizung verringert Ausstoß und senkt Kosten

Koblenz. Zum 1. Januar 2021 wird bundesweit ein CO2-Preis eingeführt. Dieser beträgt 25 Euro pro Tonne Kohlendioxid-Ausstoß. Die zusätzliche Abgabe führt dazu, dass die Energieversorgung Mittelrhein (evm) zum 1. Januar 2021 ihre Erdgaspreise anpassen muss: Die Arbeitspreise erhöhen sich in allen Erdgastarifen ohne Preisgarantie im Schnitt um 0,46 Cent/kWh netto (entspricht 0,55 Cent/kWh brutto). „Wir geben damit nur den CO2-Preis weiter. mehr...

Termine

Ev. Gemeinde Wachtberg

Weihnachtsgottesdienste mit/ohne Ticket

Wachtberg. In der evangelischen Gemeinde Wachtberg wird es an Heilig Abend viele kurze Gottesdienste geben – drinnen und draußen. Für jeden / jede sollte also ein passender Termin dabei sein. Verschiedene Open-Air-Gottesdienste werde angeboten: um 16:30 Uhr eine Vesper am Rondell des Evangelischen Gemeindehauses in Niederbachem – mit Bläserchor und Singen von Weihnachtsliedern; auf dem Schulhof der... mehr...

Gemeinde Wachtberg

Einkaufshilfe

Wachtberg. Wer Hilfe beim Einkaufen in der aktuellen Corona-Situation benötigt, kann sich gern an die Gemeindeverwaltung oder die evangelische Kirche wenden: Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung: Katja Ackermann (Ehrenamtskoordination): 0228/35026237 und/oder: ehrenamtskoordination@wachtberg.de mehr...

Kleiderpavillon in Ließem

Vorübergehend geschlossen

Wachtberg-Ließem. Von dem Beschluss von Bundes- und Landesregierung, unnötige Kontakte einzuschränken, ist auch der Kleiderpavillon betroffen. Er wird vom 2. bis 30. November wegen der aktuellen Corona-Situation geschlossen. Die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten um Verständnis und hoffen, den Pavillon im Dezember wieder öffnen zu können. mehr...

Umfrage

Wie feiert ihr im Corona-Jahr 2020 euer Weihnachtsfest?

Ich halte die Lockerungen für unsinnig und werde auch dann auf unnötige Kontakte verzichten.
Ich halte mich an die gültigen Corona-Regelungen. 10 Personen unterm Weihnachtsbaum reichen völlig!
Ìch feiere wie immer - wegen eines Virus' werde ich nicht auf geliebte Traditionen verzichten.
Ich nutze die Gelegenheit und erfinde das Fest neu - mit weniger Menschen, die ich umso mehr liebe.
Ich bin mittlerweile völlig von den immer neuen Regelungen verwirrt und weiß gar nicht so genau, was an Weihnachten genau gilt.
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Man könnte denken, das nur noch *Verirrte* unterwegs sind. Was will einer nachts auf dieser Wiese? Wieder kann die Feuerwehr den Schaden beheben und die Polizei ermittelt. Alles wegen einem verantwortungslosen Menschen. Eine Frau war das jedenfalls nicht, wir kämen gar nicht auf so eine blöde ...

Trier trauert: Autofahrer tötet fünf Menschen

Gabriele Friedrich:
Jeder dieser Vorfälle oder Taten sind unfassbar und es waren ja schon viele davon in den letzten Jahren. Menschen werden getötet, verletzt und nichts ist mehr, wie es war. Mein Mitgefühl tröstet die Hinterbliebenen und Verletzten nicht, aber sie haben es. So wie von jedem von uns. Wir sind traurig...

Vettelschoß ist um eine Attraktion reicher

Franz-josef Ewens:
Finde ich sehr gut und werde auch meine Bücher da ab gegeben. ??...
juergen mueller:
Ergänzung: Es besteht folglich kein Anlass,in Euphorie auszubrechen oder von einem Anfang zu sprechen.Nach einem Anfang kommt bekanntlich ein Ende. Die Stadt hat bis dato Gutachten/Bewertungen zurückgehalten ohne sie öffentlich zu machen oder der Bitte der BI Rübenach auf Einsicht zu folgen (Hydrogeologisches...
juergen mueller:
Fehlanzeige!Das gerade die SPD gegen eine Befreiung gestimmt hat,ist wohldurchdachtes Kalkül,eine Beruhigungspille für die BI.In Planungen integrierte,empfohlene Kompensationsmaßnahmen (Dach-Fassadenbegrünung) wurden bisher NIE befolgt,was auch so bleiben wird.Aussage von FLÖCK besagt doch alles.Fragen/Bedenken...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert