Let‘s do the Timewarp … again“ zum vorerst letzten Mal

Abschied eines Dauerbrenners

03.04.2024 - 14:44

Neuwied. Am Samstag, 20. April, um 20 Uhr und Sonntag, 21. April, um 18 Uhr gibt es die vorerst letzten Vorstellungen von „Let‘s do the Timwarp... again“ im Neuwieder Raum zu erleben.

Mit diesem Stück startete die Freie Bühne Neuwied einst in eine Serie von Stücken, welche auf dem Prinzip der fliegenden Rollenwechsel beruht. Nachfolgend kamen mit den Sardella Stücken, Mordsgeschichten und einer Westernmusical-Komödie weitere Stücke dieser Art hinzu. Nun verabschiedet sich die Freie Bühne Neuwied vorerst von ihrem Dauerbrenner.

Vor einigen Jahren sind Janet und Brad, auf dem Weg in die Flitterwochen, nach einer Reifenpanne im Haus des verrückten Frankfurter gelandet. Nun sind sie auf dem Weg in den Urlaub und erleben ihren Albtraum von damals in ähnlicher Form wieder. Nach einer Reifenpanne geraten sie, in einer Gewitternacht, in eine scheinbar unbewohnte Villa. Sie haben keine Wahl und müssen die Nacht dort verbringen. Doch genau wie vor Jahren, wird es eine sehr unruhige, verrückte und musikalische Nacht.

Die Zuschauer erwartet ein schaurig schräger Abend, der mit vielen Liedern aus den verschiedensten Musicals gespickt ist. Egal ob Grease, Hair, Die Rocky Horror Picture Show oder Das Phantom der Oper, hier bekommt jedes Musical eine ganz neue Bedeutung.

Wer dabei sein will, erhält Karten unter freiebuehneneuwied@yahoo.de oder über die Tickethotline unter Tel.: (01 63) 7 31 20 21.

BA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Flut im Ahrtal: Anklage gegen Ex-Landrat?

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wird am Donnerstag, 18. April über das Ergebnis der Ermittlungen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe an der Ahr 2021 informieren. Nun steht die Frage im Raum: Erhebt die Staatsanwaltschaft Koblenz Anklage gegen Jürgen Pföhler, den Ex-Landrat des Landkreises Ahrweiler? Pföhler wird unter anderem vorgeworfen, am Abend des 14. Juli 2021 zu spät den Katastrophenalarm ausgelöst zu haben. mehr...

Unfallfahrer konnte sich nicht an Unfall erinnern

Neuwied: Sekundenschlaf führt zu 20.000 Euro-Schaden

Neuwied. Am Montag, 15. April ereignete sich gegen 16.35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Alteck. Ein PKW wurde im Seitengraben vorgefunden, während ein weiteres Fahrzeug auf der falschen Fahrbahnseite zum Stehen kam. mehr...

Regional+
 

Die Veranstalter rechnen voraussichtlich mit 500 Teilnehmern

Demo in Ahrweiler: Wilhelmstraße wird gesperrt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am Sonntag, den 21. April 2024, findet in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Versammlung unter dem Titel „Sei ein Mensch. Demokratie. Wählen“ statt. Die Veranstalter erwarten etwa 500 Teilnehmer. Aufgrund des geplanten Demonstrationszuges wird die Wilhelmstraße zeitweise gesperrt sein. mehr...

- Anzeige -Ein wahrer „FrühlingsZauber“ beim diesjährigen Marktwochenende in der Koblenzer Innenstadt

Blauer Himmel und Sonnenschein

Koblenz. Von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentierten sich auf den Plätzen in der Innenstadt verschiedene, regionale Aussteller. So fanden die Besucher neben einem Genuss- und Feinkostmarkt auf dem Münzplatz auch einen Kreativmarkt am Plan, eine Teppichbühne für Kunstschaffende an der Liebfrauenkirche, einen Blumen und Textilmarkt auf dem Jesuitenplatz, eine Sekt- und Weinbar mit... mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare

Bürgerspaziergang

Amir Samed:
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: "Der 'Spaziergang' hat seine Unschuld verloren." - Erinnert euch!...

Stromausfall in Bad Neuenahr

Cornelia Brodeßer:
Zitat: Durch die umgehende Reaktion der Ahrtal-Werke wurden die Betroffenen AnwohnerInnen bereits nach rund 20 Minuten wieder versorgt. Vielen Dank, suuuper Leistung!!!...

Autorenduo aus Mendig veröffentlicht Debütroman

Gabriele Friedrich:
Wenn er halt so heißt, dann heißt er so. Wen sollte das denn stören? ...
K. Schmidt:
Irgendeiner muss ja mal fragen: Darf der Herr so heißen?...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service