Nachrichten aus Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

UNESCO-Kommission ernennt die Kurstadt Bad Ems sowie die SchUM-Städte und den Niedergermanischen Limes zum Weltkulturerbe

Rheinland-Pfalz freut sich über neue UNESCO-Welterbestätten

Rheinland-Pfalz. In Bad Ems, Mainz, Speyer und Worms sowie am Rhein gibt es Grund zur Freude – die Kommission der UNESCO hat gleich drei Anträge positiv beschieden. So war zum einen die gemeinschaftliche Bewerbung von insgesamt elf europäischen Kurstädten erfolgreich: Sie können sich über den Titel „UNESCO Great Spas of Europe“ freuen. Zum anderen hatten die drei jüdischen Zentren am Rhein, Speyer,... mehr...

Dernau: Das Aufräumen geht weiter!

Dernau: Das Aufräumen geht weiter!

Dernau. Das Ahrdorf Dernau wurde von der Flut hart getroffen. Auch eine Woche nach der Katastrophe ist die Zerstörung gigantisch. Doch gemeinschaftlich packt man an, um den Trümmern Herr zu werden. Mehr in unserer Bilderserie. mehr...

Im Einsatz: Malteser helfen
im Katastrophengebiet

Hochwasser-Bilanz: Psychosoziale Hilfe rückt in den Vordergrund

Im Einsatz: Malteser helfen im Katastrophengebiet

Region. Mehr als 1000 überwiegend ehrenamtliche Katastrophenschützer hatten die Malteser zum Teil über Tage im Hochwasser-Einsatz. In den ersten Tagen der Akutphase haben sie an rund 50 Standorten Menschen... mehr...

Hochwasser: Soforthilfe des Landes läuft an

Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Hochwasser: Soforthilfe des Landes läuft an

Landkreis Ahrweiler. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen im Landkreis Ahrweiler mit dem Programm Soforthilfe RLP 2021. Mit dieser Soforthilfe sollen „akute... mehr...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Bau einer Behelfsbrücke in Bad Neuenahr

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Bad Neuenahr. Das Unwetter der vergangenen Tage hinterließ in Deutschland Verwüstung. Weite Teile der Infrastruktur in den betroffenen Gebieten sind zerstört – auch auf längere Zeit. Aktuell errichten... mehr...

Politik

Innenminister Roger Lewentz und Finanzministerin Doris Ahnen gaben einen Lagebericht

Eingeleitete Maßnahmen greifen immer stärker, auch wenn das nicht jeder sofort merkt

Kreis Ahrweiler. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) äußerte sich vergangene Woche in einer Pressekonferenz zur aktuellen Lage. In der gesamten Region sind laut Lewentz derzeit mehr als 5000 Einsatzkräfte unterwegs, darunter 1600 Feuerwehrleute, 2000 Personen vom Technischen Hilfswerk (THW), 800 Sanitätskräfte und 1000 Polizisten. Neben der Bundeswehr seien mittlerweile auch Pioniere der US-Armee vor Ort und beteiligen sich mit schwerem Gerät vor allem am Brückenbau. mehr...

Lokalsport

MSC Adenau Jugend Kart Slalom Team

Siegreich bei der Wasserschlacht von Bad Ems

Adenau/Bad Ems. Der dritte Lauf zur ADAC Mittelrhein Meisterschaft im Jugend Kart Slalom Sport wurde am ersten Juli Sonntag vom AMC Arzbach in Bad Ems ausgetragen. 91 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren in fünf Altersklassen kämpften um Platzierungen, Punkte und Pokale. Das Wetter war zunächst bei der jüngsten Altersklasse K1 noch trocken, wurde aber im Verlauf der weiteren Altersklassen immer nasser. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Sanitätshaus Thillmann in Bad Neuenahr geschlossen

Hochwasser hat verheerende Schäden verursacht

Bad Neuenahr.Das Jahrhunderthochwasser der letzten Woche hat auch am Sanitätshaus Thillmann in Bad Neuenahr verheerende Schäden verursacht. Abgesehen von der komplett zerstörten Inneneinrichtung kam es glücklicherweise zu keinerlei Personenschäden. mehr...

„Momente“ in Niederzissen

FlutWein-Verkauf

Niederzissen. „Was in der Nacht zum 15. Juli 2021 im Kreis Ahrweiler passiert ist, werden wir sicher nie vergessen! Die schrecklichen Bilder der Hochwasser-Katastrophe sind jedem präsent und welche Schicksale sich dort ereignet haben, wissen viele aus eigener Erfahrung oder aus dem direkten, persönlichen Umfeld.“ mehr...

Termine

Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel

Hilfe für Eltern, deren Kind gestorben ist

Kreis Ahrweiler. Der Verein Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel e.V. bietet Hilfe für Eltern, deren Kind verstorben ist. So gibt es eine Selbsthilfegruppe, denn in der Gemeinschaft mit trauernden Eltern fühlt man sich verstanden und angenommen. Dadurch kommt es zu einem hilfreichen Austausch, in dem die Trauer einen Platz haben darf. Erzählen dürfen was geschah erleichtert die Seele. Es spielt keine Rolle, wie alt das Kind war und wie es gestorben ist. mehr...

Bistum Trier

Ökum. Andacht für die Opfer der Flutkatastrophe

Region. In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe haben das Bistum Trier und die Evangelische Kirche im Rheinland gemeinsam Andacht im Trierer Dom gehalten und die Glocken geläutet. Das Gebet, wie es auch in den Fürbitten zum Ausdruck komme, sei ein Akt der christlichen Solidarität, sagte Weihbischof Franz Josef Gebert. „Wenn wir uns als Christen hier versammeln und beten, dann tun wir das, weil wir Gott an unserem Leben Anteil nehmen lassen. mehr...

Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
634 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Mareike Noll:
Cutie ;)...

Fluthilfe-Portale für von Betroffene

Gertrud Schop:
Schade, die Telefonnummer war jetzt über 14 Tage richtig und wichtig, da wäre eine automatische Rufumleitung sicher nicht ganz verkehrt gewesen. ...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Monika d.:
Gert Kamphausen, wenn das zurzeit ihre größte Problem ist, dann müssen Sie sich glücklich schätzen. Außerdem was Werbung angeht da haben sie was total durcheinander gebracht....
Gabriele Friedrich:
Herr Kamphausen, die Erwähnung des THW ist keine Werbung sondern ein Lob und eine Anerkennung für die Leistung. Ohne diese Organisation wäre die Lage noch schlechter, als sie schon ist und das THW ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft und ebenso für Einsätze im Ausland. Die allergrößte Hochachtung...
Beate J.:
Ehe Herr Kamphausen sich hier wichtig macht, sollte er zuerst mal die deutsche Rechtschreibung und Interpunktion beherrschen. Was das THW als erforderlich ansieht, wird es schon selbst wissen. Beate J....

Spendenkonto für vom Hochwasser Betroffene

Udo:
Ich finde es gut das man spendet, habe es auch schon gemacht.Unser Land muss zusammenhalten. Hans, man braucht keine Spendenquittung, Auszug von Deinen Konto reicht dem Finanzamt. Wird als Quittung akzeptiert....
Hans Kainhuber:
Sieht aus wie auf einen Kriegsschauplatz. Menschen stehen da und haben alles verloren. UNVORSTELLBAR !!! Gerne spende ich für die Betroffenen in Ahrweiler. Habe soeben auf dem Spendenkonto der Kreissparkasse Ahrweiler gespendet. Ich hoffe, dass meine Spende auch ankommt. Eine Spendenquittung wäre...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen