Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Neuenahr, Ahrweiler, Grafschaft, Altenahr

Bad-Neuenahr - Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

Gründerreport 2017/2018 der IHKs und HWKs in Rheinland-Pfalz

„Acht Steuererklärungen weniger im Jahr wären Erleichterung für Start-ups“

Mainz. Spürbare Erleichterungen bei Besteuerung und Bürokratie für Unternehmensgründerinnen und -gründer fordern die Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Handwerkskammern (HWK) in Rheinland-Pfalz. Ohne Entlastungen dürfte es nicht gelingen, den anhaltenden Trend zu weniger Start-ups zu stoppen, sagten führende Vertreter der Kammerorganisationen bei Vorstellung ihres Gründerreports 2017/2018 in Mainz. mehr...

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Bonita, die Vorsichtige

Kreis Ahrweiler. Bonita (10 Monate) ist eine hübsche Katzendame auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Sie ist der gemütliche Typ, der es eher ruhig mag. Trubel braucht sie überhaupt nicht. An Haushaltsgeräusche ist sie gewöhnt, kommt ihr aber irgendetwas spanisch vor, geht sie erst einmal in Deckung und guckt dann wieder hervor, wenn sich das ungewohnte Geräusch gelegt hat. Kennt sie ihre Menschen, kommt sie freiwillig zum Schmusen auf den Schoß und kuschelt sehr gerne. mehr...

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Oskar, der Kuschelpartner

Kreis Ahrweiler. Oskar ist ein agiler, sehr verschmuster Kater, der anderen Katzen gegenüber sozial eingestellt ist. Menschen zum Kuscheln und zum Schmusen sind ihm noch wichtiger als sein Futter. Wenn die Pflegestellenmama mit den Futternäpfen das Pflegezimmer betritt, muß Oskar erst ausgiebig schmusen…dann erst wird gefuttert. Köpfchen geben und sich an den Hosenbeinen der Zweibeiner reiben gehört zu Oskars Schmuseritual. mehr...

DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.

DRK beschafft Pflegepuppe zur Verbesserung der Pflegekräfte-Ausbildung

Kreis Ahrweiler. Fast alle volljährigen Mitbürger kennen Übungspuppen für die Herz-Lungen-Wiederbelebung von ihrem Rotkreuzkurs, den sie für den Führerscheinantrag benötigen. In der Ausbildung des Rettungsdienstpersonals werden technisch ausgefeiltere Modelle verwendet, um realistische Notfallszenarien üben zu können. Seit Monatsanfang verfügen auch die Pflegeprofis vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband Ahrweiler e.V. über ein speziell für die Krankenpflege konzipiertes Modell. mehr...

Politik

Kreisverwaltung Ahrweiler

Antrag auf Flächenprämien: Extremwetter-Schäden schnell melden

Kreis Ahrweiler. Gewitter und Starkregen sind zurzeit häufig und treffen auch die Landwirte. Die Kreisverwaltung weist deshalb darauf hin, dass durch Extremwetter geschädigte Flächen von Antragstellern auf Flächenprämien unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 15 Arbeitstagen nach dem Schadensereignis, gemeldet werden müssen. mehr...

CDU Kreisverband Ahrweiler

Weniger Landesförderung für Kreisstraßen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Mit einem gemeinsamen Antrag hatten sich CDU und FWG in der Haushaltssitzung für den Haushalt 2018 des Kreistages Ahrweiler beteiligt, in dem sie einen Zuschlag von zehn Prozent für Kreisstraßen forderten, die wegen ihres schlechten Zustandes nach den neuen Bewertungskriterien für die Zustandserfassung einen Gesamtwert von 4,5 erreichen. mehr...

Zielsetzung der Fraktion der Freien Bürgerliste (FBL) im Dernauer Gemeinderat

Zukünftige Ziele der FBL Dernau

Dernau. 1.: Baulandentwicklung durch die Ausweisung von neuen Baugebieten. Wie aus dem behördenverbindlichen Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde Altenahr aus dem Jahre 2009 (Nachzulesen auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Altenahr „ www.altenahr.de“ ) zu ersehen ist, sind dort Feststellungen und Hinweise zur Baulandentwicklung innerhalb der Ortsgemeinde Dernau getroffen. Nach diesen Aussagen sind unter anderem zusätzliche Bruttobaulandflächen von ca. mehr...

Gemeinde Hönningen lädt ein

Bürgerversammlung

Hönningen. Die Bürgerversammlung findet am Donnerstag, den 21. Juni, 18 Uhr im Gemeindehaus Hönningen statt. Besprechungspunkte: 1. Begrüßung, 2. Mehrgenerationenpark Vorstellung und Planung der Gemeinde, 3. Verschiedenes. mehr...

Lokalsport

Erste Herrenmannschaft des SV Altenahr

Aufstieg in die A-Klasse

Altenahr. Kürzlich empfingen die Tennisherren des SV Altenahr auf der heimischen Anlage die Gäste aus Winningen zum letzten Saisonspiel in der B-Klasse. Die Ausgangsposition des SV Altenahr hätte besser nicht sein können. Als ungeschlagener Tabellenführer empfing das junge Team von der Ahr den ersatzgeschwächten Tabellendritten von der Mosel. Mit einem Unentschieden wäre bereits die Meisterschaft... mehr...

Erfolgreicher letzter Spieltag der Tennisjugend Altenahr

U9 und U10 liegen an Tabellenspitze

Altenahr. Mit einem erneuten 14:0 Sieg gegen Bad Bodendorf sicherten sich die Altenahrer U10 Tenniskids den Verbleib an der Tabellenspitze. Am letzten Spieltag gegen Ochtendung dürfte die Meisterschaft gefeiert werden, da selbst eine Niederlage den ersten Titel der jungen Mannschaft nicht mehr verhindern kann. Die zwei jüngsten Tennis-Teams der U9 sind ebenfalls auf der Siegerstraße und dürften gegenseitig um den Meistertitel kämpfen. mehr...

Neuzugang beim SV Blau-Gelb Dernau

Jordan Schmitt wechselt zu den Blau-Gelben

Dernau. Der SV Blau-Gelb Dernau präsentiert den nächsten Neuzugang für das Spieljahr 2018/2019. Vom TuS Oberwinter stößt ein alter Bekannter zum A-Ligisten Dernau. Jordan Schmitt aus Mayschoß, der bereits in der D- und C-Jugend in der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß spielte. Danach wechselte er zum TuS Mayen, wo er in der B- und der A-Jugend spielte. Sein weiterer Weg führte ihn nach Oberwinter. Insgesamt zwei Jahre zeigte er seine Defensivkünste beim Rheinlandligisten. mehr...

Neue Aufwärmshirts für die E2-Junioren der SG Landskrone Heimersheim

Überraschung zum Saisonabschluss

Heimersheim. Zum Ende einer durchweg erfolgreichen Saison überraschte die Marke Paffen Sport Spieler und Trainer des jüngeren E-Jugend-Jahrgangs der SGL mit neuen Aufwärmshirts. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Umschulung - ein Weg für neue berufliche Perspektiven

Lebenslanges Lernen

Neuwied. Das Stichwort des „lebenslangen Lernen“ ist heute ein gebräuchlicher Begriff, um auf die Bedeutung der Bildung für das Wachstum unserer Wirtschaft hinzuweisen. Für den Einzelnen ergibt sich dabei die Frage, welches Bildungsziel sinnvoll erscheint, damit die gesellschaftliche Teilhabe gewährleistet ist. mehr...

Volksbank RheinAhrEifel unterstützt beim Stiftung gründen und managen

Erste Stiftungsgespräche in Mayen

Mayen. Die Errichtung einer Stiftung ist eines der erfolgreichsten Modelle, um sich nachhaltig für die Gesellschaft zu engagieren. Alleine im vergangenen Jahr wurden 549 neue rechtsfähige Stiftungen in Deutschland gegründet. Insgesamt sind es mittlerweile 22.274 (Quelle: Bundesverband Deutscher Stiftungen). mehr...

-Anzeige-„moses-sauer-GRUPPE“baut in Bad Neuenahr um

Das Haus wird noch schöner und noch viel moderner

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Wie das geflügelte Wort „Stillstand ist Rückschritt“ korrekt beschreibt, wird im Kaufhaus MOSES in Bad Neuenahr alles auf Fortschritt gesetzt, das komplette Erdgeschoss wird in den kommenden Wochen umgebaut. Die Bodenbelagsarbeiten, die am Montag begonnen haben, werden durch die Firma Reinert (Bad Neuenahr) ausgeführt. Bis Ende Juni wird der neue Boden, ein hellgrauer Vinyl-Boden in Holz-Optik, fertig sein. mehr...

-Anzeige-Fernsehtechnik-Müller in Altenahr

Ein dynamischer Spezialist vom TV-Gerät bis zur Waschmaschine

Altenahr. Nach der erfolgreichen Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker sowie dem Abitur trat Herr Müller seinen Weg in die Selbstständigkeit an. Dies ist mittlerweile knapp eineinhalb Jahre her und bereits da hatte Müller schon ein genaues Ziel, wo er sein Geschäft eröffnen wollte. „Ich habe viele Jahre meiner Kindheit in Altenahr und Umgebung verbracht“, erläutert Müller seine Verbundenheit zur Mittelahr und somit ist es ihm wichtig, seinen Service besonders in dieser Region anzubieten. mehr...

Termine

BUND-Kreisgruppe Ahrweiler

Schmetterlings- Wanderung

Kreis Ahrweiler. Die BUND-Kreisgruppe Ahrweiler lädt ein am Sonntag, 24. Juni mit Cornelia Steinheuer und Michael Wißner die Schmetterlinge am Mühlberg bei Löhndorf zu finden. mehr...

SV Leimersdorf Blau-Weiß

Sportwochenende

Leimersdorf. Das Sportwochenende des SV Leimersdorf Blau-Weiß beginnt am Donnerstag, 28. Juni um 18 Uhr mit der ersten Hinrunde im Seniorenturnier. Am Freitag, 29, Juni geht es um 18 Uhr dann weiter mit der zweiten Hinrunde im Seniorenturnier. Am Samstag, 30. Juni beginnt um 12 Uhr das Gerümpelturnier. Sonntags, 1. Juli startet das Finale Seniorenturnier um 13 Uhr. Anmeldung unter www.svleimersdorf.de oder per Mail an schaefer.fs@hotmail.com mehr...

Kfd Leimersdorf lädt ein

Kräuterwanderung

Leimersdorf. Die Kfd Leimersdorf lädt am 5. Juli zu einer Kräuterwanderung rund um Leimersdorf ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Pfarrheim in Leimersdorf. Krimhild Dötsch wird den Teilnehmern einheimische Kräuter zeigen und erklären. Nach der Kräuterführung werden die gesammelten Kräuter unter fachkundiger Anleitung zu einem Snack verarbeitet. Wer an der Kräuterwanderung teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis 1. Juli bei Krimhild Dötsch unter der Telefonnummer 35 94 99 an. mehr...

In Dernau am Posten 6

Jahrgangstreffen 1958/1959

Dernau. Für Samstag, 14. Juli ist ein Treffen des Jahrgangs 1958/1959 geplant. Dazu will man sich um 15 Uhr in Dernau am Posten 6 treffen. Es wird um eine Anmeldung bei Fa. Günter Nelles in Dernau Tel. (0 26 43) 16 06 bis zum 30. Juni gebeten. Auch zugezogene Dernauer sind dazu sehr herzlich eingeladen. Die Organisation haben Mariegret Bauer und Günter Nelles. mehr...

neues format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Fragt mal bei der angeblich nicht nur unter Geldsorgen kränkelnden SPD in Berlin nach - die haben ein Trödelschätzchen. Manch einer wäre froh, es loszuwerden. Vorteil: Eine Rückgabe nicht verkaufter Trödelspenden erfolgt nicht. Ob jemand allerdings bereit ist, etwas dafür zu bezahlen wage ich zu bezweifeln.

Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt

juergen mueller:
Ja,Frau Sievert,verstanden.Dafür,dass ich wohl etwas überreagiert habe,möchte ich mich entschuldigen.Auch das gehört dazu,zumal es selten geworden ist,zumindest wenn es aufrichtig gemeint ist.Sorgen um unsere konsumbestimmte Gesellschaft mache ich mir allerdings nicht,das wäre zuviel des Guten auch im Hinblick darauf,dass unsere Gesellschaft gerade durch die Medien im weiten Vorfeld auf Ereignisse hingewiesen wird,die man in der guten,alten Zeit mal so einfach mit echter Freude hat auf sich zukommen lassen,Freude,die heutzutage fehlt.Das ärgert mich,nicht die Dummheit unserer Gesellschaft,die anscheinend mediale Erinnerer und Einpeitscher benötigt.Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt?Mal ehrlich - Was gibt es da vorzubereiten? Ich freue mich schon darauf,demnächst einen Osterhasen im Nikolauskostüm auf einem Rentierschlitten durch eine Styroporflockenlandschaft fahrend bestaunen zu dürfen,begleitet von einem Feuerwerk auf dem Weg zu einer närrischen Faschingssitzung.
Maxie Sievert:
Sehr geehrter Herr Müller, dass dieser Artikel laut Zeitstempel erst gestern online gegangen ist, ist ein Datenbankfehler - es handelt sich hierbei um einen alten Beitrag aus der Adventszeit. Sie können Ihre Sorge um unsere kommerzbestimmte Gesellschaft, die gar nicht weiß, worum es an Weihnachten geht, also noch eine Weile ruhen lassen - ich schätze, etwa bis Ende der Sommerferien ;-) Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion Maxie Sievert
juergen mueller:
Hallo, wie bescheuert muss unsere kranke Gesellschaft noch werden, 2 Wochen nach Sommeranfang schon den Weihnachtsmarkt anzuversieren? Alles müsste doch seine Grenzen haben. Verantwortliche für diesen Scheiß haben doch überhaupt keinen Überblick und die Seriösität ehemals für unsere Gesellschaft normale und bedeutsame Jahreszeiten mehr. Unsere nur auf Konsum und das Erinnern daran nimmt Formen an, die alte Werte vergessen lassen. Gut vorbereitet!!! Mich würde interessieren, wer für diesen Scheiß verantwortlich ist?
Neues Format
anzeige
Service
Lesetipps
GelesenBewertet