Kreisvolkshochschule Ahrweiler (Kvhs)

Viel Neues vom Team

Viel Neues vom Team

V.l.: Kvhs Leiter: Christian Hofeditz, Verwaltungsleitung: Irmhild Witsch, pädagogische Mitarbeiterinnen: Manou van Dijk und Miriam Naumiuk. Foto: Kvhs Ahrweiler

30.11.2022 - 13:49

Kreis Ahrweiler. Neues Programm, neue Kurse, neuer Internet-Auftritt - und Neues vom Team gibt´s auch: Die Mitarbeiter der Kreisvolkshochschule Ahrweiler (Kvhs) haben Pandemie-Zeiten und Hochwasser-Katastrophe gut gemeistert, indem sie flexibel und kreativ auf die Herausforderungen reagiert haben. „Wir bieten zwar etwas weniger Kurse an als früher, einfach weil nach der Flut nicht überall Räume zur Verfügung stehen, aber das, was wir woanders als an der Ahr veranstalten können, wird super angenommen“, freut sich Christian Hofeditz, der seit 1. Juli 2021 die Kvhs leitet. So gibt es beispielsweise Kurse statt in Sinzig in Bad Breisig oder statt in Bad Neuenahr auf der Grafschaft. Ausgeweitet ist auch das Online-Angebot, das künftig Neuzugang Manou van Dijk betreut: Die 25-jährige pädagogische Mitarbeiterin, zurzeit noch im Master-Studiengang an der Fachhochschule Remagen für Management, Leadership und Innovation, hat gemeinsam mit dem Team einen komplett neuen Internet-Auftritt kreiert. Da sie allerdings nicht nur für Digitalisierung, sondern auch für die Sprachangebote zuständig ist, „möchte ich gerne das Online-Angebot für seltene Sprachen erweitern“. Wie Japanisch beispielsweise. Oder Niederländisch. Praktisch: In ihrer Muttersprache unterrichtet van Dijk gleich selbst per Zoom. Ihr nächstes Ziel ist, Hybrid-Unterricht anzubieten, in dem Teilnehmer in Präsenz und online zugeschaltet zusammen lernen und üben.

Die Sprachkurse hat sie von Bert Latz übernommen, der nach 26 Jahren offiziell in den Ruhestand geht. Viel Zeit zum Reisen und analogen Fotografieren wird ihm allerdings nicht bleiben: Ab 2023 steht er in beratender Funktion der Kvhs zur Verfügung, betreut weiterhin die Vortragsveranstaltungen im Augustinum Bad Neuenahr und moderiert die Qualitätstestierung: „Alle vier Jahren muss sich die Kvhs testieren lassen, vor allem wichtig, um Integrationskurse auf hohem Niveau veranstalten zu können.“ Für die Miriam Naumiuk verantwortlich zeichnet. Die Diplom-Übersetzerin ist seit 2015 fest im Team und sehr beschäftigt: Sie managt Integrationskurse, Einstufungstests, Deutsch-Prüfungen und Einbürgerungstests, die anschließend im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ausgewertet werden. „Und zum Ausgleich betreue ich noch ein paar künstlerische Veranstaltungen“, lacht die 42-Jährige. Damit auch die Kreativität in Übung bleibt!

Das alles funktioniert allerdings nur dann gut, wenn das Backup stimmt: Für die komplette Büroorganisation sorgt seit 2006 Irmhild Witsch, die inzwischen mit Freude dabei ist, nach und nach die Arbeitsprozesse zu digitalisieren. Dennoch bleibt es für die Verwaltungsfachangestellte dabei: „Das Wichtigste ist, dass ich mit Menschen zu tun habe - und ihnen oft helfen kann.“

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Nun suchen die Tiere dringend ein neues, liebevolles Zuhause

Katzenschützer retten 47 Katzen aus Züchter-Wohnung

Kreis Ahrweiler. Am 27. November 2022 haben die Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V. 47 Katzen aus dem Haushalt eines bekannten Züchters in Köln retten können. Dieser Züchter war einem Zuchtverein angeschlossen und gewann mit seinen Zuchtkatzen viele Preise. Unter ihnen befanden sich Langhaarkatzen, Manx Katzen, Nacktkatzen und etliche Mixe in schlechtem Zustand. Alle waren unkastriert und schmutzig... mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
"Armes Deutschland" wäre zu einfach und zu billig als Überschrift für solche Taten. Einfach nicht mehr nachvollziehbar. Früher wurden noch die Opferstöcke aufgebrochen, heute ist da aber nichts mehr zu holen!...
juergen mueller:
Das trifft voll u. ganz zu "germät". Würde ich mir sehr gerne anschauen. Jedoch, da wir aus Alters- u. Krankheitsgründen kein Auto mehr haben wird dies nicht möglich sein. Für jeden Kunstinteressierten wird es eine Freude u. Bereicherung sein. ...
germät:
"Künstler mit langem Atem"!...
juergen mueller:
Kunst u. Kultur ist ein wichtiges Gut - sagt der OB, Herr Langner. Damit hat er recht. Aber Sagen kann man viel. Und das machen Politiker nun einmal ... viel. Der Garten HERLET ist ein KULTURGUT, was die Stadt jedoch einen Sch ... zu interessieren scheint. Man setzt seinen Fokus weiterhin auf profitorientiertes,...
juergen mueller:
Der Garten HERLET - ein KULTURGUT, was bewahrt werden u. nicht touristisch orientiertem Profitdenken geopfert werden sollte. Ich will jetzt nicht den Finger in die Wunde legen. Aber Kultur zu fördern, zu erhalten, ist doch das vermeintliche (ich könnte auch sagen, angebliche) Bemühen der Stadt, in...
Service