SV Remagen

U23 mit Niederlage in Bodendorf

27.09.2022 - 09:47

Remagen. Vor Kurzem reiste die U23 zum Spitzenspiel nach Bodendorf. Auf dem neuen Kunstrasen zeigten die Jungs vom Trainerduo Warmbier/Güttes in den ersten Minuten, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollen und setzten dem Spiel ihrem Stempel auf. So ging man auch folgerichtig früh durch Altan Özdemir in Führung. Leider half dieses Tor unserer Mannschaft nicht weiter.

Es kam immer mehr Hektik ins Spiel und man vernachlässigte den eigenen Fußball und spielte viel zu viele lange Bälle, rieb sich in Zweikämpfen auf und verlor so immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Bedauerlicherweise waren es dann erneut Standardsituationen, die die Truppe in Gefahr brachten. In der 18. und 33. Minuten fielen so dann auch die zwei Gegentreffer, sodass man mit einem 1:2 in die Halbzeit ging. In Halbzeit zwei dann ein ähnliches Bild. Man versuchte jetzt zwar vermehrt wieder mehr mit Kurzpassspiel nach vorne zu kommen und hatte auch einige Gelegenheiten. Zudem hätte der Schiedsrichter bei zwei Aktionen durchaus auf Strafstoß entscheiden können/müssen, aber die Pfeife blieb seltsamerweise jeweils stumm. So kämpfte man unverdrossen weiter, drängte auf den Ausgleich und hatte kurz vor Schluss nochmal die große Chance zum Ausgleich, aber leider versenkte Altan Özdemir den Ball aus 16 Metern nicht im Tor. So musste die junge Mannschaft ihre erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Fazit: Hätte man die Leistung der ersten zehn Minuten über einen längeren Zeitraum gezeigt, wäre sicherlich mehr drin gewesen, aber man hat sich vom Spiel der Bodendorfer anstecken lassen und sich so aus dem Spiel gebracht. Trotzdem wird die Niederlage die Mannschaft nicht umwerfen und nächste Woche geht’s dann weiter. Dort trifft man am Sonntag auf den FC Plaidt 2.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Festival der Currywurst in Neuwied 2023

In Neuwied ging es endlich wieder um die Wurst! Beim Currywurstfestival wurde dem geliebten Fast Food-Gericht ein kulinarisches Denkmal gesetzt. Dutzende Geschmackskreationen wurden kredenzt und Probieren war ein Muss! Mehr davon gibt es in unserer Fotogalerie... mehr...

Nun suchen die Tiere dringend ein neues, liebevolles Zuhause. 

Katzenschützer retten 47 Katzen aus Züchter-Wohnung

Kreis Ahrweiler/Köln. Am 27. November 2022 haben die Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V. 47 Katzen aus dem Haushalt eines bekannten Züchters in Köln retten können. Dieser Züchter war einem Zuchtverein angeschlossen und gewann mit seinen Zuchtkatzen viele Preise. Unter ihnen befanden sich Langhaarkatzen, Manx Katzen, Nacktkatzen und etliche Mixe in schlechtem Zustand. Alle waren unkastriert und... mehr...

Die Brücke aus dem Jahr 1963 muss modernisiert werden

B 9: Ab sofort nur noch 30 km/h auf Anteltalbrücke

Andernach. Bei der Antelbrücke Andernach handelt es sich um eine vorgespannte Stahlverbundbrücke aus dem Jahr 1963 im Verlauf der Bundesstraße B 9 zwischen Koblenz und Bonn. Die Brücke überspannt das namensgebende Anteltal bei Andernach. Der Brückenüberbau besteht aus zwei zusammengesetzten Stahllängsträgern, welche im Abstand von 2,5 m durch Stahlquerträger und die oberhalb der Längsträger befindliche und zweiachsig vorgespannte Fahrbahnplatte aus Spannbeton miteinander verbunden sind. mehr...

Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalzund Beauftragte für die Landespolizei

Sprechtag in der Kreisverwaltung

Kreis Neuwied. Die nächste Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Neuwied und dem Kreis Neuwied, ihre Anliegen und Probleme mit Barbara Schleicher-Rothmund persönlich zu besprechen, besteht am Donnerstag, 16. März, in der Kreisverwaltung Neuwied. Anmeldungen nimmt das Büro der Bürgerbeauftragten, Telefon (06131) 2 89 99 99, (Frau Schüttler) bis zum 2. März entgegen. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
"Safe the date - Best-Practice-Vortrag" !!! FRAGE: WO leben wir? WO bleibt die deutsche Sprache?...

Gedenken an den Holocaust begangen

Siegfried Kowallek:
Beim Blick auf Hitlers Krieg gegen die Sowjetunion war bei deutschen Politikern immer eine Verantwortung ob der russischen Opfer im Raum, ohne zu bedenken, dass dieser Krieg in der damals zur Sowjetunion gehörenden Ukraine sieben Millionen Menschen, damit über 16 Prozent der Vorkriegsbevölkerung,...

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

K. Schmitt:
Ständig dieser Ärger und diese Diskussionen mit den Bussen. Zum Glück wohne ich auf dem Dorf, da hat man damit nicht viel Probleme. Es fahren ja eh nur vier Stück am Tag....
germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
Service