Freiwillige Hilfe im Flutgebiet
Seit der Flutkatastrophe im Ahrtal zeigt sich, welche Bedeutung die freiwillige und ehrenamtliche Hilfe für die Menschen in den verwüsteten Regionen rund um das Ahrtal hat. Wie vielfältig diese Form der Hilfe ist, zeigt eine Pressekonferenz (20. Oktober 2021) des sogenannten Helfer-Stabes, einer gemeinnützigen Organisation, die extra zur Katastrophenhilfe und des Wiederaufbaus gegründet wurde.
Lesen Sie Jetzt:
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...