Nachrichten aus Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

Künstler aus Kaisersesch haben eine besondere Aktion

Ein neuer Spielplatz für das Ahrtal

Kaiseresch. In einem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Mehrgenerationenhaus in Kaisersesch. , den Künstlern Heide Heubel, Beate Hübner, Frank Binder wurde die Idee einer Benefiz-Kunstausstellung für die Kinder der Ortsgemeinde Liers geboren. Die Ausstellung findet am 27. und 28. November im Alten Kino in Kaiseresch statt. Schirmherr ist Ralf Peter Minwegen, derBeigeordneter der Ortsgemeinde Liers. mehr...

Applaus für das Ahrtal während der Pilgermesse

Stadtfahne von Ahrweiler wurde in Santiago de Compostela gesegnet

Ahrweiler. Die alljährliche Pilgerreise nach Santiago de Compostela ist für Steffie und Andreas Meyer fast schon eine Tradition. Bereits sieben Mal besuchte das Ehepaar aus Ahrweiler den weltbekannten Wallfahrtsort mit dem Reliquienschrein des Apostels Jakobus. Wegen der Flutkatastrophe und der immer noch grassierenden Corona-Pandemie war fraglich, ob man in diesem Jahr den Weg in die galizische Metropole antreten kann – doch schlussendlich klappte es, trotz aller Widrigkeiten. mehr...

Bad Neuenahr: Warum die Kurstadt beim Aufräumen hinterherhinkt

Aufräumen im Ahrtal: Während es in den Dörfern in großen Schritten voran geht, ist dies nicht überall der Fall

Bad Neuenahr: Warum die Kurstadt beim Aufräumen hinterherhinkt

Bad Neuenahr. In den Dörfern an der Ahr ist der Fortschritt sichtbar. Überall wird aufgeräumt, Schutt abtransportiert und Sperrmüll verladen. Freiwillige Helfer, Handwerker aus dem ganzen Land und Einwohner packen gemeinschaftlich mit an. mehr...

Schaurig-schöne Halloweenzeit

-Anzeige-3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Schaurig-schöne Halloweenzeit

Rust. Klapprige Skelette sitzen zwischen leuchtenden Kürbisköpfen und das Lachen fürchterlicher Geister und Hexen schallt durch den Europa-Park. Der Herbst in Deutschlands größtem Freizeitpark mit seiner einmaligen Atmosphäre begeistert Jahr für Jahr die Gäste. mehr...

Eine Nacht Regen, drei Monate Einsatz

Das THW blickt auf einen Rekordeinsatz zurück

Eine Nacht Regen, drei Monate Einsatz

Kreis Ahrweiler. Die Nacht vom 14. auf dem 15. Juli war für viele Menschen in Westdeutschland eine Schicksalsnacht. Starkregen verwandelte Bäche in zerstörerische Fluten, 183 Menschen verloren ihr Leben. mehr...

Tiny Houses sollen im November bezugsbereit sein

Alternative Wohnmöglichkeiten für Flutopfer entstehen auch in Bad Neuenahr, Heimersheim und Ramersbach

Tiny Houses sollen im November bezugsbereit sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Durch die Flutkatastrophe Mitte Juli dieses Jahres haben zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtgebiet ihr Haus vollständig verloren oder es wurde in einem solchen Ausmaß beschädigt, dass es aktuell nicht mehr bewohnbar ist. mehr...

Ahrtal: Flut verursachte über 300.000 Tonnen Sperrmüll

Diese Menge wird üblicherweise aus dem gesamten Landkreis Ahrweiler erst in 35 Jahren erreicht

Ahrtal: Flut verursachte über 300.000 Tonnen Sperrmüll

Kreis Ahrweiler. Drei Monate nach der Flut zieht die Staatskanzlei in Mainz Bilanz. Auch über die Menge der abtransportierten Sperrabfälle liegen nun Zahlen vor: Seit dem 15. Juli sind allein über 300.000 Tonnen Sperrmüll aus dem Ahrtal abgefahren worden. mehr...

Kaufhaus Moses: „Wir brennen darauf, wieder durchzustarten!“

Im Traditionskaufhaus in Bad Neuenahr geht es auch nach der Flut weiter

Kaufhaus Moses: „Wir brennen darauf, wieder durchzustarten!“

Bad Neuenahr. Eigentlich hätte es für das Kaufhaus Moses im Herzen von Bad Neuenahr ein besonderes Jahr werden sollen. Das Traditionshaus feiert in diesem Jahr sein 120-Jähriges Jubiläum. Doch dann kam die Flut und alles wurde über Nacht anders. mehr...

Politik

Bürgerinitiative „lebenswerte Stadt“ begrüßt Dorferneuerungsprogramm

Das Ahrtal neu denken

Bad Neuenahr-Ahweiler. Schöner und moderner soll sich das Tal nach der Flut präsentieren. Verlockende Worte, gleichwohl wenig konkret. Was schön ist, darüber lässt sich bekanntermaßen nur bedingt streiten und der Begriff modern lässt viele zusammenzucken, da die damit verbundenen Ideen vielfältig sind. mehr...

Stadtrat beschließt weiteres Vorgehen bei Steuern und Abgaben

Entlastung von Gewerbetreibenden und GrundbesitzerInnen

Bad Neuenahr-Ahrweiler.Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 23. September 2021 beschlossen, bis zum Ende dieses Jahres weder Gewerbesteuern noch Grundbesitzabgaben per Lastschriftverfahren einzuziehen. Grund für die Entscheidung ist es, den von der Flutkatastrophe betroffenen Bürgerinnen und Bürgern eine höhere Liquidität zu ermöglichen. Da eine differenzierte Vorgehensweise beim Geldeinzug nicht... mehr...

Lokalsport

Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) mitgewirkt

Höchste Beteiligung beim Kreis-Bambini-Treff

Grafschaft. Beim Kreis-Bambini-Treff 2021 am Sonntag, 3. Oktober, haben weit über 30 der jüngsten Nachwuchskicker der Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) mitgewirkt. Sie stellten damit den größten Spielerblock aller beteiligten Mannschaften. Zwei GSG-Mannschaften stellten sich am Vormittag den Bambini der JSG Ahrbrück und der SG Westum mit ebenfalls zwei Mannschaften. Bei tollem Wetter wetteiferten alle Kinder mit Begeisterung darum, den Ball in das Tor der jeweiligen Gegner zu bringen. mehr...

DJK Müllenbach

Neue Trikots für die Tischtennisabteilung

Müllenbach. Dank Björn von „Bike Power E-Bike“ in Adenau starten alle drei Seniorenmannschaften der Tischtennisabteilung der DJK Müllenbach mit neuen Trikots in die Saison 21/22. Sehnsüchtig wurden die neuen Shirts von den Spieler*innen erwartet. Doch Lockdown und Geschäftsschließungen verzögerten die Auslieferung erheblich. Glücklicherweise konnten die Trikots nun rechtzeitig zum Saisonstart an alle Mannschaften verteilt werden. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Der Waldkletterpark in Bad Neuenahr-Ahrweiler hat wieder geöffnet

Kleine Schritte Richtung Normalität im Ahrtal

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Team des Waldkletterparks Bad Neuenahr ist dankbar, dass nach dem katastrophalen Hochwasser der Park bereits im September wieder eröffnet werden konnte. mehr...

- Anzeige -POCO Einrichtungsmärkte unterstützen Flut-Betroffene

„Dort helfen, wo schnelle Unterstützung essentiell ist“

Rech/Kreuzberg.Zahlreiche Privatpersonen, Institutionen, Vereine und Unternehmen engagieren sich nach der Flutkatastrophe im Ahrtal und der Eifel auf vielfältige Weise. Zu den Unternehmen, die aktiv Flutopfer unterstützen gehört auch die POCO Einrichtungsmärkte GmbH mit Sitz in Bergkamen, die deutschlandweit derzeit 125 Einrichtungs-Discounter betreibt und annähernd 9.000 Beschäftigte hat. Viele Tage... mehr...

Termine

Pfarreiengemeinschaft Adenauer Land

Erstkommunion 2022

Adenau. Eingeladen zur Vorbereitung auf die Erstkommunion 2020 sind die Kinder aus der Pfarreiengemeinschaft Adenauer Land, die zurzeit das dritte Schuljahr besuchen. mehr...

Villa Bellestate!

Musik aus Böhmen

Grafschaft. Am 24. Oktober um 11 findet im Grafschafter Kunstverein, Villa Bellestate in Zusammenarbeit mit der Villa Musica, Mainz, ein Matinee-Konzert statt . mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
 
 
Kommentare
Hilde Meyer:
Und was ist mit der Anschlussstelle Meckenheimer Kreuz?...
H. Aumann:
Sehr authentisch und dabei doch fast poetisch, eine wunderbare Momentaufnahme....
Angela Höhne:
Ich fühle mit jedem Betroffenen mit. Auch meinem Sohn, seiner Frau und meinen beiden kleinen Enkeln aus Ahrweiler hat diese Nacht im Juli so viel abverlangt. Sie können von Glück reden, denn sie haben eine neue Wohnung, einen Kitaplatz und eine neue Schule zur Einschulung meines Enkelsohns gefunden. Sie...
Jutta Friedrich :
Jetzt werden Timy Häuser gebaut. Dazu muss das Grundstück noch voll erschlossen werden. 40 Häuschen für 4 Millionen aus Spendengeldern. Diese gehören dann einem gemeinnützigen Verein. Für 4 Millionen könnte man auch Wohnungen renovieren, die den Betroffenen auch gehören. So werden Spendengelder veruntreut....
Gabriele Friedrich:
Es gibt Glocken, die läuten nachts leiser. Ich habe immer eine Kirche in der Nähe gehabt und es war ein schönes Gefühl, wenn die Glocken läuteten. Schlimmer sind doch Güterverkehr und Autobahn. Ich glaube, die Menschen haben keine Mitte mehr in sich selber. Eine Glocke ist dazu da, das sie läutet. Wem...
Antje Schlaud:
Wer in die Nähe einer Kirche zieht, weiß dass Glocken nunmal läuten. Ich wohne seit über 20 Jahren genau gegenüber der Erpeler Kirche in Remagen am Rhein und immer freue ich mich, wenn mich die Glocken von gegenüber grüßen - auch nachts! Denjenigen, die sich gestört fühlen, empfehle ich sich eine...
Gabriele Friedrich:
Die schönen Bildchen sind wichtiger, Herr Müller. Das ja jeder gut getroffen ist und der Name richtig geschrieben. Die Leute haben Probleme ohne Ende. Bürokratie-Wahnsinn: Wer im Internet Fluthilfen beantragt, kommt nicht weiter, wenn die Nummer des verlorengegangen Personalausweises nicht bekannt...
Wally:
Ausgabestellen für Heizlüfter haben Abgabeverbot durch die Ahrtalwerke, weil eine Überlastung des Netzes befürchtet wird. Sollen die betroffenen Bürger weiter frieren?...
juergen mueller:
Ja, es ist überwältigend, wenn man sieht, was die betroffenen Menschen sowie tausende ehrenamtlicher Helfer an Wiederaufbau geleistet haben, das von der ersten Stunde nach der Katastrophe an. bis heute und fortlaufend. Nicht zu vergessen die ebenso überwältigende Spendenbereitschaft, darunter Gelder,...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen