BLICK aktuell - Sport aus Neuwied

Vorprogramm des Deichmeetings

120 Sprinter aus fünf Schulen waren dabei

Neuwied. Was spornt junge Sportler mehr an als das Streben nach einem persönlichen Vorbild? Solche Vorbilder gab es für die Teilnehmer am Vorprogramm des „Lotto Deichmeetings präsentiert von Rhodius Mineralquellen“ zu Genüge für die Elf- bis 13-Jährigen, die voller Begeisterung am Sprint-Cup für die Neuwieder Schulen im Rhein-Wied-Stadion teilnahmen. mehr...

Bärchenlauf

Attraktiver Sonderpreis

Waldbreitbach. Beim Bärchenlauf am Freitag, 2. August, hat Veranstalter VfL Waldbreitbach einen attraktiven Sonderpreis ausgelobt: Das Team, für das sich die meisten jungen Sportler vorangemeldet haben, darf sich über eine Kinderzaubershow mit Miracelix freuen. mehr...

Mittelrheinvolleys

U20 gefallen bei den Deutschen Meisterschaften

Neuwied. Hauchdünn an der Bronzemedaille gescheitert und schließlich auf Rang 7 gelandet: Die Mittelrheinvolleys mit Trainer Tigin Yaglioglu und unter anderen Deichstadtvolley-Spielerin Amelie Strothoff konnten bei den Deutschen Meisterschaften U20 überzeugen. Gleichzeitig markiert das Turnier in Saarbrücken den Übergang in die Phase des Neuaufbaus. mehr...

Tanzgruppen beim Turnverein Heddesdorf 1877 e.V.

Saskia Roth mit Gold

Neuwied. Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Grünstadt ertanzte sich Saskia Roth vom Turnverein Heddesdorf im „Standard Solo“ die Goldmedaille in der D + C Klasse. Es war ihr erstes Standard-Turnier. Sie trainiert bei der bei der Standard-Gruppe von Marlies Wirz, die in ihrer aktiven Tanzzeit mehrfach Anerkennungen und Ehrungen im Tanzsport erhielt. Zusätzlich ertanzte Saskia Roth sich in der Lateingruppe S die Silbermedaille. mehr...

Neuwieder Schützengesellschaft 1833

Talente zeigten ihr Können

Neuwied. Die Freude war groß in der Neuwieder Schützengesellschaft 1833 e.V. Drei Schützen aus dem Jugendbereich waren dazu eingeladen, auf dem Schießstand des Landesstützpunktes in Gering ihr Talent zu zeigen. mehr...

Deichlauf: Eine der größten Laufveranstaltungen im Rheinland

Neuwied. Der Laufsport boomt. Die Ausrichter von Laufveranstaltungen freuen sich über stetig wachsende Teilnehmerfelder. Das gilt auch für die LG Rhein-Wied, die seit Jahren zwei Straßenlauf-Großveranstaltungen organisiert: Den „Deichlauf präsentiert von Rhodius Mineralquellen“ und den „monte-mare-Firmenlauf präsentiert von Rhodius Mineralquellen“. mehr...

Sensationeller Erfolg für Redoute-Paar bei Großturnier in Frankfurt

Koblenz/Neuwied. „Hessen tanzt“ war ein Event der Extraklasse: Beim größten Simultan-Tanzturnier der Welt in der Eissporthalle in Frankfurt gingen laut Veranstalter knapp 1.350 Paare aus 32 Nationen an den Start, darunter mehrere Deutsche Meister, internationale Spitzenpaare sowie Europa- und Weltmeister. Insgesamt gab es 80 Turniere, teils parallel auf bis zu acht verschiedenen Flächen in der Halle. mehr...

Discofox-Meister siegen bei Süddeutscher Meisterschaft in Koblenz

Kreativität und Showtalent auf der Tanzfläche

Koblenz/Neuwied. Es war ein Sieg, auf den sie stolz sein können: Die amtierenden Deutschen Meister im Discofox, Katharina Nack und Nick Winkelmann aus Hannover, haben die TAF Süddeutsche Meisterschaft im Discofox bei der TGC Redoute Koblenz und Neuwied e.V. gewonnen. Die beiden freuten sich ganz offensichtlich über ihren Sieg und über die Glückwünsche der anderen Paare, die eine starke Konkurrenz waren. mehr...

Anzeige
 

LG Rhein-Wied

Rhein-Wied-Nachwuchs gewinnt 57 Medaillen in Wittlich

Wittlich. Welch ein dominanter Auftritt der jungen Leichtathleten der LG Rhein-Wied bei den Rheinlandmeisterschaften der Altersklassen U20 und U16 in Wittlich, wo die Rhein-Wieder in allen statistischen Belangen Maßstäbe setzten. Sie stellten mit an die 50 Teilnehmern das größte Aufgebot, holten 29 Titel und insgesamt sage und schreibe 57 Medaillen. mehr...

Mitglieder der LG Rhein-Wied absolvierten Kampfrichter-Ausbildung

Herzstück eines jeden Wettkampfes

Region. Trainingsarbeit und Wettkampf-Eifer der Athleten gehören zu einem gelungenen Leichtathletik-Wettkampf genauso dazu wie die Organisation. Gerade wenn die Teilnehmerfelder groß sind, so wie zum Beispiel jüngst beim Werfertag der LG Rhein-Wied, braucht der Ausrichter eine große Schar an Kampfrichtern, die unter anderem mit dem Starten der Läufe und Messen der Weiten zum reibungslosen Ablauf beitragen. mehr...

MSG Rengsdorf nach zwei Siegen gegen WällerLand und Rheinbreitbach 2 an der Tabellenspitze

Meisterschaft klar gemacht

Rengsdorf. Am 4. Mai fand das Rückspiel der D-Juniorinnen der MSG Rengsdorf und ihrer Trainerin Saskia Tross gegen die MSG WällerLand aus Westerburg statt. Direkt am Anfang gelang Rengsdorf durch Ella (Nr. 2) in der 6. Minute das 1:0. Dann folgte ein munteres Auf und Ab bis Fenja (Nr. 4 4) für Rengsdorf in der 10. Minute das 2:0 erzielte. In der 13. Minute gelang Julia (Nr. 2) sogar noch das Rengsdorfer 3:0. Alina (Nr. mehr...

EHC Neuwied

Leos Sulak verlängert

Neuwied. Ein wichtiger Baustein des BeNe-League-Vizemeister-Teams des EHC Neuwied bleibt an Bord – der Trainer. Leos Sulak hat seinen Vertrag bei den Bären um eine weitere Saison verlängert. Der 68-Jährige, der vor drei Jahrzehnten beim EC Peiting seine erfolgreiche Trainerlaufbahn begann, macht somit die 30 Jahre hinter der Bande voll und geht in seine Jubiläumssaison. mehr...

Standard und Lateinamerikanischen Tänze beim Tanzsportclub Neuwied

Anfänger- und Wiedereinsteigertraining

Neuwied. Der Tanzsportclub Neuwied öffnet seine Türen für alle Tanzbegeisterte, die schon immer davon geträumt haben, über das Parkett zu schweben und das Tanzbein zu schwingen. Ab dem 27. Mai startet eine neue Tanzgruppe und verspricht aufregendes Anfängertraining für Standard- und Lateinamerikanische Tänze, für alle Altersgruppen. Die Trainingskurse finden jeden Montag von 19 bis 20:30 Uhr im Clubheim des TSC Neuwied in Engers statt. mehr...

Turnverein Heddesdorf 1877 e.V.

Neuer Kurs Eltern-Kind-Turnen

Heddesdorf. Nach den Pfingstferien startet am Montag, 3. Juni ein neuer, zusätzlicher Eltern-Kind-Turnen-Kurs für Kinder 1-3 Jahre. Der Kurs findet von 16-17 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle in der Bürgermeister-Bidgenbach-Straße 11 statt. mehr...

 
Kommentare
Beate Wagner:
Die Dummheit stirbt leider nicht aus..... Wir haben auf der Webcam gesehen, dass die Menschen sogar an den Schutzmauern in Zell standen um Fotos zu machen, als die Mosel schon übergelaufen ist. Wie blöd muss man sein? Ich wünsche allen viel Kraft, hoffentlich sinkt das Wasser bald....
Anne-Kathrin Mey:
Solche Menschen sind für mich höchst verantwortungslos, die ohne Rücksicht gaffen müssen. Wir waren auch in Cochem Urlaub machen und sind am Freitag wieder zurück nach Thüringen gefahren. Alle betroffenen Anwohner in Cochem und Moselgebiet wünschen wir viel Kraft und Zuversicht für die kommenden Tage...
Michael Adolf:
Lasst diese völlig Irren doch Sandsäcke schleppen, geht gar nicht so etwas, immer das gleiche Unterste Schublade, endlich mal richtig und hart durchgreifen , solche Idioten finden das Leid der anderen auch noch gut, einfach nur Traurig ...

Wilde Verfolgungsjagd durch Mayen

Kordula Meixner:
Ist es nicht möglich aus den angrenzenden Orten ,die Polizei Kollegen zur Hilfe zu holen ? Wenn der Fahrer flüchte und nicht verfolgt werden kann ,müsste doch andere Stellen ihn abfangen können. Sowas müsste doch Heute Hand in Hand gehen....

Cochem: Das Wasser der Mosel steigt weiter

Kordula Meixner:
Ja ,es ist schon krass, Pfingsten im Regen .Wir sind auch Touristen uns haben uns im Golf Ressort eingebucht, Es liegt etwas höher ,daher sind wir nicht direkt betroffen. Die Zufahrt zur anderen der Mosel zu Rewe ,war am Samstag Mittag nicht mehr möglich. So verregnete Pfingsten habe ich lange nicht...