SG Eintracht Mendig/Bell spielt im Halbfinale des Rheinlandpokals gegen den FV Morbach

Die Reise geht in den Hunsrück

Die Partie der Vorschlussrunde wird am Sonntag, 1. August, um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum ausgetragen

Die Reise geht in den Hunsrück

Gegen seine ehemaligen Mannschaftskameraden vom FC Plaidt durfte sich Pascal Zimmer (re.) über einen knappen Erfolg freuen. Foto: SK

26.07.2021 - 09:44

Mendig. Im Halbfinale des Fußball-Rheinlandpokals muss Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell am Sonntag, 1. August, beim Ligakonkurrenten FV Morbach antreten. Die Partie wird um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum in Morbach angepfiffen. Die Hunsrücker konnten sich im Viertelfinale bei der SG Ahrbach (Bezirksliga Ost) knapp mit 4:3 (1:2) durchsetzen. Vor 150 Zuschauern auf dem Rasenplatz in Girod gelang Dominik Schell fünf Minuten vor dem Schlusspfiff der Siegtreffer.


In der zweiten Partie der Vorschlussrunde stehen sich Oberligist TuS Koblenz und Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz gegenüber, die beiden Vereine vom Deutschen Eck konnten sich bislang allerdings noch nicht auf einen Termin einigen. Die Rot-Weißen gewannen ihr Viertelfinale bei Eintracht Trier vor 500 Besuchern im Moselstadion mit 2:0 (0:0). Den 5:2 (1:0)-Erfolg der TuS auf dem Kunstrasenplatz Bandorfer Höhe beim TuS Oberwinter (Bezirksliga Mitte) sahen 200 Zuschauer, die kompletten Einnahmen wurden den Opfern der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal zur Verfügung gestellt.

Die die Vulkanstädter behielten in einem Testspiel gegen den FC Alemannia Plaidt (Bezirksliga Mitte) mit 2:1 (1:1) die Oberhand. Milan Rawert gelang der Führungstreffer für die Eintracht (27.), der eingewechselte Martin Bassauer glich noch vor der Pause aus (35.). Zehn Minuten nach Wiederanpfiff markierte Routinier André Marx den Siegtreffer.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

AC Mayen-Kartjugend beim Finale der ADAC Mittelrhein-Meisterschaft

Mayener Karttalent für Deutsche Kart-Slalom-Meisterschaft qualifiziert

Sommern/Mayen. Die Kart-Slalom-Meisterschaft des ADAC Mittelrhein e.V. ging mit dem 2. Endlauf der Regionen A und B am Sonntag, dem 12. September ins Finale. Das letzte Rennen der Meisterschaft wurde vom HAC Simmern durchgeführt und entschied die Qualifikation für weitere Meisterschaften. mehr...

RC Remagen-Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler unterstützen schnell und unbürokratisch

Fluthilfe: Rotary Clubs sammeln über 1 Mio. Euro an Spenden

Remagen/Sinzig. Schnell, unbürokratisch und für viele Betroffene der Flutkatastrophe eine große Unterstützung: Die Rotary-Clubs in Remagen-Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler sind seit Wochen damit beschäftigt, Spendengelder für die Flutopfer im Ahrtal zu sammeln, auszuzahlen und Projekte zum Wiederaufbau ins Leben zu rufen. „Von der riesigen Hilfs- und Spendenbereitschaft der Menschen in ganz Deutschland und sogar darüber hinaus sind wir überwältigt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare

Kreis ermöglicht Verkauf von Ufergrundstücken

Barbara Falk:
Eine sinnvolle Maßnahme. Wiederherstellung des Zustandes vor der Flut kann nicht das Ziel sein. Es braucht aber auch neue Siedlungsgrundstücke, zu einem fairen Preis....
Frau Heidtmann:
Sehr schöner Artikel Danke Ihnen. So ist er der Mann für alle Fälle :) ...
Peter Gregorius:
Ich wohne weit weg von diesem schlimmen Ereignis, aber wenn ich sehe welche Solidarität da vorherrscht, kann ich nur sagen: wir halten zusammen egal woher wir kommen, egal wohin wir gehen-wir alle sind Menschen und brauchen Unterstützung in der Not- und genau da zeigen wir wie zivilisiert wir in Deutschland...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen