Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Mendig

Mendig

Mendig. Bereits zum elften Mal hatte die „Interessengemeinschaft für bedürftige Kinder“ am vergangenen Samstag um 14 Uhr in die Obermendiger Fallerstraße 33 eingeladen, wo sie gemeinsam mit zahlreichen... mehr...

Stopp von Tiervermittlung in deutschen Tierheimen

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Bonn. Alle Jahre wieder werden Tiere zu Weihnachten unüberlegt verschenkt – und landen über kurz oder lang im Tierheim oder auf der Straße. Viele Tierheime haben deshalb nun zur Weihnachtszeit die Vermittlung gestoppt. Der Deutsche Tierschutzbund stellt klar: Tiere sind keine Geschenke. Wer seinen Liebsten verantwortungsbewusst eine tierische Freude machen möchte, trifft mit einem Gutschein für einen Tierheimbesuch, einer Tier-Patenschaft oder Ratgeberlektüre klar die bessere Wahl. mehr...

Politik

SPD Mayen-Koblenz

Kreis-SPD gratuliert Zeynep Begen zur Wiederwahl

Mayen-Koblenz. Anfang Dezember hielt der neugewählte Beirat für Migration und Integration in Mayen-Koblenz seine konstituierende Sitzung. Dabei wurde auch über den künftigen Vorsitz entschieden. Hier wurde der bisherigen Vorsitzenden, Zeynep Begen aus Bendorf, von der Mehrheit der Beiratsmitgliedern erneut das Vertrauen ausgesprochen. „Ich freue mich über meine Wiederwahl und bin gespannt, was wir... mehr...

CDU Senioren-Union im Bezirk Koblenz-Montabaur

Neuwahlen beim Bezirksdelegiertentag

Dieblich. Die Delegierten aus elf Kreisverbänden der CDU Senioren-Union (SU) Koblenz-Montabaur waren zum Bezirksdelegiertentag nach Dieblich eingeladen. Sie vertreten im größten Bezirksverband von Rheinland Pfalz etwa 1900 Mitglieder. mehr...

SPD Mayen-Koblenz

Sozialdemokraten starten gemeinsam in die neue Zeit

Mayen-Koblenz. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands hat am 2. Adventswochenende ihren ordentlichen, dreitägigen Parteitag abgehalten. Dabei wurde das neue Vorsitzenden-Duo, das bereits eine Urabstimmung innerhalb der Partei erfolgreich bestritten hatte, von den Delegierten gewählt. Die neuen Vorsitzenden der SPD sind nun Norbert Walter-Borjans, von 2010 bis 2017 Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen,... mehr...

Mitgliederversammlung des Städtetages RLP in Mayen

„Es sind die Menschen, die eine Stadt ausmachen und nicht die Häuser“

Mayen. Kommunale Spitzenverbände sind freiwillige Zusammenschlüsse von kommunalen Gebietskörperschaften zum Zweck der gemeinschaftlichen Interessenvertretung. In Rheinland-Pfalz existieren drei kommunale Spitzenverbände. Im Einzelnen sind das der Landkreistag, der Städte- und Gemeindebund als Verband der kleineren Städte und Gemeinden und der Städtetag als Verband der größeren Städte. In ihm sind... mehr...

Lokalsport

D1 JSG Mendig wird mit neuer Trainingskleidung augestattet

Mendiger Jugend präsentiert sich mit neuer Trainingsausrüstung

Mendig. Die Mannschaft der D1 der JSG Mendig wurde mit neuen Trainingsanzügen und zusätzlichen Regenjacken ausgestattet. Möglich war dies durch eine großzügige Spende der Holzbau Zimmerei, Holzhandlung und Dachdeckerarbeiten Stoll aus Obermendig die einen Großteil hierzu beisteuerte. Weiterhin beteiligten sich hierbei zwei weitere nicht näher benannten Sponsoren. mehr...

D1 der SG Mendig qualifizierte sich für Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaften Rhein/Ahr

Kurz vor knapp

Mendig. Kürzlich standen die Vorrundenturniere zur diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in der Burghalle in Mayen an. Die ersten beiden Mannschaften der Gruppe 8, bestehend aus vier Mannschaften, konnten sich für die nächste Runde qualifizieren. In den ersten beiden Spielen gegen FC Plaidt III und TuS Mayen überzeugte die Mannschaft von Trainer Eduard Hadwiger noch nicht so ganz. Dabei konnte man den Spielern kaum keinen Vorwurf machen. mehr...

JSG Mendig

B-Jugend mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet

Mendig. Die JSG Mendig, als Spielgemeinschaft mit Kottenheim, Ettringen und St. Johann wurde kürzlich mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Dies wurde durch eine Spende der Firma Walter G. Rathmann Segmentklammerschrauben GmbH & Co. KG Andernach möglich. Bei der persönlichen Übergabe durch den geschäftsführenden Gesellschafter, Petro Döhr, bedankte sich der Trainer Thorsten Schmitt, Co-Trainer Paul Neumann und das gesamte Team für die großzügige Spende. mehr...

TuS Grün-Weiß Mendig - weiterer Sieg der weiblichen E-Jugend

Auswärtserfolg nach langer Spielpause

Bad Ems. Am vergangenen Sonntag reiste die weibliche E-Jugend zu ihrem nächsten Spiel nach Bad Ems. Die Mädels hatten eine fast sechswöchige Spielpause und freuten sich endlich wieder spielen zu können. So ging man motiviert ins Spiel. Den Anfang der Partie verschliefen die Mädels ein wenig, sodass der Gegner kurzzeitig 2:0 in Führung gehen konnte. Dies war allerdings auch die einzige Führung der Hausherrinnen. mehr...

Wirtschaft

„Wir fühlen uns rundum wohl“ - Mitarbeiter-Jubiläen im Autohaus Nett

Mayen. Dass die Kunden –und auch solche, die es noch werden wollen- sich gleich beim Betreten der erst kürzlich neu gestalteten Ausstellungshalle willkommen fühlen, liegt nicht zuletzt auch an den besonders freundlichen und vor allem fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Mayener Autohauses Nett, die sowohl am Empfang als auch im Verkauf und in der Werkstatt stets mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. mehr...

-Anzeige-Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel feiert ihr zehnjähriges Jubiläum

Hilfe zur Selbsthilfe

Bad Neuenahr/Koblenz. Die Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel feiert im Dezember 2019 ihr zehnjähriges Bestehen. Sie wurde am 3. Dezember 2009 unter dem damaligen Vorstandsvorsitzenden Bernard Kaiser gegründet. „Wir stehen den Kunden in der Region nicht nur als qualifizierter Ansprechpartner rund um ihre Bankgeschäfte zur Verfügung, sondern unterstützen seit jeher auch Vereine, Schulen sowie gemeinnützige und kirchliche Organisationen bei ihrer Arbeit. mehr...

- Anzeige -Mit der Stiftergemeinschaft der Kreisparkasse Mayen:

Gutes tun in der Region

Mayen. Im Rahmen der einmal jährlich stattfindenden Kuratiorumssitzung wurde eine positive Bilanz gezogen. So wurde der Jahresabschluss 2018 vorgestellt und vom Kuratorium einstimmig beschlossen. Das Kuratorium freute sich weiterhin, dass seit Gründung der Stiftergemeinschaft im Jahre 2017 bereits einige Stiftungen gegründet werden konnten und die ersten Ausschüttungen erfolgt sind. Ebenso konnten in dieser Zeit auch Grundsteine für weitere Stiftungsgründungen gelegt werden. mehr...

- Anzeige -Neue Vertriebsleitung im Privatkundengeschäft der Kreissparkasse Mayen

Alexander Müller verstärkt das Team der KSK Mayen

Mayen. Die beiden Sparkassenvorstände Karl-Josef Esch und Christoph Weitzel begrüßten kürzlich Alexander Müller als neues Mitglied im Team der Kreissparkasse Mayen. Alexander Müller wird künftig gemeinsam mit Stefan Weber für die Vertriebsleitung im Filialbereich der Kreissparkassen Mayen verantwortlich zeichnen. Stefan Weber, der diesen Bereich mit insgesamt zehn BeratungsCentern und sechs BeratungPlus... mehr...

Termine

TuS Volkesfeld lädt zum Skat ein

Dreikönigspreisskat

Volkesfeld. Zur 36. Auflage des Dreikönigspreisskatturniers lädt der TuS Volkesfeld alle Skatfreunde ein. Das Turnier findet am Freitag, 3. Januar im Gemeindehaus in der Nettestraße statt. Der Sieger erhält einen Geldpreis über 100 Euro, auch die zweit- bis fünftplatzierten Spieler erhalten einen Geldpreis. Gestartet wird um 19:30 Uhr. Gespielt wird in zwei Serien zu jeweils 36 Spielen. Der separate Thekenraum steht zudem allen Zuschauern offen. mehr...

Latscho Festival im Juz-Club

Das Ende der Festivalsaison

Andernach. Die überaus erfolgreiche Festivalsaison im Juz-Live-Club endet in 2019 mit dem „Latscho Festival“ am 29. Dezember. Als Headliner konnten Jan Müller c/o Acfm und Thomas Schmidt vom Kulturamt Andernach keinen geringeren als die deutsche Top Power Metal Band „Rage“ verpflichten. Peavy Wagner hat seine neuformierte Truppe mit neuen und alten Songs in Andernach am Start. Seit ihrer Gründung... mehr...

Sodom im Juz-Live-Club

Thrash Metal in Andernach

Andernach. Eine der größten deutschen Thrash Metal Bands „Sodom„ wird am 27. Dezember im Juz-Live-Club zu sehen und hören sein. Fast vier Jahre haben Jan Müller c/o Acfm und Thomas Schmidt vom Kulturamt der Stadtverwaltung Andernach verhandelt, um die Band für eine Show nach Andernach zu holen. „Out of the Frontline Trench„ heißt das neueste 2019 veröffentlichte Werk der Band. Sie konnten damit Platz 69 der deutschen Charts erreichen. mehr...

Umfrage

Stress im Advent - Was sorgt bei ihnen für Vorweihnachtstrubel?

Geschenke kaufen
Wohnung/Haus dekorieren
Weihnachtsmenü planen
Aufstellen und schmücken vom Weihnachtsbaum
Ich habe vorgesorgt und komme gut durch den Jahresendspurt
Einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen!
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Frau Esken u.Erfahrung? Die SPD u.gute Umweltentwicklungen u.sozial verträglicher Klimaschutz schon "immer" eine Herzensangelegenheit? Seit wann das denn?Schon mal besser gelogen. Es ist nicht zu fassen,mit welcher Abgebrühtheit man sich hier noch als glaubhaft verkaufen u.aus dem roten Scherbenhaufen noch ein einigermaßen ansehnliches Puzzel machen will.Anstatt sich die Glaubensfrage selbst zu stellen,wird weiter lustig polarisiert u.an für die mit sozialen Unwahrheiten zu fütternde Bevölkerung gearbeitet.Sozial u.christlich sollte die SPD aus ihrem Wortschatz einfach streichen.
Uwe Klasen:
Schon zweimal startete der Sozialismus in Deutschland " ... in die neue Zeit" und endete Tragisch!
juergen mueller:
Bei all dieser Lobhudelei wird wohl vergessen,dass durch SchuWi Koblenz in eine Schuldenfalle geraten ist,von der sie sich bis dato u.bis in die Zukunft nicht erholen wird.Auch unvergessen sollte sein,dass er Widerstände aus der Bevölkerung als "Blödsinn" abgetan hat.Und ja,zu seiner Zeit als OB durchgeboxte Projekte haben Koblenz auch geschadet.Apropo Umweltamt - eine Phantombehörde,deren Berechtigung über Jahrzehnte man als überflüssig bezeichnen kann,da sie in Sachen Umwelt total versagt hat.Vermessen u.voreingenommen ist zu behaupten,in seiner Amtszeit habe eine wohltuende/offenherzige Identifikation der Koblenzer Bevölkerung mit ihrer Heimatstadt stattgefunden.Ich finde,dass hier ein Mensch seine Arbeit gemacht hat nach dem Motto:"Mein Wort ist Gesetz",nach seinen Vorstellungen,keine Widerstände duldend,schon garnicht aus der Bevölkerung.Unter "etwas besonderes u.unverzichtbar" stelle ich mir etwas anderes vor.Es fehlt nur noch,dass Hofman-Göttig ebenfalls Ehrenbürger wird.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen