Blick aktuell - Politik

Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz zu Besuch im Ahrtal

Ahrweiler: Malu Dreyer eröffnet provisorische Turnhalle

Ahrweiler. Bei einem Besuch vor Ort auf dem Gelände des Vereins „Die AHRche“ informierte sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) über den Stand der Dinge beim Wiederaufbau des Ahrtals. Sie betonte bei ihrem Besuch, es sei der Landesregierung ein zentrales Anliegen, für alle Betroffenen ansprechbar und vor Ort präsent zu sein, um mit den Menschen im Gespräch zu bleiben. „Es ist absolut toll, was... mehr...

Stadt Neuwied

In 84 Betrieben Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Ein positives Fazit seines Einsatzes beim Landeskontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln zog das Ordnungsamt der Stadt Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten 84 Örtlichkeiten, darunter gastronomische Betriebe, Spielhallen und Friseure. Die Bilanz: Es wurden fünf Verstöße gegen die Pandemie-Vorschriften registriert. mehr...

Josef Oster: 48.000 Euro für Erstellung eines Logistikkonzepts

Geld vom Bund für Koblenz

Koblenz. Der Online-Handel nimmt seit Jahren rasant zu. „Hinzu kommt, dass der Ausbruch der Corona-Pandemie dazu geführt hat, dass viele Bürgerinnen und Bürger einen Teil ihrer Einkäufe online erledigen“, sagt Josef Oster, direkt gewählter CDU-Bundestagsabgeordneter aus Koblenz. „Der steigende innerstädtische Lieferverkehr verlangt intelligente Lösungen, die Staus und Emissionen reduzieren. Es freut... mehr...

Erwin Rüddel zu den Ergebnissen der Ministerpräsidentenkonferenz

„Längst überfällige einheitliche Mindeststandards auf den Weg gebracht“

Berlin/Region. Die zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesminister Olaf Scholz gefassten Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz bewertet der amtierende Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, der direkt gewählte heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel positiv. „Angesichts der dramatischen Corona-Lage in ganz Deutschland, werden nun endlich längst... mehr...

Weitere Artikel

Grünen - Fraktion im Stadtrat Neuwied

Tempo 30 als Regel

Neuwied. Die Ablehnung eines Antrages für eine kurze „Tempo 30-Zone“ auf der Herrmannstraße durch die Koalitionsfraktionen bedeutet nicht eine pauschale Ablehnung von Tempo 30 in der Stadt. „Eine Mixtur von unterschiedlichen Tempozonen in kürzestem Abstand auf einer Straße führt nicht zu positiven Effekten, sondern allenfalls -verständlicherweise - zu Unmut in der Bevölkerung über sinnlose Schikane und Planlosigkeit“, erklärt die Fraktionssprecherin Regine Wilke. mehr...

Neugestaltung Germania-Sportplatz

Die Jugend ist gefragt

Neuwied. Die Beteiligung der jungen Generation bei Bauvorhaben hat eine lange Tradition in der Deichstadt. Immerhin leben in Neuwied rund 7.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 18 Jahren - und die sind Experten, wenn es um die Gestaltung ihrer Freizeiteinrichtungen geht. Nun steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung... mehr...

Josef Oster: Videotalk mit Ärzten

Corona sorgt für Stress in Praxen

Koblenz. Die Ärztinnen und Ärzte leisten mit ihren Teams in der Corona-Pandemie Tag für Tag Großartiges. Ohne das Engagement der Mediziner wären die Herausforderungen der Krise nicht zu bewältigen. Die Belastung in den Arztpraxen war schon vor Ausbruch der Pandemie groß, jetzt hat sich die Arbeitssituation durch die stark gestiegenen Infektionszahlen und die deutliche Zunahme an Erkrankten noch deutlich verschärft. mehr...

Stadt Andernach

Seniorenbeirat: Vorsitzender ist telefonisch erreichbar

Andernach. Wegen der Corona-Pandemie müssen die alle 14 Tage im Historischen Rathaus stattfindenden klassischen Sprechstunden vorerst entfallen. Der Seniorenbeirat bleibt aber über den Vorsitzenden Richard Welter stets erreichbar: Telefon 02632/957976, Mobil 0178/2631574, E-Mail richard_welter@web.de mehr...

SPD Horchheim

Vorstand neu gewählt

Horchheim. Die SPD Horchheim hat in ihrer Mitgliederversammlung gewählt: Die bisherige Ortsvereinsvorsitzende Gertrud Block wurde als Vorsitzende erneut bestätigt. Zu ihren Stellvertretern wurde Adolf Lorenz-Wangard und Jörg Ecker sowie als Schatzmeisterin Edith Wangard gewählt. Als Beisitzer wurden Joachim Becker, Fiona Wangard, Waltraud Pfeffer und Gabriele Schneider gewählt und unterstützen den Vorstand für die nächsten zwei Jahre. mehr...

Landtagsabgeordnete Anke Beilstein (CDU) beim Schulbesuchstag

Im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern

Ulmen. Auch in diesem Jahr war Landtagsabgeordnete Anke Beilstein wieder in Schülergesprächen anlässlich des historischen Datums des 9. Novembers unterwegs. „In der deutschen Geschichte ist dieser Tag sowohl mit schrecklichen wie glücklichen Ereignissen belegt“, stellt sie fest und verweist auf die Jahre 1938 mit der Reichspogromnacht und 1989 mit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung Deutschlands. mehr...

SPD-Landtagsfraktion vor Ort

Sportstätten im Ahrtal nach der Flutkatastrophe

Kreis Ahrweiler. Die Flutkatastrophe vom 14. auf den 15. Juli hat an den Sportstätten des Ahrtals große Schäden hinterlassen. Der Arbeitskreis Innen/Sport/ Landesplanung der SPD-Landtagsfraktion machte sich selbst ein Bild vor Ort und besichtigte die Sportanlagen in Bad Bodendorf, das Stadion in Bad Neuenahr, die Tennisanlage des HTC Bad Neuenahr und den Fußballplatz in Dernau. Der Sportkreisvorsitzende... mehr...

andere artikel
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen