Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Bendorf Lokalsport

DJK Bendorf e.V.

Erfolgreicher Start in der TAF

Bendorf. Zwei Turnierpaare machten sich mit ihren Trainern und vielen Fans auf den Weg zum Ruhrpott-Pokal nach Oberhausen. Als erstes an den Start gingen Emilia und Tom (als jüngstes Paar, beide 12 Jahre) in der Junioren-Klasse. Souverän beendeten die Beiden ihr 1. Turnier mit dem 2. Platz und ertanzten sich die Herzen der Zuschauer. Ilka und Stefan starteten danach ihr 1. Turnier in der HG2 A. Nach... mehr...

Landesliga: TSB II – TV Bassenheim II 29:25 (12:13)

Pflicht erfüllt!

Bendorf. Ein vermeintlich leichter Gegner stand bei der Reserve der Turnerschaft Bendorf am Samstag auf der Matte. Denn mit dem TV Bassenheim II gastierte das Tabellenschlusslicht, dass im bisherigen Saisonverlauf erst drei Pünktchen erspielen konnte. mehr...

E-Jugend Spielrunde: JSG Welling-Bassenheim- TS Bendorf; TS Bendorf – GW Mendig

Sieg und Niederlage

Bendorf. Auswärts gewonnen, zu Hause verloren. Die letzten beiden Spiele zeigten, wie gut sich die E-Jugend Mannschaft spielerisch und mannschaftlich um die Trainer Jonas Kaltenbach und Jannis Hofmann entwickelt haben. mehr...

TC Bendorf

Neue Tennisschule

Bendorf. Zur bevorstehenden Eröffnung der diesjährigen Sommersaison hat der TC Bendorf eine Veränderung im Tennistraining anzukündigen. mehr...

Polcher Großbäckerei Lohner unterstützt den 38. Vulkan-Marathon der LG Laacher See bereits zum zwölften Mal

Mendig wird erneut zum Mekka der Läufer

Polch/Mendig. Der Vulkan-Marathon der Laufgemeinschaft Laacher See hat sich mittlerweile weit über die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinaus einen Namen gemacht. Auch bei der 38. Auflage am Mittwoch, 1. Mai, werden sich auf der Kreissportanlage an der Fallerstraße wieder über 1500 Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder auf die verschiedenen Strecken machen. mehr...

Jahreshauptversammlung der Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn

Neues Logo ausgewählt

Mülheim-Kärlich. Vor Kurzem fand die Jahreshauptversammlung der Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V. in der Gaststätte Brauhaus in Mülheim-Kärlich statt. Alle Vorstandsmitglieder legten ihre Rechenschaftsberichte ab. Der Kassenwart wurde von den Rechnungsprüfern und der gesamte Vorstand von der Mitgliederversammlung für das vergangene Geschäftsjahr entlastet. mehr...

Mayener Karate-Talent sichert sich Edelmetall bei den Junioren-Europameisterschaften

Sensationelles EM-Silber für Jil Augel

Aalborg/Mayen. „Das Siegertreppchen hatte ich fest im Blick,“ betonte Jil Augel vom Sen5 Karate Verein Mayen im Vorfeld der Junioren-Europameisterschaften im Norden Dänemarks. Nach zwei sehr unglücklichen fünften Plätzen bei den zurückliegenden kontinentalen Titelkämpfen sollte in Skandinavien endlich der Knoten platzen. mehr...

Sporttaschen für die SC Bendorf-Sayner D1-Jugend

Team Geist wurde belohnt

Bendorf-Sayn. Nicht schlecht staunten die Spieler, Trainer und Betreuer der Bendorf Sayner D1-Jugend, als Herr Roeb von der Firma Expona Domestic eine schöne Überraschung in Form von Sport- und Trainingstaschen zum Training in die Sayntal-Arena mitbrachte. mehr...

 

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. - 2. Mannschaft

Heimspiel! Heiterkeit! Heimsieg!

Bendorf. Bei Heimspielen fühlt sich die Zwote einfach pudelwohl. Selbstsicher zeigte sich die Joost/Sorg-Truppe auch am vergangenen Wochenende gegen den SSV Wissen. Insbesondere mit einer bärenstarken ersten Hälfte wurden den Gästen flott die guten Vorsätze restlos gestrichen. Über 5:2, 7:5 und 11:5 schienen bereits nach knapp 17 Minuten die Kräfteverhältnisse geklärt zu sein. Bendorf II stand stabil in der Deckung und agierte überfallartig nach vorne. mehr...

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. - 1. Mannschaft

Falken legen Schalter rechtzeitig um

Bendorf. Ein sogenanntes „Vier-Punkte-Spiel“ hatte die Turnerschaft Bendorf am vergangenen Samstag vor der Brust. Gegen den direkten Tabellennachbarn HSG Römerwall galt es: mehr...

DJK-Bendorf

Discofox

Bendorf. Die DJK Bendorf informiert über ihr Discofoxangebot jeden Mittwoch in der Sporthalle der Medardus Grundschule, Ringstraße 115, in Bendorf. Turniertraining für Schüler und Erwachsene von 18 bis 19 Uhr, Breitensportgruppen von 19 bis 20 Uhr. Trainer sind Bea und Frank Kraft. mehr...

Basketballabteilung DJK-Bendorf

U14 feiert Auswärtssieg im letzten Saisonspiel

Bendorf. Einen ungefährdeten Auswärtssieg konnte die U14 der DJK Bendorf gegen die Mannschaft aus Neustadt/Wied feiern. Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Horchheim und Linz war dieses ein gelungener Abschluss im letzten Saisonspiel. 108:34 Punkte stand es nach 40 Spielminuten. mehr...

Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz zurückgetreten

Prof. Dr. Lutz Thieme gibt Amt mit sofortiger Wirkung auf

Rheinland-Pfalz. Prof. Dr. Lutz Thieme hat im Verlauf der Präsidiumssitzung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz am 6. Februar in Seibersbach seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des LSB-Präsidenten erklärt. mehr...

Umfrage

1.000 Euro für jeden - Sollte es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben?

Ja, finde ich gut.
Nein, sowas brauchen wir nicht.
Ist mir egal.
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Zeitungsverleger Dirk Ippen: „Der deutsche Traum, unser Land zuverlässig mit ‚grüner’ Energie aus Sonnenschein und Wind zu versorgen, ist nur eine Utopie“ --- Wie recht er hat!
Armin Linden:
Fest steht, das der Kreis AW. mittlerweile bereits das grösste Altersheim im nördlichen RP. darstellt. In der Hoch-Eifel bereitsganze Gebiete "€ntvölkert". Das war vor 3O J. noch anders. Junge Leute - speziell Deutsche - gut ausgebildet, wandern aus. Die Gründe für Insider teils klar. Eine Migration enorm im Zulauf im AW.-Kreis. die Ökonomie des €. bestimmt dort die Einstellung & Gesinnung ! Industrie in MY-KO. auch weit grösser. Ich fürchte, die nächsten 2O J. wird sich vieles ändern. Besonders die völlige Unterschätzung u. das Ausbluten der "Eigenen Systeme" in der Migration. Für "eigene Landsleute u. Studenten" gab es keine Bürgen mit Winke.Winke.Syndrom. Das dürfe u. müsste auch dem BlickAktuell bekannt sein. Soviel Charakter sollte sein. Auch in der Veröffentlichung. A.L.
Armin Linden:
Das Thema, ist + wird in der Zukunft NICHT vom Tische sein. Auch selbst in der CDU gibt es - ausserhalb RP.- genügend Fachleute, die noch in der Realität zu Hause sind. Die Demographie im Kr. AW. ist dermaßen hoch, die Ausdünnung in der Besiedlung (Land) gravierend. In der Eifel, teils "Leer-Raum". In BNA - kaum Kinder u. Jugendliche mehr ! Außer Migration.- Gründe wohl Ökonomischer Natur. Das Kulturprogramm (Rollator-Krankenstühle) ausgerichtet. Der Vorteil Mayen-Koblenz allerdings, wesentlich mehr Industrie & Junge Leute ! Es sind rd. 4 Millionen gut ausgebildete JUNGE Deutsche Mädchen u. Jungs, nach der UNI bereits ausgewandert. Österreich - CH - Alle Nordländer - USA. Man lebt besser. Verdient mehr. Rente Faktor 3-5 ! Medizin (Privat). Nein, für vieles ist es leider zu spät. Der AW-Kreis wird zu den abgehängten einmal zählen. Auch die SPD.FDP wusste es. Sorgte aber für den Aufschwung West.Nord Africa - Maroco -Syrien.Lybien. Damit ist in England jetzt Schluss !
Uwe Klasen:
So sollten Schüler und Studenten für die Zukunft sorgen, mit Erfindungen und guten Ideen das Land und die Menschheit voran bringen und nicht sich instrumentalisieren lassen zum sogenannten "Friday for Future"!