Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 50 von 595 Artikel

Freilaufendes Schaf auf der A48 bei Ochtendung

16.08.2020 - 15:48h

Schaf auf Abwegen

mehr...

Neue Infektionszahlen aus dem Kreis Ahrweiler

16.08.2020 - 15:27h

Fünf neue Infizierte im Kreisgebiet

mehr...

Polizei nimmt in Neuwied Fahrer ohne Zulassung, Fahrerlaubnis und Versicherung fest

16.08.2020 - 10:23h

Verfolgungsjagd endete an der Leitplanke

Neuwied. Am frühen Samstagmorgen sollte gegen 2 Uhr im Rahmen der Streife im Innenstadtbereich, ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Bei Erkennen des Streifenwagens und der entsprechenden Anhaltesignale gab der Fahrer unvermittelt Vollgas und lieferte sich mit den in der Folge eingesetzten Streifenwagen eine Verfolgungsfahrt. Die Verfolgung führte dabei in mehreren Schleifen quer durch den Stadtbereich Neuwied. Letztlich verriss Fahrer, aufgrund eines Fahrfehlers infolge der BTM-Beeinflussung und überhöhter Geschwindigkeit, auf der B 256/Bereich Rheinbrücke das Steuer, so dass der Pkw ausbrach und mit der Leitplanke kollidierte. mehr...

Verkehrsunfall auf der L98/L117 in Ochtendung

16.08.2020 - 09:55h

Rücksichtsloser Fahrer verursacht Unfall

Ochtendung. Am 15. August kam es gegen 15:15 Uhr in Ochtendung zu einer Verkehrsunfallflucht. Den Angaben einer Beteiligten zufolge, habe diese von der L98 (Koblenzer Straße) kommend die Auffahrt in Richtung der L117 befahren. In dem Kurvenverlauf sei ihr dann ein dunkler PKW entgegengekommen, welcher die Fahrbahn derart geschnitten habe, dass sie nach rechts habe ausweichen müssen. Hierbei sei sie mit der Schutzplanke kollidiert. Das gegnerische Fahrzeug sei anschließend geflüchtet. mehr...

Aufmerksamer Fahrgast verhinderte weitere Risikofahrten

16.08.2020 - 09:48h

Betrunkene Taxifahrerin in Andernach

Andernach. Am frühen Sonntagmorgen meldete ein aufmerksamer Zeuge und zugleich Fahrgast eines Taxis, dass seine Taxifahrerin offenbar betrunken sei. Die 58-jährige Andernacherin konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten mit dem Taxi fahrend in der Nähe der Taxizentrale angetroffen werden. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Der Dame wurde eine Blutprobe entnommen und außerdem ihre Fahrerlaubnis und ihr Personenbeförderungsschein vorläufig entzogen. Sie wird sich dem entsprechenden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr stellen müssen. mehr...

Straßenverkehrsgefährdung von 83jährigem in Koblenz

15.08.2020 - 17:53h

Wer wurde noch geschädigt oder hat etwas gesehen?

Koblenz. Am 14. August gegen 13 Uhr wurde der Polizei ein silberner Mercedes gemeldet, dessen Fahrer durch seine sehr unsichere Fahrweise auffiel. Unter anderem sei es aufgrund eines Rotlichtverstoßes im Kreuzungsbereich Simmerner Straße/Beatusstraße zu einem Beinahe-Unfall gekommen. Anschließend habe der Fahrer die B9 verlassen und dabei plötzlich die Fahrspur gewechselt. Auch hier mussten andere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge stark abbremsen. Der 83-jährige Mercedesfahrer konnte schließlich von Polizeikräften angehalten und kontrolliert werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Beschlagnahme seines Führerscheins an. Der Mercedes wurde abgeschleppt. mehr...

Einbruch in Kapelle in Pitscheid, Hümmel

15.08.2020 - 10:28h

Opferstock geklaut - die Polizei sucht Zeugen

Hümmel. Unbekannte Täter haben sich in der Nacht vom 12. auf den 13. August gewaltsam Zugang zur Kapelle in Hümmel, Ortsteil Pitscheid verschafft. Aus der Kapelle wurde der gesamte Opferstock entwendet. Zeugen, die an der Kapelle verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen haben und Angaben zur Tat machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Adenau unter Tel. (0 26 91) 92 50 in Verbindung zu setzen. mehr...

Fahrradfahrer verursachte Kollision mit Hauswand und floh

15.08.2020 - 10:23h

Spektakulärer Unfall in Niederbreitbach

POL-PDNR: Verkehrsunfallflucht - Fahrradfahrer gesucht mehr...

Neue Informationen über Corona-Infektionen im Kreis Ahrweiler

15.08.2020 - 09:50h

Zunehmend jüngere Infizierte

mehr...

In Mühlheim-Kärlich sprengten Unbekannte einen Geldautomaten

15.08.2020 - 09:39h

Wer hat etwas beobachten können?

Mülheim-Kärlich. Die Polizei hat nach der Sprengung eines Geldautomaten im Industriegebiet Mülheim-Kärlich am Samstagmorgen gegen 4.25 Uhr eine Fahndung eingeleitet und wendet sich über die Medien mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit. mehr...

Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

14.08.2020 - 16:58h

Landrat Hallerbach ruft zum Schulstart zu verantwortungsvollem Verhalten auf

mehr...

Drei Landräte aus AK, NR und WW fordern:

14.08.2020 - 15:49h

Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern

Region Westerwald – Mit der Tourismusstrategie 2025 des Landes Rheinland-Pfalz befassten sich die Tourismusexperten und die Landräte der drei kooperierenden Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW). Die vorgelegte Analyse ist die neue Richtschnur für die Tourismusentwicklung in Rheinland-Pfalz und soll eine gemeinsame Grundlage für alle Akteure zur Entwicklung des Tourismus in Rheinland-Pfalz darstellen. mehr...

Hoch- und Verwaltungsschulabsolventen verstärken ab sofort das Team der Kreisverwaltung

14.08.2020 - 15:45h

Landrat Achim Hallerbach gratuliert zur bestandenen Prüfung

mehr...

Stadt Mayen

14.08.2020 - 12:25h

Stadtrechtsausschuss tagt

mehr...

Eine Spende der Freunde der Burgfestspiele Mayen e.V.

14.08.2020 - 12:23h

Ein neuer Schaukasten steht am Alten Arresthaus

mehr...

Kitazweckverband plant sechsgruppigen Neubau

14.08.2020 - 11:57h

Hallerbach: Pläne des Zweckverbands sind zukunftsorientiert

mehr...

SPD Breisiger Land hatte zur Mitgliederversammlung eingeladen

14.08.2020 - 11:19h

Kandidaten stellten sich vor

mehr...

- Anzeige -Mehrere Bücher zu gewinnen

14.08.2020 - 10:47h

Die goldenen Zwanziger

mehr...

Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss Verbandsgemeinde Bad Breisig gibt grünes Licht

14.08.2020 - 08:24h

Neuanschaffungen bei den Feuerwehren

mehr...

Verwaltung informiert über Haushaltssituationder Verbandsgemeinde Bad Breisig 2020

14.08.2020 - 08:20h

Steuereinnahmen werden sinken

mehr...

Leserbrief zum Artikel „Sechs Fraktionen unterstützen SPD-Abwahlantrag“

13.08.2020 - 15:57h

Neue Haltung der SPD ist nicht überzeugend

mehr...

Kronenkorkenfest abgesagt

13.08.2020 - 15:56h

Gesammelt wurde trotz Corona

mehr...

Forum für Stadtpolitik

13.08.2020 - 15:25h

Gründungsversammlung

mehr...

Haupt- Finanz- und Wirtschaftsausschuss der Verbandsgemeinde Bad Breisig tagte

13.08.2020 - 12:40h

Neues HLF 10 für die Feuerwehr

mehr...

Fieberambulanz Neuwied öffnet am Samstag

13.08.2020 - 11:32h

Angebot für Reiserückkehrer, sich testen zu lassen

mehr...

Tierische Neuigkeiten aus dem Neuwieder Zoo

13.08.2020 - 11:16h

Weiße Pfauenküken geschlüpft

mehr...

SV Oberzissen - Fußball - Erste Mannschaft

13.08.2020 - 10:20h

SVO steht im Bitburger Kreispokalfinale

mehr...

Haupt- und Finanzausschuss Wirtschaftsförderungund der Ausschuss für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz der Stadt Bad Breisig tagten in Sachen RheinRuhe

13.08.2020 - 09:15h

Es soll wieder Ruhe einkehren in der RheinRuhe

mehr...

Schwerer Motorradunfall in Koblenz

13.08.2020 - 08:55h

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Koblenz. Ein 24-jähriger Motorradfahrer befuhr am Dienstag, 11. August, 6.30 Uhr, die B 9 in Koblenz, aus Richtung Boppard kommend, in Richtung Stadtmitte. In Höhe des Fort Konstantin verlor er in der Linkskurve die Kontrolle über seine Triumph und streifte den rechten, erhöhten Bordstein. Bei dem anschließenden Sturz zog er sich eine Fraktur des linken Unterarms sowie diverse Prellungen zu. Er wurde in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert. An dem Krad entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. mehr...

Unbekannte brechen Trecker auf Firmengelände in Rheinbach-Oberdrees auf

13.08.2020 - 08:45h

Hochwertige Bordcomputer und ein Navigationssystem entwendet

Rheinbach-Oberdrees. In dem Zeitraum zwischen dem 10. August, gegen 17 Uhr, und dem 12. August, gegen 11:30 Uhr kletterten bislang unbekannte Täter über einen etwa zwei Meter Zaun auf ein großflächiges Firmengelände auf der Straße „Im Broich“. Nach der Spurenlage öffneten sie hier gewaltsam die Fahrkabinen von zwei hier abgestellten Traktoren. Die Diebe entwendeten nach dem derzeitigen Sachstand neben zwei Bordcomputern auch ein hochwertiges Navigationssystem - mit der Beute im Gesamtwert von mehreren tausend Euro verließen sie das Gelände schließlich unerkannt. Der an den Treckern entstandene Sachschaden wird auch auf mehrere tausend Euro geschätzt. Nach erfolgter Anzeigenerstattung hat das zuständige KK 37 die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Tatgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. (02 28) 1 50 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. mehr...

Unwetter in der Region bei Remagen und Sinzig

13.08.2020 - 08:40h

Überflutete Straßen und umgekippte Bäume

mehr...

Kreisverwaltung Ahrweiler kontrolliert weiterhin vor Ort

12.08.2020 - 16:22h

Mehr als 150 Waffen endgültig vernichtet

mehr...

33-jähriger Mann in Rheinbrohl angegriffen

12.08.2020 - 14:53h

Schüsse und Pfefferspray: Streit in Wohnung eskaliert

Rheinbrohl. Am Montagabend, 10. August, gegen 21:55 Uhr, kam es zu einem heftigen Streit in einer Wohnung in der Hauptstraße in Rheinbrohl. Nachdem sich zwei Männer unberechtigten Zugang verschafft hatten, mündete der Streit in einer Schussabgabe aus einer Gaspistole durch einen der Eindringlinge auf den 33-jährigen Bewohner. Der zweite Täter sprühte Pfefferspray in die Richtung des Geschädigten. Diesem gelang es im Anschluss, die beiden Männer in die Flucht zu schlagen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, an der Polizisten aus Linz und Neuwied, die Hubschrauberstaffel aus Winningen und Beamte der Diensthundestaffel aus Koblenz beteiligt waren, konnte ein Tatverdächtiger in einem Gebüsch an der Rheinbrohler Ley vom Hubschrauber aus lokalisiert und im Anschluss festgenommen werden. Es handelte sich um einen 18-jährigen Heranwachsenden aus Weißenthurm. Der Geschädigte erlitt Hautreizungen im Gesicht. Zu den Hintergründen des Angriffs und zum flüchtigen zweiten Tatverdächtigen stehen die Ermittlungen der Polizei noch aus. mehr...

Verkehrsunfall in Meckenheim endet tödlich

12.08.2020 - 14:48h

Bus erfasst Radfahrerin: 68-Jährige erliegt Verletzungen

Meckenheim. In den frühen Abendstunden des Montags, 10. August, ereignete sich in Meckenheim im Einmündungsbereich der Altendorfer Straße in die Gelsdorfer Straße ein folgenschwerer Verkehrsunfall: Gegen 17:45 Uhr war ein Linienbus auf der Gelsdorfer Straße unterwegs - der Fahrer wollte nach rechts in die Altendorfer Straße abbiegen. Nach den bisherigen Ermittlungen hielt er den Bus zunächst an. Als er wieder anfuhr, erfasste er mit der vorderen rechten Fahrzeugseite eine 68-jährige Radfahrerin, die zu Boden stürzte und hierbei schwer verletzt wurde. Nach erfolgter notärztlicher Versorgung vor Ort wurde die Frau zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Hier erlag sie am 11. August ihren schweren Verletzungen. Das zuständige Verkehrskommissariat 2 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem genauen Unfallhergang übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (02 28) 1 50 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. mehr...

Schwerer Verkehrsunfall auf L493 bei Morenhoven

12.08.2020 - 14:44h

Zeugenaufruf nach Frontalcrash mit Schwerverletzten

Swisttal-Morenhoven. Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei sucht Zeugen nach einem Frontalzusammenstoß zweier PKW von Montag (10.08.2020) auf der Landstraße 493 bei Swisttal-Morenhoven. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war ein 18-jähriger Autofahrer gegen 18 Uhr dort aus Richtung Peppenhoven in Richtung Morenhoven unterwegs. Kurz vor der Ortseinfahrt Morenhoven stieß er auf gerader Strecke frontal mit dem Wagen eines ebenfalls 18-Jährigen zusammen, der ihm entgegen kam. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist die Unfallursache völlig unklar - beide beteiligten Fahrzeugführer machen gegensätzliche Aussagen zum Unfallhergang. Die beiden 18-jährigen Männer sowie ein 15-jähriger Beifahrer wurden bei der Kollision schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei stellte die beiden Unfallfahrzeuge sicher. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 unter Tel. (02 28) 1 50 zu melden. mehr...

Mundart-Initiative Cochem-Zell

12.08.2020 - 13:29h

Rundgang

mehr...

Die Plattschwätzer

12.08.2020 - 13:29h

Wanderschaft

mehr...

SV Bruttig-Fankel

12.08.2020 - 13:21h

Neuer Zumba Gold-Kurs

mehr...

ADAC GT Masters startet am Nürburgring

12.08.2020 - 13:07h

Rennfans dürfen live vor Ort sein

mehr...

Hinweissuche nach Diebstahl von teurem Sportauto in Nürburg

12.08.2020 - 12:17h

Luxus-Sportwagen im Wert von 230.000 Euro gestohlen

mehr...

Sophia Rössel trotz Corona- Zeiten international erfolgreich gestartet!

12.08.2020 - 10:59h

Fehlerfrei im Gelände unterwegs

mehr...

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. zur aktuellen Erntesituation

12.08.2020 - 10:21h

Getreideernte mit unterdurchschnittlichen Erträgen

mehr...

Leserbrief zur Absage der Sinziger Kirmes

11.08.2020 - 18:37h

Behauptungen ohne Beispiele

mehr...

Sozialdienst katholischer Frauen Cochem

11.08.2020 - 15:31h

Deutschunterricht beginnt wieder

mehr...

Zwei neue Ständige Diakone im Dekanat Cochem

11.08.2020 - 15:24h

Dem Ruf Gottes gefolgt

mehr...

0 - 50 von 595 Artikel
Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1609 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Warum immer so kompliziert - 30 Grad Differenz - wen interessiert`s. Steingärten sind optisch monoton und ökologisch = 0. Die NACHTEILE - Teuer in Anschaffung und Pflege, Insekten,Vögel u.andere Gartentiere finden weder Nahrung noch Lebensraum, Schnell unansehnlich durch Algen und Pflanzenaufwuchs, Regelmäßiges Reinigen nötig - Einsatz von Laubbläsern, Hochdruckreiniger kostet Energie und schädigt Kleinlebewesen, Einsatz von Pestiziden tötet Lebewesen, Schotter heizt sich im Sommer auf, Feinstaub wird nicht gefiltert, Staubbelastung steigt, Lärm wird verstärkt, Boden wird verdichtet u.zerstört, später aufwendige Renaturierung nötig, Wasser kann gar nicht oder nur schwer versickern. Das muss reichen, um dagegen zu sein, oder?
juergen mueller:
Was für Träumereien - ein Neubau, etwas was der ein oder andere in diesem Leben eh nicht mehr erleben wird, Hauptsache,darüber geredet - wie lange schon?. Und die Frage ist - WOFÜR? Vor Jahrzehnten ABENDSPORTFEST ... ade FUSSBALL ... ade Also - WOFÜR eine neue Tribüne, Herr NAUMANN?
juergen mueller:
Seit wann setzen vor allem CDU und SPD auf Transparenz?Dieses Wort gibt es nicht in deren Wortschatz.Die leben ihre undurchsichtige Politik nach wie vor nach dem Motto aus:"Bürger*innen dürfen zwar alles essen, aber nicht alles wissen".Politik lässt sich nicht in die Karten schauen.Da wird vertuscht,getäuscht,gelogen und verarscht und das auf einem sprachlichen und gestikreichen absolut unterem Niveau - man schaue sich auf FACEBOOK den Senf der SPD-Fraktion einmal näher an.Ein Herr Biebricher/CDU zerreißt sich das Maul immer nur dann,wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist - inhaltlos,verständnislos,absolut desorientiert,uninformiert,selbstgefällig,von seiner eigenen unwichtigen Wichtigkeit überzeugt,das Bild eines Möchtegern-Politikers,der seine Abwahl als Landtagsabgeordneter immer noch nicht verkraftet hat,weil ihm vom Wähler aufgezeigt wurde,dass es dafür dann doch nicht reicht - die SPD mit eingeschlossen. BÜRGERBETEILIGUNG - BÜRGERNÄHE = eine verlogene POLITIK.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.