BLICK aktuell - Verlosungen und Gewinnspiele

Verlosungen

Andernach. Das Trampolino Andernach ist das Indoor-Abenteuercenter mit kindgerechten Attraktionen und Fahrgeschäften sowie einem attraktiven Außenbereich mit Achterbahn, Piratenschlacht, Wasserspielplatz und Rutschen. mehr...

-Anzeige-Mehrere Bücher zu gewinnen

Köln - Eine Stadtgeschichte in Bildern

Köln. Diese besondere Stadtgeschichte Kölns erzählt in Bildern von der über 2000-jährigen Geschichte der Stadt. Basierend auf Fotografien von Wolfgang F. Meier, die durch die Texte von Werner Schäfke so kenntnisreich wie unterhaltsam und leichtfüßig erläutert, kommentiert und eingeordnet werden, wird in den vier Bänden von vier sehr unterschiedlichen Epochen der Stadtgeschichte berichtet: Von der... mehr...

-Anzeige-Mehrere Bücher zu gewinnen

Köln - Eine Stadtgeschichte in Bildern

Köln. Diese besondere Stadtgeschichte Kölns erzählt in Bildern von der über 2000-jährigen Geschichte der Stadt. Basierend auf Fotografien von Wolfgang F. Meier, die durch die Texte von Werner Schäfke so kenntnisreich wie unterhaltsam und leichtfüßig erläutert, kommentiert und eingeordnet werden, wird in den vier Bänden von vier sehr unterschiedlichen Epochen der Stadtgeschichte berichtet: mehr...

-Anzeige-Mehrere Bücher zu gewinnen

Porsche und die Historische Formel 1

Region. Ralf Zensen, Inhaber des Sportwagenzentrums Eifel, hatte zusammen mit dem Verlag McKlein Publishing (Köln) und den Autoren Jörg-Thomas Födisch, Rainer Rossbach und Nils Ruwisch zur Präsentation ihres neu erschienenen Buches „Grand Prix 1961 - 1965 - die 1,5 Liter-Jahre in der Formel 1“ nach Barweiler eingeladen. mehr...

-Anzeige-Mehrere Bücher zu gewinnen

Porsche und die Historische Formel 1

Region. Ralf Zensen, Inhaber des Sportwagenzentrums Eifel, hatte zusammen mit dem Verlag McKlein Publishing (Köln) und den Autoren Jörg-Thomas Födisch, Rainer Rossbach und Nils Ruwisch zur Präsentation ihres neu erschienenen Buches „Grand Prix 1961 - 1965 - die 1,5 Liter-Jahre in der Formel 1“ nach Barweiler eingeladen. mehr...

-Anzeige-Mehrere Bücher zu gewinnen

Porsche und die Historische Formel 1

Region. Ralf Zensen, Inhaber des Sportwagenzentrums Eifel, hatte zusammen mit dem Verlag McKlein Publishing (Köln) und den Autoren Jörg-Thomas Födisch, Rainer Rossbach und Nils Ruwisch zur Präsentation ihres neu erschienenen Buches „Grand Prix 1961 - 1965 - die 1,5 Liter-Jahre in der Formel 1“ nach Barweiler eingeladen. mehr...

-Anzeige-Mehrere Bücher zu gewinnen

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“

Region. „…an Tagen wie diesen…“ müssen zahlreiche Erholungssuchende auf Fernreisen verzichten und bei der Suche nach Alternativen besinnen sich viele darauf, dass wir in einer malerischen (Urlaubs-)Region leben. Die Freizeitangebote im Umkreis von Koblenz eignen sich sowohl für Tagesausflüge als auch für einen längeren Aufenthalt. Insofern erscheint der Reisebegleiter „Lieblingsplätze“– von Koblenz zu Rhein und Mosel zum richtigem Zeitpunkt. mehr...

-Anzeige-3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Schaurig-schöne Halloweenzeit für die ganze Familie

Rust. Die Zeit der Geister und Hexen macht auch in diesem Jahr vor Deutschlands größtem Freizeitpark nicht halt: Vom 26. September bis zum 8. November verwandelt sich der Europa-Park in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft und Gruselfans kommen voll auf ihre Kosten. Klapprige Skelette, unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster treiben während der mystischen Jahreszeit ihr Unwesen und ziehen Klein und Groß in ihren Bann. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
2086 abgegebene Stimmen
 
Kommentare
Wally Karl:
Während in den Städten Aachen, Bonn und Wuppertal die Wähler noch den fantastischen Zukunftsplänen der Grünen huldigen, haben sich die Bürger von Mayen aus der Erfahrung der letzten Jahre, wieder dem Realismus des Machbaren zugewandt und die Grüne Stadtregierung mit deutlicher Mehrheit abgewählt.
Wally Karl:
Herzlichen Glückwunsch an den neuen OB und frohe Weihnachten für die Mayener Bürger, ein schlimmes Jahr geht gut zu Ende.
Günter Wittmer:
Es war fast zu erwarten, denn destruktiver konnte sich die CDU vor der Wahl wohl nicht verhalten. Dass die Suppe gerade der junge Herr Oliver Wahl als daran weitgehend Unbeteiligter mit auslöffeln muss und die Wahl ums Bürgermeisteramt verloren hat, finde ich persönlich sehr schade. Ich hätte mir einen solchen jungen Unternehmer aus Rheinbach wirklich für einen Neuanfang gewünscht. Ob sich der Verbund der Nicht-CDU-Parteien gegen ihn damit einen Schuss ins eigene Knie geleistet hat, wird sich zeigen. Dass von der CDU in die UWG abgewanderte Stadträte/-innen auch noch im neuen Rat sitzen können, ist für mich als parteiloser Bürger ein Unding schlechthin. Aber am Schluss erhält jedes Wahlvolk das verdiente Ergebnis - wohl bekommt's!
Günter Wittmer:
Dass Herr Oliver Wolf die Wahl verloren hat, muss sich die bisherige CDU ankreiden lassen. Destruktiver ging's wohl kaum. Meine Hoffnung lagen dennoch eindeutig bei dem daran eher unschuldigen Herrn Wolf. Einen solch jungen Unternehmer an der Spitze der Stadt hätte ich mir für den Neuanfang gewünscht - es kam fast erwartungsgemäß anders. Der Verbund aller Nicht-CDU-Parteien gegen Herrn Wolf könnte sich allerdings noch als Schuss ins eigene Knie herausstellen. Gleiches gilt für die Aufnahme der CDU-Abwanderer in die UWG, gerade weil Betroffene dadurch erneut in den Stadtrat gelangen konnten, für mich als Parteiloser völlig unverständlich. Aber wir Bürger haben jedes Wahlergebnis selbst bestimmt und damit uneingeschränkt verdient - dies gilt immer!
Manfred Mattick:
Wir alle werden sehen, welche Auswirkungen es hat, wenn sich vier Verlierer nur deshalb zusammen schließen, um der CDU zum ersten Mal den Bürgermeisterposten abzujagen. Petri Dank !!