Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Politik

Die Stadtverwaltung informiert

Rollendes Rathaus

Remagen. Das rollende Rathaus wird am Mittwoch 23. Oktober und Mittwoch, 6. November unterwegs sein. mehr...

Derzeit kein Fahrdienst

„60-Plus-Bus“ macht Ferien

Remagen. Urlaubsbedingt steht der Fahrdienst von Montag, 14. Oktober bis Donnerstag, 17. Oktober nicht zur Verfügung. Der „60-Plus-Bus“ ist ab Montag, 21. Oktober wieder von 9 bis 13 Uhr unterwegs. Für den Fahrdienst wird der Bus des Jugendbahnhofes genutzt, bei diesem stehen keine Einstieghilfen für gehbehinderte Personen zur Verfügung. Die Beförderung erfolgt nur innerhalb der Stadt Remagen (alle... mehr...

Ortsvorsteher Remagen

Sitzung Orts- beirat Remagen

Remagen. Einladung zu der am Mittwoch, 23. Oktober, um 18 Uhr, im Kath. Pfarrheim, Kirchstraße 30, stattfindenden Sitzung des Ortsbeirates Remagen. mehr...

Ortsvorsteherin Oberwinter

3. Sitzung des Ortsbeirates

Oberwinter. Die Ortsvorsteherin von Oberwinter, Angela Linden-Berresheim, lädt alle zur 3. Sitzung des Ortsbeirates Oberwinter ein. mehr...

Weitere Artikel

FBL Ortsgruppe Kripp stellt Fragen an die SGD Nord in Koblenz

Wasserbüffelprojekt wirft weiter Fragen auf

Sinzig. Nach den Plänen der Struktur und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) in Koblenz sollen im Ahrmündungsgebiet auf einer Fläche von 50 Hektar frei lebende Wasserbüffel, Konikpferde und Taurusrinder angesiedelt werden. Das Projekt, das ausschließlich von der SGD Nord in Koblenz vorangetrieben wird, liest sich auf den ersten Blick als ein spannendes und in unserer Region einmaliges Naturschutzprojekt. mehr...

Freie Wähler im Dialog zum geplanten Beweidungsprojekt Ahrmündung

Mehr Information soll für objektive Meinungsbildung sorgen

Sinzig. Derzeit beinhaltet das von der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) geplante Beweidungsprojekt an der Ahrmündung vielfältige Diskussionen. Verschiedene Interessensgruppen fürchten um die Einhaltung des Naturschutzes bei einer Beweidung durch Wasserbüffel, möglicherweise das Vertreiben von dort ansässigen Vogelarten, die Zunahme von Autoverkehr bis zur unzureichenden Sicherheit.Dabei... mehr...

SPD Ortsvereine Dierdorf und Maischeid veranstalten Tour

60 Mitreisende bestaunten historische Schmuckstücke

Dierdorf. Rund 60 Personen nahmen an der von den beiden SPD Ortsvereinen organisierten Fahrt nach Freiburg teil. Bei der Anreise stoppte die Reisegesellschaft in Straßburg. Nach einer Stadtführung stand ein Besuch im Europaparlament an. Während einer beeindruckenden Führung konnten sich die Teilnehmer mit der Bedeutung des Parlaments für die Europäische Union und den Frieden in Europa vertraut machen. mehr...

Bündnis 90/ Grüne plädieren für mehr Klima- und Naturschutz

Dierdorfer Bürger sind tief bewegt, irritiert und verärgert

Dierdorf. Die Rodungsarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Kupferhauses in Dierdorf haben Bündnis 90/Die Grünen noch mal zum Anlass genommen, auf die notwendige kommunale Klima- und Umweltschutzpolitik hinzuweisen. Vor wenigen Wochen wurde in der Stadt Dierdorf das baufällige ehemals fürstliche Kupferhaus abgerissen und eine Rodung des ganzen Areals vorgenommen. Dies hat viele Dierdorfer Bürger tief bewegt, irritiert und verärgert. mehr...

Sven Lefkowitz zu Besuch bei „Kunst im gARTen 2.0“

Kunst und Lebenslust standen im Mittelpunkt

Linz. Die Ausstellung „Kunst im gARTen“, die im letzten Jahr ihre Premiere feierte und durch großen Zuspruch getragen wurde, hatte nun ihre zweite Auflage. Bei diesem Ausstellungsformat wird die Vielfalt der Kunst in das natürliche Spannungsfeld des Gartens gesetzt. Der SPD-Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz überzeugte sich von der künstlerischen Vielfältigkeit und hat die Ausstellung als Laudator eröffnen. mehr...

FWG St. Katharinen

Offene Fraktionssitzung

St. Katharinen. Die nächste öffentliche Fraktionssitzung der FWG St. Katharinen verschiebt sich wegen der Kirmes in St. Katharinen um einen Tag, auf Dienstag, 22. Oktober ab 19.30 Uhr im Vereinsraum des Bürgerhauses. Dabei geht es in erster Linie um die Themen der kommenden Gemeinderatssitzung, am Mittwoch, 23. Oktober. Interessierte BürgerInnen sind herzlich eingeladen, mit der FWG-Fraktion ins Gespräch zu kommen. mehr...

SPD der Verbandsgemeinde Unkel zur Wahl des Verbandsbürgermeister

Kandidatur von Karsten Fehr wird unterstützt

Unkel. In der Mitgliederversammlung haben sich die Sozialdemokraten in der SPD-Verbandsgemeinde Unkel mit der Wahl zum Verbandsbürgermeister, die am 24. November stattfinden wird, befasst. mehr...

andere artikel
Umfrage

Steinwüsten im Vorgarten - Sollten Schottergärten verboten werden?

Ja
Nein
Mir egal
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Karsten Kocher:
Die AfD Neuwied zeichnet sich durch erschreckende Inkompetenz aus. Man könnte es auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Patrick Baum:
Wieder einmal kommt die AfD Neuwied mit einem ungenügenden Konzept.
Antje Schulz:
Dies ist so ein typischer AfD-Antrag mit dem typischen AfD-Verhalten, ganz besonders bei der AfD Neuwied mit ihrem Vorsitzenden Jan Bollinger. Undurchdacht und nur auf Show-Effekte aus. Hauptsache, die Pressemitteilung wird herausgehauen und Reichweite bei Facebook erzielt. Man kann das Ganze auch sinnlosen Aktionismus nennen.
Armin Linden:
Andrea Nahles (SPD), hat dieser Region gut getan. Sie hat viel bewirkt für den kleinen, inhaltlichen AW-Kreis. Außer Rentnern Rollatoren & Pflege, ist hier mittlerweile "Totes Land". Nur die CDU, hat die Realität noch nicht geschnallt. Aber das Wake-Up, kommt da noch. Fr. Andrea Nahles war "Impulsiv & Frisch". Das tat gut. Eine jederzeit "Hilfsbereite" Frau mit Kinderstube ! In allen Themen gut bewandert ! Trotz "Bätschi". Schade, diese Frauen fehlen überall.
Uwe Klasen:
. „Durch harte Arbeit.“--- Etwas was Frau Nahles in ihrem bisherigen Leben als Berufspolitikerin und, vor allem anderen, treue Parteisoldatin, nicht kennen gelernt hat!
Armin Linden:
3O J. fehlendes Baurecht.Im Prinzip = 35-4O Jahre. Ein Klassiker, wie "Rückständig" unser/dieses Land ist. Selbst der "Ring", bei Bau "Neuer GP-Strecke", wartet auf den Lückenschluss. Dieser Rückstand ist klassich für diese Politiker/Gesellschaft. Stillstand in allen Bereichen. Nur die CDU/SPD erwirkte teure Geschenke u. Versprechen für die Rentner. Die "Einzige Aktive Generation", mit ständigem Wachstum. Dabei in Austria, dreifaches Geld. Die Nachfolger gehen leer aus. Diese "Young Generation" geht jetzt auf die Straße. Langsam & Stetig. Auch dem "Happy-Feeling" junger Familien, (Kindergeld-Elterngeld-Baugeld) billige Kredite, müsste eigentlich ein Wake-Up einsetzen. Nichts. Generationen vormals, träumten davon. Nein, das Verharren + Nichtstun, auch der 68er, hat die Resterampe "Deutsch" endgültig das Genick gebrochen. Die "CDU" träumt noch feste weiter. Die "SPD" ist mit 15% im Wachkoma. Der Niedergang "BRD". Die jungen Leute, haben es lange begriffen ! Strasse kommt !
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.