BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Adenau

Adenau

Insul. Die Ortsgemeinde Insul kann sich vor Anfragen nach Bauland kaum retten. Die Beliebtheit des Wohnortes hatte dazu geführt, dass die Ortsgemeinde vor über 5 Jahren erstmals Überlegungen anstellte, wie man der großen Nachfrage gerecht werden kann. mehr...

Landesfeuerwehrverband sammelt mit Hilfe der Volksbank RheinAhrEifel

10.400 Euro für digitales Bildungszentrum

Koblenz. Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz hat über die Spendenplattform der Volksbank RheinAhrEifel eG - „Viele schaffen mehr“ - 10.400 Euro für ein neues digitales Bildungszentrum gesammelt. 5.230 Euro davon stammen aus dem Spendentopf der Volksbank. Die Genossenschaftsbank gibt für jeden Unterstützer, der mindestens 5 Euro über die Plattform spendet, Geld dazu. Mit dem digitalen Bildungsangebot,... mehr...

Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

Vier neue Traumpfädchen kurz vorm Start

Koblenz. Der Countdown für die neuen Traumpfädchen läuft auf Hochtouren: Zurzeit wird auf den Premium-Spazierwanderwegen, die Anfang Oktober im Landkreis Mayen-Koblenz an den Start gehen, eifrig geschraubt, gebohrt, gehämmert und gesprüht. Damit die neuen Rundwege auch wirklich in beide Richtungen „unverlaufbar“ sind, lässt die Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) einiges an Material aufstellen und... mehr...

Weitere Berichte
SG Baar/Herresbach
feiert ersten Pflichtspielsieg

Nach unglücklichen Ergebnissen zum Saisonstart, belohnt sich die SG endlich selbst

SG Baar/Herresbach feiert ersten Pflichtspielsieg

Leienkaul. Bei Nieselregen und unebenem Geläuf kamen beide Mannschaften schwer ins Spiel. Ein konstruktiver Spielaufbau war nahezu unmöglich, vieles blieb Stückwerk. Die ersten Minuten der Partie gehörten... mehr...

Eine Loreley mit Elfenantlitz

- Anzeige -Fantasy- und Mittelaltermarkt auf der Loreley bei St. Goarshausen

Eine Loreley mit Elfenantlitz

St. Goarshausen. Wenn sich am 3. und 4. Oktober ein Teil der deutsche Händler und Handwerker auf der Loreley bei St. Goarshausen zu einem Fantasy- und Mittelaltermarkt treffen, ist die sagenumwobene „Loreley“, mit langem blonden Haar und außergewöhnlichen Augen und Ohren, das Maskottchen. mehr...

Politik
Werbung und Umsätze für das Adenauer Land

CDU-Adenau begrüßt Formel 1 am Nürburgring mit Zuschauern

Werbung und Umsätze für das Adenauer Land

Adenau. Der CDU-Gemeindeverband Adenau sieht die Nachricht, dass die Formel 1 bei ihrem Gastspiel am Nürburgring mit Zuschauerbeteiligung stattfinden kann, als ein positives Signal für das Adenauer Land und die gesamte Region. mehr...

Die Formel 1 auf dem Nürburgring live miterleben

Bürgermeister Guido Nisius dankt Ministerpräsidentin und Landrat

Die Formel 1 auf dem Nürburgring live miterleben

Adenau. „Mit großer Freude haben wir im Adenauer Land zur Kenntnis genommen, dass 20.000 Zuschauer das Formel 1-Rennen am zweiten Oktoberwochenende auf dem Nürburgring live mit verfolgen dürfen“, so die... mehr...

Coronavirus: Maskenpflicht auf allen AWB-Anlagen

Missachtung kann zum Verwehren des Zutritts führen

Kreis Ahrweiler. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) informiert erneut über die bestehende Maskenpflicht auf den Anlagen in Niederzissen, Leimbach und Remagen-Kripp. Besucher müssen für die... mehr...

Sport
Derby-Time im oberen Ahrtal

SG OASF/Barweiler

Derby-Time im oberen Ahrtal

Barweiler. Am nächsten Sonntag treffen in der Kreisliga B Staffel Ahr mal wieder die SG OASF/Barweiler und die SG Ahrtal im Derby aufeinander. Die Gäste von der Mittelahr starteten unter ihrem neuen Trainer... mehr...

Dieb klaut weißen Porsche

Sportwagen auf Parkplatz am Nürburgring gestohlen

Dieb klaut weißen Porsche

Nürburgring. Am Donnerstag, 24. September, in der Zeit von 9.30 Uhr bis Mitternacht entwendeten unbekannte Täter einen weißen Porsche Cayman im Wert von ca. 30.000 Euro vom Parkplatz B2a am Nürburgring. mehr...

Wirtschaft
„Ritterschlag“ für
ISOTEC-Kombiflexabdichtung

- Anzeige -WTA zertifiziert Innenabdichtungssystem des Sanierungsunternehmens

„Ritterschlag“ für ISOTEC-Kombiflexabdichtung

Region. WTA – diese Abkürzung steht in Fachkreisen für Bauwerkssanierung ganz hoch im Kurs. Denn in der „Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege“ (WTA) arbeiten über 500 Experten – Wissenschaftler und Praktiker – aus diesem Bereich zusammen. mehr...

- Anzeige -AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

Krankenstand Rheinland-Pfalz 1. Halbjahr 2020

Rheinland-Pfalz. Insgesamt ist der Krankenstand des ersten Halbjahres 2020 zum Wert des Vorjahres Halbjahr 2019 mit 5,5 Prozent um 0,2 Prozentpunkte gestiegen. Im saisonalen Verlauf war der Krankenstand im März mit 7,3 Prozent am Höchsten. mehr...

Termine

AWO Sinzig

Herbstfreizeit

Sinzig. In diesem Jahr findet in beiden Wochen der Herbstferien Die AWO-Herbstfreizeit statt, unter Einhaltung der Abstands-und Hygienevorschriften. Ein Bustransfer wird nicht erfolgen. mehr...

Landfrauenkreisverband

Besuch auf den Wilhelmhof

Kreis Ahrweiler. Der Familienbetrieb Orth mit Gemüseanbau und Freilandhühnerhaltung öffnet seine Tore für Landfrauen und interessierte Gäste. Auf dem Hof werden die TeilnehmerInnen von der jungen Lea Orth empfangen, die ihnen den Betrieb mit Direktvermarktung leidenschaftlich vorstellt. mehr...

15-Jährige wohlbehalten angetroffen

Mädchen aus Braubach gefunden

15-Jährige wohlbehalten angetroffen

Braubach/Region. Die am 24.09. mittels Öffentlichkeitsfahndung gesuchte 15-jährige Christiane B. aus Braubach konnte in der Nacht zum 25.09. im Bereich Lahnstein unversehrt aufgegriffen werden. Über die Ursachen des Vermisstenfalls liegen bislang keine Erkenntnisse vor. mehr...

Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
2082 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Günter Wittmer:
Es war fast zu erwarten, denn destruktiver konnte sich die CDU vor der Wahl wohl nicht verhalten. Dass die Suppe gerade der junge Herr Oliver Wahl als daran weitgehend Unbeteiligter mit auslöffeln muss und die Wahl ums Bürgermeisteramt verloren hat, finde ich persönlich sehr schade. Ich hätte mir einen solchen jungen Unternehmer aus Rheinbach wirklich für einen Neuanfang gewünscht. Ob sich der Verbund der Nicht-CDU-Parteien gegen ihn damit einen Schuss ins eigene Knie geleistet hat, wird sich zeigen. Dass von der CDU in die UWG abgewanderte Stadträte/-innen auch noch im neuen Rat sitzen können, ist für mich als parteiloser Bürger ein Unding schlechthin. Aber am Schluss erhält jedes Wahlvolk das verdiente Ergebnis - wohl bekommt's!
Günter Wittmer:
Dass Herr Oliver Wolf die Wahl verloren hat, muss sich die bisherige CDU ankreiden lassen. Destruktiver ging's wohl kaum. Meine Hoffnung lagen dennoch eindeutig bei dem daran eher unschuldigen Herrn Wolf. Einen solch jungen Unternehmer an der Spitze der Stadt hätte ich mir für den Neuanfang gewünscht - es kam fast erwartungsgemäß anders. Der Verbund aller Nicht-CDU-Parteien gegen Herrn Wolf könnte sich allerdings noch als Schuss ins eigene Knie herausstellen. Gleiches gilt für die Aufnahme der CDU-Abwanderer in die UWG, gerade weil Betroffene dadurch erneut in den Stadtrat gelangen konnten, für mich als Parteiloser völlig unverständlich. Aber wir Bürger haben jedes Wahlergebnis selbst bestimmt und damit uneingeschränkt verdient - dies gilt immer!
Manfred Mattick:
Wir alle werden sehen, welche Auswirkungen es hat, wenn sich vier Verlierer nur deshalb zusammen schließen, um der CDU zum ersten Mal den Bürgermeisterposten abzujagen. Petri Dank !!
Wally Karl:
Herzlichen Glückwunsch an den Bürgermeister.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen