Führungskräftedienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Grafschaft

Neuverpflichtungen, Ehrungen und Beförderungen

Löschgruppe Ringen soll neue Drehleiter erhalten

18.12.2018 - 09:27

Grafschaft-Ringen. Die Führungskräftebesprechung war kürzlich für die Grafschafter Wehrleute das letzte offizielle Treffen des Jahres 2018.


Deswegen kam, trotz einiger Tagesordnungspunkte, auch der gesellige Aspekt nicht zu kurz. Die Versammlung begann mit einem Gedenken an alle verstorbenen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, bevor Bürgermeister Achim Juchem in seinem Grußwort auf die vielfältige Arbeit der Grafschafter Feuerwehr hinwies.

Besondere Unglücke, wie beispielsweise Starkregen oder ähnliche Naturkatastrophen blieben 2018 bislang glücklicherweise aus.

Dann ging es an die Sachthemen des Abends. So wurde unter anderem über Optimierungen im Berichtswesen gesprochen und der aktuelle Sachstand in puncto Drehleiter Ringen und Hilfsleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) Vettelhoven erörtert. So ist eine Reparatur der Ringener Drehleiter nicht mehr wirtschaftlich. Ein Einsatz erfolgt hier in aller Regel „nur“ noch zur Menschenrettung nach Freigabe durch den Wehrleiter vor Ort.

Die Beschaffung einer neuen Drehleiter wird angestrebt, das erste Treffen mit der Kommunalberatung hat bereits stattgefunden.

Weitere Themen waren die Aufstellung einer Unwettereinheit zur nachbarschaftlichen Hilfe sowie der Kameradschaftstag im kommenden Jahr.


Rainer Skwirblies erhält silbernes Feuerwehrehrenzeichen


Schließlich gab es im Rahmen der Führungskräftebesprechung auch noch Neuverpflichtungen, Beförderungen sowie je eine Ehrung und eine Entpflichtung. Neuverpflichtet wurden Jana-Marie Blum, Christina Kreis (Löschgruppe Eckendorf), Bastian Kern (LG Gelsdorf), Andy Palm (LG Holzweiler), Lars Fuchs (LG Karweiler), Matthias Fürst, Jan Wiltschek, Simon Goldbach (LG Lantershofen), Robert Danklmayer, Fabian Schäfer (LG Gelsdorf), Marius Schürmann (LG Ringen) und Marcus Casel (LG Vettelhoven). Befördert wurden Alfred Kunze (LG Ringen), Dominik Schäfer (LG Bengen), Kevin Schüller, Marc Sonntag (beide LG Holzweiler) und Sebastian Zilch (LG Leimersdorf) zum Feuerwehrmann; Jan Meijer (LG Ringen) zum Oberfeuerwehrmann; Hans-Willi Mertens (LG Bengen) zum Hauptfeuerwehrmann; Frank Ahrend (LG Ringen), Wolfgang Finette (LG Vettelhoven) und Christoph Sonntag (LG Leimersdorf) zum Löschmeister.

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Rainer Skwirblies (LG Birresdorf) mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen gewürdigt. Wegen Erreichens der Altersgrenze wurde nach 26 Jahren aktivem Feuerwehrdienst Ludwig Klein (LG Lantershofen) entpflichtet.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Gesundheitsamt MYK stellt am 1. und 2. Mai Erfassungssystem um

MYK: Keine Veröffentlichung von Corona-Zahlen

Kreis Mayen-Koblenz. Ab dem 3. Mai kommt im Gesundheitsamt Mayen-Koblenz die bundeseinheitliche Software Sormas für das Kontaktpersonen-Management zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zum Einsatz und löst damit die bisher eingesetzten Systeme ab. Aufgrund der erforderlichen Arbeiten können am Samstag, den 1. und Sonntag, den 2. Mai keine Infektions-Zahlen gemeldet werden. Eine der wichtigsten Änderungen... mehr...

- Anzeige -Ein neuer dm-Markt und ein dm Corona- Schnelltest-Zentrum eröffnen in der Moselweißer Straße

Gleich zwei Neueröffnungen in Koblenz

Koblenz. Am Donnerstag, 22. April, öffnete der sechste dm-Markt in Koblenz in der Moselweißer Straße 113. Auf rund 700 Quadratmeter Verkaufsfläche bietet der neue dm-Markt mit mehr als 12.500 Produkten eine breite Auswahl aus den Bereichen Schönheit, Pflege, Baby und Kleinkind, Foto, Ernährung und Gesundheit. Vor dem dm-Markt eröffnet zeitgleich ein Corona-Schnelltest-Zentrum von dm. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger kostenfrei von geschulten Mitarbeitern testen lassen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Ja, nicht nur in bekannten Problemvierteln sondern auch in Rübenach lodert es. Wer, was sich von einer solchen Aktion was verspricht (oder nicht), wird es wohl selbst nicht wissen. Man kann nur spekulieren, wen und was denjenigen zu einem solchen Vorgehen antreibt. Registriert man, was sich an Jugend...
S. E. K. :
Kann ich nur bestätigen. Bin mit ärztlicher Bescheinigung in Prio-Gruppe 2 (seltene Erkrankung; siehe Öffnungsklausel STIKO zu Einzelfallentscheidung). Impftermin muss vom Gesundheitsamt Siegburg zugeteilt werden. Bekomme einfach keine Antwort vom Gesundheitsamt Siegburg. Vielen Dank auch...so fühlt...

Nach 158 Jahren: MGV Oberlahnstein löst sich auf

S. Schmidt:
‚Danser encore‘: Protest mit Musik - Orchester, Chöre, Bands und Musikschulen werden aufgelöst, in Fashmobs versammeln sich Musiker, Tänzer, Sänger nun an öffentlichen Orte um mit dieser musikalischen Protestwelle auf ihre Probleme aufmerksam zu machen. Diese Art des Protestes startete vor zehn Tagen...
juergen mueller:
Ja, so wird es RÜBENACH auch irgendwann ergehen. Kein Nachwuchs, weil durch neuzeitliches Denken Prioritäten anders gesetzt werden, was man in die alten Köpfe nicht hineinbekommt, die in einer Welt leben, die nicht mehr der Wirklichkeit entspricht, was man nicht wahrhaben will. NEUZEIT - etwas, was...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert