- Anzeige - Sanitätshaus „pedics.“ öffnet Türen in Rheinbach

Neue Filiale im Herzen der Stadt

Neue Filiale im Herzen der Stadt

Am Montag, 8. August 2022, öffnete das Sanitätshaus „pedics.“ seine Pforten in der Grabenstraße 3, mitten im Herzen Rheinbachs. Foto: „pedics.“

15.08.2022 - 16:36

Rheinbach. Am Montag, 8. August 2022, öffnete das Sanitätshaus „pedics.“ seine Pforten in der Grabenstraße 3, mitten im Herzen Rheinbachs. Somit wagte „pedics.“ zum ersten Mal mit einer Filiale den Sprung aus dem Ahrtal heraus in den Rhein-Sieg-Kreis und steht seinen Kunden nun an insgesamt vier Standorten in der Region zur Verfügung: Bereits im Mai 2017 eröffnete „pedics.“ die erste Filiale in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im März 2021 kam das Geschäft in Sinzig, im April 2022 dann das in Ahrweiler hinzu.

„Wir versorgen schon lange Kunden in Rheinbach und der Umgebung im Rahmen unserer kostenlosen Hausbesuche,“ so Thomas Pütz, Inhaber der Filialen. „Die Filiale lokal vor Ort macht die Versorgung natürlich viel einfacher und bequemer - für uns und für die Kunden!“

Das historische Fachwerkhaus wurde in den letzten Monaten komplett saniert und barrierefrei gemacht. Ein Plattformlift ermöglicht es auch Menschen mit körperlichen Behinderungen, die wenigen Stufen vor dem Laden zu überwinden. Drinnen ist die Filiale hell, offen und freundlich eingerichtet und verfügt über drei Behandlungszimmer. Sie bietet ein umfangreiches Produkt- und Service-Angebot, von der Bandagen-, Kompressions- und Einlagenversorgung über Rollatoren bis hin zu Rollstühlen. Das motivierte und kompetente Team steht den Kunden hierbei mit einer umfangreichen Beratung gerne zur Seite. Das neue Sanitätshaus ist zentral gelegen und umgeben von einer attraktiven Einkaufumgebung. Es ist fußläufig vom Bahnhof erreichbar und es gibt Parkmöglichkeiten direkt am Haus.


(Wieder-) Eröffnung in Bad Neuenahr steht kurz bevor


Die „pedics.“-Hauptfiliale in Bad Neuenahr war von der Flut stark betroffen und so sanierungsbedürftig, dass sie vorübergehend geschlossen werden musste. Doch das hielt den Inhaber Pütz und sein Team nicht auf: Die Filiale zog im Dezember kurzerhand in einen Linienbus! In der „pedics.“-Station am alten Marktplatz finden die Kunden das gesamte Angebot und werden weiterhin wie gewohnt mit Produkten und Services versorgt. „Dafür haben wir den Beruf einfach viel zu sehr im Blut“, lacht Pütz. „Selbst die Flut konnte uns nicht davon abhalten, weiter für unsere Kunden da zu sein.“ Und „pedics.“ hat die erzwungenen Bauarbeiten gut genutzt. Schon bald wird die Filiale in Bad Neuenahr neu eröffnet, „und zwar noch größer, moderner und schöner als zuvor!“

Die „pedics.“-Filiale in Rheinbach begrüßt ihre Kundinnen und Kunden Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 - 17 Uhr und Mittwoch und Freitag von 8 - 13 Uhr. Weitere Infos unter www.pedics.de.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Die vor Ort durchgeführten Reanimationsmaßnahmen verliefen leider erfolglos.

Westerwald: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Unnau-Korb. Am 06.10.2022 um 14:10 Uhr ereignete sich in der Hachenburger Straße in der Ortschaft Unnau, Ortsteil Korb, ein Verkehrsunfall eines alleinbeteiligten PKW mit tödlichem Ausgang. mehr...

Der Betrunkene war von den Polizeibeamten in einem Gebüsch liegend neben seinem Roller aufgefunden worden

Neuwied: Nach Alkoholfahrt wurde Haftbefehl vollstreckt

Neuwied. Im Rahmen der Streife wurde am 6. Oktober gegen 2.30 Uhr eine männliche Person von seinem Leichtkraftrad absteigend auf der Engerser Landstraße festgestellt. Die Person konnte im Gebüsch neben seinem Roller liegend angetroffen werden. Helm und Fahrzeugschlüssel lagen neben der Person, das Fahrzeug war deutlich betriebswarm. mehr...

Der CDU-Obmann im Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“ äußert sich zum Verhalten von Innenminister Roger Lewentz (SPD)

Dirk Herber zu Hubschraubervideos: Weder Polizei noch Feuerwehr dürfen für das Versagen des Innenmin

Mainz/Ahrtal. Mit den Polizeihubschrauber-Videos aus der Flutnacht an der Ahr befasst sich heute auch der Rechtsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags. Vergangene Woche hatten die Polizeipräsidenten Christoph Semmelrogge und Karlheinz Maron versucht, die Schuld für das verspätete Auftauchen der Hubschrauber-Videos auf sich zu nehmen. mehr...

Wertungsrichter vom Kreisfeuerwehrverband MYK waren zur Abnahme der Prüfungen eigens in das Backofenbauerdorf gekommen

Silber und Bronze für Beller Wehrleute

Bell. Insgesamt 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bell wurden jüngst vom Kreisfeuerwehrerband Mayen Koblenz mit dem Leistungsabzeichen in Bronze, bzw. Silber ausgezeichnet. Während zu dem vom Kreisfeuerwehrverband anberaumten Termin in den vergangenen Jahren mehrere Wehren aus unterschiedlichen Kommunen antraten, waren es diesmal lediglich zwei Gruppen der FFw Bell. Dies war wohl auch der Grund dafür, dass die insgesamt acht Wertungsrichter nach Bell gekommen waren. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service