RSC Mayen begrüßte 120 Mountain- und Gravelbiker

Gelungene Vulkaneifel-CTF

Gelungene Vulkaneifel-CTF

Herrlicher Ausblick auf Mayen von der Luisenplatzhütte für die Teilnehmer der Vulkaneifel-CTF. Foto: Martin Schäfer

12.09.2022 - 10:05

Mayen. Traditionell am ersten September-Sonntag fand erneut die Country-Tourenfahrt „CTF“ des Mayener Radsportclubs statt. Für die Teilnehmer standen dabei zwei ausgeschilderte Rundstrecken mit Single-Trails, flachen Tempo-Passagen und kurzen Steilstücken durch die Osteifel zur Auswahl.

Die Touren führten die Teilnehmer bei zunächst kühlen Temperaturen am Morgen, später aber angenehm warmem Spätsommerwetter, durch den Mayener Hinterwald in Richtung Blumenrather Heide zu einer Verpflegungsstation mit energiereicher Radsportkost. Von hier aus zweigte die 54km-Langstrecke dann auf einer Extra-Runde über Virneburg, Freilingen und Welscherath in die Nähe des Nürburgrings ab. Nach einer zweiten Passage der Verpflegung ging es zusammen mit der 34km-Kurzstrecke, vorbei an Kürrenberg und der Luisenplatzhütte, zurück nach Mayen.

Der Großteil der Teilnehmer kam von den Nachbarvereinen aus Polch, Neuwied und Kärlich, mit 7 Startern war der RSC Weibern der teilnehmerstärkste Verein. Aber auch von weiter her aus Bonn, Trier oder den Gemeinden Oberbexbach und Schmelz im Saarland reisten Fahrer nach Mayen. Kommentar zweier Radsportler aus Schmelz: „Wir waren im letzten Jahr erstmals hier und von der Mayener CTF sowie der Region insgesamt sehr angetan. Die Anreise dieses Jahr hat sich wieder gelohnt, denn man spürt, dass sich bei der Streckenplanung und Organisation viel Mühe gegeben wird. Es macht richtig Spaß, hier Rad zu fahren.“

Der Vorsitzende Martin Reis zog ein ähnliches Fazit: „Wir freuen uns über das Lob der Teilnehmer, nehmen uns aber auch kritische Punkte zu Herzen und versuchen, diese zu verbessern. Obgleich wir die Teilnehmerzahlen aus den Vor-Corona-Jahren leider nicht mehr erreichen, sind wir insgesamt zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung.

Die Radsportler kamen auf ihre Kosten, was am Ende das Wichtigste ist. Großer Dank gilt auch allen Helfern für ihr Engagement im Vorfeld, während und nach der Veranstaltung.“ Impressionen zur CTF und weitere Infos gibt es auf www.rsc-mayen.de.

Pressemitteilung

RSC Mayen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ettringen

Ettringen. Der Weihnachtsmarkt in Ettringen ist schon etwas ganz Besonderes. Zwar nur an einem Tag, dafür aber nicht weniger interessant und mit sehr großem Angebot, viel Liebe zum Detail und dem Besuch des Nikolauses im Flair des Ortes am Hochsimmer. Impressionen aus Ettringen gibt es in unserer Fotogalerie. mehr...

 

Adventsaktion der Bücherei Vettelschoß

Vorfreude im Advent

Vettelschoß. Zur Vorfreude auf Weihnachten gehören für Kinder immer auch Geschichten zum Vorlesen. Dafür hat die Katholische öffentliche Bücherei St. Michael Vettelschoß beim Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) Adventskalender erworben, die für die Vor- und Grundschulkinder in Vettelschoß und St. Katharinen bestimmt sind. mehr...

Fraktion B‘90/Die Grünen im Rat der Stadt Rheinbach

Die Grünen begrüßen mehr Denkmalschutz in Rheinbach

Rheinbach. Auf Initiative der Grünen, in Kooperation mit der CDU und schließlich mit Unterstützung aller im Rat vertretenen Parteien hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen den Denkmalschutz in Rheinbach gestärkt. Dazu sollen u.a. interessierte Bürger:innen ermutigt werden, gemäß §30 Denkmalschutzgesetz NRW sowohl für die Kernstadt als auch für einzelne Ortsteile als ehrenamtliche Beauftragte für den Denkmalschutz tätig zu werden. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Alle Jahre wieder und fast nichts geschieht! Die meisten Fahrräder haben gar kein Licht. Hier ist Schutz für "Alle" aber auch für sich selbst eingefordert. Fahrräder instand setzen und vorführen lassen. Ansonsten passiert hier gar nichts! ...
juergen mueller:
Was sind das für Akten? Ist deren Inhalt maßgebend für Schuld oder Unschuld, für Versäumnisse u. Verfehlungen auch von Frau Dreyer? Die Opposition will weitere Köpfe rollen sehen u. packt ihren altbekannten Vorschlaghammer aus, ohne jedoch (wie hier) konkret zu werden. Ein unfaires, zugleich intrigantes...
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
Service