Nachrichten aus Mayen / Vordereifel

Fußgänger verursacht Unfall in Mayen

Plötzlich auf Straße gesprungen und geflüchtet

Mayen. Am Donnerstag, 20. Januar, gegen 18:00 Uhr, lief ein männlicher Fußgänger auf dem Gehweg zwischen der Fa. Aldi und dem Centershop in Richtung Innenstadt. Unter Außerachtlassung des Straßenverkehrs sprang der Mann plötzlich auf die Fahrbahn der Polcher Straße. Der Fahrer eines herannahenden VW-Golf, musste sein Fahrzeug heftig bis zum Stillstand abbremsen, um eine Kollision mit dem Fußgänger zu vermeiden. mehr...

Unfallflucht in Mendig

Geparktes Auto beschädigt

Mendig.In der Zeit von Mittwoch, 19.01.2022, 19.30 Uhr, bis Donnerstag, 20.01.2022, 09.30 Uhr, wurde in der Schulstraße in Mendig, ein ordnungsgemäß, am rechten Fahrbahnrand, geparkter Pkw (Mercedes-Benz) beschädigt. Vermutlich touchierte der Unfallverursacher beim Vorbeifahren den geparkten Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. mehr...

Viele Teilnehmer füllen Tradition mit Leben

Heiligabendtour des Radsportclub Eifelland Mayen

Viele Teilnehmer füllen Tradition mit Leben

Mayen.Seit über 15 Jahren stellt die traditionelle Heiligabendtour den offiziellen Jahresabschluss der Vereinsaktivitäten des Radsportclubs Eifelland Mayen dar. RSC-Vorsitzender Martin Reis zur aktuellen... mehr...

Unfallflucht in Mayen

Beim Ein-/ Ausparken touchiert

Mayen. Am Freitag, 21.01.2022, wurde, in der Zeit zwischen 11.45 - 12.20 Uhr, ein Pkw (Audi A4), auf dem öffentlichen Parkplatz am „Neutorkreisel“/ St.-Veit-Straße in Mayen, durch einen Unfall beschädigt. mehr...

Sachbeschädigung in Mayen

Heckscheibe von Pkw beschädigt

Mayen. Vermutlich im Verlauf der Nacht von Samstag, 22.01.2022, auf Sonntag, 23.01.2022, kam es in der Röntgenstraße in Mayen zu einer Sachbeschädigung an einem Pke. Bislang unbekannte Täter beschädigten an einem dort geparkten Pkw der Marke Fiat die Heckscheibe. mehr...

Politik

Torsten Welling unterstützt CDU-Fraktionsinitiative

Traum vom Eigenheim soll Realität werden

Mainz/Ochtendung. Der CDU-Landtagsabgeordnete Torsten Welling setzt sich gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen CDU-Landtagsfraktion für ein Förderprogramm ein, mit dem gerade junge Menschen und Familien beim Bau und Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie finanziell unterstützt werden sollen. mehr...

Erste Rede des CDU-Abgeordneten Torsten Welling (CDU) im Landtag von Rheinland-Pfalz

Zweite medizinische Fakultät gefordert

Mainz/Ochtendung. Im Zuge der letzten Landtagssitzung hielt der CDU-Abgeordnete seine erste Rede im Plenum. Thema war die ärztliche Versorgung in Rheinland-Pfalz. Zuletzt stellte die CDU-Fraktion zwei sog. Große Anfragen im Bereich Gesundheit. Den Antworten der Landesregierung ist zu entnehmen, dass allein in den Krankenhäusern aktuell ein Nachbesetzungsbedarf von 1000 Stellen besteht, 40 Prozent... mehr...

Lokalsport

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Aller Anfang ist schwer

Mendig. Die Rückrunde kam für Mendigs Zweite in der Kreisoberliga mit einem Heimspiel aus den Startlöchern. Zu Gast hatten sie die DJK Müllenbach, die sie in der Hinrunde mit 9:0 in deren Halle überrollt hatten. Deshalb gingen die Vulkanstädter siegessicher in die Partie, aber es sollte turbulent zugehen. Beiden Teams blieb versagt, in Bestbesetzung auflaufen zu können, was aber einer spannenden Auseinandersetzung keinen Abbruch tat. mehr...

Fußball-Rheinlandliga, TuS Mayen

„Wir blicken der Realität ins Auge“

Mayen. Seit knapp drei Wochen bereitet sich Fußball-Rheinlandligist TuS Mayen mit jeweils vier Einheiten auf die Rückrunde der Saison 2021/2022 vor, die am Samstag, 19. Februar, um 16.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger FC Bitburg fortgesetzt wird. Am zweiten Spieltag (die Begegnung gegen den Ahrweiler BC war wegen der Flutkatastrophe an der Ahr nach hinten verlegt... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Volksbank RheinAhrEifel eG legt erfreuliche Bilanz vor

Corona und Hochwasserkatastrophe konnten Bankbilanz nichts anhaben

Kreis Ahrweiler. Die Volksbank RheinAhrEifel eG hat das Geschäftsjahr 2021 trotz massiver Herausforderungen rund um die Corona-Krise und der Auswirkungen der Jahrhundertflut an der Ahr mit einem überzeugenden Ergebnis abgeschlossen. Das berichtete Vorstandsvorsitzender Sascha Monschauer bei der Bilanz-Pressekonferenz. Die Bilanzsumme des genossenschaftlichen Kreditinstituts sei um rund 8 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro gestiegen, das Eigenkapital wurde auf 447 Millionen Euro erhöht. mehr...

evm unterstützt Karnevalsvereine

Die beliebte Palettenparty geht in die nächste Runde

Region. Die evm-Palettenparty feiert sechsjähriges Bestehen: Nach fünf erfolgreichen Wettbewerben will die Energieversorgung Mittelrhein (evm) die Karnevalsvereine und -gruppen in der Region auch in diesen schweren Zeiten unterstützen. „Auch im Jahr 2022 kann die Session in vielen Gemeinden der Region wieder nicht wie gewohnt stattfinden. Trotzdem haben sich viele Vereine wieder coronakonforme Alternativen ausgedacht, um den Karneval trotzdem zu feiern. mehr...

Termine

Orgelmatinée in Maria Laach

Charaktervolle Werke

Maria Laach. Am Samstag, 5. Februar um 12.00 Uhr findet in der Abteikirche Maria Laach ein ca. 30 minütiges Orgelkonzert statt. Gereon Krahforst spielt die 3. Orgelsonate des Romantikers Wilhelm Rudnick über den beliebten Choral „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ sowie drei kleine Werke aus Deutschland und England. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt frei; Spende erbeten; Vorbehaltlich anderer Entwicklungen finden die Matinéen unter 2G-Bedingungen statt. mehr...

Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V.

Pädagogisches Sofa – online

Mayen. Wenn auch nicht wie beim „Pädagogischen Sofa“ etabliert - gemeinsam, in gemütlicher Atmosphäre bei einem Getränk und Knabberei, möchte die Psychologin Dr. Petra Rösgen folgenden Fragen nachgehen: Wie kann es gelingen, gelassener mit Konflikten umzugehen und auch schwierige Dinge anzusprechen? „Wie können Eltern dafür sorgen, dass sich kleine Unstimmigkeiten zwischen ihnen und ihren Kindern... mehr...

Umfrage

Welche Vorsätze habt Ihr fürs neue Jahr?

Mehr Sport treiben
Gesünder ernähren
Mehr Zeit für Freunde und Familie
Eine Diät machen
Mit dem Rauchen aufhören
Andere / Keine
 
 
Kommentare
Antwort auf S. Schmidt:
Scheinbar haben Sie das Ziel des Spendenlaufs nicht erfasst. Ist doch super, wenn für gute Zwecke Geld gesammelt wird....
S. Schmidt:
Die "üblichen Verdächtigen", also sogenannte Aktivisten, sondern die "üblichen Sprüche" über Andersdenkende ab, also irgendwas mit "Rechts" und insgesamt unwissend was Sie damit ausdrücken, und fühlen sich zusätzlich in ihrem verwirrten tun noch durch Mitläufer bestätigt, welches doch nur eine Ausgrenzung...
Christian Stopp:
Traurig das die Helfer als Verursacher von sogenannten Fluthelferschäden nun ausgemacht werden und somit aus dem Thal vertrieben werden sollen. Ich denke es ist noch genug zu tun und auch wenn ein Azubi mal was kaputt macht kann er dadurch nur lernen. Hier die Firmen in die Pflicht zu nehmen, ganze...
Herbert Wiesel:
Das ist die Arroganz einer Handwerksvertretung, Helfer zu diskreditieren. Ich kann Ihnen als ehemaliger Gutachter unendlich viele Fehler von Meisterbetrieben benennen. Es gilt: wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht. Bei 100.000 Helfern im Tal ist das doch selbstverständlich. Wenn sie gegenteiliger...

Neue Wolfssichtungen im Kreis Ahrweiler

Gabriele Friedrich:
Was frisst der Wolf? Rehe, Rothirsche und Wildschweine: Davon ernährt sich der Wolf zu über 96 Prozent. Das sind die Ergebnisse einer Analyse von über 2.000 Kotproben. Nutztiere wie zum Beispiel Schafe machen dagegen weniger als ein Prozent aus. Quelle: nabu.de ** Also Herr Otterbach, der Wolf...
Sven Jakob Otterbach:
Liebe Frau Ampel Der Wolf gehört in Deutschland zu einem Tier das historische Ursprünge hier hat es ist die Mittelalterliche urangst die sie hier schüren , der Wolf an sich ist keine Gefahr er ist Teil der Natur , des Kreislaufs des natürlich selektiven Erhaltungsstandes unserer Natur . Es ist...
Anne Ampel:
Wölfe im Ahrtal, oh Gott…das auch noch! Da darf man nun gespannt sein, wie das Volk reagiert und wie das ausgeht. Gehts dem Isegrim durch den strammen Weidmann an den Kragen oder läßt man ihn in Ruhe? Ich befürchte eher ersteres! Wir werden sehen. Freiheit für den Isegrim Anne Ampel...
Gregor Herzog:
Ich freue mich sehr, dass Frau Weigand zu unserer neuen Landrätin gewählt wurde. Glücklicherweise haben sich die Bürger nicht wieder einlullen lassen, von den täglichen Erfolgsmeldungen aus der Kreisverwaltung und der einseitigen Berichterstattung pro Herrn Gies und seiner CDU. Das war ja fast schon...
K. Schmidt:
Die Gratulationen sind natürlich angebracht, manche Erwartungshaltung ist mir aber viel zu hoch. Frau Weigand war vor der Flut immerhin schon 2 Jahre im Amt als Verbandsgemeindebürgermeisterin tätig, ihre damaligen Wahlkampfthemen und -thesen waren damals abseits der Flut auch nicht großartig andere...
Markus W:
Super Ergebnis. Eine Abrechnung mit dem CDU Sumpf um Horst Gies, aber auch eine klare Absage an den Versuch von Herrn Schmitt auf jedes mögliche freie Amt zu kandidieren....
Lesetipps
GelesenEmpfohlen