Flensburger Freunde Vallendar

Stimmungsvoller Sommer-Treff

Jubiläumsfahrt „10. Herrentour“ in 2024

Stimmungsvoller Sommer-Treff

Nobbi Weber sorgte in seiner unnachahmlichen Art für allerbeste Stimmung. Foto: Flensburger Freunde

08.08.2022 - 09:22

Vallendar. Am 6. August war endlich soweit. Erstmals seit der erfolgreichen Viertagesfahrt im Juni 2022 an den schönen Ammersee, trafen sich rund 30 Flensburger Freunde zum diesjährigen Sommer-Treff im Biergarten der Minigolfanlage im Meerbachtal. Peter Stäblein begrüßte die Anwesenden - darunter auch wieder einige neue Flensburger Freunde - zu Beginn des Treffens und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass trotz der urlaubsbedingten Abwesenheit und zeitgleich stattfindender Familienfeiern von zahlreichen Flensburger Freunden doch noch so viele Mitglieder der Einladung gefolgt waren. Nach dem obligatorischen Begrüßungsgetränk mit einem gemeinsamen Plop, stellte Peter u.a. in groben Zügen die Planungen für das Jubiläumsjahr „20 Jahre Flensburger Freunde“ in 2023 sowie die Jubiläumsfahrt „10. Herrentour“ in 2024 vor. Details werden beim traditionellen Herbsttreffen im November besprochen werden. Nach diversen Abstimmungen im Nachgang des Sommer-Treffs wurde der Termin für das Herbsttreffen bereits festgelegt. Bitte Termin vormerken: Samstag, 12. November 2022. Ort und Uhrzeit werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags und am Abend saßen die Flensburger Freunde bei leckeren Grillspezialitäten, kühlen Flensburger Getränken, netten Gesprächen und vor allen Dingen aufgrund der hervorragenden musikalischen Umrahmung mit karnevalistischen Einlagen durch den Flensburger Freund Norbert „Nobbi“ Weber noch lange im Biergarten zusammen. Norbert musste etliche Zugaben geben, insbesondere das „Lied mit der blauen Tonne“ führte zu teils stehenden Ovationen der Anwesenden. Ein sehr schöner, harmonischer Tag im Kreis der Flensburger Freunde ging wieder einmal viel zu schnell zu Ende.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Den Führerschein wird der Mann wohl auch geraume Zeit nach Ablauf der Sperre nicht erwerben können

Rhein-Sieg-Kreis: Trotz Führerscheinsperre am Steuer erwischt

Hennef. Ein 32-jähriger Hennefer war von einem Gericht zur Aufenthaltsermittlung wegen mehrerer Verkehrsverstöße ausgeschrieben. Am Montag (3. Oktober) gegen 17 suchten Beamte der Polizeiwache Hennef die vermutete Wohnanschrift des Mannes auf. Während der Ermittlungen fiel ihnen ein Mercedes auf, der soeben in die Hauseinfahrt einfuhr. Wie der Zufall es wollte, saß der gesuchte Mann am Steuer. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service