Programm für „Zintemaat“ vorgestellt

Apfelstadt in weihnachtlichem Ambiente

Apfelstadt in weihnachtlichem Ambiente

Gemeinsam präsentierten Peter Mauel und die Verantwortlichen des Meckenheimer Verbundes die diesjährigen Plakate sowie einen überdimensionalen „Zintemann“. Foto: StF

28.11.2018 - 09:05

Meckenheim. Das Programm für den diesjährigen Meckenheimer „Zintemaat“ vom 7. bis 9. Dezember 2018 stellte der Meckenheimer Verbund am vergangenen Freitag den Medien vor. Mit dabei Peter Mauel von der gleichnamigen Bäckerei, der einen überdimensionalen „Zintemann“ mitgebracht hat, welcher in kleinerer Form auf dem Markt für die Kinder gereicht wird.


Willi Wittges-Stoelben vom Meckenheimer Verbund betonte, dass man auch in diesem Jahr wieder deutlich mehr Nachfragen nach Fläche hatte, als überhaupt vorhanden. Bewusst möchte man sich aber von den Märkten in den Nachbarorten absetzten und so geht die meiste Fläche auch an die ortsansässigen Vereine, die somit die Möglichkeit erhalten, hier auch etwas für die Vereinskasse zu tun. Insgesamt wird es zu den normalen Geschäften also 30 Buden auf der Hauptstraße geben, welche ein winterliches und weihnachtliches Angebot präsentieren.Eröffnet wird der Markt am Freitag, 7. Dezember um 17 Uhr durch Bürgermeister Bert Spilles und Willi Wittges-Stoelben. Anschließend erklingen von der Bühne kölsche Weihnachtslieder, bevor zu späterer Stunde „Some Folks“ mit winterlicher und weihnachtlicher Musik zum Verweilen einlädt. Der Samstag steht ganz im Zeichen der Kinder, so gibt es eine Weihnachtswerkstatt, wo die Kinder basteln und werkeln können. Der Kinderchor der Katholischen Grundschule singt Adventslieder und Karin Klein liest auf der Bühne Märchen vor. Am Abend wird es dann ganz stimmungsvoll, denn die Lehrercombo von Mario´s Musikschule wird ein Jazzkonzert spielen. Dabei wird die Beleuchtung reduziert, denn das Ganze soll als Taschenlampenkonzert stattfinden. Am Sonntag sind dann auch alle Geschäfte offen und ab 15 Uhr heißt es Warten auf den Nikolaus. Aus gut unterrichteten Kreisen hat man bereits vorab erfahren, dass es der Heilige Mann auch in diesem Jahr geschafft hat, eine Kutsche zu besorgen. So wird dieser fast standesgemäß die Kinder erfreuen. Nur die Rentiere hat man wohl gegen Pferde eingetauscht. Damit das Warten für den Nachwuchs nicht zu lange wird, moderiert Friedel Groß auf dem Kirchplatz ein buntes Programm und das ganze Wochenende ist der Briefkasten für die Wunschzettel an das Christkind geöffnet. Alle Briefe, die dort eingeworfen werden, werden auch vom Christkind beantwortet. Was wäre ein solcher Sonntag ohne festliche Musik. Für diese sorgt ab 17.15 Uhr der Fanfarencorps der Prinzengarde in Form eines Wander-Platz-Konzertes. Den Abschluss macht das Blasorchester der Meckenheimer Stadtsoldaten mit festlichen Tönen auf der Bühne. Damit dies alles in entsprechender Atmosphäre läuft, haben sich die Mitglieder des Meckenheimer Verbundes einiges einfallen lassen, so wird die Hauptstraße festlich geschmückt werden. Und weil Beleuchtung zwar schön aussieht, aber Strom kostet, hat man die Beleuchtung der Bäume komplett auf LED umgestellt, was auch umweltschonender ist. Was den Meckenheimer „Zintemaat“ von anderen Weihnachtsmärkten unterscheidet, ist der sehr starke regionale Bezug, so der Meckenheimer Verbund, die Meckenheimer öffnen quasi ihre Wohnzimmer für den Besucher und da viele Meckenheimer auch sehr in ihren Vereinen verwurzelt sind, ist dies fast wörtlich zu nehmen. STF

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Der WDR-Journalist Marius Reichert aus dem Ahrtal betrachtet in seinem Podcast das Schicksal von Johanna Orth

Flut-Podcast: Warum musste Johanna sterben?

Kreis Ahrweiler. Es sind drei Tage im Juli 2021, da rauschen unvorstellbare Wassermassen durch Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Mehr als 180 Menschen sterben in der Flut, Tausende verlieren geliebte Menschen, Hab und Gut, ihre Existenzen. mehr...

Die zuerst eintreffenden Rettungskräfte fanden den Fahrersitz leer vor

Sonderbarer Unfall im Kreis Neuwied: Wo war der Fahrer?

Puderbach. Am Mittwoch, dem 29. Juni gegen 4 Uhr kam es auf der Landstraße von Puderbach nach Urbach in Höhe der Ortschaft Harschbach zu einem Unfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug. Dort kam aus bislang noch ungeklärten Gründen ein Mercedes nach links von der Straße ab, überschlug sich in der Böschung und kam auf den Rädern in einer Wiese zum Stehen. mehr...

RV Kurtscheid - Voltigieren

Gastgeber jubelt bei der 28. Auflage des Events

Bonefeld/Kurtscheid. Beim 28. Voltigierturnier auf Gut Birkenhof in Bonefeld zeigte sich der gastgebende RV Kurtscheid (RVK) als erfolgreicher „Hausherr“. Mit Pferd „Carla“ und Benigna Osten-Sacken an der Longe setzte sich Kurtscheid I in der Leistungsklasse M* äußerst knapp vor dem Zweitplatzierten aus Bad Dürkheim und dem Drittplatzierten aus Bad Ems durch. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service