Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Mendig

Ellscheids Trainer Niklas Wagner hatte seine Entscheidung für den Spieler des Tages schnell getroffen

Der beste Mann blieb ohne Tor

Mendig. Der Spieler des Tages war schnell gefunden, zumindest aus der Sicht des Gästetrainers. „Marcel Berg ist ein Ausnahmekönner, sicherlich einer der besten Spieler in der Rheinlandliga“, lobte Niklas Wagner, der verantwortliche Mann beim Fußball-Rheinlandligisten SG Ellscheid, nach der 1:7 (0:3)-Klatsche an der Brauerstraße. „In der vergangenen Saison hat er uns schon große Probleme bereitet. Ich gehe davon aus, dass das auch in der Zukunft immer wieder der Fall sein wird.“ mehr...

Fußball-Rheinlandliga, dritter Spieltag

Es hätten historische Dimensionen sein können

Mendig. Zweites Heimspiel, zweiter Kantersieg: Nachdem Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell beim Saisonauftakt den TuS Mayen mit 5:0 (0:0) nach Hause geschickt hatte, musste auch die SG Ellscheid mit einer deprimierenden 1:7 (0:3)-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. Ein deutlich höherer Erfolg lag gegen die auf ganzer Linie enttäuschenden Gäste aus der Eifel durchaus im Bereich des Möglichen. mehr...

Viele Podiumsplätze beim Volkslauf des HSC Gamlen für die LG Laacher See

Premiere für Jason Luxem

Mendig. Mit 51 Aktiven stellte die LG Laacher See die größte Gruppe beim 10. Brohlbachtallauf in Gamlen. Hierfür bedankte sich der Vorsitzende Rainer Hohl mit einem Verzehrgutschein von Rewe bei den Lauffreunden. Bei allen Wettbewerben waren die Sportler vertreten. Die 3-jährige Johanna Steffes startete beim 50 m Bambinilauf in 17 Sek. und Julia Ringel lief 1000 m in 6:24 Min. Gleich 15 Aktive traten beim „Jedermannlauf“ über 5 km an, wo Thomas Kahl mit 23:19 Min. mehr...

Erster Schnuppertriathlon der LG Laacher See ein voller Erfolg

Heißer Triathlon gefinisht

VG Mendig. Die Abteilung Triathlon der LG Laacher See hatte für ihre Laufkollegen eine ganz besondere Überraschung und lud sie zu einem Schnuppertriathlon ein. So startete erste LG-Schnuppertriathlon am Riedener Waldsee, der mit seinen kurzen Wegen ideale Voraussetzungen für dieses Projekt bot. Gut gelaunt trafen sich 30 Athleten samt Ausrüstung am Waldsee. Beim Aufbau ging alles, wie bei der LG üblich, schnell von der Hand. mehr...

Die DI der SG Mendig startet erfolgreich in die neue Saison

Eine Mannschaft mit starkem Willen

Mendig. Vor dem ersten Spiel der Saison, im Rheinlandpokal gegen die JSG Eifelland Kaisersesch II in Landkern wusste niemand so recht, wie die Mannschaft in die neue Saison starten würde, da das bisherige, zuletzt sehr erfolgreiche Trainergespann Roland Hanke und Frank Klöppel, ihre Karriere nach der letzten Spielzeit beendeten. Ebenso musste die Mannschaft den Verlust von zwei ehemaligen Stammspielern auffangen. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

Der TuS Mayen ist weiterhin Schlusslicht der Liga

Sinzig. Am dritten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga setzte sich der TSV Emmelshausen knapp bei der SG Hochwald Zerf mit 1:0 durch und marschiert weiterhin souverän an der Tabellenspitze. Mit jeweils sieben Punkte auf dem Konto spielen Ahrweiler BC, SV Windhagen und SV Mehring die Verfolgerrolle. Am Tabellenende stehen der VfB Wissen, die SG 99 Andernach und der TuS Mayen noch ohne Punktgewinn. mehr...

Erfolgreiches VLN-Highlight für Stefan Endres

„Mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden“

Nürburg. Vier Wochen nach seiner VLN-Premiere kehrte Stefan Endres in das Cockpit des beliebten Volkswagen Golf zurück. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Sönke Brederlow und Ralph Liesenfeld ging der gebürtige Mayener beim Saisonhöhepunkt der Langstreckenmeisterschaft an den Start - mit Erfolg. Nachdem das Zeittraining unter starkem Regen absolviert werden musste, heiterte das Wetter pünktlich zum Start des sechsstündigen Rennens auf. mehr...

Anzeige
 

Die erste Runde des Fußball-Rheinlandpokals ist beendet

Nur die SG Zerf gab sich eine Blöße

Mendig. Seit vergangenen Sonntag ist die erste Runde um den Fußball-Rheinlandpokal beendet. Insgesamt 53 Begegnungen standen auf dem Programm. Elf Vereine hatten im Vorfeld ein Freilos gezogen: die TuS Rot-Weiß Koblenz (Regionalliga Südwest), der FV Engers, der SV Eintracht Trier, der FC Karbach, die TuS Koblenz und die Sportfreunde Eisbachtal (alle Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) sowie die fünf Rheinlandligisten... mehr...

Fußball-Rheinlandliga, zweiter Spieltag

Ein ernüchternder Sonntagnachmittag

Windhagen. Was für ein ernüchternder Sonntagnachmittag: Die SG Eintracht Mendig/Bell musste am zweiten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga nicht nur eine bittere 1:2 (0:0)-Niederlage beim SV Windhagen hinnehmen, sondern auch noch zwei Platzverweise verkraften. John Rausch sah die Gelb-Rote, Torhüter Jonas Horn wegen einer Notbremse sogar die Rote Karte. Beide werden im Heimspiel am Sonntag, 18. August,... mehr...

In der ersten Runde um den Fußball-Rheinlandpokal blieb am Pommerhof eine Überraschung aus

Nun führt die Reise nach Moselkern

Plaidt/Mendig. Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell SG muss in der zweiten Runde des Rheinlandpokals bei der SG Moselkern/Müden/Treis-Karden antreten. Die Partie soll am Mittwoch, 28. August, um 19.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Moselkern ausgetragen werden. An den in der Bezirksliga Mitte beheimateten Gegner hat die Mannschaft von der Brauerstraße keine guten Erinnerungen: Vor zwei Jahren... mehr...

SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld

Rückkehr ins Kreisliga-Oberhaus

Kempenich. Es geht los - der Ball läuft wieder. Die erste Mannschaft der SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld hat die diesjährige Sommervorbereitung hinter sich gelassen und mit den Pokal-Spielen hat bereits die Pflichtspiel-Saison 2019/20 begonnen. In der kommenden Woche startet man dann die lang ersehnte Rückkehr ins Kreisliga-Oberhaus. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See

Zwischen Elefanten und Tigern im Kölner Zoo laufen

Köln. Wer kann schon von sich behaupten, mitten durch die Gehege wilder Tiere zu laufen. Dieses Event ließen sich einige Läufer der LG Laacher See nicht entgehen. Ein Lauf für Jedermann, welcher mitten durch den Zoo ging. Der Wettergott spielte mit und sorgte für Trockenheit und angenehme Temperaturen während des Rennens. Die Stimmung auf der sogenannten Südkurve, welche sich am Reich des Maskottchens des 1. FC Köln, Ziegenbock Hennes, befand, war ausgezeichnet. mehr...

Karate-Dojo Mayen-Mendig

Gold für Shirley Fernan

Turin. Erneuer internationaler Erfolg für Shirley Anavisa Fernan vom Karate-Dojo Mayen-Mendig, die von der 4. Auflage der in Turin ausgetragenen European Masters Games mit einer Gold-Medaille im Gepäck nach Deutschland zurückkehrte. mehr...

Umfrage

Abschaffung des Solidaritätszuschlags außer für Gutverdiener - Was sagen Sie?

Finde ich gut
Nur wenn es für alle Einkommen gilt.
Halte ich nichts von.
Beibehalten und das Geld in die Umwelt stecken.
 
 
Kommentare
Patrick Baum:
Ein vorbildlicher Landrat, der Dr. Saftig. Der krasse Gegensatz dazu ist Uwe Junge, der Landesvorsitzende der AfD Rheinland-Pfalz, dem eine Privatfeier wichtiger war, als die konstituierende Sitzung des Kreistags Mayen-Koblenz. Dr. Saftig hat Verantwortungsbewußtsein, Uwe Junge hat dieses Verantwortungsbewußtsein nicht.
juergen mueller:
Zuerst hieß es, Hofmann-Göttig verzeichnet bei seinem Amtsantritt als OB gegenüber seinem Gehalt als Staatssekretär ein Minus.Das war schon die erste Lüge und kostete die Stadt bzw. den Steuerzahler ca. 700 000 Euro,auf denen sie dann auch sitzen geblieben ist.Nun wiederum 130 000 Euro,die Hofmann-Göttig durch eine falsch erteilte Genehmigung der ADD nunmehr ebenfalls mit Unterstützung seines Nachfolgers,der offensichtlich das Prüfen weiterer juristischer Schritte für nicht notwendig erachtet,behalten darf.Eine Krähe hackt bekanntlich der Anderen kein Auge aus u.KOBLENZ hat`s ja.Wie ein Hohn liest sich da ein Artikel der RZ:"Wer sich in der Lokalpolitik engagiert,tut dies wohl kaum wegen des Geldes".Nur zur Info.Es soll doch tatsächlich Koblenzer Ratsmitglieder geben,die inklusiv ihrer vielfältigen Nebenfunktionen wie z.B. Vorstand/Aufsichtsrat/Verwaltungsrat mit "Nebeneinkünften im 5stelligen Bereich" - u.damit meine ich über 20 000 Euro - auskommen müssen u.das seit Jahrzehnten !!!