Aus dem Polizeibericht

Einbrüche in Bendorf und Vallendar

Einbrüche in Bendorf und Vallendar

Symbolbild. Foto: pixabay.com

19.11.2021 - 09:26

Bendorf/Vallendar. Am 18. November kam es in den Abendstunden zu Tageswohnungseinbrüchen in der Brauereistraße in Bendorf und im Weitersburger Weg in Vallendar. In beiden Fällen hebelten bislang unbekannte Täter eine Terrassentür bzw. ein Fenster im rückwärtigen Bereich der Einfamilienhäuser auf und gelangten hierüber in die Objekte. Anschließend wurden hier mehrere Schubladen und Schränke nach Wertgegenständen durchwühlt. Entwendet wurde geringwertiger Schmuck in bislang unbekannter Höhe. Ob die Täter bei der Tatausführung durch die Hauseigentümer gestört wurden, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die in diesen Bereichen verdächtige Wahrnehmungen getroffen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bendorf zu melden.


Pressemitteilung Polizei Bendorf

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Lebensmittelfachschule verabschiedet 121 neue Führungskräfte für den Lebensmittelhandel

Bereit für die Karriereleiter

Neuwied. Schuldirektor Thorsten Fuchs konnte in diesem Jahr beim Festakt auf dem neuen Schulcampus des neuen Kompetenzzentrum Supermarkt insgesamt 121 Absolventinnen und Absolventen mit den Abschlüssen staatlich geprüfte Handelsbetriebswirtin bzw. Handelsbetriebswirt und geprüfte Handelsfachwirtin bzw. Handelsfachwirt verabschieden. Die Studenten kommen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Neuwied, um an der einzigen Branchenfachschule die im Lebensmittelhandel begehrten Abschlüsse zu erlangen. mehr...

Lesesommer Rheinland-Pfalz

Stadtbibliothek Sinzig macht wieder mit

Sinzig. Auch in diesem Jahr nimmt die Stadtbibliothek Sinzig am Lesesommer Rheinland-Pfalz teil. Vom 11. Juli bis 11. September 2022 können Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren aus mehr als 300 neuen nur für diesen Anlass gekauften Büchern ihre Wahl treffen, denn nur die zählen für den Lesesommer. Die Teilnehmer*innen geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung entweder online in Form... mehr...

Naturerlebnispfad in Dürrholz

Kirche im Grünen

Dürrholz. Nach langer Zeit mal wieder eine „Kirche im Grünen“ auf dem schönen Naturerlebnispfad in Daufenbach, den die AG Naturschutz der Ortsgemeinde Dürrholz gemeinsam mit Pfarrerin Wiebke Waltersdorf von der Ev. Kirchengemeinde Puderbach organisieren konnte. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service