Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Bendorf

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V.

Trainings- und Spielbetrieb vorerst eingestellt

Bendorf. Der Corona-Virus macht auch vor dem hiesigen Sport nicht halt. Um einer weiteren Ausbreitung der Pandemie vorzubeugen, wird der gesamte Sportbetrieb lahmgelegt. Sowohl die Kreissporthallen wie auch die städtischen Mehrzweckhallen sind bis auf Weiteres geschlossen, teilten die Kreisverwaltung und die Stadtverwaltung kürzlich mit. Demnach kann die Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. derzeit keinen Sportbetrieb mehr aufrechterhalten. mehr...

Fußballverband Rheinland

Kompletter Spielbetrieb vorerst eingestellt

Koblenz. Der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März. mehr...

Maßnahmen zur Coronaprävention im Turnverband Mittelrhein getroffen

Absage von Wettkämpfen

Koblenz. Absage von Wettkämpfen und flexible Handhabung bei der Durchführung oder Absage von Bildungsmaßnahmen sind zum Schutz der Gesundheit erforderlich. Auch der Deutsche Turner-Bund und andere Landesturnverbände ziehen Konsequenzen ähnlicher Art. mehr...

Turnverband Mittelrhein informiert:

Leistungsüberprüfung im Bereich Gerätturnen weiblich

Koblenz. Die 32 Leistungsturnerinnen des Kaders des Turnverbandes Mittelrhein mussten sich am Anfang März erstmals einer Kaderüberprüfung stellen. Im Turnforum der Stadt Koblenz, im Stadtteil Asterstein, fand die Abnahme der technischen und athletischen Normen sowie eine Überprüfung an den vier Wettkampfgeräten statt. Zudem konnten sich Vereine über einen Eignungstest für Trainingszeiten mit ihren Mädchen im Turnforum der Stadt Koblenz empfehlen. mehr...

Deutscher Volleyball-Verband e. V. reagiert auf Corona-Krise

DVV beschließt vorzeitiges Ende des Spielbetriebs der laufenden Saison

Region. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat beschlossen, den laufenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen sowie Regionalligen aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) mit sofortiger Wirkung zu beenden. Darunter zählen auch alle Veranstaltungen der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) und im Seniorenbereich. Für den Spielbetrieb im Hallen-Volleyball unterhalb der Regionalligen... mehr...

Landesmeisterschaften der Schachjugend

Erfolg für Bendorfer Schachspieler

Bendorf/Birkenfeld In Birkenfeld fanden in die diesjährigen Rheinlandpfalzmeisterschaften der Schachjugend in den Altersklassen U12 und U10 statt. Die jungen Spieler aus dem Rheinland, der Pfalz und Rheinhessen mussten dabei mit vier Spielen am Samstag und drei Spielen am Sonntag ein strammes Programm absolvieren. In der U12 hatte sich Ennio Klar vom Schachclub 1926 Bendorf als Vizemeister des Rheinlandes für die Meisterschaften qualifiziert. mehr...

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. - Vorschau

Moselweiß-Wochenende

Bendorf. Gleich vier Duelle mit Moselweiß stehen für die Turnerschaft am Wochenende auf dem Programm. Während die 1. und 2. Mannschaft am Samstag in der heimischen WRG-Arena gegen den TV Moselweiß spielen, treffen die D- und C-Jugend auswärts auf die Koblenzer Vorstädter. Außerdem sind die A-Jugend, die E-Jugend und die 3. Mannschaft am Wochenende im Einsatz. mehr...

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. - E-Jugend

Derbysieg sichert Tabellenführung

Bendorf. Bendorfs E-Jugend siegt im Derby gegen Vallendar mit 22:19 und verteidigt damit erfolgreich die Tabellenführung. Nachdem man sich in der Hinrunde beim Nachbarn noch mit einem Unentschieden zufrieden geben musste, ließ die Mannschaft von Trainergespann Jannis Hofmann und Jonas Kaltenbach beim Rückspiel keine Zweifel daran aufkommen, dass die Punkte in Bendorf bleiben. Dabei entwickelte sich von Anfang an ein schnelles und spannendes Handballspiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. mehr...

Anzeige
 

Fußball in der Region in der Saison 2019/20 - Aktuell

Rückschlag beim SC Bendorf-Sayn

Bendorf/Vallendar. Rückschlag im Klassenkampf. Nach der zweiten Heimniederlage in Folge steht der SC Bendorf-Sayn mit beiden Beinen im Kampf um den Klassenerhalt. Alle Ergebnisse aus der Region auf einen Blick. mehr...

Fußball-Rheinlandliga im Blick

Das Führungstrio gibt sich keine Blöße

Sinzig. Nichts Neues in der Fußball-Rheinlandliga nach dem 22. Spieltag: Das Führungstrio gabt sich keine Blöße und im Tabellenkeller setzte sich das Bäumchen-wechsel-Dich-Spiel fort. Hart traf es die SG Altenkirchen/Neitersen, die nach der 4:5-Heimniederlage gegen die SGE Mendig/Bell von der SG Ellscheid die rote Laterne übernahm. Die Mendig/Beller festigten durch die drei Punkte den sechsten Tabellenplatz. mehr...

B-Jugend Bezirksliga:

Starke Leistung wird nicht belohnt!

Bendorf. Am vergangenen Samstag kam es zu dem letzten Meisterschaftsspiel der B-Jugend. In der Bezirksliga musste man beim Tabellenzweiten, der TG Boppard antreten. Nach einer sehr starken Leistung mussten sich die Jungs am Ende doch noch knapp geschlagen geben. Die Partie war von Beginn an ausgeglichen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten der Truppe ging man in der 7. Minute beim Stande von 4:3 erstmals in Führung. mehr...

C-Jugend Rheinlandliga:

„Nichts zu machen“

Bendorf. Auch wenn das Team erstmals in dieser Saison den kompletten Kader „an Bord hatten“ war die Devise vor dem Spiel schon ausgegeben: „30:20“ war das Tagesziel. Nicht mehr wie 30 Gegentore bekommen und 20 Tore erzielen. Das hat nicht ganz geklappt, macht aber nix! Denn auf der hohen individuellen Qualität der 2005er-Jungs aus der Kurstadt sind wir noch nicht. Dafür sind wir im Schnitt einen kompletten Jahrgang jünger. mehr...

SC Bendorf-Sayn - Jugend

Löwen bei der UEFA Europa League

Bendorf. Für zehn Kinder ging es zum Spiel nach Leverkusen, um mit den Profis des FC Porto und des Bayer 04 Leverkusen gemeinsam den Rasen zu betreten. mehr...

Tennisverband Rheinland

Mitgliederversammlung befasst sich mit Vereinsberatung

Koblenz. In der Aula des Gymnasiums auf der Karthause fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Tennisverbandes Rheinland (TVR) statt, zu der TVR- und DTB-Präsident Ulrich Klaus namens des restlichen Präsidiums die Vorsitzenden und Vertreter aus 29 Mitgliedsvereinen begrüßen konnte. Vor Eintritt in die Tagesordnung wurde eine Gedenkminute zu Ehren der Verstorbenen abgehalten. Im Anschluss daran gab es für Präsident Klaus eine angenehme Pflicht zu erfüllen. mehr...

Umfrage

Wie sehen Sie die aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus?

Mit Besorgnis.
Entspannt und eher optimistisch.
Mit großer Verunsicherung.
878 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare

Langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet

M.R:
Ich verstehe nicht wie man in Corona Zeiten noch diese Ehrungen vornimmt, kommen da immer noch Mitglieder trotz Versammlungsverbot zusammen ? Wie soll sich da die Jugend an Verbote halten ? wenn hier noch Übertretungen veröffentlicht werden ?
Antje Schulz:
Die AfD Rheinland-Pfalz besteht bei ihren Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus überbezahlten Nichtskönnern.
juergen mueller:
Die AfD ist das Letzte,was man mit Demokratie u.Sozial in Verbindung bringen sollte. Da amüsiert man sich öffentlich über die Corona-Infizierung der Kanzlerin - man marschiert mit "mehreren" Personen in ein Krankenhaus um Blumen zu überreichen,Blumen,die man noch nicht einmal selbst bezahlt,sondern geschenkt bekommen hat - da prangert "Opa GAULAND" jetzt schon die Fehler der Bundesregierung in der Corona-Krise an - da spricht ein vom Virus des Nationalsozialismus verseuchter HÖCKE von einem Ende seines rechten Flügels,indem er lustig weiter agieren darf - da tönen MEUTHEN u.Co.von einer Zerschlagung des Höcke-Flügels,sitzen mit ihm aber weiterhin auf einer Bank - eine steuerflüchtige Schreiblase namens WEIDEL u.eine völlig braun-verblendete von STORCH schreien sich die Lunge aus dem Hals,indem sie gegen alles schießen was nicht deutsch ist. Die AfD, ein gefährlicher,intriganter,täuschungswilliger,konzeptloser,der Vergangenheit näher als der Gegenwart,zusammengewürfelter Haufen.
Markus H:
Ein Fünf-Punkte-Plan für eine Krise wie die aktuelle zeigt das Problem schon im Namen. Es existieren keine einfachen Lösungen für komplexe Probleme - also wird ein Fünf-Punkte-Plan auch das aktuell quasi komplexeste Problem überhaupt nicht lösen.