BLICK aktuell - Politik aus Vallendar

In Vallendar errang am Sonntag kein Kandidat die absolute Mehrheit

Vallendar: Stichwahl zum VG-Bürgermeister

Vallendar. Eine Stichwahl um den neuen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vallendar wird es am 9. Oktober geben. Denn keiner der drei Kandidaten erhielt eine absolute Mehrheit von über 50 Prozent. Vorne liegt mit 38,9 Prozent .(1939 Stimmen) der parteilose Adi Schneider gefolgt von Uli Zimmermann mit 38,1 Prozent (1889 Stimmen) und Dominik Pretz mit 23 Prozent (1145 Stimmen). Gering mit nur 40,5 Prozent... mehr...

MdB Rudolph

MdB Rudolph vom Bundestag in Kontrollgremium gewählt

Region. Der Koblenzer SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph ist Mitglied des Haushaltsausschusses des Bundestags und hat seit Donnerstag noch eine besondere Funktion in Sachen „Sondervermögen Bundeswehr“, das mit 100 Milliarden Euro die Landes- und Bündnisverteidigung sicherstellen soll. Denn der Bundestag wählte ihn in das 13-köpfige Kontrollgremium, dem das Verteidigungsministerium alle geplanten Maßnahmen im Zusammenhang mit dem „Sondervermögen Bundeswehr“ vorab vorlegen muss. mehr...

Für die Arbeiten müssen Auf- und Abfahrten gesperrt werden.

B 42: Zwischen Koblenz-Pfaffendorf und Lahnstein wird gebaut

Koblenz/Lahnstein. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) plant, die Fahrbahn und Entwässerungseinrichtungen der Bundesstraße 42 (B 42) voraussichtlich ab Anfang / Mitte November auf rund 1,7 km zu erneuern. Der Streckenabschnitt Im Bereich zwischen der Tankstelle und dem Abzweig der B 260 Richtung Bad Ems ist in seiner Substanz in die Jahre gekommen. Die Fahrbahn wurde zuletzt vor über 20 Jahren grundhaft erneuert. mehr...

Rudolph tauscht sich mit der Bürgerinitiative „WIR gegen Bahnlärm in der VG Weißenthurm“ aus

Auf stetigen Informationsaustausch geeinigt

Region. Bereits seit 2013 ist Rolf Papen Vorsitzender der Bürgerinitiative „WIR gegen Bahnlärm in der Verbandsgemeinde Weißenthurm“ und setzt sich in dieser Funktion gemeinsam mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern für eine Verminderung der Lärmbelastung an den Bahnstrecken im Mittelrheintal ein. Über die bisherigen Erfolge der Initiative und deren Pläne für die Zukunft informierte sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. mehr...

Grüne Mayen-Koblenz

Mitgliederversammlung,

Kreis MYK. Die Grünen Mayen-Koblenz laden zur nächsten Mitgliederversammlung, am Montag, 10. Oktober um 20 Uhr ein. Thematische Schwerpunkte sind Neues von der Kreistagsfraktion sowie die aktuelle Bundespolitik. Mitte Oktober findet der nächste Grüne Bundesparteitag in Bonn statt, was die Mayen-Koblenzer Grünen zum Anlass nehmen, sich mit der rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten Misbah Khan auszutauschen, die Aktuelles aus Berlin berichten wird und für Rückfragen zur Verfügung steht. mehr...

Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil (CDU)

Beratungsstellen im Landkreis MYK können aufgebaut werden

Kreis Mayen-Koblenz. „Viele Menschen mit Behinderung oder von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige suchen fachgerechte Beratung bei Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. In den Beratungsstellen, die durch das Programm „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)“ gefördert werden, kennen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Probleme und können meist schnell die gewünschte Information liefern. mehr...

In beiden Städten kann es am Freitag zu Verkehrseinschränkungen kommen

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Koblenz/Bonn. Am kommenden Freitag, 23. September, wird in der Koblenzer Innenstadt ein Aufzug unter dem Thema „Demonstration für Klimagerechtigkeit - Fridays for Future“ stattfinden. Um 12.00 Uhr erfolgt zunächst eine Kundgebung auf der Spiegelfläche vor dem Hauptbahnhof. Gegen 13.10 Uhr beginnt dann der Aufzug ausgehend von der Spiegelfläche des Hauptbahnhofes über den Bahnhofplatz, Markenbildchenweg,... mehr...

Die B9-Brücke über der Ahr wurde nach nur 14 Monaten Bauzeitoffiziell für den Verkehr freigegeben und gilt somit als Vorzeigeprojekt

Schmitt: Schnelles Bauen muss Normalität werden

Sinzig. Der Verkehr auf der wichtigsten Achse am Rhein im Kreis Ahrweiler fließt wieder. Am Freitag wurde die neue B9-Brücke in Fahrtrichtung Süden offiziell durch die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt freigegeben. Eine echte Verkehrsfreigabe im Wortsinne war das aber nicht: Bereits einige Tagen früher rollten bereits die ersten Autos und Lastwagen über die neue Strecke. mehr...

Anzeige
 

Adi Schneider über Stärkung der Bildungslandschaft:

Wesentlichen Erfolgsfaktor der VG Vallendar

Vallendar. Der unabhängige Bürgermeisterkandidat Adi Schneider ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich aktiv in der Bildungslandschaft der VG Vallendar, ob durch Unterstützung bei themenbezogenen Aktionen an Grundschule oder Integrative Realschule plus oder durch Bücher- und Computerspenden zugunsten Bildungseinrichtungen. An beiden Universitäten unterstützt er seit 30 Jahren u.a. durch Mitarbeit in Gremien oder als Prüfer in Aufnahmeausschüssen. mehr...

SPD-Bürgermeisterkandidat informierte sich über die Arbeit der studentischen Initiative

Dominik Pretz traf sich mit WHU First Responder

Vallendar. Mit jährlich etwa 180 Einsätzen retten sie Leben im gesamten Gebiet der Verbandsgemeinde Vallendar. Und das als rein ehrenamtliches Engagement. Denn es handelt sich um eine studentische Initiative der WHU in Vallendar, die den WHU First Responder betreibt. Mit dem Vorstand der Initiative traf sich Bürgermeisterkandidat Dominik Pretz vergangene Woche und sprach über deren Arbeit. Über die... mehr...

Bündnis 90/Die Grünen Vallendar

Fragwürdiger Erfolg am World Cleanup Day

Vallendar. So wie in jedem Jahr fand der World Cleanup Day wieder im Monat September statt, wozu B90/Die Grünen im Vorfeld zur Teilnahme geworben hatten. Durch Mitglieder des Ortsverbands Vallendar, wozu neben der Stadt auch die Ortsgemeinden Niederwerth, Urbar und Weitersburg gehören sowie Mitgliedern der BI „Rettet die Kaiser Friedrich Höhe“ und weiteren Freiwilligen wurde das Waldgebiet vom Krebsberg... mehr...

Wie reagieren Unternehmen aus der Region auf die Energiekrise und gestiegene Kosten für Rohstoffe?

Explodierende Preise stellen heimische Wirtschaft vor große Herausforderungen

Region. Gestiegene Strom- und Rohstoffpreise und Ressourcenknappheit setzen der deutschen Wirtschaft massiv zu. Mit Besorgnis blickt das Land auf den kommenden Winter. Nun sind Unternehmen gefordert, mit den explodierenden Energiekosten umzugehen und zu sparen, wo es geht. Dass das nicht immer leicht ist, wissen auch heimische Unternehmer. So wie Marc Kranz, Hauptgeschäftsführer der Großbäckerei „Die Lohner´s“ mit Sitz in Polch, die in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen feiert. mehr...

SPD Mayen-Koblenz lädt ein

Online-Bürgerdialog

Kreis MYK. . Zum Online-Bürgerdialog rund um das Thema „Gas- und Stromversorgung in Krisenzeiten“ lädt die SPD-Mayen-Koblenz alle Interessierten ein. Die Videokonferenz findet am Donnerstag, den 29. September um 18 Uhr, statt. Als Experte wird an diesem Abend Josef Rönz, Vorstandsvorsitzender der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm), Fragen rund um Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit von Energie beantworten. mehr...

CDU Frauen-Union Vallendar (FU)

Vallendarer Großprojekten auf der Spur zwischen Rheinufer und B 42

Vallendar. Der Spaziergang zur Erkundung mit Anita Herr, stellvertretende Vorsitzende der FU und Erste Beigeordnete der Stadt, wurde trotz des kurzen Schauers zu einer erfolgreichen Informationsveranstaltung über die Projekte „heute – morgen – übermorgen“ in der Stadt Vallendar. mehr...

 
Kommentare
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
K. Schmidt:
Manche Sätze davon könnten genauso aus einem Interview vor einem Jahr stammen. Wir brauchen Sonderlösungen, dies und das bremst... Das kann man natürlich nicht alles auf Frau Weigand schieben, was sich im letzten Jahr alles noch nicht getan hat, aber man kann schon feststellen: Viel handfestes, greif-...
Wilhelm Wundertsich:
Angespannte Personalsituation - das glaube ich gerne. Umso verwunderlicher, dass es sich die Kreisverwaltung trotzdem erlaubt, extra durch das Innenministerium RP zur temporären Unterstützung angefordertes Personal aus einer naheliegenden Bundesbehörde mit einem Federstrich abzulehnen. Da kann man leider...
K. Schmidt:
Urlaub am Meer, Ausflüge in die Eifel, diverse Mittelgebirgsstandorte, ja selbst in Bayern trifft man als Tourist auf Windkraftanlagen. Aber in Ahrweiler wird der Tourismus zusammenbrechen, wenn der Strom zur Beleuchtung des Rotweines nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern auch sichtbar...
Sabine Weber-Graeff:
Die Bürger Ahrweilers haben den Bau,so glaube ich,noch garnicht auf dem Radar.Die Offenlegung der Pläne wurde taktisch geschickt in die Sommerferien gelegt,vermutlich um einer Vielzahl von Einwendungen entgegenzuwirken.Was diese Pläne für die touristische Infrastruktur hier bedeuten,läßt sich nur erahnen.Stammgäste...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen