Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Neuenahr, Ahrweiler, Grafschaft, Altenahr

Bad-Neuenahr - Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

Theaterverein „Vorhang auf“ erspielte 500 Euro für die Tafel Ahrweiler

Ohne Spenden kann die Tafel nicht arbeiten

Ahrweiler. Für das Publikum ist es jedes Mal ein großer Moment, wenn sich beim Theaterverein „Vorhang auf“ Grafschaft e.V. im Haus des Dorfes in Leimersdorf der Vorhang hebt. Ob Kindervorstellungen, ob Komödien für Erwachsene, die Darsteller auf der Bühne und die Helferinnen und Helfer hinter der Bühne geben alles. Das Ergebnis der diesjährigen Aufführungen kann sich wieder mal sehen lassen: Begeisterte... mehr...

Konfirmationen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr

Zwischen Steinen und Träumen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. In vier Konfirmationsgottesdiensten feierte die Evangelische Kirchengemeinde Bad Neuenahr insgesamt 35 junge Christinnen und Christen. Zwischen Realität und Traum verläuft der Weg des Glaubens, manchmal tastend, manchmal fliegend. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahres 2018 fanden in Jakobs Traum von der Himmelsleiter eine Möglichkeit, ihrem christlichen Glauben zwischen Zuversicht und Zweifel Ausdruck zu verleihen. mehr...

Mitgliederwanderung der Kameradschaft ERH im Kreis Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zwei unterschiedlich lange Wanderrouten hatte Wanderführer OStFw a.D. Karl R

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zwei unterschiedlich lange Wanderrouten hatte Wanderführer OStFw a.D. Karl Reichle zur Mitgliederwanderung angeboten. Bei der Wanderung der längeren Strecke wurde er von StFw a.D. Dieter Bäuml unterstützt, während OStFw a.D. Siegfried Schink die zweite Wandergruppe zur Lourdeshütte führte. Beide Wandergruppen hatten bei idealem Wanderwetter viel Spaß und genossen den Blick über Bad Neuenahr-Ahrweiler. mehr...

Vortrag der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP)

Zivile Verteidigung und Zivilschutz im 21. Jahrhundert

Bad Neuenahr. „Zivile Verteidigung und Zivilschutz im 21. Jahrhundert. Historie-Weiterentwicklung-Ziele-Umsetzung“ waren das Thema eines Vortrages der Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler der GSP. Als Referentin trat Angela Clemens-Mitschke, Referatsleiterin im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe(BBK) in Bonn, auf. Sie beschäftigt sich mit diesem, in weiten Teilen der Bevölkerung wenig bekannten, Themenkreis seit vielen Jahren. mehr...

Politik

Bahnübergang Weinbergstraße wird vorübergehend gesperrt

Gleis- und Bahnübergangsarbeiten der Deutschen Bahn

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Wegen Gleis- und Bahnübergangsarbeiten der Deutschen Bahn muss im Zeitraum von Dienstag, 5. bis Donnerstag, 7. Juni der Bahnübergang in der Weinbergstraße im Stadtteil Bad Neuenahr für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr voll gesperrt werden. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass es während der Arbeiten zu Einschränkungen für die Anwohner und Verkehrsbehinderungen kommt. mehr...

Kreisstädtische CDU Senioren-Union besuchte einen Vortrag

Dr. Christoph Smolenski informierte über Demenz

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die CDU Senioren-Union des Stadtverbandes Bad Neuenahr-Ahrweiler besuchte bereits im vergangenen Jahr die Dr. von Ehrenwall´sche Klinik und hatte dabei die Gelegenheit, diese durch Führungen kennenzulernen und über ihre Geschichte und Arbeitsweise informiert zu werden. In diesen Tagen besuchte der Vorsitzende Manfred Kolling mit über 30 Mitgliedern der CDU Senioren die Klinik erneut. mehr...

Besuch aus dem Wahlkreis 14 Bad Neuenahr-Ahrweiler in Mainz

Ein eindrucksvoller Tag

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Bauern- und Winzerverband mit dem Vorsitzenden Franz Schäfer war zu Besuch in Mainz. Nach Besichtigung des riesigen ZDF-Geländes auf dem Lerchenberg standen der Besuch im Landtag und der Plenarsitzung sowie ein Gespräch mit Horst Gies auf dem Programm. mehr...

Abweichungen im Fahrtverlauf der Regionalbahnen

Baubedingte Fahrplanänderungen

Region. Zu baubedingten Fahrplanänderungen kommt es auf von Sonntag, 10. Juni bis Sonntag, 15. Juli, jeweils ganztägig. Der Grund für die Abweichungen sind Brücken- und Bahnsteigarbeiten. Die Züge der Linie RB 30 (Ahrbrück – Bonn) in Richtung Remagen halten nicht in Oberwinter. Alternativ können die Züge der Linie RB 26 (MittelrheinBahn) genutzt werden. Zahlreiche Züge der Linie RB 30 in Richtung Bonn halten nicht in Remagen. mehr...

Lokalsport

Grafschafter Schiri legt eine steile Karriere hin

Fabian Schneider steigt in die Regionalliga Südwest auf

Grafschaft. Der 24-jährige Grafschafter Fabian Schneider wird ab der Saison 2018/2019 Fußballspiele in der Regionalliga Südwest pfeifen. Mit dieser aufregenden Neuigkeit erfüllt sich ein lang gehegter Traum für den jungen Mann aus Grafschaft-Gelsdorf. Fabian Schneider, der bereits seit 2008 aktiver Schiri und seit noch längerer Zeit dem Fußball verbunden ist, schnürte bereits im frühen Kindheitsalter seine Schuhe für diverse Jugendmannschaften der Grafschafter Spielvereinigung. mehr...

U9-Spieler des HTC qualifiziert sich für deutsche Meisterschaften

Leo Mahler wird Vize-Rheinland-Pfalz-Meister

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Leo Mahler errang in der Altersklasse U9 den zweiten Platz bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Ingelheim. Durch zwei ungefährdete Siege in der Vorrunde gegen Tom Häfner (6:2/6:2) und Clemens Müller (6:4/6:2) zog er ins Viertelfinale ein. Dort setzte er sich ebenfalls glatt in zwei Sätzen gegen Hannes Kunz (6:2/6:2) durch. Im Halbfinale traf er wie schon bei den Rheinlandmeisterschaften in Andernach auf seinen Kaderkollegen Bennet Blum. mehr...

Fabienne Schmidt und Philipp Gödtel siegen für den HTC Bad Neuenahr

Erfolg bei den Rheinlandmeisterschaften

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bei den traditionell an Pfingsten stattfindenden Rheinlandmeisterschaften konnten sich Fabienne Schmidt und Philipp Gödtel jeweils in ihren Spielklassen den ersten Platz sichern. Fabienne Schmidt, erstmals für den HTC Bad Neuenahr bei den Verbandsmeisterschaften aktiv, spielte sich dabei in der Damen Sonderklasse souverän ohne Satzverlust bis ins Finale vor, wo sie auf Stephanie Schmitt vom TC Trier traf. mehr...

Die E-Junioren lieferten eine starke Leistung ab

Ein beachtlicher Sieg im letzten Heimspiel

Heimersheim. Vor kurzem fand das letzte Heimspiel der E1 Junioren der SGL Heimersheim statt. Gegner war die Mannschaft der JSG Brohl. Der Gastgeber konnte diesmal fast in Bestbesetzung antreten. Trotzdem dauerte es bis zur zehnten Minute bis die Jung-SGLer durch ein Tor von Elias Holzem mit 1:0 in Führung gingen. In der 14. Minute war es wieder Elias Holzem, der nach einem weiten Abschlag von Jonas... mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Radfahrer fragen – Experten antworten

„Mit dem Rad zur Arbeit“

Eisenberg. Seit gut vier Wochen läuft die Mitmachaktion für jedermann „Mit dem Rad zur Arbeit“ von AOK und ADFC. Sie will Berufstätige motivieren, insbesondere vom Auto auf das umweltfreundliche Vehikel umzusteigen – ggf. dauerhaft, zumindest aber im Sommer. Auf den Geschmack gekommen, stellen sich viele Radler aber neue Fragen. Drei Experten des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs beantworten Fragen am Telefon. mehr...

Die Vorbereitungen für die 19. Rheinbacher Ausbildungsmesse am Samstag, 22. September laufen auf Hochtouren

Rund 100 Aussteller freuen sich auf zahlreiche Besucher

Rheinbach. „Wir wollen uns nicht auf den tollen Ergebnissen der Vorjahre ausruhen“ so Stefan Raetz, Rheinbacher Bürgermeister und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Rheinbach (wfeg) - Veranstalter der Rheinbacher Ausbildungsmesse. „Im Gegenteil, die gute Resonanz bei Ausstellern und Besuchern ist Ansporn für das Team. Wir werden die Qualität noch weiter steigern!“ mehr...

- Anzeige -Neues Angebot im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

Feuer und Flamme fürs Barbecue im „Figaro“

Bad Neuenahr. Liebhabern des Barbecues bietet das Steigenberger Hotel Bad Neuenahr ab dem 1. Juni, jeweils am ersten Freitagabend im Monat, einen geselligen Grillabend auf der Terrasse des Café-Bistro Figaro an. mehr...

- Anzeige -Mecklenburgischen Versicherungsgruppe jetzt auch in Bad Neuenahr

Sicherheit ist Vertrauenssache

Bad Neuenahr. Die in der Region noch nicht so bekannte „Mecklenburgische Versicherungsgruppe“ ist, was viele potenzielle Kunden nicht wissen, die älteste private deutsche Versicherungsgesellschaft mit überregionalem Geschäftsbetrieb. Sie wurde 1797 als „Mecklenburgische Hagel- und Feuer-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit in Neubrandenburg“ gegründet und hat, nachdem 1945 ihre gesamten... mehr...

Termine

Die Stadtverwaltung informiert

Sprechtag des Seniorenbeirats

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der nächste Sprechtag des Seniorenbeirats der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler findet am Dienstag, 5. Juni von 10 bis 12 Uhr im Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus, Zimmer 1.07, Tel. (0 26 41) 39 68 59 5, Weststraße 6, Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Für Fragen und Anregungen der Seniorinnen und Senioren steht das Mitglied des Seniorenbeirats, Manfred Wistuba, zur Verfügung. Der Seniorensprechtag ist grundsätzlich jeweils am ersten Dienstag im Monat. mehr...

Literatur-Gesprächskreis

Ausgewählte Geschichten

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Literatur-Gesprächskreis von Frau und Kultur trifft sich am Mittwoch, 30. Mai, ab 16 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Neuenahr, Willibrordusstraße 1. Thema: Elke Heidenreich – Mitglieder lesen ausgewählte Geschichten. Weitere Infos gerne bei: Anke Linsa, Tel. (0 26 43) 90 02 40 oder Elisabeth Odekerken, Tel. (0 26 41) 25 58 6. Interessierte sind immer willkommen. mehr...

Die KERH informiert:

Website derzeit nicht erreichbar

Region. Die Kameradschaft ehemaliger Soldaten/Reservisten/Hinterbliebenen (KERH) Kreis Ahrweiler informiert, dass die Webseite www.dbwv-kerh-aw.de sich zurzeit in der Überarbeitung befindet. Zur Einhaltung der von der EU geforderten Datenschutz Grundverordnung und um die Webseite attraktiver zu gestalten, arbeiten die Verantwortlichen derzeit am Internetauftritt. Fragen, Anregungen, Wünsche sowie Informationen werden gerne per Mail an KERH-Ahrweiler@web.de entgegengenommen. mehr...

Dorfturnier in Gimmigen

Spaß und Geselligkeit

Gimmigen. Wer wird Dorfmeister in Gimmigen? Die Frage klärt sich am Sonntag, 10. Juni, im „Branntegarten“ am Bach beim Bürgerfest in Gimmigen. Die Mannschaften treten ab 14:30 Uhr unter dem Motto „Spaß und Geselligkeit“ gegeneinander an, um dem FC Fan Club die Meisterschaft abzujagen. Die Kinder kicken um den Kids Pokal. Jedes Team besteht aus vier Feldspielern und dem Torwart und sollte bei Michael Wilke oder Michael Weißbeck angemeldet werden. mehr...

neues format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Na und. soll die Fähe Spargel fressen? Deutschland, ein Land der Dichter u. Denker (wäre wünschenswert) u.ein Meister in der Vergabe von Titeln. Großkarnivorenbeauftragter (Karnivoren, so werden FLEISCHFRESSER - wie z.B. der Wolf bezeichnet). Was für ein Titel. Ohne seine (sogar genetische) Probeentnahme vom Kadaver des Reh`s wäre eine Laboranalyse vielleicht nicht möglich gewesen u. man hätte den bösen Wolf nicht als Wiederholungstäter ausfindig machen können. Denn das ist wichtig für die Analyse, dass er bzw. sie im gleichen Gebiet gerissen hat, was ja auch gleich auf sein Bleiben schließen lässt, was CDU-RÜDDEL gleich in seiner Beurteilung der Wolfslage bestärkt:"Gefährdungsstufe für Zweibeiner - Der/Die muss weg", denn das reicht schon aus, um von einem/r "auffälligen" Wolf/Wölfin auszugehen. Es kann auch nicht sein, dass u.U. jeden Monat ein Wild gerissen wird - März u.April hatten wir ja schon. Der erwünschte Informationsaustausch (wäre er denn immer so) kommt also in Gang.

„Ich werde nicht schweigen“

juergen mueller:
Herr Kirsch,Danke für Ihren Artikel u.Ihre Zivilcourage,die in unserer Gesellschaft nicht (mehr) selbstverständlich ist. Vielmehr werden solche Aktionen von der Bevölkerung nicht als problematisch angesehen,ebenso wie die Verkennung der Tatsache,dass aus vielerlei Gründen solche Aktionen (neben vielen anderen) eine Generation anspricht,die von Frust, Unlust, Arbeits-,/Perspektiv- u.Respektlosigkeit geprägt ist,was sich in sinn- u.intelligenzlosen Aktionen widerspiegelt bis hin zur Gewaltbereitschaft.Alles schon dagewesen.Darüber zu spekulieren,ob dies eine False Flag = Falsche Flagge-Aktion (wir sind immer noch in DEUTSCHLAND) irgendeines rechtspopulistischen Haufens war oder nicht,ist scheißegal.Tatsache ist,dass solche Vorfälle unterschätzt werden,von Zivilcourage (was ist das?) ganz zu schweigen.Lieber wegsehen,weghören,vielleicht aber doch tatenlos zusehen,den Gaffer spielen,Handyfotos machen oder sich in klas(sichen),spekulativen Äusserungen ergehen.RECHTS ist GEFÄHRLICH.

Die Stadt grün „gebombt“

juergen mueller:
Damit es jeder versteht - mit FAIR-TRADE ist "Fairer Handel" gemeint.Wir leben hier in Deutschland,deutsch ist unsere Muttersprache.Warum muss man sich meist nicht verstehend (vor allem ältere Menschen) zusehends immer mehr mit Bezeichnungen auf "englisch" abgeben?Hört sich vielleicht COOL an (viele fühlen sich dann auch so,obwohl sie nichts verstehen),ist aber trotzdem FUCK u.ich finde damit auch UNCOOL.In englischsprachigen Ländern käme niemand auf die Idee die eigene Sprache mit deutschem Vokabular zu versauen. Heute benötigt man schon zum alltäglichen Gebrauch ein Wörterbuch (beherrscht man Denglisch nicht).Bevor man also zum nächsten Info-Stand einlädt,erst einmal sich der deutschen Sprache erinnern,zumindest aber zu einem Übersetzen bereit sein.Und was heisst überhaupt grün bomben?Nur weil das Thema Insekten/Bienensterben aktuell ist u.man den Kahlschlag jahrzehntelang wissentlich übersehen u.nichts getan hat?Das ist sowas von UNCOOL.
Neues Format
anzeige
Service
Lesetipps
GelesenBewertet