Meckenheim bewegt sich bei „Sport im Park“

Meckenheim bewegt
sich bei „Sport im Park“

Auch in Meckenheim findet 2022 „Sport im Park“ statt. Foto: privat

21.06.2022 - 14:00

Meckenheim. Vom 22. Juni bis 19. August 2022 können alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Meckenheim und Umgebung an verschiedenen Kursangeboten des Projektes „Sport im Park“ teilnehmen.

„Sport im Park“ ist ein offenes, kostenloses und unverbindliches Sport- und Bewegungsangebot - einfach vorbeikommen und mitmachen - ganz ohne Anmeldung.

Der Stadtsportverband Meckenheim führt in Kooperation mit der AOK dies in Meckenheim durch. Die Überlegung „Sport im Park“ in Meckenheim anzubieten wurde aufgrund des gut funktionierenden Beispiels in Bonn getroffen. Dort wird das Angebot „Sport im Park“ seit mehreren Jahren durchgeführt und hat sich mittlerweile zu einer festen Größe mit wachsendem Zuspruch entwickelt. Mehr als 25.000 Teilnehmer/innen beteiligten sich im vergangenen Jahr daran.

Die Vielfalt der Angebote spricht jeden an: Egal ob alt oder jung, sportlich oder unsportlich - bei „Sport im Park“ ist für jeden das Richtige dabei! „Dieses neue Format soll auch Menschen erreichen, die bisher keinen Zugang zum Sport haben und sie zur Bewegung hinführen. Die Kombination von Bewegung und Naturleben ergibt einen doppelten Gesundheitseffekt. Umgesetzt werden die Sportmaßnahmen vom Freizeitsport- & Ski-Club Meckenheim e.V., Verein für Fitness und Gesundheitssport Meckenheim e.V., vom Meckenheimer Sportverein e.V. und Budo-Zentrum Meckenheim e.V.. Hinzu kommen Partner und Förderer wie die Stadt Meckenheim und der LSB NRW im Rahmen des Programms „Bewegt ÄLTER werden in NRW“. Für die beteiligten Vereine soll sich der Einsatz bei „Sport im Park“ nicht wesentlich von einer normalen Trainingsstunde im Verein unterscheiden. Grundsätzlich gilt der Leitsatz „Alles soll für alle leicht sein!“.

Das Angebot „Sport im Park“ wird nach dem vorliegenden Programm durchgeführt. Als hauptsächlicher Veranstaltungsort dient die Swistbachaue, hinter den Turnhallen an der Schützenstraße, dies ist eine zentral gelegene und gut erreichbare Grünanlage im Stadtbereich.

Für die Teilnahme bei Sport im Park ist bequeme Freizeit- oder Sportkleidung empfehlenswert und für einige Sportarten ist zusätzlich eine Unterlage (Matte/Handtuch) ratsam. Außerdem bei Wärme ausreichend zu trinken mitbringen!

Bei Sport im Park kann jeder teilnehmen! Egal ob alt ob jung, ob groß ob klein, ob Sportler oder Anfänger – bei Sport im Park ist für jeden etwas dabei. Vor allem die regelmäßige und dennoch unverbindliche sportliche Betätigung in der Gemeinschaft und unter freiem Himmel tragen wesentlich zum Erfolg bei.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Nikolausmarkt in Remagen

Remagen. Der Remagener Nikolausmarkt zeichnet durch seine familiäre Atmosphäre aus, wozu die Gruppen, Vereine und Institutionen der Stadt beitragen. Neben einem Angebot für die Adventszeit und für Weihnachten bieten die Stände für interessierte Besucher auch Infos über ihre Arbeit und ihr Engagement. Einige Eindrücke vom traditionellen Nikolausmarkt in Remagen zeigen wir in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Bürger- und Heimatverein Waldorf gibt neuen Band zur Ortsgeschichte heraus

Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte II

Waldorf. Unter dem Titel „Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte II“ gibt der Bürger- und Heimatverein Waldorf e.V. nach „Waldorf im Zweiten Weltkrieg“, „Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte I“, „Worte sind wie Tauperlen“ sowie den beiden Bildbänden „Waldorf in alten Bildern“ nun die sechste Ergänzungsschrift zur 1996 erschienenen Dorfchronik heraus. Ähnlich dem Heimatjahrbuch des Kreises... mehr...

Vg-Rat Brohltal

Gremium tagt

Burgbrohl. Am Donnerstag, den 15. Dezember um 15 Uhr findet die 15. Sitzung des Verbandsgemeinderates Brohltal im Schlosshotel Burgbrohl, Auf der Burg 1 statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Neubau eines gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Feuerwehren Kempenich, Spessart und Engeln, die Haushaltssatzung 2023, die Erweiterung des bestehenden Gewerbegebietes in Kempenich sowie die Abnahme des Jahresabschlusses 2021 und Erteilung der Entlastung sowie eine Einwohnerfragestunde. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Service