2. Bundesliga Damen: Die Bäckermädchen müssen das Spiel gegen Elversberg verschieben!

Corona-Ausbruch bei den Frauen der SG99

07.03.2022 - 11:05

Andernach. Nach dem großartigen 4:0 Auswärtssieg der Bäckermädchen in der zweiten Frauen-Fußball-Bundesliga, mit drei wunderbaren Toren von Julia Schermuly im Nordrhein-Westfälischen Bocholt an Karnevalssonntag, erfolgte nur ein paar Tage später eine besondere Ernüchterung für das erfrischend aufspielende Team um Trainer-Duo Isabel Hawel und Florian Stein. Wie die Frauenabteilung der SG99 Andernach offiziell mitgeteilt hat, wurde bei einem Corona-Test nach den Karnevalstagen bei mehreren Spielerinnen ein positiver SARS-CoV-2 Befund festgestellt. Aufgrund der hohen Anzahl an betroffenen Spielerinnen beim eher kleinen Kader von Andernach, aber auch beim Gegner aus Elversberg, konnten sich die beiden Mannschaften, in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund auf eine Spielverlegung einigen. Womit das Nachholspiel nun am Mittwoch, 16. März, um 19 Uhr, unter Flutlicht, auf dem Andernacher Kunstrasen ausgetragen wird.

Wie aus Kreisen des Teams am Wochenende zu erfahren war, welches im übrigen komplett durchgeboostert, sprich dreifach geimpft ist und regelmäßig komplett getestet wird, gab es am Rosenmontag eine kleine, interne, karnevalistische Zusammenkunft von einer größeren Gruppe von Spielerinnen. Hierbei, so scheint es, könnten sich die Spielerinnen, welche die letzten zwei Jahre vorbildlich durch die Pandemie bekommen sind, sich bei einer Mitspielerin angesteckt haben, welche zunächst als einzige Person aus dem internen Kreis der Mannschaft positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Auch wenn mehrere Spielerinnen an SARS-CoV-2 infiziert sind, ist laut Verein, nach aktuellen Stand, keine der betroffenen Spieler ernsthaft an COVID-19 erkrankt. Sprich allen betroffenen Mädels, geht es soweit gut.

Trotzdem werden die betroffenen Spielerinnen die nächste Zeit natürlich erst einmal in heimischer Quarantäne verbringen müssen. Aufgrund aktueller gesetzlicher Bestimmungen, wäre ein Freitesten der ersten Spielerinnen erst wenige Tage vor dem Auswärtsspiel gegen Ingolstadt am 13. März, möglich. Weswegen natürlich auch die Vorbereitung und der Trainingsbetrieb in dieser Woche stark leiden werden.

Sportlich steht die SG99 auch nach dem erzwungenen spielfreien Sonntag, mit nach wie vor 22 Punkten, auf einen guten und soliden sieben Tabellenplatz. Einzig Gütersloh zog mit Ihrem 3:1 Sieg gegen Bocholt an den Rheinländerinnen vorbei. Der Rückstand auf Platz vier, beträgt nach wie vor nur drei Punkte. Natürlich auch, weil die direkten Tabellennachbarn Frankfurt II. (6. mit 23 Punkten) und Nürnberg (4. mit 25 Punkte) ebenfalls am 16. März gegeneinander ein Nachholspiel bestreiten werden. Meppen (Tabellenführer mit 38 Punkte) und der MSV Duisburg (Zweiter mit 36 Punkte), scheinen mittlerweile den Konkurrenten enteilt. Positiv für Andernach. Auch der Keller kam nicht näher. Nach wie vor 11 Punkte Vorsprung beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. .

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 13. März, fährt man, hoffentlich ziemlich vollzählig, ins bayerische Ingolstadt. Hier gilt es die unglückliche Niederlage aus dem September wieder gut zu machen. Was schwierig wird. Immerhin konnten die Spielerinnen den dominierenden Frauen aus Meppen am Wochenende ein torloses Unentschieden abringen. Das Spiel wird für alle, die nicht mit nach Bayern kommen wollen oder können, bereits ab 11 Uhr via Live-Stream auf Soccerwatch.tv übertragen.

Roland Schäfges -

www.myfoto24.eu

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Das Farbdesign erinnert laut Polizei stark an den Marvel-Held.

Polizei bittet um Hilfe: Wer hat das „Iron Man“-Motorrad gesehen?

Bonn. Unbekannte haben in der vergangenen Woche ein auffälliges BMW-Motorrad in der Bonner Nordstadt entwendet. Bei dem Zweirad handelt es sich um ein Fahrzeug, das nicht fahrbereit ist, da wesentliche Teile des Motors fehlen. Das Vorführmodel, welches dem Typ „1200 GS Adventure“ entspricht, wurde in der Zeit zwischen Donnerstag (11.08.2022), 18:30 Uhr bis Freitag (12.08.2022), 08:00 Uhr vor einem Autohaus auf der Vorgebirgsstraße entwendet. mehr...

Die Polizei sucht diesen Tatverdächtigen, der an einem Raubdelikt in Bonn beteiligt gewesen sein soll. Zusätzlich wird ihm ein Tankbetrug in Rennerod vorgeworfen.

Foto-Fahndung: Wer kennt diesen Mann?

Bonn. Nach einem Raubdelikt am Bonner Friedensplatz am 23.07.2022, in dessen Folge auch ein Skoda Octavia von der Wohnanschrift des Opfers gestohlen wurde, hatten die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 der Bonner Polizei die Ermittlungen gegen mehrere unbekannte Männer aufgenommen. Einer der Unbekannten war am 25.07.2022 schließlich mit dem Fahrzeug bei einem Tankbetrug an der Bundesstraße in Zehnhausen bei Rennerod (Rheinland-Pfalz) von einer Überwachungskamera aufgenommen worden. mehr...

Anzeige

Eine Mitarbeiterin der kreiseigenen Vulkanpark GmbH soll mehr als 400.000 Euro veruntreut haben

Kreis MYK: SPD erhebt schwere Vorwürfe wegen Veruntreuung

Andernach/Mayen/Kreis MYK. „Unser Antritt muss es sein, Schaden vom Kreis fernzuhalten und diesen ungeheuerlichen Vorgang öffentlich zu machen! Schließlich handelt es sich um veruntreute Steuergelder, die an anderer Stelle fehlen“, sagt Achim Hütten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. „Im Kreishaus passieren gravierende Fehler! Wir können es nicht länger hinnehmen, dass Landrat, CDU... mehr...

Westerwälder Vogelfreunde

Vogelschau

Wirges. Am 1. und 2. Oktober bieten die Westerwälder Vogelfreunde Wirges e.V. im Rahmen ihrer Vogelschauen hautnahe Begegnungen mit der Vogelwelt und begeistern Jung und Alt. Nicht nur zahlreiche exotische Vogelarten werden in der Sonnenberghalle in Helferskirchen präsentiert – die Besucher erwartet auch ein interessantes Begleitprogramm. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Aufmerksamer Bürger:
Nun ja, da hätte man noch dazu schreiben können, dass es sich um einen Rolls Royce gehandelt hat, der da seit der Flut im Urzustand rumsteht. Wie so einige andere Autos auch. Wie das sein kann würde mich auch mal interessieren, wo ist da das Ordnungsamt was da mal vorher eine Gefahr für die öffentliche...
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
juergen mueller:
Nachtrag: Weder vertikales noch horizontales "Stadtgrünchen" erfüllen die Voraussetzungen dafür, was man mit einem Beitrag zum Klimaschutz, Lebensqualität, Gesundheit etc. auch nur annähernd in Verbindung bringen könnte. Konstruktives Denken ist nicht jedem gegeben, auch den Freien Wählern offensichtlich...
juergen mueller:
Verkehrtes Denken "Freie Wähler". Jeden Tag werden in Deutschland ca. 60 Hektar Flächen verbraucht, in Siedlungs- u. Verkehrsfläche umgewandelt (auch in u. um Koblenz). Über die Hälfte davon versiegelt Versiegelung sorgt dafür, dass es in Städten wärmer ist/wird. Versiegelte Flächen z.B. verdunsten...
Tobi:
Guter Bericht. Schade, dass das Rote Kreuz bzw. Rettungsdienst oft bei den Berichten nicht benannt wird....
Service