Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Koblenz

Koblenz

Beschädigungen und Verwüstung in einer Kirche im Westerwald

„Mit einer unglaublich rohen Gewalt“

Großholbach. Als Küsterin Anne Herborn am Samstagmorgen, 18. Mai, die Kirchentür aufschließt, traut sie erst einmal ihren Augen nicht. mehr...

Mit Sport soziale
Projekte und Menschen unterstützen

20 Jahre Fritz–Walter–Stiftung: Kobern-Gondorf gedenkt der Gründung im Jahr 1999 mit mehreren Veranstaltungen

Mit Sport soziale Projekte und Menschen unterstützen

Kobern-Gondorf. Er hätte sich über dieses Jubiläum gefreut, denn Fritz Walter hatte sich dem Fußball verschrieben, und legte sehr viel Wert auf ein menschliches Miteinander. Der 2002 Verstorbene war als langjähriger Partner mit Lotto Rheinland-Pfalz verbunden. mehr...

Organisiert von Studentenund vom gemeinnützigen Verein Stadttuni e.V.

kaleidosKOp-Festival

Koblenz. Am 1. Juni ab 15 Uhr geht es in die siebte Runde des kaleidosKOp-Festivals in Koblenz. Organisiert von Studenten und von dem gemeinnützigen Verein Stadttuni e.V. geht das kaleidosKOp-Festival neue Wege! Das diesjährige kaleidosKOp wurde vom Jesuitenplatz auf den Schenkendorfplatz verlegt. mehr...

DRK-Haus der Begegnung

Offener Gesprächskreis

Koblenz. Das DRK-Haus der Begegnung bietet einmal im Monat einen Gesprächskreis für Angehörige demenziell erkrankter Menschen an. Der Gesprächskreis ist dazu da, Erfahrungen und Informationen auszutauschen, aktuelle Probleme anzusprechen und mit schwierigen Verhaltensweisen besser umgehen zu können. mehr...

Politik

CDU-Fraktion besuchte das Areal „An der Königsbach“

Entwicklung in diesem Quartier wird begrüßt

Koblenz. Es geht um die Vernetzung und Einbindung des Gebietes in das bestehende städtische Gefüge. Der Eigentümer der Liegenschaft „Koblenzer Brauerei GmbH“ möchte diesen Bereich entwickeln, um den Brauereistandort zukunftsfähig zu machen. Neben der Erhaltung des Brauereibetriebes werden noch weitere Nutzungen in Betracht gezogen. So ist die einer Hotelnutzung, die Schaffung von Wohnraum sowie die Unterbringung von Gewerbe Dienstleistungsbranchen angedacht. mehr...

In Koblenz wachsen bald unter Bäumen und an Straßenrändern Wildblumen, die gesät werden

Ein Eldorado für Insekten soll entstehen

Koblenz. Mit Namensgebungen beschäftigte sich der Koblenzer Stadtrat in seiner letzten Sitzung mit diesen Mitgliedern. Das neue städtische Verkehrsunternehmen, das im nächsten Jahr für den innerstädtischen Busverkehr sorgt, heißt KOVEB, also Koblenzer Verkehrsbetriebe, entschied die Mehrheit des Rates. mehr...

Joachim Paul (AfD) zu Islamisten

Aufenthaltstitel müssen entzogen werden

Koblenz. Von den 19 in Koblenz lebenden Islamisten, die den Behörden bekannt sind, besitzen fünf Personen ausschließlich eine ausländische Staatsangehörigkeit – vier davon besitzen einen legalen Aufenthaltsstatus, einer ist „unbekannten Aufenthalts“. Der Untergetauchte kam im Jahr 2015 als „Flüchtling“ nach Koblenz. Das geht aus Antworten der Landesregierung auf Kleine Anfragen der AfD-Fraktion hervor (Drs. mehr...

Joachim Paul (AfD): Entwicklungen in Neuendorf ernst nehmen

Straftaten im Brennpunkt gesondert erfassen

Koblenz. Zwischen den Jahren 2014 und 2018 kam es im Bereich der Großsiedlung Neuendorf (Fritz-Michel- Straße, Hans-Bellinghausen-Straße, Herberichstraße, Im Kreutzchen, Max-Bär-Straße, Pfarrer-Friesenhahn-Platz, Schillweg, Wallersheimer Weg und Fritz-Zimmer-Straße) zu 1848 registrierten Straftaten, darunter Gewalttaten gegen das Leben und die sexuelle Selbstbestimmung. mehr...

Lokalsport

Fußball rund um Koblenz - Saison 2018/19

Die Pokalendspiele stehen an

Koblenz. Der TuS Immendorf ist Meister der A-Klasse. Dies ist schon seit Wochen bekannt. Umso respektvoller die Auftritte in den letzten Wochen. Während viele sofort nach dem Erreichen das Saisonzieles das Fußballspielen einstellen, punkten die Immendorfer weiter fleißig und schenken nichts her. mehr...

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2018/19 - aktuell

Rot-Weiß ließ Wünsche offen

Jägersburg. „Wir wollen die Saison positiv abrunden“. Mit dieser Devise schickte Fatih Cift seine Mannschaft beim FSV Jägersburg auf den Rasen. Dem Team ist es am Ende nur teilweise gelungen, diese Vorgabe umzusetzen. Denn wenn der Meister beim Fast-Absteiger nur ein 2:2 erreicht ist zumindest beim sportlichen Blick nicht alles gelungen. mehr...

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2018/19 - aktuell

TuS Koblenz drehte das Spiel

Koblenz. Die erste Gelegenheit hatte die TuS nach neun Minuten. Ein toller Angriff mit einem Leon Waldminghaus mit Überblick. Dessen lange Flanke landet auf dem Kopf von Felix Königshaus, aber hier kann Sebastian Buhl mit Fußabwehr klären. Aber auch die Gegenseite hat einen reaktionsschnellen Keeper. Denn nur kurz darauf ist Dieter Paucken gegen den allein auf ihn zustürmenden Hamza Mourchid gefordert. mehr...

Rheinlandpokalendspiel in der Saison 2018/19

Alles ist schon einmal da gewesen

Bad Neuenahr. Es gilt als Spiel des Jahres. Das Pokalfinale. Auf DFB-Ebene wird gerade bei solchen Begegnungen immer gerne mit Superlativen gearbeitet. Dabei dauert eben auch ein solches Spiel meist auch nur neunzig Minuten. Und das will am kommenden Wochenende auch die TuS Koblenz, wenn sie im Bad Neuenahrer Apollinaris-Stadion um 14.15 Uhr den FSV Salmrohr in die Knie zwingen will. Und dabei fällt auf. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Welter’s Reisen verlosten Toskana-Reise

Glücklichen Gewinner ermittelt

Gering/Kalt. Walter Pies aus Kalt ist der glückliche Gewinner der siebentägigen Toskana-Reise, die es Ende April bei Welter’s Reisen zu gewinnen gab. Er wurde aus den rund 200 Teilnehmern ermittelt. Der Reisebusfahrer Wolfgang von Werder und Geschäftsführerin Nicole Reinart überreichten ihm zudem noch einen Reiseführer von der Toskana. So kann er sich bestens auf die Reise vorbereiten, die am 26. Mai startet. mehr...

- Anzeige -Die Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar engagieren sich für den guten Zweck

Neuwagen wird verlost

Koblenz/Vallendar. Die Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar engagieren sich in einer ersten gemeinsamen Activity mit einem groß angelegten Projekt für den guten Zweck. Ein Fiat 500 wird der Hauptgewinn. Die Lions zeigen über zwei Wochen Flagge mit Losverkauf im Globus-Markt in Koblenz-Bubenheim. mehr...

- Anzeige -Schloss Eicks bei Mechernich lädt zum Besuch der „Country Homes“ ein

Das große Gartenfestival zum Schauen, Genießen und Kaufen

Mechernich. Das barocke Wasserschloss, errichtet 1680, ist gänzlich original und authentisch erhalten und liegt in malerischer intakter Landschaft des Rheinlandes. Ein Höhepunkt des Schlosses ist der Festsaal, der 1779 im Stil des Louis-Seize ausgestaltet wurde. Das imposante Schloss mitsamt Park und Remisen öffnet für diese Ausstellung seine wunderschönen Räumlichkeiten und präsentiert mehr als 120... mehr...

Möbel Porta und Kunden spendeten für die Koblenzer Kinderhospiz

Von der Spendenbereitschaft begeistert

Neuwied. Den traurigsten Momenten im Leben mit ein wenig Freude begegnen. Dieser Aufgabe hat sich die Ambulante Hospiz für Kinder und Jugendliche (Kiho) als Einrichtung des Koblenzer Hospizvereins e.V. verschrieben. Starken Rückenwind für die Haupt- und Ehrenamtlichen gab es bei Porta Möbel. Im Neuwieder Gewerbegebiet stand ein ganzer Tag unter dem Motto „Benefiz“. Porta-Geschäftsleiter Heinz Peters zeigte sich begeistert von der Spendenbereitschaft der Kunden. mehr...

Termine

Veranstaltung in den Pfarrer-Kraus-Anlagen am Freitag, 24. Mai

Abendführung

Arenberg. Der Förderkreis der Pfarrer-Kraus-Anlagen Arenberg/Immendorf lädt ein zu einer etwas anderen Führung in Zusammenarbeit mit dem NABU. Treffpunkt ist am Freitag, 24. Mai um 18 Uhr in Arenberg, im Paradiesgarten unterhalb der Gnadenkapelle. Von dort aus geht es durch die Anlagen und es wird dem Vogelkonzert gelauscht. mehr...

Demo in Koblenz

Fridays for Future

Koblenz. Am Freitag, 24. Mai wird erneut eine Demo unter dem Motto „Fridays for Future, Klimaschutz“ in Koblenz stattfinden. Die Auftaktkundgebung findet um 11.55 Uhr auf der Spiegelfläche des Bahnhofsvorplatzes statt. Ab 12.35 Uhr Beginn der Aufzug ausgehend vom Bahnhofvorplatzes über Markenbildchenweg, Kurfürstenstraße, Rizzastraße, Hohenzollernstraße über den Friedrich-Ebert-Ring, Viktoriastraße zum Zentralplatz. mehr...

Christi Himmelfahrt

Nachverlegung der Müllabfuhr

Koblenz. Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz informiert, dass die grauen Restabfalltonnen wegen des Feiertages Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai in allen Donnerstags- und Freitagsrevieren jeweils einen Tag später entleert werden. mehr...

Umfrage

Gesetzesentwurf: Jens Spahn plant Masern-Impfpflicht für Kita- und Schulkinder - Was sagen Sie?

Ja, ich bin für eine Impfpflicht
Nein, das sollte jeder selbst entscheiden können
Anzeige
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat: „Jetzt geht´s um die Wurst“ ---- Die finanziellen Belastungen für die Deutschen werden größer und die Polittdarsteller verschweigen dies im aktuellen EU-Wahlkampf! So zeigt die mittelfristige Finanzplanung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), dass von den deutschen Steuereinnahmen aus 2018 - 2023 zusammen 226,9 Milliarden € für die EU abgezweigt werden. Wofür? Den Souverän in Deutschland zu entlasten, dass wäre eine der am dringendsten vorzunehmenden Aufgaben einer Regierung!
juergen mueller:
Nicht nur weniger Plastik in der Biotonne sondern weniger Insektizide gegen das Insektensterben, sprich Bienen/Hummeln.Heute ist Weltbienentag,schon gewusst?Ja,warum eigentlich,wenn Frau KLÖCKNER,Lobbyistin der Agrarwirtschaft,doch erst am 23.April 2019 per Notfallzulassung (?) ein weiteres Insektizid aus der Gruppe der NEONIKOTINOIDE zugelassen hat (neben 18 weiteren Insektiziden 2019 mit verheerenden Auswirkungen). Noch am 20.04.2018 im Bundestag vorgelogen:"Wirkstoffe aus der Gruppe der vorgen.Insektizide stellen für Bienen u.a.Bestäuber ein unvertretbares Risiko dar - was der Biene schadet,MUSS vom Markt".SAATGUT:"Darf nicht mehr mit Gift behandelt werden - JETZT darf man das Gift einfach auf die Pflanze spritzen".KLÖCKNER agiert in ihrem Amt mit einer Abgebrüht- u.Kaltschnäuzigkeit,die keinem ihrer Kolleginnen/Kollegen nachsteht. Es ist an der Zeit sich bewusst zu werden,dass WIR nur das zu Fressen haben,was die Politik uns vorsetzt u.ansonsten das Maul zu halten haben.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen