Blick aktuell - Politik

Landrat Achim Hallerbach besucht Umweltprojekt der Grundschule Melsbach

Handys für Hummeln, Bienen & Co

Stolz präsentiert Schulleiter Michael Barde und Schüler ihr Umweltprojekt „Handys für Hummel, Biene & Co“ Landrat Achim Hallerbach und Gaby Schäfer von der Stabstelle für Energie, Klima und Umwelt.mehr...

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling (SPD)

Land verlängert Hilfen für Vereine in Not

Koblenz. Der Schutzschild der Landesregierung für Vereine in Not geht im Jahr 2021 in die Verlängerung. Dies teilt die Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Anna Köbberling mit. Vereine, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schieflage geraten sind, können auch im nächsten Jahr Soforthilfen des Landes von bis zu 12.000 Euro beantragen. „Wir wissen,... mehr...

FDP Ratsfraktion und Kreisverband Koblenz

Bei Ausbaubeiträgen droht eine Zweiklassengesellschaft

Koblenz. FDP-Ratsfraktion und der FDP-Kreisverband Koblenz lehnen die Umstellung des Ausbaubeitragswesens auf wiederkehrende Beiträge ab. „Durch die Umstellung wird es in den kommenden Jahren eine Zweiklassengesellschaft geben. Bereits planerisch begonnene Ausbaumaßnahmen, wie etwa im Bereich des Wallersheimer Wegs oder der Südallee müssen weiterhin auf der Basis von Einmalbeträgen abgerechnet, während... mehr...

Weitere Artikel

Auf Antrag der Grünen

Regelung der Wahlplakatierung kommt

Koblenz. Wahlplakate gehören zu Wahlen und zur Demokratie dazu. Sie informieren über das Wahlprogramm und die Kandidatinnen und Kandidaten. Aber viele Bürgerinnen und Bürger erinnern sich noch lebhaft an den Sommer 2017, als in Koblenz gleichzeitig die OB-Wahl und Bundestagswahl stattfand. An manchen Laternenmasten hingen vier oder mehr Plakate. Zwar wurden bei der Kommunalwahlen 2019 seitens des... mehr...

Bundestagsabgeordneter Josef Oster (CDU)

Koblenzer Feuerwehr erhält neues Spezialfahrzeug

Koblenz. Eine gute Nachricht für die Freiwillige Feuerwehr der „Wache Nord“ in Koblenz: Der Bund übernimmt die Kosten für die Anschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeugs „Katastrophenschutz (LF-KatS)“. „Dieses Fahrzeug wird über das Innenministerium des Landes nach Koblenz kommen und dort bei der Freiwilligen Feuerwehr der „Wache Nord“ stationiert werden“, so Oster, der sich im Innenausschuss für seine Heimatstadt eingesetzt hat. mehr...

Kritik der SPD Wachtberg zur künftigen Größe des Wachtberger Gemeinderates

Gemeinderat platzt aus allen Nähten

Wachtberg. Wachtberg leistet sich 50 Ratsmitglieder. Bonn mit 16-mal mehr Einwohnern kommt mit 66 Ratsmitgliedern aus. Mehrkosten von rund 60.000 Euro pro Jahr belasten den Haushalt zusätzlich. Die SPD-Fraktion hat in den vergangenen Jahren zweimal den Antrag gestellt, den Wachtberger Gemeinderat zu verkleinern. Beide Anträge sind von CDU, UWG und FDP abgelehnt worden. Nun ist das eingetreten, was die SPD mehrfach prognostiziert hat. mehr...

Kommunen-Netzwerk „engagiert in NRW“

Gemeinde Wachtberg ist jetzt Mitglied

Wachtberg. Ein wenig unspektakulär verlief in Corona-Zeiten die Aufnahme der Gemeinde Wachtberg in das Kommunen-Netzwerk „engagiert in NRW“. Dies sollte aber nicht über die Bedeutung dieses Schrittes für die Gemeinde Wachtberg hinwegtäuschen. Mit der Unterzeichnung der offiziellen Beitrittsurkunde durch die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, und Bürgermeisterin Renate Offergeld... mehr...

„Unser Wachtberg“ mit 8 Köpfen im Wachtberger Gemeinderat vertreten

Wählervotum als klaren Auftrag mit Blick auf die Baupolitik verstanden

Wachtberg. Die Wählervereinigung „Unser Wachtberg“ hat sich unmittelbar nach der Wahl mit einem herzlichen Dank an die Bürgerinnen und Bürger in Wachtberg gewandt. Ihr Vorsitzender, Ulrich Feyerabend, zeigte sich erfreut von der großen Wahlbeteiligung, die sowohl dem neuen Rat wie auch der Wählergemeinschaft selbst eine große Legitimation gebe. mehr...

Gemeinde Wachtberg

Bürgermeister*in-Stichwahl

Wachtberg. Nachdem bei der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag bei der Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters keiner der drei aufgestellten Kandidaten die absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen erhalten hat, wird es am Sonntag, 27. September 2020 in Wachtberg zu einer Stichwahl der beiden Erstplatzierten, der amtierenden Bürgermeisterin Renate Offergeld (SPD) und Jörg Schmidt (CDU), kommen. mehr...

Flüchtlingshilfe der Gemeinde Wachtberg

Gemeinsam auf der Apfelroute unterwegs

Swisttal/Wachtberg. Auf dem Campus Klein Altendorf herrschte buntes Treiben. Swisttaler und Wachtberger Fahrradfahrer*innen trafen sich dort zu einem unter Corona-Sicherheitsbedingungen gemeinsamem Picknick. Vorausgegangen war das Geschenk von 37 Fahrrädern der Gemeinde Swisttal zum Nikolaustag 2019 an die Flüchtlingshilfe der Gemeinde Wachtberg. Reiner Lanzrath aus Swisttal hatte für Wachtberg diese gebrauchten, zum Teil weggeworfenen Fahrräder wieder verkehrstüchtig gemacht. mehr...

andere artikel
Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1892 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Maria:
Wo soll denn das Geld herkommen???
Gabriele Friedrich:
Man kann es aber auch lassen, wenn einem beide Kandidaten nicht gefallen. Allerdings bei der Wahlbeteiligung ist es eh Hose wie Jacke.

Ächtung des N*Wortes

Gabriele Friedrich:
So ein Quatsch !
S. Schmidt:
Hey Jean, wie schrieb der Soziologe David Pinker: "Neue Begriffe zur Beschreibung von gesellschaftlichen Zuständen gelten nach einiger Zeit automatisch als diskriminierend und werden durch scheinbar unbelastete Neuschöpfungen ersetzt; die jedoch dann ihrerseits wieder als diskriminierend empfunden werden, solange sich die den Bezeichnungen zugrundeliegenden Objekte oder Verhältnisse nicht verändern." Hehe, irre linke Denkweise halt.
Jean Seligmann:
Zum Totalitären gehört es, die Wirklichkeit über die Sprache verbieten zu wollen, dadurch wird eine Atmosphäre von Unfreiheit und Hass geschaffen, die jede zwischenmenschliche Kommunikation stört.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.