BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Sinzig

Sinzig

Malteser Präsident besucht Einsatzkräfte

„Es ist wichtig, dass es Menschen wie Sie gibt!“

Kreis Ahrweiler/Koblenz. Am vergangenen Samstag besuchten Malteser Präsident Georg Khevenhüller und Vizepräsident Albrecht Prinz von Croÿ die Malteser Einsatzleitstelle in Koblenz, die Psychosoziale Notfallversorgungszentrale am Nürburgring und die aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Bad Neuenahr-Ahrweiler stationierten Malteser SEG Betreuungs- und Verpflegungseinheiten. Begleitet wurden sie von... mehr...

Zusatzvorstellungen der „Pension Schöller“

Weitere Termine bei den Burgfestspielen in Mayen

Zusatzvorstellungen der „Pension Schöller“

Mayen. Seit 2019 spielen die Burgfestspiele Mayen zwei Termine in der letzten Woche der Saison je nach Nachfrage. Vor zwei Jahren war der am stärksten nachgefragte Titel des Abendspielplans noch die „Rocky Horror Show“. Nun ist es auch für diesen Sommer entschieden. mehr...

Rheinland-Pfalz freut sich über neue UNESCO-Welterbestätten

UNESCO-Kommission ernennt die Kurstadt Bad Ems sowie die SchUM-Städte und den Niedergermanischen Limes zum Weltkulturerbe

Rheinland-Pfalz freut sich über neue UNESCO-Welterbestätten

Rheinland-Pfalz. In Bad Ems, Mainz, Speyer und Worms sowie am Rhein gibt es Grund zur Freude – die Kommission der UNESCO hat gleich drei Anträge positiv beschieden. So war zum einen die gemeinschaftliche... mehr...

Notversorgung und Notinstandsetzung nach Hochwasser

Fachgruppen des Technischen Hilfswerks (THW) in NRW und Rheinland-Pfalz gefragt

Notversorgung und Notinstandsetzung nach Hochwasser

Region. Vielerorts ist die Infrastruktur in Folge des Sturmtiefs „Bernd“ zerstört. Das ruft die Fachgruppen Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) des Technischen Hilfswerks (THW) auf den Plan. Im... mehr...

Politik

Innenminister Roger Lewentz und Finanzministerin Doris Ahnen gaben einen Lagebericht

Eingeleitete Maßnahmen greifen immer stärker, auch wenn das nicht jeder sofort merkt

Kreis Ahrweiler. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) äußerte sich vergangene Woche in einer Pressekonferenz zur aktuellen Lage. In der gesamten Region sind laut Lewentz derzeit mehr als 5000 Einsatzkräfte unterwegs, darunter 1600 Feuerwehrleute, 2000 Personen vom Technischen Hilfswerk (THW), 800 Sanitätskräfte und 1000 Polizisten. Neben der Bundeswehr seien mittlerweile auch Pioniere der US-Armee vor Ort und beteiligen sich mit schwerem Gerät vor allem am Brückenbau. mehr...

Sondersitzung des Gemeinderates:

Solidarität über die Gemeindegrenze hinaus

Grafschaft. „Es sind gute und richtige Entscheidungen, die der Rat in seiner Dringlichkeitssitzung getroffen hat. Wir zeigen in dieser Ausnahmesituation unser Mitgefühl mit unseren viel schwerer betroffenen Nachbarn und beweisen nachdrücklich unsere Solidarität, ohne die Schäden der Grafschafter zu vernachlässigen. Wir als Grafschafter wollen im Angesicht der verheerenden Schäden in und außerhalb unseres Landkreises unsere eigene Situation nicht besonders hervorheben. mehr...

Petra Schneider (CDU) zur Hochwasserkatastrophe im Kreis Ahrweiler

„Unbürokratische Hilfen - und zwar jetzt!“

Kreis Ahrweiler. Am Donnerstag letzter Woche fand in Mainz eine Sondersitzung des Ausschusses für Inneres, Sport und Landesplanung, dem Ausschuss für Klima und Mobilität sowie des Haupt- und Finanzausschusses Rheinland-Pfalz statt. Das Thema: Die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz. Insbesondere der Kreis Ahrweiler stand im Fokus. Als Landtagsabgeordnete aus dem betroffenen Kreis Ahrweiler hatte Petra... mehr...

Anzeige
Lokalsport

TuS Niederoberweiler

Alle wollen Fußball

Burgbrohl-Weiler. Nach wie vor ist Fußball eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Viele Kinder und Jugendliche wollen in den Vereinen spielen und träumen davon ihren Fußballidolen nachzueifern. Auch im sozialen Leben der Gemeinden spielen die Sport- und Fußballvereine eine bedeutende Rolle. Hier wird den Kindern und Jugendlichen ein sportliches Zuhause geboten. Sie dürfen Gemeinschaft erleben und lernen gleichzeitig wichtige Werte wie Zusammenhalt, Respekt und Toleranz. mehr...

9. Weiberner LK-Turnier

Konrad-Cup 2021

Weibern. Am Dienstag, 3. August fällt um 14 Uhr das neunte Mal der Startschuss zum mittlerweile bei vielen Aktiven, vor allem wegen seiner familiären Atmosphäre sehr beliebten Weiberner Konrad- Cup. Sechs Tage lang bekommen die Zuschauer spannende, faire und abwechslungsreiche Partien auf beachtlichem Niveau geboten. Auf den fünf Tennisplätzen in Weibern und Rieden werden drei Konkurrenzen ausgetragen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Sanitätshaus Thillmann in Bad Neuenahr geschlossen

Hochwasser hat verheerende Schäden verursacht

Bad Neuenahr.Das Jahrhunderthochwasser der letzten Woche hat auch am Sanitätshaus Thillmann in Bad Neuenahr verheerende Schäden verursacht. Abgesehen von der komplett zerstörten Inneneinrichtung kam es glücklicherweise zu keinerlei Personenschäden. mehr...

„Momente“ in Niederzissen

FlutWein-Verkauf

Niederzissen. „Was in der Nacht zum 15. Juli 2021 im Kreis Ahrweiler passiert ist, werden wir sicher nie vergessen! Die schrecklichen Bilder der Hochwasser-Katastrophe sind jedem präsent und welche Schicksale sich dort ereignet haben, wissen viele aus eigener Erfahrung oder aus dem direkten, persönlichen Umfeld.“ mehr...

Soforthilfe für die Opfer der Flutkatastrophe

Rhodius, Heuft und RICK spenden eine Million Euro

Burgbrohl. Die Familienunternehmen Rhodius Mineralquellen, Rhodius Schleifwerkzeuge, Heuft Systemtechnik, Simaco und Rick aus Burgbrohl und die dahinterstehenden Unternehmerfamilien spenden gemeinsam 1.000.000 Euro Soforthilfe an die Opfer der Flutkatastrophe. Das Geld soll besonders schwer betroffenen Menschen zur Verfügung gestellt werden. Damit dies gelingt, wird eng mit den betroffenen Gemeinden vor Ort zusammengearbeitet. mehr...

Ein Tipp für Wandertage im verregneten Sommer 2021

Sinziger Schulklasse verbrachte Wandertag in den Römer Thermen

Bad Breisig/Sinzig. Der Wandertag stand vor der Tür und die 8. Klasse der „Realschule plus Barbarossaschule Sinzig“ überlegte gemeinsam mit Lehrerin Stefanie Steddin, was man bei dem anhaltend schlechten Wetter in diesem verregneten Juli wohl unternehmen könnte. Die aus Sinzig, Remagen und Bad Breisig stammenden Schüler(innen) kamen auf die blendende Idee, den 14. Juli nicht mit der sonst üblichen Wanderung im Freien zu verbringen, sondern in den Römer Thermen. mehr...

Termine

Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel

Hilfe für Eltern, deren Kind gestorben ist

Kreis Ahrweiler. Der Verein Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel e.V. bietet Hilfe für Eltern, deren Kind verstorben ist. So gibt es eine Selbsthilfegruppe, denn in der Gemeinschaft mit trauernden Eltern fühlt man sich verstanden und angenommen. Dadurch kommt es zu einem hilfreichen Austausch, in dem die Trauer einen Platz haben darf. Erzählen dürfen was geschah erleichtert die Seele. Es spielt keine Rolle, wie alt das Kind war und wie es gestorben ist. mehr...

Ev. Kirche Bad Breisig

Ökumenisches Trauercafé

Bad Breisig. Nach der coronabedingten Schließung des Trauer Cafés wird dieses ab September die Türen wieder öffnen. Menschen, die einen Verlust erlebt haben, sind eingeladen, über ihre Erlebnisse, ihre Trauer, ihre Ängste und Sorgen zu sprechen. Es sind auch alle eingeladen, die im Katastrophengebiet leben und ein Gespräch oder einen Anlaufpunkt brauchen. Eine Gruppe Ehrenamtlicher bietet gemeinsam... mehr...

Kultur- und Heimatverein

Neue Facetten jüdischer Musik

Niederzissen. Der Kultur- und Heimatverein Niederzissen lädt zum Klezmerkonzert mit der Gruppe Kol Colé am Sonntag, 22. August um 17 Uhr in die Pfarrkirche St. Germanus Niederzissen ein. Der Einlass ist ab 16.30 Uhr nur nach vorheriger Reservierung beim Kultur- und Heimatverein Niederzissen e.V. unter info@khv-niederzissen.de oder ab 9. August auch unter Tel.: 02636-6482 möglich. Die Plätze werden... mehr...

Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
634 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Mareike Noll:
Cutie ;)...

Fluthilfe-Portale für von Betroffene

Gertrud Schop:
Schade, die Telefonnummer war jetzt über 14 Tage richtig und wichtig, da wäre eine automatische Rufumleitung sicher nicht ganz verkehrt gewesen. ...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Monika d.:
Gert Kamphausen, wenn das zurzeit ihre größte Problem ist, dann müssen Sie sich glücklich schätzen. Außerdem was Werbung angeht da haben sie was total durcheinander gebracht....
Gabriele Friedrich:
Herr Kamphausen, die Erwähnung des THW ist keine Werbung sondern ein Lob und eine Anerkennung für die Leistung. Ohne diese Organisation wäre die Lage noch schlechter, als sie schon ist und das THW ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft und ebenso für Einsätze im Ausland. Die allergrößte Hochachtung...
Beate J.:
Ehe Herr Kamphausen sich hier wichtig macht, sollte er zuerst mal die deutsche Rechtschreibung und Interpunktion beherrschen. Was das THW als erforderlich ansieht, wird es schon selbst wissen. Beate J....

Spendenkonto für vom Hochwasser Betroffene

Udo:
Ich finde es gut das man spendet, habe es auch schon gemacht.Unser Land muss zusammenhalten. Hans, man braucht keine Spendenquittung, Auszug von Deinen Konto reicht dem Finanzamt. Wird als Quittung akzeptiert....
Hans Kainhuber:
Sieht aus wie auf einen Kriegsschauplatz. Menschen stehen da und haben alles verloren. UNVORSTELLBAR !!! Gerne spende ich für die Betroffenen in Ahrweiler. Habe soeben auf dem Spendenkonto der Kreissparkasse Ahrweiler gespendet. Ich hoffe, dass meine Spende auch ankommt. Eine Spendenquittung wäre...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen