Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Lahnstein

Lahnstein

Spielgemeinschaften erhöhen die Chance auf Lottogewinne

Rheinland-Pfalz: Das Bundesland der glücklichen Lottogewinner

Bereits zur Jahresmitte 2018 war klar: Das Bundesland Rheinland-Pfalz ist offensichtlich ein Glücksbringer für seine Lottospieler. Bis Mitte Juli kürte das Land bereits neun Lotto-Millionäre – vier mehr als sich im gesamten Vorjahr über einen satten Gewinn freuen durften. Und das obwohl das Unternehmen sich bereits im Jahr 2017 über ein wahres Glücksjahr freuen durfte. mehr...

Nach dem Bombenfund im Bereich Ostbahnhof in Mayen

Evakuiert wird ein Umkreis von rund 300 Metern

Mayen. Im Bereich des Ostbahnhofes wurde am Montag, 17. Dezember 2018, 12.07 Uhr eine Fliegerbombe gefunden. In Abstimmung mit dem Kampfmittelräumdienst, der örtlichen Polizei sowie der Bundespolizei, dem Notfallmanager der Bahn, der Feuerwehr und der Ordnungsbehörde wird die Entschärfung am heutigen Dienstag, 18. Dezember um 20 Uhr durchgeführt. Evakuiert wird ein Umkreis von rund 300 Metern. An die betroffenen Haushalte wurden Flugblätter verteilt. mehr...

Trockensitzungskarten sind sehr begehrt

Vorverkaufsparty im Pfarrzentrum

Oberlahnstein. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr hatten sich die Verantwortlichen beim CCO dazu entschlossen, den Vorverkauf für die drei großen Trockensitzungen wieder im Rahmen einer Vorverkaufsparty zu organisieren. Schon am Nachmittag standen Menschentrauben vor dem Pfarrzentrum am Europaplatz. Bevor CCO-Vorsitzender Helmut Hohl den Startschuss für die Öffnung der Verkaufsschalter geben... mehr...

Politik

Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Lahnstein Aktiv e.V.

Rückblick und Ausblick

Lahnstein. Die Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Lahnstein Aktiv e.V. fand in den Räumen der Rheinquartier GmbH, Schlossstraße 1, in Lahnstein statt. mehr...

Bürgerinitiative Pro Marktplatz lädt ein zur Podiumsdiskussion

„Schöner Park oder schöner parken“ - Wie wünschen sich die Bürger den Marktplatz?

Lahnstein. Nachdem es eigentlich ruhig um den Marktplatz geworden war, hat das Thema Marktplatz Niederlahnstein wieder an Fahrt aufgenommen. Ein Projektentwickler hat einen Vorschlag der Verwaltung vorgelegt, der die Aufstockung der alten Feuerwache Nord auf fünf Stockwerke plus Staffelgeschoss, die Anlegung eines Parks durch die Stadt und die Erhaltung einiger Parkplätze auf dem Marktplatz vorsieht. mehr...

Rhein-Lahn-Kreis beschließt den Haushalt 2019

Die Fraktionen des Kreistages demonstrieren in vielen Punkten Einigkeit

Rhein-Lahn-Kreis. Landrat Frank Puchtler hatte die Mitglieder des Kreistages, die Kreisbeigeordneten sowie Damen und Herren der Geschäftsbereiche und Abteilungsleiter, zur 20. Sitzung des Kreistages in der X. Wahlperiode geladen. Auch zahlreiche Zuhörer hatten sich zu der öffentlichen Sitzung eingefunden. mehr...

Wirtschaftsrat Mittelrhein

Neuer Vorstand gewählt

Kempenich. Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates Mittelrhein wählten die Mitglieder unter Leitung von Landesgeschäftsführer Joachim Prümm den neuen Sektionsvorstand. Thomas Wolff (Kempenich) wurde als Sektionssprecher bestätigt, wie auch Hans-Jörg Assenmacher (Koblenz), Martin Fuchs (Mayen), Hermann Krupp (Sinzig) und Viktor Schicker (Waldbreitbach) als Mitglieder des Vorstandes. mehr...

Lokalsport

TC Rhein-Lahn Lahnstein - Winterrunde Herren 30

Knappe Niederlage für die 1. Mannschaft

Lahnstein. Knappe Niederlage der Herren 30 vom TC RL Lahnstein gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner aus Trier. Trotz starkem Spiel konnte der an eins gesetzte Lahnsteiner D. Neitemeier (1-6 3-6) sein Einzel nicht gewinnen. Sein Teamkollege J. Wisberg kämpfte sich bis in den dritten Satz und konnte diesen souverän mit 10-4 für sich entscheiden. Im entscheidenden Doppel zog der Gegner schnell... mehr...

VC Lahnstein

Mit Zuversicht ins neue Jahr

Lahnstein. Die letzte lange Auswärtsfahrt stand am letzten Wochenende für die Volleyballer des VCL in der Regionalliga an. Etwa drei Stunden Fahrt zum direkten Tabellenkonkurrenten, der VSG Kassel-Wehlheiden, mussten bewältigt werden, damit man dann um wichtige Punkte kämpfen konnte. mehr...

BBV Lahnstein - Spielberichte

BBV 3 gewinnt Abstiegsduell der Bezirksliga

Lahnstein. Im Abstiegsduell der Bezirksliga gegen die SF Neustadt in der Rhein-Lahn-Halle, präsentierte sich die 3. Mannschaft des BBV hellwach und hat es noch selbst in der Hand den Klassenerhalt zu schaffen! Das ganze Spiel über lag der BBV 3 meist knapp in Front, der 18:15 Führung nach dem 1. Viertel folgte eine 37:35 zur Pause. Während der Gast aus Neustadt viele 2. und 3. Chancen nach Offensivrebounds... mehr...

Frauen-Rheinlandpokal

Halbfinalpaarungen sind ausgelost

Koblenz-Oberwerth. Im Rahmen der Präsidiumssitzung am vergangenen Freitag sind die Halbfinalpartien im Rheinlandpokal der Frauen ausgelost worden. So werden am Samstag, 20. und Sonntag, 21. April 2019 der SC 13 Bad Neuenahr und die SG 99 Andernach sowie der TuS Issel und Titelverteidiger SV Holzbach aufeinandertreffen. Das Finale im Rheinlandpokal der Frauen wird am Sonntag, 19. Mai, um 16 Uhr im Sportpark Baar in Baar-Wanderath angepfiffen. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-MediaMärkte Koblenz & Neuwied bieten jetzt attraktive Ökostrom- und Gastarife

Jetzt einfach wechseln und dauerhaft sparen

Koblenz/Neuwied. Zahlreiche Privathaushalte in ganz Deutschland müssen zum Beginn des kommenden Jahres mit steigenden Preisen bei ihren Strom- und Gasanbietern rechnen. An den Gründen dafür können sie zwar nichts ändern, aber sie müssen sich auch nicht alles gefallen lassen. Daher empfiehlt sich oftmals der Wechsel des Anbieters, um einen günstigeren Tarif zu erhalten. Unterstützung dabei erhalten sie nun in den MediaMärkten Koblenz & Neuwied. mehr...

-Anzeige-Autohaus Scherhag fördert U20 Weltmeisterin 4x100m Sophia Junk

Mit dem Autohaus Scherhag im Sprint zu Olympia 2020

Koblenz. Mark Scherhag, Geschäftsführer der Autohaus Scherhag GmbH in Koblenz, übergab jüngst einer der erfolgreichsten deutschen Nachwuchsathletinnen, der Sprinterin Sophia Junk, im Hyundai-Betrieb des Unternehmens in der Schlachthofstraße in Koblenz-Rauental den Schlüssel für ihr neues Auto, einen Hyundai Kona. Das Kompakt-SUV der koreanischen Erfolgsmarke wurde nach den Gestaltungswünschen der Sportlerin und des Autohauses mit einer individuellen Beschriftung personalisiert. mehr...

-Anzeige-Weihnachten in der Region

Die evm wünscht ein frohes Fest

Region. Schenken bereitet Freude. Deswegen können sich Kunden der evm auch in diesem Jahr wieder über ein kleines Weihnachtsgeschenk freuen. Mit dem evm-Thermobecher ist langer Trinkgenuss garantiert, denn Tee, Kaffee und Punsch bleiben so auch bei winterlichen Temperaturen heiß. Zusätzlich ist der wiederverwendbare Becker noch umweltfreundlich. In den Kundenzentren warten auch wieder die kostenlosen evm-Weihnachtspostkarten und der Familienkalender. mehr...

Führungskongress für alle Fachgeschäftsleitungen der Lohners in Polch

Auf besondere Herausforderung kreativ reagiert

Polch. Dass Führung eine zentrale Rolle in einem betrieblichen Gesundheitsmanagement spielt, ist unter Experten unbestritten. Aber wie schafft man es, die Botschaften an die Führungskräfte zu adressieren, wenn ein Unternehmen eine dezentrale Struktur hat? Vor dieser Fragestellung stand die Achim Lohner GmbH & Co.KG mit ihren mehr als 150 Fachgeschäften und damit auch entsprechend vielen Fachgeschäftsleitungen und Stellvertretern. mehr...

Termine

Johanniskirche Lahnstein

Kindersegnung

Lahnstein. Auch in diesem Jahr sind wieder Familien mit ihren Kindern zur Kindersegnung eingeladen. Sie beginnt am Mittwoch, 26. Dezember, um 15.30 Uhr an der Krippe in der Johanniskirche. mehr...

Evangelische KircheOberlahnstein

Oh Heiland, reiß die Himmel auf

Oberlahnstein. Ein adventlicher Gottesdienst mit AdHoc-Vokal unter der Leitung von Jochen Liefke findet am 22. Dezember um 18.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Oberlahnstein statt. mehr...

Runde Tisch für Flüchtlinge in Lahnstein lädt ein

Café International

Lahnstein. Das Café International hat auch im Januar wieder für alle „alten“ und „neuen“ Nachbarn geöffnet. „Der Runde Tisch für Flüchtlinge in Lahnstein“ lädt seit 2015 einmal im Monat ein. mehr...

Umfrage

Was verschenkt ihr zu Weihnachten?

Technik
Etwas Selbstgemachtes
Bücher
Gutschein
Ein gemeinsames Erlebnis
Nützliches
Leckeres
Anzeige
 
 
Anzeige
 
Kommentare
Hans-Peter Schneider:
Tolle Aktion durch den Junggesellen Verein
Uwe Klasen:
Der „International Union for Geological Science“ (IUGS) obliegt die Einteilung der geologischen Zeitskala und die beschloss: Die aktuelle Epoche ist und bleibt das „Holozän“! Und unter dem negativen Einfluss, selten hinterfragter ökologistischer Glaubenssätze, vor allem den „Grenzen des Wachstums“, haben wir in Deutschland und Europa, nur noch sehr geringes Vertrauen in unsere eigene Fähigkeit, durch technologischen Fortschritt und ökonomische Aktivität größeren Wohlstand für alle Menschen zu schaffen. Die Denkschule des Pastor Thomas Malthus ist nicht jedem ein Begriff, aber immer noch beeinflusst diese das moderne „Grenzen-Denken“ und seine Theorie von den Grenzen des Wachstums erwies sich, wie so viele danach, als fehlerhaft!
Julia Brand:
Naja... ich schätze mal die Tendenz war eher steigend und es ist doch wohl sinnvoller so etwas direkt nicht zu wollen, als es von einer Anzahl abhängig zu machen... Und zu der Begründung, ob man sie nun mag oder nicht, rein objektiv betrachtet sehe ich da jedenfalls einen Unterschied bei, ob man fast den ganzen Körper verdeckt oder eben einen Badeanzug etc trägt. Macht schon an die 50 - 75 prozent Unterschied bei den möglichen eventuell versteckten Wunden etc... 100 prozentige Sicherheit gibt es ja bekanntlich nie, aber wieso sollte nicht auch hier eine Risiko Reduzierung sinnvoll sein? Ich frage mal umgekehrt. Welche Argumente sprechen denn dagegen so für das dulden eines Burkinis? Das Frauen das so unbedingt wollen? Warum tun sie das denn? Weil sie es furchtbar hübsch und modisch finden, oder weil sie es nie anders erleben durften? Also ich schätze mal das die meisten es aufgrund irgendwelcher Männer, Väter, gesellschaftlichen Zwänge tragen sollen, und es wie gesagt auch von klein auf als böse beigebracht wird. Ich denke sie sind nach Europa gekommen um es besser zu haben? Und wenn ein Verbot her muss um der Unterdrückung eines Menschen, in dessen Kultur man ja nicht rein reden darf, entgegen zu wirken, dann soll es so sein. Schade eher das man mit Wunden etc argumentieren muss, weil der eigentlich doch "richtigere" Grund doch wieder nur Anlass für Anprangerungen wäre...
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.