„Zusammenstehen, Zusammenhalten, Unsere Stadt wird #wiederbunt“

Gedenkfeier im Kurpark

Gedenkfeier im Kurpark

Copyright: Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

05.07.2022 - 12:56

Bad Neuenahr.Ahrweiler. Zu einer Gedenkfeier am Freitag, den 15. Juli lädt der Ortsbezirk Bad Neuenahr in den Kurpark ein. Ab 16 Uhr gibt es für die Bürgerinnen und Bürger, die Kinder, Helfer und Freunde der Region ein abwechslungsreiches Programm. Neben dem Männer-Frauen Chor Bad Neuenahr wird auch der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde auftreten. Geplant ist eine Menschenkette, die sich ab 17:30 Uhr im Kurpark aufstellt und auf der Nordseite in Richtung Amseltalbrücke bzw. in Richtung Heppingen ausdehnt. Die Menschenkette wird um 18 Uhr durch das Geläut aller Glocken im Stadtgebiet unterstützt. „Wir möchten, wie auch in allen anderen Orten von Altenahr bis Sinzig, im Stillen an die Geschehnisse der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 gedenken“, so Bad Neuenahrs Ortsvorsteher Richard Lindner. Im Anschluss an die Menschenkette treffen sich die Teilnehmer im Kurpark zum gemütlichen Beisammensein. Für das leibliche Wohl sorgen die „Landauer-Steakgriller“, den Getränkestand übernehmen Mitglieder des Bürgervereins Beul. Für ein kleines Entgelt sind Speisen und Getränke zu erwerben, den Erlös werden einem karitativen Zweck zugeführt. Das „Hoffnungswerk“ bringt seinen Bus mit, der für die Kinder einiges zu bieten hat. Ab 19 Uhr gibt es dann auf der Bühne Live-Musik mit Daniel Bongart sowie der Kölner Gruppe Könige & Priester. Vertreter beider Kirchen werden ebenfalls mit dabei sein.

Pressemitteilung

Richard Lindner

Ortsvorsteher Bad Neuenahr

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Der Bürgermeister der VG Maifeld, Maximlian Mumm, äußert sich in deutlichen Worten zum Bus-Chaos im Landkreis Mayen-Koblenz.

„Probleme beim ÖPNV werden durch den Kreis schöngeredet“

Verbandsgemeinde Maifeld. Seit dem 12.12.2021 herrscht im Kreis das Buschaos. Viel geändert hat sich nach Meinung von Maifelds Bürgermeister Maximilian Mumm nicht. Hier und da sei es sicherlich ruhiger geworden, aber von einem reibungslosen ÖPNV könne man noch lange nicht sprechen. Dies bezieht er nicht nur auf die VG Maifeld, sondern auch auf andere Kommunen. Erschwerend komme nun für ihn hinzu, dass der Kreis offenbar die Probleme jetzt von sich auf die Kommunen abwälzen will. mehr...

Benefizkonzert „Rock am Sumpf“ in der Thürer Dorfscheune

Vier engagierte Bands rocken für einen guten Zweck

Thür. Nach einer zwei Jahre währenden Corona-„Zwangspause“ wirft in der Gemeinde Thür wieder einmal ein großes Ereignis seine Schatten voraus. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren findet am Freitag, dem 09. September 2022 ab 18.30 Uhr die inzwischen 7. Auflage des Benefizkonzerts „Rock am Sumpf“ (RaS) in der Thürer Dorfscheune statt. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
Service