Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Neuenahr, Ahrweiler, Grafschaft, Altenahr

Bad-Neuenahr - Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

Öffentliche Bekanntmachung

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler tritt am Montag, dem 27.08.2018, um 16:00 Uhr im Sitzungsraum 1 (1. Etage, Raum 1.04) der Kreisverwaltung Ahrweiler in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Tagesordnung: Öffentlicher Teil: 1. Annahme von Spenden , 2. Ausbau der Kreisstraße K 23 zwischen Jammelshofen und der Einmündung in die B 412 sowie... mehr...

25 Jahre Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V

Deutsche Meisterschaft im Bergzeitfahren ist das Highlight

Höhr-Grenzhausen. 25 Jahre Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V. – ein Jubiläum, das es zu feiern gilt. Aus anfänglich wenigen, von manchen Mitmenschen belächelten Technikbegeisterten, hat sich eine eingeschworene Gemeinschaft entwickelt. Viele Treffen, Veranstaltungen und Ausfahrten haben die Traktorfreunde schon organisiert. Dabei wurde die qualitative „Messlatte“ jedes Mal ein Stück höher gehängt. mehr...

23. Köchemarkt zog erneut tausende Besucher an

Sonne, Kulinarik und jede Menge Genuss

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Gute Laune bei strahlendem Sonnenschein, facettenreiche Kulinarik, erstklassige Live-Musik und jede Menge Genuss – all das und noch einiges mehr hatte jüngst die 23. Auflage des Köchemarkt zu bieten. Zwei Tage lang strömten tausende Besucher in den Bad Neuenahrer Kurpark, um eben jene Symbiose zu erleben. Allein zum samstäglichen Auftakt wurden mehr als 1.400 Gäste gezählt.... mehr...

Fertigstellung der Kreisstraßen

Freisheim hat ein neues Gesicht

Freisheim. Der Ortsteil Freisheim der Gemeinde Berg hat nach zwei Jahren Ausbauzeit der Kreisstraßen K31 und K32 ein neues Gesicht bekommen, und das wurde mit dem ganzen Dorf gefeiert. Einmal ging es mit den ganzen geladenen Festgästen über den Kreuzungsbereich der beiden neuen Kreisstraßen, und dann durfte auf dem Parkplatz vor der Pfarrkirche gefeiert werden. Der erste Kreisbeigeordnete und MdL... mehr...

Politik

Blaualgenblüte entlang der rheinland-pfälzischen Mosel

Höfken: Wasserkontakt zum Schutz der Gesundheit vermeiden

Seit mehreren Tagen sind entlang der rheinland-pfälzischen Mosel Cyanobakterien – sogenannte Blaualgen – festgestellt worden. Blaualgen sind als grüne Schlieren oder schwimmende, grüne Teppiche insbesondere in langsam fließenden Bereichen zu beobachten. Gebildet werden diese Schlieren von Vertretern der Gattung Microcystis. Sie gehört zu den Cyanobakterien, die schädliche Stoffe für die menschliche Gesundheit bilden können. mehr...

Freie Wählergemeinschaft Grafschaft e. V. stellt fest

Als Impuls-und Ideengeber unverzichtbar

Grafschaft. „Es freut uns, dass die CDU-Fraktion immer wieder die Anträge der kleineren Fraktionen aufgreift und sich zu eigen macht“, lobt Lothar Barth, Fraktionsvorsitzender der FWG, die aktuelle „Bienenland Grafschaft“-Initiative der CDU. Mit dem aktuellen Antrag greift die CDU zwei Anträge des letzten Herbstes, die von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der FWG gestellt worden waren, auf und... mehr...

FWG beantragt Beitritt der Grafschaft zum Projekt „Digitale Dörfer“

Die Grafschaft als digitales Dorf

Grafschaft. „Ein Projekt, das von allen Grafschafterinnen und Grafschaftern genutzt werden kann, egal welchen Alters“, so fasst Julian Wuzél, Initiator und FWG-Ratsmitglied, die Zielsetzung des FWG-Antrages zusammen. Digitale Dörfer – ein Schlagwort unter dem sich gerade für Menschen auf dem Land und das sind in Deutschland immerhin rd. 56 Millionen, das Zusammenleben und -wirken digitalisieren soll. mehr...

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Es wird wieder geblitzt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Für die Sicherheit im Straßenverkehr plant die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler an den nachfolgenden Stellen noch bis Sonntag, 19. August, mobile Geschwindigkeitskontrollen: in Bad Neuenahr in der Kurgartenstraße und in der Hochstraße, in Ramersbach in der Ahrtalstraße. mehr...

Lokalsport

Offizielle Saisoneröffnung des Ahrweiler BC

„Guter Amateursport hat einen Stellenwert“

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Überragende Stimmung im Club, ein unvermindert anhaltender sportlicher Aufwärtstrend auf praktisch allen Ebenen und dazu auch noch strahlender Sonnenschein – es passte alles zusammen, als der Ahrweiler BC kürzlich seine offizielle Saisoneröffnung zelebrierte. Wie schon im Vorjahr hatte man sich erneut für das einmalige Ambiente des Lenné Schlösschens entschieden um gemeinsam... mehr...

JSG Grafschaft, A-Junioren-Rheinlandpokal

In der ersten Runde kam das Aus

Vettelhoven. Wie schon im vergangenen Jahr traf die U19-Mannschaft der JSG Grafschaft in der ersten Runde des A-Junioren-Rheinlandpokals auf eine sehr gute Mannschaft aus der Bezirksliga: Am vergangenen Samstag trat der FSV Rot-Weiß Lahnstein auf der Sportanlage in Vettelhoven an. Nach einer missglückten Vorbereitung mit zum Teil deutlichen Niederlagen wollte das Team von Andreas Bauer ein Zeichen setzen. mehr...

SV Rot/Weiß Mayschoß - Meisterschaftsspiel in Wassenach

Trotz Dominanz zu viele Chancen nicht genutzt

Wassenach. In der 37. Minute nutzte Yannick Schlich einen Patzer von Marvin Keutgen im Strafraum der Rot/Weißen mit einem trockenen Schuss halbhoch ins rechte Toreck zur 1:0-Führung der Gastgeber. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Schützlinge vom Mayschosser Trainer Michael Richter die Partie klar dominiert, es aber versäumt, auch nur eine ihrer klaren Torchancen zu nutzen. In der plötzlich herrschenden... mehr...

Fußball-Kreisliga C Ahr, erster Spieltag

Ein gelungener Saisonauftakt

Vettelhoven. Bei bestem Wetter bezwang die Reserve der Grafschafter SG den FC Niederlützingen mit 2:0 (0:0). Durch den zweiten Pflichtspielsieg in Folge ist die GSG II erfolgreich in die Saison gestartet und kann positiv auf den weiteren Verlauf blicken. Mit dem Anpfiff zeigte der FC Niederlützingen, warum er in der vergangenen Saison verdient aufgestiegen ist. Die harte, aber meist faire Zweikampfführung... mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Am 1. August begann das neue Ausbildungsjahr

Qualität durch Ausbildung

Niederzissen. Eine junge Frau und fünf junge Männer starteten bei der AKRO-PLASTIC GmbH in Niederzissen in ihre berufliche Zukunft als Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik und Fachkraft für Lagerlogistik. mehr...

- Anzeige -

Pützchens Markt

Bonn. Einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands findet nunmehr zum 651. Mal in Bonn - Beuel Pützchen statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich in der Zeit vom 7. bis zum 11. September wieder auf eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung freuen, auf der für jeden Geschmack das entsprechende Angebot vorzufinden sein wird. Neben traditionellen Geschäften und modernster Kirmestechnik werden auch in diesem Jahr eine Reihe von neuen Attraktionen die Gäste erwarten. mehr...

- Anzeige -Autogalerie Schneider eröffnete neuen Show-Room

Ein Glanzpunkt für Sinzig

Sinzig. Großer Auftrieb im Sinziger Gewerbegebiet. Dort eröffnete die Autogalerie Schneider am vergangenen Samstag ihre neue Halle, oder besser gesagt ihren neuen Show-Room. mehr...

-Anzeige-Das neue Ausbildungsjahr beginnt bei der Firma Kindler

Zwei neue Azubis starten in der Meisterschreinerei

Bad Breisig. Dass der Schreinerberuf - neben allem Handwerklichen - auch ein Kreativberuf ist, haben Luisa Deckenbrock (Sinzig) und Justus Hein (Bad Neuenahr) längst begriffen. Justus hat nach dem Abitur eine Orientierungsphase eingelegt. Dabei hat er ein Jahr als Farmarbeiter in Australien verbracht. Justus wurde die Liebe zum Holz und die Lust auf handwerklich kreative Arbeit in die Wiege gelegt. mehr...

Termine

Deutsche ILCO - Neuwied

Themenvortrag

Neuwied. Die DEUTSCHE ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn - Gruppe Neuwied - Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs und das DRK Krankenhaus Neuwied laden ein zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag, 30. August um 17.15 Uhr. mehr...

DRK-Ortsverein Adenau e.V

Blutspendetermin in Altenahr

Altenahr. Der DRK-Ortsverein Adenau e.V. und der DRK-Blutspendedienst West laden zum nächsten Blutspendetermin am Donnerstag, 23. August von 16.30 bis 20 Uhr nach Altenahr, Ahrtalschule Altenburg, Schulstraße 1, herzlich ein. mehr...

kfd obere Grafschaft lädt ein

Tagesausflug

Grafschaft. Am Samstag, 25. August lädt die kfd obere Grafschaft zu einem Tagesausflug nach Oberhausen mit Besuch der Ausstellung „Der Berg ruft“ ein. Abfahrtzeit des Reisebusses (mit Frühstückspause): 8 Uhr ab Esch, Erleheckstraße; weiter über Esch, Alte Schule; Holzweiler Mitte; Vettelhoven Mitte; Eckendorf; Gelsdorf Mitte. Programm: Gasometer Oberhausen mit Besuch der Ausstellung „Der Berg ruft“... mehr...

VdK Ortsverband Dernau

Informations- veranstaltung

Dernau. Mit einer Informationsveranstaltung unter dem Motto „Vorsicht statt später das Nachsehen“ will der Sozialverband VdK Ortsverband Dernau einen Beitrag zur Aufklärung und Prävention zum Thema Trickbetrüger - auf der Straße, am Telefon - leisten. Gabriele Theis von der Zentralen Prävention im Polizeipräsidium Koblenz steht als Referentin und Ansprechpartnerin für viele zu klärende Fragen zur Verfügung. mehr...

neues Format
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Alleinerziehende unterstützen ist das eine (und förderlich) - Frühkindliche Bildung f.d.Zukunft geistig,moralisch (was ausgerechnet die Politik damit meint???),kulturell,körperlich das Andere.Die Politik spricht i.d.Zusammenhang von sozialen,kognitiven Kompetenzen,Steigerung der Lernfähigkeit,lebenslanges Lernen,Bildung über gesamte Lebenszeit,Lernmotivationen.Sogen.LERNORTE (Kita`s) müssen bestimmte Dimmensionen aufweisen,die unsere Politiker,neben anderen von ihnen geforderten,frühkindlichen Erfordernissen auf der Grundlage einer Elementarbildung selbst vermissen lassen u.sich in elementare Dinge des Lebens einmischen u.durch Vorgaben bestimmen wollen,wo es langzugehen hat.Kinder älterer Generationen wurden mit Werten aufgezogen,die die Politik nicht mehr kennt,es ist etwas aus ihnen geworden ohne das Einmischen der POLITIK.Die Zeiten haben sich geändert u.unsere Werte auch.Was früher waren Zeit,Aufmerksamkeit,Ehrlichkeit,Loyalität u.Bestreben zählt heute nicht mehr.
juergen mueller:
Durch digitale Bindung (alleine diese Wortwahl ist absurd) Kindern eine Zukunft ermöglichen."Unser Ziel - WIR - pflichtbewusst - RULAND lässt nichts aus und "bildet" sich auch noch etwas darauf ein.Was nützt es einem Kind,wenn es lesen u.schreiben gelernt hat,aber das Denken anderen überlassen muss.Grass ausgedrückt:Schule ist jenes Exil,in dem der Erwachsene das Kind solange hält,bis es imstande ist,in der Erwachsenenwelt zu leben,ohne zu stören.Digitale Bindung bindet Kinder nur an eines:an Technik-Computer,Spielekonsole,Playstation etc.u.verhindert den Blick für Realität,Umwelt u.Natur.Es darf nicht verwundern,wenn ein Kind auf die Frage,ob es in seinem Leben eine (Ver)Bindung gibt,antwortet:Ja,mein LADEKABEL.Kindern nicht einfach nur Lesen beibringen,sondern das Gelesene/Gehörte zu hinterfragen u.zwar alles zu hinterfragen.Digitalisierung hat nichts mit guter Bildung zu tun,sie erleichtert sie vielleicht.Und,Herr RULAND:Einbildung ist auch eine Bildung.
Uwe Klasen:
Zitat Juergen Mueller: „…aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben…“ --- 1988 betrug das durchschnittliche Netto-Einkommen eines deutschen „Standardhaushaltes“ umgerechnet 24.500 €, im Jahr 2016 waren es nur noch 24.000 €, wobei die Kaufkraft 1988 doppelt so hoch war wie 2016. Da seitdem die Löhne gestiegen sind, kann hieran sehr gut erkannt werden, wie die Vermehrung / Erhöhung von Steuern und Abgaben zu einer schrittweisen Verarmung privater Haushalte führt!
juergen mueller:
Ein starkes Europa der Menschlichkeit.Immer diese nichtssagenden, süffisanten Äusserungen einer Partei,die schon lange nicht mehr in der Lage ist,überzeugend zu klingen,etabliert in einem auch von ihr etablierten System,in dem es nur um Wirtschaftlichkeit,Profit,Konsum u.beruflichen Erfolg geht,ein System,in dem der politische Mensch zuerst sein soziales Denken u.letztendlich seine,ja,Menschlichkeit,verloren hat,weil alles,was er sagt,verlogen ist.Slogan wie:"Gut mit der SPD:Verkehr u.Ortsentwicklung - So geht Zukunft" ziehen schon lange nicht mehr u.schon garnicht in Puncto Menschlichkeit.Arme Leute wählen seit 140 Jahren SPD u.sind immer noch arm.Das Wort sozial hat sich in der SPD schon lange abgenutzt,auch als Arbeiterpartei.Nie hatten so viele Menschen Arbeit wie jetzt mag stimmen - aber noch nie konnten so viele Menschen von der Arbeit die sie haben, gar nicht leben.Und deshalb habe ich diesen Kommentar auch mit meinem Mittelfinger getippt.
Neues Format
Service
Lesetipps
GelesenBewertet