BLICK aktuell - Sport aus Mendig

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Aller Anfang ist schwer

Mendig. Die Rückrunde kam für Mendigs Zweite in der Kreisoberliga mit einem Heimspiel aus den Startlöchern. Zu Gast hatten sie die DJK Müllenbach, die sie in der Hinrunde mit 9:0 in deren Halle überrollt hatten. Deshalb gingen die Vulkanstädter siegessicher in die Partie, aber es sollte turbulent zugehen. Beiden Teams blieb versagt, in Bestbesetzung auflaufen zu können, was aber einer spannenden Auseinandersetzung keinen Abbruch tat. mehr...

VLN organisiert künftig den BMW M2 CS Racing Cup in der NLS

Nürburgring. Markenpokale erfreuen sich innerhalb der Nürburgring Langstrecken-Serie seit jeher großer Beliebtheit. Mit identischem Material rückt bei den Rennen in der Grünen Hölle die strategische Leistung der Teams und das fahrerische Können der Piloten in den Vordergrund. BMW richtet seit 2014, als der M235i Racing Cup ins Leben gerufen wurde, eine eigene Cup-Wertung innerhalb des Nordschleifen-Championats aus. mehr...

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Spannend bis zum letzten Ballwechsel

Mendig. Mit einem Pokalspiel in der Herren-D-Klasse eröffnete die Mendiger Eintracht die zweite Hälfte der aktuellen TT-Saison. Dazu empfingen sie in heimischer Halle die Kontrahenten von der TTG Pellenz. In der engen und ausgeglichenen Partie blieb die Antwort auf die Frage nach dem Sieger bis zum letzten Ballwechsel offen. Als Spieler des Abends erwies sich Hans Roth, der nicht nur zuvor sein Einzel... mehr...

Fußball-Rheinlandliga, SG Eintracht Mendig/Bell

Abstiegskampf statt oberes Mittelfeld?

Mendig. Fünf Siege, zwei Unentschieden, sage und schreibe acht Niederlagen: Die daraus resultierenden 17 Punkte aus 15 Spielen der Hinrunde (die ausgefallene Partie gegen den TuS Montabaur wird am Mittwoch, 23. März, um 19.30 Uhr nachgeholt) stellen sicherlich nicht die Bilanz dar, die sich die Verantwortlichen des Fußball-Rheinlandligisten SG Eintracht Mendig/Bell vor der Saison 2021/2022 erhofft hatten. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See absolviert Deutsches Sportabzeichen 2021

Ehrenabzeichen in feierlichem Ambiente verliehen

Region. Auch im zweiten Corona-Jahr ermöglichte die LG Laacher See ihren Mitgliedern und anderen Sportbegeisterten aus der Region Mendig den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. mehr...

KSK-Winterläufe 2021/2022 gehen in die zweite Runde

Erfolgreiche Staffelübergabe an das neue Organisationsteam

Bell. Am 11. Dezember lud die LG Laacher See zum Auftakt der 38. KSK-Winterläufe nach Bell ein. In einer geänderten Form richtete der Verein die legendäre Veranstaltung aus. Aus pandemischen Gründen wurde die 2 G-Regel angewandt. Dies gilt auch bei der 2. Veranstaltung am 8. Januar. mehr...

LG Laacher See Athleten auf den Spuren von Pheidippides beim „Authentic Marathon“ in Griechenland gestartet

Nicole Frantzen und Björn Bahnsen mit erfolgreichem Debüt

Maria Laach. Den „Eid der Athleten“ schwörend gingen zwölf Athlet*innen der LG Laacher See beim „38. Athen Marathon“ gemeinsam mit ca. 8.000 Teilnehmer*innen im altwürdigen Marathon unter hohen COVID-Sicherheitsbestimmungen (nur 2G) an den Start, dort wo 490 v.Chr. der Bote Pheidippides unter Einsatz seines Lebens den Sieg über die Perser an die Athener übermitteln wollte und nach einem anstrengenden 40 km Lauf und Übermittlung der Botschaft in Athen verstarb. mehr...

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Pech auf der Zielgeraden

Mendig. Mit 12:0 Punkten führte die Mendiger Eintracht unangefochten die Tabelle der Bezirksoberliga an und schien vor den abschließenden zwei Spielen als der sichere Herbstmeister. Doch es sollte anders kommen. Erkrankungen und Verletzungen dezimierten den Stammsechser beim Heimspiel gegen den ärgsten Verfolger, den SV Windhagen II, erheblich. Besonders schmerzlich wirkte sich der Ausfall der Nummer Eins der Mendiger, Daniel Dechert, aus. mehr...

Anzeige
 

Laufgemeinschaft Laacher See

Laufen, Walken und Wandern

Maria Laach. Nachdem im vergangenen Jahr die Winterläufe nicht stattfinden konnten, wird der 1. Lauf planmäßig starten. Am 11. Dezember ab 13 Uhr können die ersten Aktiven auf die Strecke gehen. Das Veranstaltungsgelände ist am Sportplatz in Bell. Außerdem wird zusätzlich der Bereich am alten Schützenplatz genutzt, sodass das Event ausschließlich im Freien coronakonform stattfindet. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und ausgeschildert. mehr...

Handballverband Rheinland

Wegen Corona: Spieltag im Handball abgesetzt

Region. Der Handballverband Rheinland hat den Spieltag am kommenden Wochenende (4./5. Dezember) komplett abgesetzt. Das Präsidium hat diesen Beschluss, der auch von den Vorsitzenden der Spielbereiche mitgetragen wird, aufgrund der pandemischen Situation mit steigenden hohen Inzidenzen getroffen. mehr...

Nürburgring schreibt Rallycross-Geschichte

Herzschlagfinale um WM-Titel in neuer Rallycross-Arena

Nürburg. Beim Saisonfinale am Nürburgring hat Johan Kristoffersson die FIA World Rallycross Championship 2021 gewonnen. An einem packenden Adventswochenende fiel die Entscheidung erst im allerletzten Rennen. Bei winterlichen Bedingungen verfolgten die Zuschauer die Action auf Kies und Asphalt in der Müllenbachschleife. Die Rennstreckenbetreiber zeigten sich nach der gelungenen Premiere zufrieden. mehr...

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Siegesserie hält an

Mendig. Der bisher verlustpunktfreie Klassenprimus der Bezirksoberliga aus Mendig hatte am vergangenen Samstag beim TTC Olympia Koblenz seinen nächsten Auftritt. Mit den drei Siegen in den Anfangsdoppeln waren die Weichen gestellt und der Grundstein für den späteren Sieg gelegt. Dabei bewiesen besonders Jan Hillesheim/Lukas Kalt und Daniel Dechert/Steven Schneider Wettkampfhärte, denn sie zwangen ihre Gegner im Entscheidungssatz in die Knie. mehr...

Fußball-Rheinlandliga, 16. Spieltag

Blicke gehen wieder nach unten

Wissen. Vier Tage nach dem Derbysieg bei der SG 99 Andernach gab es für die SG Eintracht Mendig/Bell den nächsten Rückschlag: Die Mannschaft von Spielertrainer Kodai Stalph, der auf zahlreiche Akteure verzichten musste, unterlag beim VfB Wissen mit 0:2 (0:2) und muss sich mit nur 17 Zählern weiterhin nach unten orientieren. Im nächsten Heimspiel am Sonntag, 5. Dezember, um 14.30 Uhr gegen den TuS... mehr...

Fußball-Rheinlandliga, Nachholpartie vom 13. Spieltag

Dieses Derby hatte es in sich

Andernach. Ein umstrittener Siegtreffer, anschließende Hektik mit einem Platzverweis, insgesamt sieben Gelbe Karten, eine intensiv und emotional geführte Partie über 90 Minuten plus Nachspielzeit: Trotz ungemütlicher Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt mussten die 250 Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz am Stadion ihr Kommen nicht bereuen. Während sich die SG Eintracht Mendig/Bell allerdings über... mehr...

Umfrage

Welche Vorsätze habt Ihr fürs neue Jahr?

Mehr Sport treiben
Gesünder ernähren
Mehr Zeit für Freunde und Familie
Eine Diät machen
Mit dem Rauchen aufhören
Andere / Keine
Anzeige
 
 
Kommentare
Antwort auf S. Schmidt:
Scheinbar haben Sie das Ziel des Spendenlaufs nicht erfasst. Ist doch super, wenn für gute Zwecke Geld gesammelt wird....
S. Schmidt:
Die "üblichen Verdächtigen", also sogenannte Aktivisten, sondern die "üblichen Sprüche" über Andersdenkende ab, also irgendwas mit "Rechts" und insgesamt unwissend was Sie damit ausdrücken, und fühlen sich zusätzlich in ihrem verwirrten tun noch durch Mitläufer bestätigt, welches doch nur eine Ausgrenzung...
Christian Stopp:
Traurig das die Helfer als Verursacher von sogenannten Fluthelferschäden nun ausgemacht werden und somit aus dem Thal vertrieben werden sollen. Ich denke es ist noch genug zu tun und auch wenn ein Azubi mal was kaputt macht kann er dadurch nur lernen. Hier die Firmen in die Pflicht zu nehmen, ganze...
Herbert Wiesel:
Das ist die Arroganz einer Handwerksvertretung, Helfer zu diskreditieren. Ich kann Ihnen als ehemaliger Gutachter unendlich viele Fehler von Meisterbetrieben benennen. Es gilt: wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht. Bei 100.000 Helfern im Tal ist das doch selbstverständlich. Wenn sie gegenteiliger...

Neue Wolfssichtungen im Kreis Ahrweiler

Gabriele Friedrich:
Was frisst der Wolf? Rehe, Rothirsche und Wildschweine: Davon ernährt sich der Wolf zu über 96 Prozent. Das sind die Ergebnisse einer Analyse von über 2.000 Kotproben. Nutztiere wie zum Beispiel Schafe machen dagegen weniger als ein Prozent aus. Quelle: nabu.de ** Also Herr Otterbach, der Wolf...
Sven Jakob Otterbach:
Liebe Frau Ampel Der Wolf gehört in Deutschland zu einem Tier das historische Ursprünge hier hat es ist die Mittelalterliche urangst die sie hier schüren , der Wolf an sich ist keine Gefahr er ist Teil der Natur , des Kreislaufs des natürlich selektiven Erhaltungsstandes unserer Natur . Es ist...
Anne Ampel:
Wölfe im Ahrtal, oh Gott…das auch noch! Da darf man nun gespannt sein, wie das Volk reagiert und wie das ausgeht. Gehts dem Isegrim durch den strammen Weidmann an den Kragen oder läßt man ihn in Ruhe? Ich befürchte eher ersteres! Wir werden sehen. Freiheit für den Isegrim Anne Ampel...