Fußball / Kreisliga B-Mayen Rhein/Ahr

Turbulentes Spiel

SG Düngenheim/Monreal/Urmersbach - DJK Plaidt 4:2

06.09.2022 - 14:40

Düngenheim.Am 3. Spieltag empfing die SG Düngenheim zuhause die Reserve der DJK aus Plaidt. Es waren noch keine zehn Minuten gespielt, da lag der Ball bereits das erste Mal im Kasten der Heimelf. Ein langer Ball aufs Tor war im Strafraum noch einmal aufgekommen und versprang – unhaltbar für Schlussmann Jakob Buschmann – ins Tor (6.). In der Folge versuchten beide Teams immer wieder ihr Glück, die Chancen waren aber meist eher harmlos. Erst in der 28. Minute gelang der SG durch Ahmed Ali Isse der Ausgleich zum 1:1. Wenige Minuten später wurde es ein wenig unübersichtlich im Strafraum der Plaidter und Mario Kaiser nutzte die Chance und traf zum 2:1 (31.). Auch danach lieferten sich beide Teams bis zur Pause wieder eine Partie auf Augenhöhe.

Nach dem Seitenwechsel machten beide Mannschaften etwas mehr Druck und die Gäste konnten zum 2:2 ausgleichen (56.). Das Spiel wurde immer ruppiger und die Fans der SG unterstützten ihr Team lautstark. Eine Viertelstunde vor Schluss zitterten jene kurz, als der Schiedsrichter nach einem Foul auf Elfmeter für Plaidt plädierte. Doch die Düngenheimer hatten Glück, denn der Strafstoß knallte nur gegen die Latte ihres Tores (77.). Fünf Minuten später zeigte der Schiedsrichter – nach Handspiel – erneut auf den Elfmeterpunkt. Doch diesmal für die Gastgeber. Kapitän Marc Rinneburger trat an und versenkte den Ball selbstsicher zum 3:2 im gegnerischen Tor (82.). Kurz vor Schluss umspielte Ahmed Ali Isse dann noch drei Gegenspieler und erhöhte auf 4:2 (87.). Dies sollte gleichzeitig das Endergebnis sein. Nach einem kuriosen Spiel konnte die SG Düngenheim am Ende die drei Punkte zuhause behalten und freut sich nun auf das anstehende Derby gegen die Neu-Kombinierten aus Kürrenberg und Alzheim.

Für die SG Düngenheim kamen gegen die DJK Plaidt II folgende Spieler zum Einsatz: Jakob Buschmann, Tom Caspari, Luis Kraus, Marcel Braun, Leon Wickert, Rene Lohn, Marc Rinneburger, Mario Kaiser, Jan Senger (65. Tim Thomas), Simon Spieß, Ahmed Ali Isse (90.+1 Benedikt Weinand)

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Andernach: Mitarbeiter stellen Dieb von Pizza-Taxi

Andernach. Durch den Inhaber einer ansässigen Pizzeria in Andernach wurde am Samstag, 3. Dezember, gegen 21.36 Uhr mitgeteilt, dass eine unbekannte männliche Person versucht habe ein Pizza-Taxi seines Unternehmens in der Schafbachstraße in Andernach zu entwenden. Die Person werde aktuell durch mehrere Mitarbeiter festgehalten. Während der Anfahrt wurde durch einen Zeugen der Hinweis auf ein Messer im Zusammenhang mit dem gemeldeten Sachverhalt gegeben. mehr...

Totalschaden nach Verkehrsunfall auf B256

Kruft: Fahrer verliert Kontrolle über Auto und landet auf Dach

Kruft. Der Verursacher befuhr am 2. Dezember gegen 7.49 Uhr mit seinem Pkw Toyota die B256 aus Richtung Kruft kommend in Fahrtrichtung Mendig. Am Ende einer langgezogenen Linkskurve kam der Toyota Fahrer aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit, auf die rechtsseitige Bankette. Dieser führte daraufhin eine Gegenbewegung durch, verlor aber schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW kam in der Folge ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn ab. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service